• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Schlagwort Archiv: Editorial

Verschiedenes: Anstalt mit Spitzenbesetzung, Überprüfung der Links zu „Nützlichen Dokumenten“, Hinweis auf „Doku interessanten Kabaretts“

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Nachdem wir gestern auf unsere Sammlung nützlicher Dokumente hingewiesen hatten, haben Leserinnen und Leser der NachDenkSeiten darauf aufmerksam gemacht, dass bei einigen der gelisteten Dokumente der Link nicht mehr funktioniert. Danke sehr. Das tut uns leid. Im Laufe der nächsten Woche werden alle Links überprüft und erneuert, soweit das möglich ist. – In der Service-Rubrik der NachDenkSeiten finden Sie auch die „Doku interessanten Kabaretts“. Das soll der Erholung vom aktuellen Wahnsinn dienen. Nach dem 17.10. können wir diese Sammlung vermutlich um ein brillantes Stück ergänzen. Die „Anstalt“ wird mit den Gästen Frank-Markus Barwasser, Jochen Malmsheimer, Urban Priol und Georg Schramm herausragend erweitert sein. Albrecht Müller.
weiterlesen

nach oben

Nutzen Sie den Service der Nachdenkseiten: z.B. Nützliche Dokumente

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Nützliche Dokumente

In dieser Rubrik dokumentieren wir wichtige Texte, Reden, Parteiprogramme und vieles mehr. Wir haben heute der Liste dieser Dokumente zwei weitere Dokumente hinzugefügt: Zum einen die Rede des Vorsitzenden der Labour Party Jeremy Corbyn auf dem Parteitag vom 27. September 2017. Zum anderen die Rede des französischen Präsidenten Macron an der Universität Sorbonne zum Thema Europa. Beides gleichzeitig aufzunehmen ist schon deshalb reizvoll, weil die beiden Personen unterschiedlicher nicht sein könnten und weil auch ihre programmatischen Vorstellungen von der Gestaltung unserer Gesellschaften und unseres Zusammenlebens durchaus unterschiedlich sind. Albrecht Müller.
weiterlesen

nach oben

Nutzen Sie interessante NDS-Texte für Ihre eigene Aufklärungsarbeit

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Von Lesermails und anderen Reaktionen unserer Leserinnen und Leser wissen wir, dass es vielen ähnlich geht wie uns. Auch ansonsten sympathische und aufgeschlossene Menschen in unserem Umfeld sind bei politischen Fragen seltsam uninformiert, manchmal massiv geprägt von den gängigen Vorurteilen. Die massive Propaganda wirkt sowohl bei den Themen von Krieg und Frieden als auch in der Gesellschaftspolitik. Wir bekennen, dass es manchmal schwerfällt, immer wieder dagegenzuhalten. Ihre freundlichen und ausgesprochen solidarischen Ermunterungen helfen darüber hinweg, liebe Leserinnen und Leser. Wir revanchieren uns so gut es geht mit Texten, die Sie für Ihre Aufklärungsarbeit gut nutzen können. Weiter unten sind fünf solcher Texte genannt und mit Link versehen. Albrecht Müller.
weiterlesen

nach oben

SPD/Schulz-Mitarbeiter hat sich für die Diffamierung der NachDenkSeiten entschuldigt. Um des lieben Friedens willen akzeptiert.

Veröffentlicht in: Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, SPD

Wir hatten am vergangenen Freitag von einer Mail berichtet, die im Namen des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz an einen Leser der NachDenkSeiten gerichtet war. Darin war behauptet worden, die „sogenannten“ NachDenkSeiten würden „radikales und demokratiefeindliches Gedankengut“ verbreiten. Dimitrios Papoulias, der Autor dieser Mail bedauert diesen Missgriff und beruft sich auf eine Verwechslung. Wir akzeptieren seine Entschuldigung und hoffen auf eine faire Debatte in der Zukunft. Die NachDenkSeiten-Leserinnen und Leser haben in vielen Mails an uns, an den SPD Vorstand und mit Kommentaren im Netz ihre Solidarität bekundet. Das ist großartig und wir bedanken uns ganz herzlich für diese Unterstützung. Albrecht Müller.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.
weiterlesen

nach oben

‚Diese sogenannten „Nachdenkseiten“ verbreiten radikales und demokratiefeindliches Gedankengut‘ meint das Büro Schulz

Veröffentlicht in: einzelne Politiker, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, SPD

Ein Leser der NachDenkSeiten hat an den SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten Schulz geschrieben und geraten, den NachDenkSeiten Beitrag vom 8. Mai zu lesen. Darauf bekam er von einem Schulz-Mitarbeiter eine Mail (siehe Anlage), die ihn schockierte und die er an uns weiterleitete. Der Kernsatz ist der in der Überschrift zitierte. Mich macht diese bösartige und verlogene Unterstellung auch betroffen. Aber ich kann verstehen, warum Martin Schulz auf die NachDenkSeiten sauer ist. Wir haben schon am 25. Januar, also unmittelbar nach seiner Nominierung, vorhergesagt, was mit ihm passieren wird und dass die Medien nach einer Schulz-Hype-Phase wieder zur üblichen Unterstützung von Frau Merkel zurückkehren werden. Albrecht Müller.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.
weiterlesen

nach oben

„Diktator Erdogan“ – eine Stellungnahme, Ergänzungen und ein Leserbrief

Veröffentlicht in: Demokratie, Länderberichte, Strategien der Meinungsmache

Mein gestriger Artikel „Diktator Erdogan“ – so nun haben wir uns genug aufgeregt hat für einige Resonanz unter unseren Lesern gesorgt. Es gab positives, aber leider auch sehr viel kritisches Feedback. Ein Großteil der Kritik ist dabei durchaus berechtigt, da ich leider den Begriff „demokratisch“ in einem falschen Kontext benutzt habe und zudem auf eine klare kritische Einordnung der jüngeren politischen Entwicklung in der Türkei verzichtet habe. So konnte durchaus bei einigen Lesern der Eindruck entstehen, ich würde Erdogan verharmlosen oder gar seine Taten rechtfertigen. Das wollte ich nicht. Von Jens Berger.
weiterlesen

nach oben

NachDenkSeiten am Dienstag mit der Rekordbesucherzahl von 169.760. Vom Dreiklang, der uns trägt. Und eine Bitte.

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Auch in der vorigen Woche war der Zuspruch auffallend hoch. Vermutlich suchen sich so viele Menschen Informationen, Orientierung und vielleicht auch einen gewissen Trost bei den NachDenkSeiten, weil die Welt so verrückt geworden ist. Für unsere Arbeit bekommen wir viel von Ihnen zurück:
weiterlesen

nach oben