Hinweise des Tages

Ein Artikel von:

  1. Die Zeit der sicheren Energieversorgung mit Erdöl und Erdgas ist vorbei –
    Erneuerbare Energien sind eine realistische und bezahlbare Alternative
    Quelle 1: Le Monde Diplomatique
    Quelle 2: Le Monde Diplomatique
  2. Korruptionsverdacht gegen BMW – Gut geschmiert ist halb gewonnen.
    Quelle: n24

    Anmerkung: Als jemand, dem früher in seinem Amt selbst ein Dienstwagen zur Verfügung stand, kann ich nur bestätigen, dass diese Form der Korruption von allen Premium-Marken-Autoherstellern eingesetzt wird. Natürlich wurden die Leiter der Fahrdienste zu Reisen eingeladen oder mit sonstigen Begünstigungen bedacht, und natürlich wurden die Fahrer zu sog. Sicherheitskursen mit großzügiger Betreuung eingeladen, damit Kauf- oder Leasing-Entscheidungen zugunsten einer bestimmten Marke getroffen werden. Man muss auch wissen, dass die Autokonzerne unglaublich günstige Kaufpreise oder Leasingrabatte anbieten, damit die angebliche „Prominenz“ aus Politik, Wirtschaft oder Sport mit ihren Edelkarossen in der Öffentlichkeit aufkreuzt. Die Firmen versprechen sich davon offenbar einen hohen Werbeeffekt für ihre Marken. Die Methoden des „Schmierens“ gehen sogar so weit, dass den über Dienstwagen Verfügenden für einen Kauf eines Privatfahrzeugs gleichfalls immense Rabatte geboten werden.

  3. Der Export bleibt die Stütze der deutschen Konjunktur.
    Der Außenhandelsüberschuss – die Differenz aus dem Wert der ausgeführten und der eingeführten Waren – betrug im Mai 12,9 Milliarden Euro.
    Quelle: Nicht mehr erreichbar (28.08.2006)
  4. Dieter Klein, Ökonom und PDS-Programmatiker, über den rätselhaften Verbleib des anschwellenden Reichtums
    Quelle: Freitag
  5. Die demografische Entwicklung beeinflusst nicht nur die Sozialsysteme, sondern auch die Kapitalmärkte, stellten Finanzmarktexperten nun auf einer Tagung fest. Für Anleger keine ungefährliche Entwicklung.
    Quelle: Manager Magazin

    Anmerkung: Also diversifizieren Sie Ihr Depot mal schön, sofern Sie eines haben.

  6. Unterfinanziert sind die Unis seit 1977.
    Zwei Studierende müssen sich seither einen Studienplatz teilen. Aber alle Proteste sind nur ein Vorgeplänkel für 2012. Dann nämlich wollen 2,5 Millionen junge Leute studieren.
    Quelle: taz
  7. Christoph Butterwegge: In kaum einem westlichen Industrieland ist die Erbschaftsteuer so niedrig und das Finanzaufkommen daraus so gering wie in der Bundesrepublik.
    Quelle: taz
  8. Lorenz Jarass: Niedrigere Steuersätze für Kapitalgesellschaften sollen Deutschland ab 2008 international wettbewerbsfähiger machen. Doch die Reform könnte in der jetzigen Form zu einem Debakel bei den Steuereinnahmen führen.
    Quelle: taz
  9. Ulrich Schäfer: Finanzminister Peer Steinbrück will hart durchgreifen, damit die Unternehmen ihre Gewinne wieder in Deutschland versteuern.
    Quelle: Süddeutsche

    Anmerkung: Abwarten, was beim Durchgreifen rauskommt.

  10. Peter Sawicki: Pharmafirmen fühlen sich wie im Paradies.
    Quelle: Nicht mehr erreichbar (28.08.2006)

Rubriken:

Hinweise des Tages

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!