• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Videohinweise der Woche

Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie in der Regel wöchentlich einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. (JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Wem nützt es? – Dr. Daniele Ganser und Paula P’Cay im Gespräch
  2. Fefe über Populismus, Wahrheit & Lüge – Jung & Naiv: Folge 289 – 33c3
  3. 33. Chaos Communication Congress
  4. Bernie Sanders: Corporate Media is a Threat to Democracy
  5. Lieber naiv als ein Arschloch!
  6. SCOBEL – Die Ökonomisierung unserer Welt
  7. Sigmar Gabriel & die Bilanz zur Wirtschaftspolitik 2016 – BPK vom 19. Dezember 2016
  8. Christoph Butterwegge im Interview
  9. KenFM im Gespräch mit: Dennis Hack (Human Connection) – DIE MACHER (2)
  10. Karin Leukefeld – Befreiung Aleppos „positiver Schritt für gewaltfreie Lösung“
  11. Willy Wimmer zur politischen Lage in Deutschland nach dem Attentat
  12. Rot-rot-grün 2017 – echte Chance oder nur Gedankenspiel?
  13. Energiewende statt Terrorbekämpfung!
  14. Die postfaktische Bundesregierung – Jung & Naiv: Ultra Edition
  15. Hagen Rether: LIEBE – Update 2016
  16. Urban Priol: Tilt! – Tschüssikowski 2016

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Wem nützt es? – Dr. Daniele Ganser und Paula P’Cay im Gespräch
    Ein eiskalt vorangetriebener Neoliberalismus hat zur Folge, dass sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffnet. Der von den USA entfachte, und vom Westen im Allgemeinen unterstützte „Krieg gegen den Terror“ gebiert ständig neue Terroristen, statt Sicherheit zu schaffen. Dabei ist eine Mehrheit unserer Bevölkerung gegen Kriege. Sie spürt auch eine zunehmende Entmenschlichung unserer Gesellschaft. Die Humanistische Friedenspartei (HFP) strebt an, das zu ändern. Es gilt Gemeinsamkeiten statt Gegensätze zu suchen, einander zuzuhören sowie sachlich und lösungsorientiert miteinander zu diskutieren. Prinzipiell orientiert sich die Partei an drei Fragen: Nutzt es den Menschen? Nutzt es der Umwelt? Nutzt es dem globalen Frieden?
    Quelle: weltnetz.tv via YouTube

  2. Fefe über Populismus, Wahrheit & Lüge – Jung & Naiv: Folge 289 – 33c3
    Felix von Leitner ist zum vierten Mal zu Gast, einmal mehr treffen wir ihn auf dem „Chaos Communication Congress“ (33c3). Mit Fefe geht’s u.a. um Populismus, die anstehenden Bundestagswahlen, Wahrheit und Lüge in der Politik, Wahlversprechen, Umfragen, Provokationen von Trump, der AfD und den Russen.
    Quelle: Jung & naiv via YouTube

  3. 33. Chaos Communication Congress
    Vom 27. bis zum 30. Dezember letzten Jahres fand wieder einmal der Chaos Communication Congress statt. Dazu stehen viele, viele Videos https://media.ccc.de/c/33c3 der meist sehr interessanten Vorträge und Diskussionen zur Verfügung. Die NachDenkSeiten haben versucht – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – Ihnen ein paar besondere Highlights herauszusuchen.
    Quelle: CCC

    SpiegelMining – Reverse Engineering von Spiegel-Online
    Wer denkt, Vorratsdatenspeicherungen und „Big Data“ sind harmlos, der kriegt hier eine Demo an Spiegel-Online.
    Seit Mitte 2014 hat David fast 100.000 Artikel von Spiegel-Online systematisch gespeichert. Diese Datenmasse wird er in einem bunten Vortrag vorstellen und erforschen.
    Quelle: David Kriesel via ccc-tv

    Visiting The Bear Den – A Journey in the Land of (Cyber-)Espionage
    Sednit, a.k.a Fancy Bear/APT28/Sofacy, is a group of attackers operating since at least 2004 and whose main objective is to steal confidential information from specific targets. Over the past two years, this group’s activity increased significantly, in particular with numerous attacks against foreign affairs ministries and embassies all over the world. They are supposedly behind the DNC hack, and the WADA hack, which happened earlier this year. This talk presents the results of a two-year hunt after Sednit, during which we dug up and analyzed many of their software.
    Quelle: Jessy Campos via ccc-tv

    Die Sprache der Populisten – Wie politische „Gewissheiten“ sprachlich konstruiert werden
    Mit dem Erstarken der Rechtspopulisten (nicht nur in Deutschland) werden populistische Positionen immer häufiger hingenommen, obwohl es sich dabei um vermeintliche „Gewissenheiten“ handelt, die bei näherer Betrachtung inakzeptabel sind. Solche Positionen beruhen nicht auf einer nachvollziehbaren Argumentation, sondern auf sprachlich-rhetorischen Tricks, die im Grunde leicht zu durchschauen sind, denen jedoch immer mehr Menschen auf den Leim gehen. Dieser Vortrag soll zeigen, welche Tricks das sind und wie Populisten demaskiert werden können. Dabei wird deutlich werden, dass nicht nur eine Partei für populistische Parolen anfällig ist.
    Quelle: Martin Haase via ccc-tv

    Zwischen Technikbegeisterung und kritischer Reflexion: Chaos macht Schule
    Die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen sowie die der Schulen könnte in Bezug auf die Digitalisierung kaum gegensätzlicher sein: Schülerinnen und Schüler leben und entfalten sich begeistert in der digitalen Welt, aber die Schule ist kaum in der Lage, Schülern ihre drängenden Fragen rund um die komplexe digitale Welt zu beantworten. In unserem Talk möchten wir anhand unserer Erfahrungen aus dem Projekt „Chaos macht Schule“ u.a. diskutieren, wie man die heranwachsende Generation u. a. für Themen wie Datenschutz und Überwachung sensibilisieren und gleichzeitig Technikbegeisterung bei jungen Menschen fördern kann.
    Quelle: Benni und Dorina via ccc-tv

    Kampf dem Abmahnunwesen
    Wider die automatisierte Rechtsdurchsetzung
    Im Spannungsfeld zwischen der Vorderfront der Computertechnik und einem Spezialbereich des Urheberrechts hat sich eine Industrie eine Nische geschaffen, in der sie durch Hochspezialisierung und Automatisierung ein einträgliches Geschäft aufgezogen haben. Dabei nehmen sie als Kollateralschaden in Kauf, dass Unschuldige durch die Drohkulisse zum Zahlen bewegt und zum Schließen ihres offenen Netzwerks gebracht werden. Wir beschreiben, was man dagegen tun kann und was wir dagegen schon getan haben.
    Quelle: Beata Hubrig und erdgeist via ccc-tv

    3 Years After Snowden: Is Germany fighting State Surveillance?
    A Closer Look at the Political Reactions to Mass Surveillance in Germany
    Germany has a good reputation for strong data protection. It also features the only parliamentary inquiry committee investigating the Snowden revelations. But what are actual results of parliamentary, journalistic and public engagement?
    Quelle: anna und Andre Meister via ccc-tv

    Copywrongs 2.0 – We must prevent EU copyright reform from breaking the internet
    EU copyright reform plans threaten freedom of expression: Commissioner Günther Oettinger wants to make sharing even the tiniest snippets of news content subject to costly licensing, and obligate internet platforms to monitor all user uploads. We can still stop these proposals – if you join the fight now
    Quelle: Julia Reda via ccc-tv

    Bonsai Kitten waren mir lieber – Rechte Falschmeldungen in sozialen Netzwerken
    Wie mit Gerüchten über Geflüchtete im Netz Stimmung gemacht wird
    Auf der Hoaxmap werden seit vergangenem Februar Gerüchte über Geflüchtete und deren Widerlegungen gesammelt, sortiert und in Kartenform präsentiert. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Erzählformen.
    Quelle: fraulutz und NoAverageRobot via ccc-tv

    The Fight for Encryption in 2016 – Crypto fight in the Wake of Apple v. FBI
    Both strong end-to-end communications encryption and device encryption are legal in most jurisdictions today, and remain widely available. Yet software programmers and hardware producers are increasingly under pressure from law enforcement and policy makers around the world to include so-called backdoors in encryption products.
    Quelle: Kurt Opsahl via ccc-tv

    The Global Assassination Grid – The Infrastructure and People behind Drone Killings
    As they say in the Air Force, ‚No comms no bombs‘, – A technician’s insight into the invisible networks governing military drones and the quest for accountability
    Quelle: Cian Westmoreland via ccct-tv

  4. Bernie Sanders: Corporate Media is a Threat to Democracy
    Three weeks after the election of Donald Trump, Sen. Bernie Sanders spoke at the Free Library of Philadelphia as part of his „Our Revolution“ book tour. He spoke harshly about the corporate media. „What media does and what media loves is conflict and political gossip and polls and fundraising and all that stuff,“ Sanders said. „What media loves is to focus on the candidates. What the American people, I believe, want is for us to focus on them, not the candidates, not anymore.“
    Quelle 1: Democracy Now!
    Quelle 2: Bernie Sanders – The Democracy Now! Interview

    In a Democracy Now! special, Vermont Senator Bernie Sanders sat down with Amy Goodman at the Free Library of Philadelphia in late November in his most extensive broadcast interview since Donald Trump defeated Hillary Clinton just weeks earlier.

  5. Lieber naiv als ein Arschloch!
    Ein Video wider dem Hass.
    Quelle: Christoph Sieber via Facebook
  6. SCOBEL – Die Ökonomisierung unserer Welt
    Kann es einen fairen Kapitalismus geben?: Können die wirtschaftlichen und monetären Mechanismen, die die Kluft zwischen Arm und Reich verstärken, staatlich kontrolliert und gesteuert werden? Gert Scobel versucht mit seinen Gästen inspirierende Antworten auf die zunehmende soziale Ungleichheit zu finden.
    Quelle: 3sat via YouTube

  7. Sigmar Gabriel & die Bilanz zur Wirtschaftspolitik 2016 – BPK vom 19. Dezember 2016
    Thema: Bilanz zur Wirtschaftspolitik 2016 mit:
    – Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel (SPD)
    – Oliver Schmolke, Abteilungsleiter der Leitungs- und Planungsabteilung
    Naive Fragen zu:
    – Automatisierung und Digitalisierung vs. hohe Beschäftigung (25:10 min)
    – Finanztransaktionssteuer (40:11 min)
    – Postfaktischer Wahlkampf/Trumps Begriffe (46:55 min)
    Quelle: Jung und naiv via YouTube

  8. Christoph Butterwegge im Interview
    Christoph Butterwegge ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Köln. In seinem jüngsten Buch „Hartz IV und die Folgen. Auf dem Weg in eine andere Republik?“ kritisiert er das Armutsrisiko von Arbeitslosen, die Zunahme des Niedriglohnsektors und die Tendenz zur Entsoldidarisierung in unserer Gesellschaft.
    Quelle: ARD Alpha via YouTube
  9. KenFM im Gespräch mit: Dennis Hack (Human Connection) – DIE MACHER (2)
    „Kooperation statt Konkurrenz“
    Nach diesem Muster ist die Natur organisiert. Doch wer organisiert da? Kann man sagen, die Natur handelt?
    Diese Fragen führen unmittelbar in die Philosophie und können daher nicht mit einem eindeutigen Ja oder Nein beantwortet werden. Die Natur bleibt ein Geheimnis und lässt sich nie vollständig in die Karten gucken. Was wir aber beobachten können ist, dass Darwins Deutung von „Survival of the Fittest“ eine sehr primitive Deutung des Wesens der Natur darstellt. Die Natur agiert nicht nach einem kapitalistischen Geschäftsmodell. Es gibt keine Monopole. Es gibt das Gegenteil. Vielfalt, wohin man blickt.
    Vor allem der Erfolg der Spezies Mensch ist dem Umstand geschuldet, dass er es über Jahrtausende verstanden hat, untereinander zu kooperieren. Der Mensch kann es mit den Spezialfähigkeiten der Natur nur aufnehmen, wenn er, statt als Solist zu handeln, sich zu Netzwerken zusammenschließt. Das kleinste soziale Netzwerk ist die Familie. Dann kommt der Stamm, eine Ethnie, ein Volk, ein Staat. Nur durch permanente Kooperation wurde technischer Fortschritt, aber vor allem auch sozialer Standard, geschaffen. Parallel entstanden dann aber auch Klassen. Klassen, die rund um den Globus sehr sehr ähnlich funktionieren. Eine sehr übersichtliche Gruppe, die sich selbst als natürliche Machtelite definiert, herrscht über den großen Rest.
    2016 besaßen 62 Menschen so viel wie 3,7 Milliarden der Menschen, die sich am Boden der Machtpyramide befinden. Dass diese 62 Menschen mit ihrer Macht vollkommen überfordert sind, kann man leicht daran erkennen, dass ein immer größerer Teil der Spezies Mensch verelendet. Das Machtsystem „Pyramide“ war nie wirklich geeignet, um sozialen Frieden zu garantieren. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Nur, mit dem Zusammenbruch des von den Eliten kontrollierten Meinungsmonopols, fällt der Status Quo immer mehr Menschen auf. Umverteilung wird mehrheitsfähig, nur wie soll man sie umsetzen?
    Soziale Netzwerke sind der Schlüssel. Wenn es uns gelingt, das schlummernde Wissen, welches wir alle zusammen besitzen, kollektiv zu nutzen, anstatt die Daten über uns mal wieder nur der Elite zu überlassen, wenn wir Facebook, Google und Co. selber sozial nutzen, statt uns von diesen Eliten-Spionage-Tools ausspähen, vermarkten und steuern zu lassen, dann haben wir eine echte Chance.
    Quelle: KenFM

  10. Karin Leukefeld – Befreiung Aleppos „positiver Schritt für gewaltfreie Lösung“
    Die RT Deutsch-Korrespondentin Karin Leukefeld hat am 14. Dezember einen Vortrag bei den Basisgrünen in Berlin-Pankow zum Krieg in Syrien gehalten. Berichte über Gräueltaten syrischer Regierungstruppen in Ost-Aleppo seien nicht verifizierbar. Die Befreiung der Stadt sei ein „positiver Schritt hin zu einer Lösung jenseits von militärischer Gewalt.“ Trotz des kontroversen Themas gelang es der erfahrenen Journalistin, die Anwesenden mit ihrem Vortrag zu überzeugen.
    Quelle: RT Deutsch via YouTube

  11. Willy Wimmer zur politischen Lage in Deutschland nach dem Attentat
    Montag, der 19. Dezember 2016: Dieser Tag wird Deutschland noch lange in Erinnerung bleiben. Mitten in der Vorweihnachtszeit ereignet sich nach bisherigen Erkenntnissen der bis dato größte terroristische Anschlag im Land. Zwölf Menschen verloren an diesem Abend beim Besuch des Weihnachtsmarktes am Berliner Breitscheidplatz ihr Leben, 48 weitere wurden verletzt.
    Der Fehlende Part widmet sich in einer Sondersendung diesem tragischen Ereignis. Welche Folgen wird der Anschlag für Berlin und das Land haben? Inwiefern wird die Gewalttat die Bundestagswahl 2017 beeinflussen und was bedeutet mehr Sicherheit bzw. eine „robuste Präsenz“ für Deutschland und die Bundesbürger? Diese Fragen bespricht Jasmin Kosubek mit CDU-Urgestein Willy Wimmer, der die aktuellen Entwicklungen auf ein zunehmendes militärisches Engagement der NATO-Partner zurückführt.
    Quelle: RT Deutsch via YouTube

  12. Rot-rot-grün 2017 – echte Chance oder nur Gedankenspiel?
    Moderator Philipp Menn im Eins zu eins-Gespräch aus Berlin mit Oskar Lafontaine, Die Linke.
    Quelle: WDR

    Anmerkung Albrecht Müller: Lohnt sich.

  13. Energiewende statt Terrorbekämpfung!
    Die aktuelle Ausgabe von Me, Myself and Media wurde in der Nacht des 22. Dezember aufgezeichnet. Nach Anis Amri, dem am 23. Dezember in Mailand erschossenen Tunesier, wurde bereits in großem Stil gefahndet. Dass er es wohl nicht lebend vor ein deutsches Gericht schaffen würde, wird bereits Stunden vor seinem Tod in der Ausgabe formuliert. So kam es.
    Was geht hier eigentlich vor? Warum lassen Attentäter mit arabischem Hintergrund seit dem 11. September 2001 immer ihren Ausweis am Tatort liegen und schaffen es nie vor ein ordentliches Gericht?
    Dieser Frage gehen wir im ersten Teil von MMM nach, um dann den Blick auf grundlegende Motive von Krieg und Terror zu lenken.
    Da draußen tobt ein Ressourcen-Krieg, der eine Gewaltspirale in Gang gesetzt hat. Die tägliche NATO-Propaganda verkauft uns die Botschaft, dass nur noch mehr Rüstung zu mehr Sicherheit führen würde. Nur stimmt das? Wo haben uns 15 Jahre „Krieg gegen den Terror“ hingebracht?
    Wer den Terror unterbinden will, muss die Ressourcen-Kriege beenden. Das ist möglich, denn der dezentral erzeugten regenerativen Energie gehört die Zukunft.
    Quelle: Me, Myself and Media via KenFM

  14. Die postfaktische Bundesregierung – Jung & Naiv: Ultra Edition
    Diesen Song widmen wir der Kanzlerin höchstpersönlich: Warum die Bundesregierung​ in ihrer eigenen, postfaktischen Welt lebt…
    Quelle: Jung & naiv

  15. Hagen Rether: LIEBE – Update 2016
    Nach einer längeren Fernsehpause war Hagen Rether 2015 wieder einmal zu Gast beim 3satfestival. Am Ende der Aufzeichnung musste er feststellen: 45 Minuten reichen bei Weitem nicht aus, um all seine Gedanken zur Weltlage mitzuteilen. So kehrt er in diesem Jahr zurück ins Zelt auf dem Lerchenberg – schließlich ist die Welt im vergangenen Jahr nicht einfacher, sicherer oder gar besser geworden.
    Unter der Oberfläche
    Hagen Rether stellt sich der Gegenwart in all ihrer Komplexität. Mit scheinbar naiven Fragen, klugen Einwänden und mutigen Antworten bringt er ein wenig gedankliches Licht in eine recht finstere Welt: ein undurchsichtiges Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten, ein kapitalistisches System, das sich füttert mit Spekulationen auf Kriege und Katastrophen, das mit Grundnahrungsmitteln zockt und dabei vorgibt, dem Wohle der Menschheit zu dienen.
    Quelle: 3sat via YouTube

  16. Urban Priol: Tilt! – Tschüssikowski 2016
    Zum Jahresausklang 2016 präsentiert Urban Priol mit seinem pointierten Jahresrückblick noch einmal ein absolutes Kabarett-Highlight.
    Quelle: 3Sat

    Anmerkung Jens Berger: Die Sendung hatten wir zwar schon in den normalen Hinweisen gelistet. Priols furioser Jahresrückblick lohnt sich aber auch doppelt.

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: