www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Liebe Leserinnen und Leser,
einmal im Jahr bitten wir Sie um Ihre besondere Unterstützung
für die NachDenkSeiten - so auch heute wieder.
11. Dezember 2017
  • Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Videohinweise der Woche

Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie in der Regel wöchentlich einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. (JW/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Vorverhandlung Kapitalismustribunal – Capitalism Tribunal
  2. Seehofer: Minsker Abkommen muss auch von Kiew erfüllt werden
  3. Virginia Raggis Begrüßungsrede zur Feier des 60. Jubiläums der Römischen Verträge
  4. Steuern? Tricksen wie die Großen!
  5. Ausgebeutet – Arbeit nur auf Abruf
  6. Akte D – Die Macht der Automobilindustrie (3)
  7. Profit. Auf Kosten aller? – Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines
  8. Abzug der US-Truppen aus Deutschland ist kein Ziel der Bundesregierung
  9. Meet the Renegades: Eliane Glaser
  10. Letzte Zuflucht Waisenhaus
  11. Wer ist hier eigentlich der Terrorist?
  12. KenFM im Gespräch mit: Bernhard Trautvetter
  13. Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
  14. Ausbildung im Kapitalismus: Macht die Schule dumm?
  15. Die Vermessung der Medien: In der Daten-Mine von Spiegel Online
  16. Aufwachen Podcast #188: Martin Schulz & die SPD-Strategie, Merkel bei Trump + Gast Hans Jessen

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse videohinweise(at)nachdenkseiten.de schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Vorverhandlung Kapitalismustribunal – Capitalism Tribunal
    Zusammen mit Ashish Khotari aus Indien, Fetsum Berhane aus Äthiopien und dem Mitorganisator des Tribunals Hendrick Sodenkamp übernahm Medienkritiker und Kontext TV Redakteur David Goeßmann die Anklage im Bereich Medien und Bildung. Die Ankläger argumentieren, dass die spezifische kapitalistische Organisation von Wirtschaft und Gesellschaft das liberale Bildungsideal (von Humboldt bis Russel) aushebelt, Massenmedien zu Megafonen einer kleinen, mächtigen Klasse degradiert und die im Kapitalismus strukturell angelegten Menschenrechtsverletzungen und „dirty profits“ aus der öffentlichen Debatte verdrängt. Über 40 eingereichte Anklagen wurden im Einzelnen verhandelt. Die Verteidigung hält dagegen: Der Kapitalismus ist nicht schuldig. Machen Sie sich selbst ein Bild.
    Quelle: Capitalism Tribunal

  2. Seehofer: Minsker Abkommen muss auch von Kiew erfüllt werden
    Am 16. März 2017, unmittelbar nach dem Treffen von Horst Seehofer mit Wladimir Putin, gab der bayerische Ministerpräsident im Moskauer Hotel Ritz Carlton eine Pressekonferenz auf der er sich für die „Überwindung“ der gegen Russland verhängten Sanktionen aussprach. Der Gast aus Bayern berichtete den Journalisten, Putin stehe „ohne Wenn und Aber“ zum Minsker Abkommen. Zur Umsetzung des Abkommens müsse auch Kiew in die Pflicht genommen werden.
    Quelle: Ullrich Heyden via YouTube

  3. Virginia Raggis Begrüßungsrede zur Feier des 60. Jubiläums der Römischen Verträge
    Quelle: Virginia Raggi via Facebook

    Anmerkung Jens Berger: Virginia Raggi gehört übrigens der Protestbewegung „Movimento 5 Stelle“ an. Achten Sie bei der Rede besonders auf die Mimik von Angela Merkel, der es offenbar deutliches Unbehagen bereitet, öffentlich über die Grundwerte der EU belehrt zu werden – und dann auch noch von einer jungen Italienerin, die nicht aus dem Establishment kommt. Die Veranstaltung würde übrigens von RAI Uno live übertragen. Nicht jedoch Raggis Rede, die man durch einen besonders langen Werbeblock ersetzt hat. Zensur? Bei Berlusconi wäre das sicher nicht passiert.

  4. Steuern? Tricksen wie die Großen!
    Der Mittelstand ist zu recht verärgert. Während Großkonzerne wie Starbucks, Google, Apple oder Ikea trickreich Milliardengewinne in ferne Steuerparadiese verschieben und ihren Steuersatz Richtung Null drücken, trägt der ehrliche Mittelständler bald die ganze deutsche Steuerlast allein. Allerhöchste Zeit, ein Experiment zu wagen: Können es die „Kleinen“ nicht einfach auch so machen wie die „Großen“?
    Quelle: NDR
  5. Ausgebeutet – Arbeit nur auf Abruf
    Rund 1,5 Millionen Angestellte wissen nicht, ob ihr Lohn zum Leben reicht. Sie arbeiten nur, wenn der Chef sie braucht.
    Quelle: ZDF
  6. Akte D – Die Macht der Automobilindustrie (3)
    Der Abgasskandal bei VW und anderen Herstellern hat das Vertrauen in die deutsche Autoindustrie erschüttert. Aber jeder siebte Arbeitsplatz in Deutschland hängt vom Wohlergehen der Branche ab. Das verschafft der Autolobby großen Einfluss.
    Quelle: ARD
  7. Profit. Auf Kosten aller? – Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines
    Ryanair ist nach Passagierzahlen inzwischen das größte Unternehmen in der europäischen Flugbranche. Der Billigflieger setzt die ganze Branche unter Druck. Aber wer zahlt den Preis, wenn gnadenlos um Marktanteile gekämpft wird?
    Quelle: ARD
  8. Abzug der US-Truppen aus Deutschland ist kein Ziel der Bundesregierung
    Zur US-Armee in Deutschland wollten wir heute wissen, ob die Kanzlerin mit Trump über dieDrohnenangriffe via Ramstein gesprochen hat. (Nein) Kann die Bundesregierung bestätigen, dass die Amerikaner die Stationierung von 4.000 Soldaten in Bergen prüfen? Wie bewertet man den geplanten Ausbau der US-Basis in Ramstein (mehr Personal, neuer Hangar, etc), muss man den genehmigen? Und: Wann sollen die US-Truppen aus Deutschland endgültig abziehen? (Gar nicht).
    Quelle: jung und naiv via Facebook

  9. Meet the Renegades: Eliane Glaser
    Eliane Glaser is a Guardian writer, a lecturer and broadcaster. She is interested in ideology and propaganda which has led her to critique the current faltering economic system.
    In this interview of Meet the Renegades she explores how work is changing and how we can adapt to the new world.
    Busting the jargon and unravelling the spin, she reveals the secrets behind modern life that we were never supposed to know. Hint: tech won’t solve everything.
    Quelle: Renegade Inc. via YouTube

  10. Letzte Zuflucht Waisenhaus
    Da der griechische Staat maximal nur ein Jahr lang Arbeitslosengeld zahlt und eine Grundsicherung wie in Deutschland oder Frankreich in diesem Jahr überhaupt erst eingeführt wird, verarmen viele Familien rapide. Sogar ihre Kinder können manche Eltern nicht mehr versorgen – und schicken sie ins Waisenhaus.
    Quelle: arte
  11. Wer ist hier eigentlich der Terrorist?
    „Der Führer der PKK, der seit 18 Jahren streng bewacht in einem türkischen Knast gefangen gehalten wird – oder der Präsident der Türkei, der zehntausende Oppositionelle verfolgen und inhaftieren lässt, darunter auch die Parlamentarier der prokurdischen Partei HDP?“
    Der Tagesthemen-Kommentar von Georg Restle über die Rolle Erdogans als Kritiker:
    Quelle: Monitor via Facebook
  12. KenFM im Gespräch mit: Bernhard Trautvetter
    „Militärisches Gleichgewicht ist keine Friedensgarantie, sondern eher eine Herausforderung zu kriegerischem Kräftemessen.“
    Wer diese Erkenntnis von Carl Friedrich von Weizsäcker ernst nimmt, kann sich nur an den Kopf fassen, wenn er sich die Ausgaben für militärisches Gerät 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges ansieht. Hat die Menschheit wirklich so wenig aus diesem Blutbad gelernt? Offensichtlich.
    Nicht nur, dass wir heute mehr Atombomben besitzen, um die Erde gleich mehrfach in die Luft zu sprengen, nein, wir tun auch alles dafür, dass der Krieg immer stärker automatisiert wird.
    Filme, wie Terminator oder 12 Monkeys, scheinen eher eine Inspiration, denn ein abschreckendes Beispiel für die Planer zukünftiger Kriege gewesen zu sein.
    Ganz vorne mit dabei ist die NATO. Als gäbe es keine edleren Ziele auf diesem Planeten, als möglichst effizient Menschen durch Maschinen schlachten zu lassen. Die NATO, ein schon heute bis an die Zähne bewaffnetes „Verteidigungsbündnis“, bereitet sich auf eine Zukunft vor, in der Menschen für den Krieg nur noch als Opfer vorgesehen sind.
    Die Täter werden in Zukunft Maschinen sein, die vollautomatisch entscheiden, wer vernichtet wird, wer überleben darf. Das alles ist kein Alptraum in ferner Zukunft, es ist schon heute Teil der Praxis.
    KenFM sprach mit dem Friedensaktivisten Bernhard Trautvetter über die Zukunft des Krieges und damit über die Zukunft der Menschheit.
    Quelle: KenFM via YouTube

  13. Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
    Ständig wird Zeit gespart, trotzdem hat man immer weniger davon. Warum eigentlich? Der Regisseur und Autor Florian Opitz macht sich in seinem Film „Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ auf die Reise nach Antworten und begegnet dabei be- und entschleunigten Menschen aller Art.
    Quelle: BR
  14. Ausbildung im Kapitalismus: Macht die Schule dumm?
    Ausbildung macht dumm. Das steht nicht für ein Versagen von Schule und Universität, sondern das gehört zu den Aufträgen des hiesigen Bildungssystems. Dummheit, was ist das? Es fällt nicht unter Dummheit, wenn man die neue Rechtschreibung nicht beherrscht, nur schlecht lesen und rechnen kann, die Nebenflüsse der Donau, die chemische Formel von Schwefelsäure nicht kennt oder von Feuerbach noch nie etwas gehört hat. Das ist fehlendes Wissen, das kann man sich aneignen. Besser: das könnte man sich aneignen, wenn das Schulwesen tatsächlich das Anliegen verfolgen würde, den Nachwuchs solide in die „Kulturtechniken“ einzuführen und ihm gediegenes Wissen über Natur und Gesellschaft zu vermitteln. Tut es aber nicht.
    Quelle: SG via YouTube

  15. Die Vermessung der Medien: In der Daten-Mine von Spiegel Online
    Der Informatiker und Data-Science-Experte David Kriesel feierte auf dem Chaos Communication Congress durch seine Daten-Analyse von Spiegel Online einen Publikumserfolg. Im Interview erklärt Kriesel, was es mit dem sogenannten Spiegel-Mining auf sich hat. Gegenüber RT Deutsch Redakteur Dr. Kani Tuyala erläutert der Big Data-Spezialist, welche medienrelevanten Erkenntnisse er gewinnen konnte. Dazu zählt die Kommentierbarkeit von Artikeln etwa zum Thema Ukraine. Zur Sprache kamen auch das das digitale Voter-Targeting, dessen sich US-Präsident Donald Trump bedient haben soll, sowie das Thema Daten-Journalismus.
    Quelle: RT Deutsch

    Dazu der mittlerweile berühmte Vortrag von David Kriesel auf der 33c3: SpiegelMining – Reverse Engineering von Spiegel-Online (33c3)
    Quelle: CCC

  16. Aufwachen Podcast #188: Martin Schulz & die SPD-Strategie, Merkel bei Trump + Gast Hans Jessen
    100 Prozent, die beeindrucken nicht nur ÖR-Journalisten, sondern auch uns. Wir gratulieren dem Gottkanzlerkandidaten, lassen ihn Farbe bekennen und hören uns dann aber auch nochmal die aufmüpfige Rede von Sigmar Gabriel an: “Die SPD ist eine Friedenspartei!” Außerdem gratulieren wir Frau Dunz zum neuen Gottjournalisten-Dasein. Verstehen können wir den Hype allerdings nicht, weshalb wir lieber Merkel für ihren perfekten Auftritt bewundern und am Ende mit Tagesthemen- Veteran Hans Jessen über Journalismus und Kanzlerkandidaten heute und gestern reden.
    Quelle: Tilo Jung via Facebook

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: