• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Das kritische Tagebuch

Hinweis: „Eine richtige Existenzgründerin ist sie nicht geworden, aber sie existiert.“

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Interessant, dass 2005 das bloße Weiterexistieren eine Nachricht ist.

Quelle: Berlin Online (Link tot – 5. Mai 2006)

nach oben

Hinweis: Generalanwalt hält Lockerung des Kündigungsschutzes für Ältere für rechtswidrig

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

01.07.2005

Eine wichtige Bestimmung des ersten Hartz-Gesetzes steht möglicherweise vor dem Aus. Denn gestern hat der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs(EuGH), Antonio Tizzano, den obersten Europarichtern empfohlen, die 2003 eingeführte Einschränkung des Kündigungsschutzes für über 52-Jährige für mit dem EU-Recht unvereinbar zu erklären. In der Regel folgen die Richter dem Votum des Generalanwalts.

Quelle: Handelsblatt

nach oben

Hinweis: „Schriftsteller attackieren Linksbündnis

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Auf diese Meldung in der Berliner Morgenpost macht einer unserer Nutzer aufmerksam.

Quelle: Berliner Morgenpost

weiterlesen

nach oben

„Weisheitstherapie“ gegen Hartz IV und sonstwie Verbitterte

Veröffentlicht in: Arbeitslosigkeit, Medienkritik, Strategien der Meinungsmache

Einer unserer Nutzer aus München schickte uns freundlicherweise den folgenden hochinteressanten Text mit Auszügen aus einer Sendung von 3sat (Kulturzeit):

Passend zu den Ohrwürmern neoliberaler Gehirnwäsche, die Kritiker als Verschwörungstheoretiker und berechtigte Empörung als Unverstand diffamieren, wird zur Zeit auch eine neoliberale Psychotherapiemethode entwickelt und erprobt.

Dies jedenfalls war dem Beitrag Endstation Verbitterung zu entnehmen, der am 28. Juni von 3sat (Kulturzeit) ausgestrahlt worden ist.
weiterlesen

nach oben

Unfähig zur politischen Strategie oder von Interessen geleitet? Was sind die Motive Schröders?

Veröffentlicht in: Neoliberalismus und Monetarismus, SPD, Wahlen

Wo sind die Medien, die dieser Frage nachgehen? Wir haben in den NachDenkSeiten von Anfang an beschrieben, warum die Agenda 2010 und die sog. „Reform“-Politik scheitern werden und letztlich zum Verlust der der politischen Macht und zur Vernichtung der SPD und ihrer historischen Substanz führen wird.
weiterlesen

nach oben

Der DGB stellt Fakten gegen den Mythos von den zu hohen Arbeitskosten in Deutschland.

Veröffentlicht in: Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik, Aufbau Gegenöffentlichkeit, Wichtige Wirtschaftsdaten
  • Die Dax-30-Unternehmen konnten ihre Gewinne im vergangenen Jahr um 70% steigern, die Steuerquote ist die niedrigste in Westeuropa, die Außenhandelsüberschüsse steigen weiter.
  • Mit 33.200 Euro absoluten Arbeitskosten jährlich liegt Deutschland im Mittelfeld.
  • Bei den Lohnstückkosten weist Deutschland nach Japan unter den führenden Industriestaaten in den letzten 10 Jahren den geringsten Anstieg auf.
  • Seit 1995 sind die Löhne nur in Japan geringer gestiegen als in Deutschland, nominal (inklusive Nebenkosten) um 1,2 %, preisbereinigt um 0,3% pro Jahr.
  • Die tatsächlichen Löhne liegen ein Drittel unter den Tariflöhnen.

Quelle: DGB – Wipo-Schnelldienst [PDF – 36 KB]

nach oben

Um neuen Legenden vorzubeugen: Selbst mit einer Sondersteuer für Großverdiener läge deren Spitzensteuersatz unter dem EU-15 Durchschnitt

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Europäische Union, Steuern und Abgaben

Eine Grafik von Joachim Jahnke.

Einkommenssteuer-Spitzensätze in EU-15 und USA

nach oben