www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

19. September 2014
Sie sind hier: Das kritische Tagebuch » Archiv » September 2008
  • Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Archiv » September 2008

So verlief der Chat bei Finanztest nach den Erfahrungen eines NDS-Lesers

Albrecht Müller.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Hinweise des Tages

Heute unter anderem zu diesen Themen:

  • KfW
  • Auch deutsche Genossenschaftsbanken involviert
  • “Steinbrück ist für den Schrotthandel verantwortlich”
  • Vorschläge: Handelsbeschränkungen
  • Finanzministerium will Untersuchungsausschuss verhindern
  • Die postideologischen Sozial- und Christdemokraten seien gefordert
  • Harald Schumann im tagesschau.de-Interview
  • Wer zuletzt lacht, ist Banker
  • Liechtenstein-Prozess
  • Sat1-Doku
  • Uniklinik Gießen-Marburg: Großer Frust nach Privatisierung
  • Jetzt zittern die deutschen Städte – Cross Border
  • Kosten der Arbeitslosigkeit sinken deutlich
  • “Bild”-Redakteur nimmt Politiker in Schutz
  • Trichets Tricks
  • Siemens-AUB-Affäre vor Gericht
  • Ifo – keine Zeit fürs Schönreden
  • Lauterbach vs. Schreiner
  • Kerner zu Rente u. Schweizer Pensionskassen müssen Federn lassen
  • Im Land für und im Bund gegen Pendlerpauschale
  • Gesundheitsindustrie Mangelnde Transparenz
  • „Ostdeutschland holt erst 2030 auf“
  • Schulsystem Finnland

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Hinweise des Tages

(KR/AM)

Heute unter anderem zu diesen Themen:

  • EU fasst Banken mit Samthandschuhen an
  • Einstürzende Weltbilder
  • Nouriel Roubini: Der Tod der Schattenbanken
  • “Unglaubliche Blauäugigkeit” – Interview mit Hengsbach
  • Staatsstreich mit Plan P
  • Und weitere Infos aus dem Kasino
  • „Keine Rezession herbeireden“ (Axel Weber)
  • „Es wird eine tiefe Rezession kommen“ Chefstratege Société Générale
  • Krise ist kein Grund für Lohnzurückhaltung
  • Südafrika
  • Pro und Contra Netzwerk Recherche
  • Noch eine Kampagnensendung: Unter den Linden
  • Unis nagen am harten Knochen
  • Bachelor-Studium eine Sackgasse?
  • Offenlegung Kontenbewegung Hartz-IV-Empfänger
  • Ostseepipeline mit Russland ist im deutschen Interesse
  • Krankenhausgesellschaft warnt vor Kliniksterben
  • SPD reagiert allergisch auf Kritik/Beispiel Wiesbaden
  • Privatisierung – Jobverluste überwiegen
  • Mal wieder Propaganda für die private Rente
  • Bespitzelung bei Telekom
  • Bertelsmann Stiftung übergibt “SEIS” an Länderkonsortium
  • Artikelserie “Abitur verkauft” im Bildungswirt sorgt für Bewegung in Hessen.

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Was wird aus meiner “kapitalgedeckten” privaten Altersvorsorge, wenn Banken und Versicherungsgesellschaften pleite gehen. Keine Panik meint auch Finanztest?

Eine Freundin der NachDenkSeiten macht uns auf einen einschlägigen Chat aufmerksam. Sie könnten dort mitmachen und Fragen stellen auf der Basis früherer Einlassungen von Finanztest. Albrecht Müller.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Das Casino kracht zusammen. Croupière Merkel flüchtet durch den Hinterausgang

Angela Merkel beschuldigt die US-Regierung der Mitschuld an der Finanzkrise. Sie und die britische Regierung seien nicht bereit gewesen, die notwendige Regulierung mitzumachen. Die Kritik an den USA und Großbritannien ist sicher berechtigt. Aber: Da versucht sich jemand aus der Verantwortung zu stehlen, die im Spiel bisher mitgemacht hat und dieses sogar intensivieren wollte. Albrecht Müller.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Hinweise des Tages

(KR/AM)

Heute unter anderem zu diesen Themen:

  • Finanzkrise gefährdet Rentenpolicen
  • Privatisierungen: Jobverluste überwiegen
  • Uniklinik Gießen-Marburg: Großer Frust nach Privatisierung
  • Gesundheitswesen: Zuzahlungen wirken wie ein Bumerang
  • Agenda 2010 – ein Streitgespräch
  • Nie wieder Basta!
  • Praktisch, dass es eine Finanzkrise gibt
  • Schelsky beriet bis zu 40 Unternehmen

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben

Das Versagen der herrschenden neoliberalen Lehre – Anmerkungen zum Umgang mit dieser Irrlehre

Die Auseinandersetzung mit der herrschenden Lehre in Wirtschaft und Gesellschaft wird von vielen Kritikern bei der Frage nach der sozialen Gerechtigkeit, also nach der Verteilung der Einkommen und Vermögen gesucht. Es ist richtig, die immer weiter auseinanderdriftende Verteilung und die offensichtlichen Ungerechtigkeiten zu beklagen und hier einzugreifen. Aber wenn die Auseinandersetzung allein darauf konzentriert wird, dann vergeben sich die Kritiker die Chance, zu einem wesentlich breiteren Bündnis zu kommen. Die herrschende neoliberale Ideologie, wie sie in Deutschland in der so genannten Reformpolitik konkreten Ausdruck gefunden hat, ist nicht nur ungerecht, sie ist ineffizient und zerstörerisch. Wir haben es bei den herrschenden Kreisen mit Versagern zu tun. Das sollte in gleicher Weise wie die soziale Gerechtigkeit ein öffentliches Thema werden. In einer Serie von Beiträgen werde ich in den nächsten Wochen auf dieses Versagen und diese zerstörerische Wirkung eingehen. Albrecht Müller
weiterlesen

Verantwortlich: | Permalink nach oben