Wolfgang Lieb

Beiträge von Wolfgang Lieb

Maiaufruf

Folgen Sie doch am 1. Mai dem Aufruf der Gewerkschaften und demonstrieren Sie für „Arbeit für alle bei fairem Lohn“ und verschenken Sie neben der traditionellen roten Nelke das NachDenkSeiten-Buch. Sie können damit ganz bestimmt jemand eine Freude machen.

Das kritische Jahrbuch 2008/2009
Das kritische Jahrbuch 2008/2009

Hinweise des Tages

(KR/WL)

Heute unter anderem zu diesen Themen:

  1. Nouriel Roubini: Dead-Cat-Bounce – das Aufbäumen der Kurse
  2. Wirtschaftswachstum: Das Grauen hinter den sechs Prozent
  3. Lucas Zeise – Der Trugschluss nach der Fehlannahme
  4. Das Casino lebt
  5. Undurchsichtige Bilanzen: Verlust der Dresdner Bank ist verschwunden
  6. Banken fürchten Moody’s
  7. Wiederholt sich die Geschichte?
  8. Folgen der Wirtschaftskrise: Angst vor Minus in Sozialsystemen
  9. Verschenkte Chancen
  10. Eon-Chef kritisiert Kartellamt
  11. PricewaterhouseCoopers im Wirtschaftsministerium
  12. Reduzierung der »Kinderarmut« um den Preis verfestigter »Hartz-IV«-Abhängigkeit der Eltern
  13. Déjà vu in Sachen Bespitzelung
  14. Asklepios – ein Heiler auf Abwegen
  15. Zum Krippenausbau fehlt das Personal
  16. Deutsche Rüstungsexporte steigen massiv
  17. Die CDU schickt Bertelsmann-Chef Ostrowski zur Wahl
  18. SPD: Das Rätsel der Zielgeraden
  19. Neues von der BLÖD-Zeitung: “Hartz IV reicht aus, wenn man in Spielshows aufstockt”
  20. Geithners Welt
  21. Die Qualität der Medien und wer sie unterminiert
  22. Zu guter letzt: Was uns erwartet hätte, wenn die Pro-Reli-Initiative erfolgreich gewesen wäre – Und heute gibt’s wieder Neues aus der Anstalt

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.

Ordoliberale Ökonomen rufen zum letzten Gefecht auf

Ausgehend von einem Streit um die Ausschreibung von sechs vakanten VWL-Lehrstühlen an der Hochburg der ordoliberalen Wirtschaftspolitik, der Universität Köln, gab es einen Sturm einiger Emeriti, die das Erbe des eigentlichen Begründers der „sozialen Marktwirtschaft“, Alfred Müller-Armack, bewahren wollen. Die neoklassischen Siegelwahrer Willeke, Willgerodt und Wartrin wehrten sich dagegen, dass sechs Lehrstühle im Paket ausgeschrieben wurden, um junge, an der internationalen Forschungsfront ausgewiesene Wirtschaftswissenschaftler für einen Forschungsschwerpunkt zur Makroökonomie zu gewinnen. Dem Protest schlossen sich nun laut FAZ vom 27. April 2009 83 Professoren für Volkswirtschaftslehre mit einem Aufruf „Rettet die Wirtschaftspolitik an den Universitäten!“ (der Entwurf stammt von Renate Ohr und wurde in wiwo abgedruckt. Unter den Unterzeichnern finden sich den NachDenkSeiten-Leserinnen und –Lesern so bekannte Namen wie Peter Oberender, Bernd Raffelhüschen, Joachim Starbatty, Ulrich van Suntum oder Roland Vaubel. Wolfgang Lieb

CHE: Zwei Jahre Hochschulpakt – eine Halbzeitbilanz

Das Bertelsmann Centrum für Hochschulentwicklung hat eine Studie über „Herausforderungen, Maßnahmen und (Miss-)Erfolge“ [PDF – 241 KB] nach zwei Jahren des Hochschulpaktes 2020 vorgelegt. Die Studie birgt viele Informationen über die Umsetzung in den 16 Ländern. Sie ist insofern spannend, weil das CHE in vielen Punkten mit den von ihm selbst propagierten Vorschlägen konfrontiert wird.
Die Befunde müssten eigentlich auch für das CHE an vielen Stellen Anlass zu Selbstkritik sein. Doch das vorausgegangene Tun und die ideologischen Scheuklappen verstellen besserer Einsicht den Blick. Wolfgang Lieb

Hinweise des Tages

(KR/WL)
Heute unter anderem zu diesen Themen:

  1. Bilanz des Schreckens
  2. Bundesbank-Präsident Weber: “Konsolidierung nach Krise notwendig”
  3. Heiner Flassbeck: “Gewinne müssen einer Volkswirtschaft zugute kommen”
  4. Ackermann verhöhnt Konkurrenz mit Traumrendite
  5. Herfried Münkler: Neuer Hochmut nach tiefem Fall
  6. Robert von Heusinger: Ifo-Index gibt Rätsel auf
  7. Die Linke: Steuerhinterziehungsgesetz – eine leere Hülle
  8. Experten für steuerliche Absetzbarkeit von Versicherungsbeiträgen
  9. Deutschlands Geldbeschaffer – die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH
  10. Hartz IV-Kürzung im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen
  11. Erste Rentenkürzung seit 1957 droht
  12. Kinderfreundlichkeit? – Taschengeld muss zurückbezahlt werden
  13. Fiat-Einstieg: Opelaner gehen auf die Barrikaden
  14. Günter Wallraff zur Bahn-Überwachung: “Mehdorn war der Diktator”
  15. Eine soziale Zukunft für Deutschland
  16. Privatisiertes Uni-Klinikum: Gewinnmaximierung auf Kosten der Patienten?
  17. Berlin soll Empfänger von Agrar-Milliarden nennen
  18. Sonne statt Reli: Berlin bleibt in Sachen Religionsunterricht ein Vorreiter des modernen Staats
  19. Kinderporno-Sperren: Regierung erwägt Echtzeitüberwachung der Stoppschild-Zugriffe
  20. Justizskandal in Sachsen: Eine “kleine Anfrage” im Sächsischen Landtag sorgt für Furore
  21. FDP rechnet mit 2,6 Millionen-Strafe für Möllemann-Spendenskandal
  22. Margret Wintermantel als HRK-Präsidentin wieder gewählt – Rektoren unter der Ägide von Bertelsmann
  23. Bologna-Prozess: Studenten im Punktefieber
  24. Zum Hochschulpakt II
  25. Bildungsausgaben im föderalen System
  26. HIS-Studie: Studierneigung und Berufsausbildungspläne
  27. Wer mehr Ingenieurinnen will, muss bessere Karrierechancen für Frauen in Technikberufen schaffen
  28. Monsanto: „Der gegebene Anlass“

Vorbemerkung: Dieser Service der NachDenkSeiten soll Ihnen einen schnellen Überblick über interessante Artikel und Sendungen verschiedener Medien verschaffen.