• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Schlagwort Archiv: Kannegiesser, Martin

Propagandastudie des IZA für die INSM

Veröffentlicht in: INSM, Rente, Strategien der Meinungsmache

Im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) hat das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erstmalig ausgerechnet [PDF – 272] , was die bis dato praktizierte 58er-Regelung die Steuer- und Abgabenzahler kostet und welche Folgen sie am Arbeitsmarkt hat. Die fiskalischen Kosten beziffert das IZA auf mindestens 850 Millionen Euro pro Jahr, im Extremfall sogar bis zu 9,5 Milliarden Euro. Dieses Geld wird im Wesentlichen aus den Sozialkassen aufgebracht und treibt damit die Lohnzusatzkosten in die Höhe – das wiederum führt zum Verlust von Arbeitsplätzen. Die neue „63er-Regelung“ verspricht nach Analyse der Ökonomen Entlastung in der Größenordnung von einer halben Milliarde Euro.
Eine Studie, die zeigt, wie der Wahnsinn zur Propagandamethode gemacht wird. Wolfgang Lieb
weiterlesen

nach oben

Die Revolution von oben

Veröffentlicht in: INSM, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Lobbyorganisationen und interessengebundene Wissenschaft, Sozialstaat

Markus Grill, stern, 17. Dezember 2003
weiterlesen

nach oben

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Veröffentlicht in: INSM, Markt und Staat, Sozialstaat, Strategien der Meinungsmache, Veröffentlichungen der Herausgeber

Anmerkungen zu einer 100-Millionen-Kampagne der Wirtschaftsverbände.
weiterlesen

nach oben