www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Albrecht Müller Wolfgang Lieb
Ein Aufruf der Herausgeber:
"DIE NACHDENKSEITEN BRAUCHEN IHRE UNTERSTÜTZUNG."
19. Dezember 2014
Sie sind hier: Das kritische Tagebuch » Archiv » Mai 2009
  • Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Archiv » Mai 2009

Die kommunale Daseinsvorsorge hat wieder Zukunft

Die Rückführung vieler privatisierter Betriebe in die öffentliche Hand stand im Mittelpunkt der Jahrestagung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), die am 29./30. April in Berlin stattfand. Der aktuelle Informationsbrief des Bayerischen Städtetags 5/2009 enthält einen interessanten Beitrag zur Jahrestagung, in deren Mittelpunkt die Aussage stand, dass die kommunale Daseinsvorsorge durch Stadtwerke wieder eine Zukunft habe, da gerade die Wirtschafts- und Finanzkrise das Dogma „Privat vor Staat“ widerlegt habe. Von Christine Wicht
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Warum die kriminellen Akte, denen wir einen Teil der Finanzkrise verdanken, vermutlich nie gesühnt werden

„Wie würde unsere Gesellschaft aussehen, wenn ‚freie und unabhängige Wissenschaft’ und ‚unabhängige und effektive Rechtsprechung’ nicht zerstört, sondern gepflegt worden wären ? Hätte es dann z.B. eine ‘Finanzkrise’ gegeben ? Ich denke, nein …
Die wirklichen, mächtigen ‘Feinde und Zerstörer des Rechtsstaats’ üben nicht in irgendwelchen Lagern in Pakistan, sie sitzen auf den Stühlen in den Ministerien und den Parlamenten.
Und wissen Sie, was das Schlimmste daran ist ? Es ist häufig gar nicht Vorsatz, sondern schlichte Dummheit – denn sie wissen nicht, was sie tun…“
So endet eine Erläuterung des Problems von Prof. Dr. Schmelz. Interessant, deshalb unseren Lesern zur Kenntnis. Albrecht Müller
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

WDR Funkhausgespräche über Rentensysteme mit Albrecht Müller

Heute um 20:05 bis 21:00 Uhr
Die Ankündigung ist ziemlich dramatisierend: „Zeitbombe Rentensystem: Altersarmut als Normalfall?“ Das soll der Zuspitzung dienen. Es ist eine Öffentliche Veranstaltung im Kleinen Sendesaal, WDR-Funkhaus Wallrafplatz

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Hinweise des Tages

(WL)

Heute zu folgenden Themen:

  1. “Bad Banks” sollen Kreditinstitute entlasten
  2. Experten warnen vor neuem Finanzmarktaufsicht-Gesetz
  3. Die Banken sind zufrieden
  4. Regierungsfraktionen für Schuldenbremse im Grundgesetz
  5. Appel von über 200 WissenschaftlerInnen: Die Schuldenbremse gefährdet die gesamtwirtschaftliche Stabilität und die Zukunft unserer Kinder
  6. SPD mit Karacho in den Nachtwächterstaat – Der Wahnsinn geht auf die Zielgerade
  7. Inflation in Deutschland sinkt auf null
  8. Jeden Tag beginnen und enden durchschnittlich 30.000 Arbeitsverhältnisse in Deutschland
  9. Jobvermittlung nach Schema F
  10. Frank-Jürgen Weise: Zahl sozialversicherungspflichtiger Jobs sinkt deutlich
  11. Abgehängte Zone
  12. Was die Mitarbeiter bei Schaeffler jetzt erwartet
  13. Manager ohne Skrupel
  14. Steinbrück fordert von Finanzämtern Kulanz
  15. Städte wollen ihre Stadtwerke zurück
  16. Bundesregierung hat keinen Zugriff auf die Vorstandsverträge bei der Bahn
  17. 13. Kinder- und Jugendbericht: Kinderarmut hat Folgen für die Gesundheit
  18. Wie die Koalition dem Verbrauchervertrauen schadet
  19. Wie man das Web 2.0 in den Griff bekommt
  20. Gesetzentwurf zur Bekämpfung der Kinderpornografie umstritten
  21. ZDF dünnt Internetangebot aus
  22. Charta für Pressefreiheit muss Anstoß zum Weiterdiskutieren sein
  23. Urteil: Studenten müssen Rundfunkgebühr für PC zahlen
  24. Zehn Jahre Regierungsverantwortung der „modernen“ SPD
  25. Hans-Ulrich Jörges: Im feuchte Mief der Lager
  26. Wolfgang Fritz Haug: Zur Frage nach der Gestalt des engagierten Intellektuellen
  27. Walter Riester wird Aufsichtsrat bei Anlageberater
  28. Bachelor auf dem Prüfstand
  29. Bachelor-Studium lässt kaum Zeit für Auslandsaufenthalte
  30. Hochschulen gaben im Jahr 2007 33,3 Milliarden Euro aus
  31. Studenten zahlen eine Milliarde Euro Gebühren
  32. Zu guter Letzt: Neues aus der Anstalt

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Hinweise des Tages

(KR/WL)
Heute unter anderem zu diesen Themen:

  1. Weitere Steuerentlastungen für Unternehmen
  2. SPD votiert doch klar für Schuldenbremse
  3. Bank der Hasardeure
  4. Auf Kosten der Allgemeinheit: Deutsche Bank verdient an Finanzkrise
  5. Die unheimliche Macht der Wall-Street-Manager
  6. Banken schnappen sich Agrarland
  7. Lucas Zeise: Das Inflationsgespenst
  8. Zur Demokratie- und Politikverdossenheit
  9. Leiharbeit undercover – Mein heimliches Leben in deutschen Fabriken
  10. Hungerlöhne trotz Staatsgelder
  11. Fachkräfte-Schwund in Deutschland verschärft sich drastisch
  12. Werner Rügemer: Arbeits-Unrecht, Arbeits-Unfrieden
  13. EU-SOZIALRANKING: Skandinavien hängt Deutschland ab
  14. Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bekämpfung der Kinderpornographie im Internet
  15. Verbände fordern: Kooperationsvertrag zwischen Uniklinik Köln und Bayer AG veröffentlichen
  16. Dussmann will wie Bertelsmann an die Kinder ran
  17. 2. Juni 1967 – ein gesamtdeutsches Datum
  18. Der Billionen-Berg – Streifzüge durch das Schuldengebirge
  19. Friedensforscher: Afghanistan-Politik ist ohne Konzept
  20. Gutes Konsumklima verhindert schlimmeren Absturz
  21. Werner A. Perger: Mehr Respekt vor den Polen
  22. Zu guter Letzt: Volker Pispers: Unrechtsstaat (26.05.09)

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Geschichtsfälschung über die 68er mit Hilfe penetranter Meinungsmache. Der Spiegel wird immer dreister.

Mit der Spiegel-Titelgeschichte dieser Woche wird versucht, das Bild der Studentenbewegung und der sonstigen Reformbewegung der Sechzigerjahre umzuschreiben.
Wenn Sie diese Titelgeschichte ähnlich grotesk finden, dann gehen Sie bitte mal wieder auf Spiegelleser zu. Wenn diese glauben, sie läsen ein aufklärendes Magazin, dann täuschen sie sich sehr. Der Spiegel, das muss man einfach wiederholen, ist ähnlich manipulativ wie die Bild-Zeitung. Und man kann nicht einmal behaupten, das geschähe bei ihm auf höherem Niveau. Niveauloser geht es kaum: Das Niveau wird ersetzt durch die konsequente Agitation.
Wenn Sie helfen wollen beim Aufbau von Gegenöffentlichkeit, dann drucken Sie diesen Text aus und geben Sie ihn weiter – z.B. an Spiegelleser und ehemalige 68er. Albrecht Müller.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Liberal-Konservative Elitenproduktion

Die Hessische Landesregierung und die schulbetreibende „PHORMS Management AG“
Nach Art. 7 Abs. 4 GG sowie § 171 Abs. 3 des Hessischen Schulgesetzes kann dem Träger die Errichtung einer privaten Grundschule nur dann genehmigt werden, wenn der Schulbetrieb eine Sonderung der Schülerinnen und Schüler nach den Besitzverhältnissen der Eltern weder vornimmt noch fördert.
Eben dieser freie und gleichberechtigte Zugang für Kinder aller Einkommensschichten ist bei der genannten Phorms-Schule, deren Eigentümerin eine Aktiengesellschaft ist, jedoch offensichtlich nicht gewährleistet.
Um diese Problematik zu thematisieren, hat sich die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag im März 2009 mit einer Kleinen Anfrage (Landtagsdrucksache 18/230 [PDF – 65,5 KB]) an die Regierung gewandt und um Beantwortung wichtiger Fragen gebeten. Die Antwort der Landesregierung ist ob ihrer Dreistigkeit durchaus als Schlag ins Gesicht der Opposition zu verstehen, in sich aber vor allem höchst widersprüchlich. Von Jens Wernicke
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben