NachDenkSeiten – Die kritische Website

Titel: Termine und Veranstaltungen der Gesprächskreise

Datum: 18. November 2023 um 16:00 Uhr
Rubrik: Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen
Verantwortlich:

An jedem Samstag informieren wir Sie über die Termine für Veranstaltungen von Gesprächskreisen der NachDenkSeiten. Heute liegen Informationen für Termine in Hamburg, Düsseldorf und Heidelberg vor. Wenn Sie auch in der weiteren Zeit auf dem Laufenden bleiben wollen, dann schauen Sie hier. Da werden mögliche neue Termine ergänzt. Außerdem bitten wir hiermit auch auf diesem Wege die Verantwortlichen in den Gesprächskreisen, uns rechtzeitig Termine zu melden.


NachDenkSeiten-Gesprächskreis Hamburg | nachdenken-in-hamburg.de

Am 21. November 2023 um 19:00 Uhr
Thema: Zum 20. Geburtstag der NachDenkSeiten: Szenische Lesung zu Edward Bernays und seinem Werk „Propaganda“
Redner/Diskussionspartner: Theatergruppe „Erisische Kontrollgruppe“, Berlin

Ort: Rudolf-Steiner-Haus
Mittelweg 11
Hamburg

Zur Webseite der Veranstaltung

Einlass ab 18:30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten unter: lets-meet.org/reg/a1315da0b8c70d82d6 ODER lets-meet.org/reg/2e35beea1a66c12101 ODER lets-meet.org/reg/964bffbc0fc19ed9a9 !


NachDenkSeiten-Gesprächskreis Düsseldorf

Am 22. November 2023 um 18:00 Uhr
Thema: Was genau ist die NATO, weshalb wurde sie gegründet, und was sind ihre aktuellen Ziele?
Redner/Diskussionspartner: Kristine Karch

Ort: Oststraße 118
40210 Düsseldorf

Was genau ist die NATO, weshalb wurde sie gegründet, und was sind ihre aktuellen Ziele? Sie wurde 1949 gegründet, hatte zu diesem Zeitpunkt zwölf Mitglieder, die auf 16 zur Zeit des Mauerfalls und Auflösung des Warschauer Pakts anwuchsen. Aktuell sind 30 Mitglieder in der NATO. Nachdem der Warschauer Pakt aufhörte zu existieren, kam der NATO das Feindbild abhanden und sie musste sich „neue Aufgaben” suchen. Was die NATO dann auch tat, denn es folgten die NATO-Osterweiterung und weitere Partnerschaftsabkommen. Dazu gehörten auch aktive Kriegsführung und der Auf- und Ausbau der „Nato Response Force”. Die „Out of Area”-Einsätze brachten 1999 mit dem Jugoslawien-Krieg diesen nach Europa zurück, zerstörte Gesellschaften und ließ „failed states” zurück. Sie trieb die Militarisierung der Gesellschaften voran und hat Kooperationsabkommen mit EU und UNO.

Die NATO plant die sogenannte Kognitive Kriegsführung und die menschliche Psyche als sechste Dimension – neben Land, Wasser, Luft, Cyberraum und Space – in ihre Kriegsführung zu etablieren.

Nächstes Jahr feiert die NATO in Washington ihr 75-jähriges Bestehen.

Über dieses Thema wird uns Kristine Karch berichten. Sie ist co chair international network „No to war – no to Nato”, Gründungsmitglied und Friedenspreisträgerin der Kampagne „Stopp Air Base Ramstein”. Es dürfte ein interessanter und gleichzeitig informativer Abend werden. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen.


NachDenkSeiten-Gesprächskreis Heidelberg

Am 23.11.2023 um 18:00
Thema: Der Krieg und wir
Redner/Diskussionspartner: Rüdiger Rauls

Ort: Treff am Turm
Schulgasse 3
69117 Heidelberg

Informationen zur Veranstaltung

Die Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten beherrschen die Berichterstattung und die öffentlichen Diskussionen.
Wie bestimmen sie die Lebensverhältnisse in Deutschland und wie reagiert die Gesellschaft darauf?


Hauptadresse: http://www.nachdenkseiten.de/

Artikel-Adresse: http://www.nachdenkseiten.de/?p=106883