• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Nachgefragt bei Albrecht Müller

Veröffentlicht in: Interviews, Medienkritik, Soziale Gerechtigkeit, Strategien der Meinungsmache

Zum Erscheinen des neuen Jahrbuchs der NachDenkSeiten hat Albrecht Müller dem Westend Verlag ein kurzes Interview gegeben. Welche Rolle spielen die NachDenkSeiten in einer zunehmend homogenen Medienlandschaft? Wie ist es um die politische Bildung der heranwachsenden Generationen bestellt? Wie könnte die Sozialdemokratie die Regierungsbildung für ihre Ziele nutzen? Welche Weichenstellungen braucht es, um den sozialen Zerfall in Deutschland und Europa zu stoppen?



Nur wenn wir neue Wege der Meinungsbildung entwickeln und die wirklich wichtigen Themen anpacken – Privatisierungsstopp, Arbeitsmarktreform, Altersvorsorge –, kann der Wandel zu einer sozialen und gerechteren Gesellschaft gelingen. Kurz und präzise gibt Albrecht Müller seine Einschätzung zur aktuellen Lage und seine Prognose für 2018 – Unser Videotipp für Denkanreize zum Jahresausklang.

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: