Kennen Sie “Max News”?

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Falls ja: Kennen Sie es wirklich? Max News stellt sich dem Leser als deutscher Zweig eines „Newsletters einer englisch-sprachigen News Group“ vor. Die Selbstbeschreibung liest sich zunächst vielversprechend (Rechtschreibung und Zeichensetzung wie im Original):

Die Inhalte befassen sich mit dem System der Einschränkung unserer Freiheit durch wirtschaftliche und finanzielle und gesellschaftliche Dominanz. Wir sind bewusst kontrovers und zeigen auf wie die Weltpresse unsere Meinung manipuliert. Wir provozieren mit Berichte und Links die sie in der Mainstream-Presse oft übersehen.


Diese Intentionen stimmen mit denen der Nachdenkseiten zumindest teilweise überein. So ist es wohl kein Zufall, dass viele Leser der Nachdenkseiten zugleich auch Adressaten der Max News sind. Das soll Grund genug sein, eine Email aus dieser News Group mit dem Datum des 8. November 2005 einmal genauer zu betrachten und zu kommentieren.
(Namen und Email-Adressen wurden aus dem Text entfernt, und die Kommentare sind kursiv gesetzt.)

—–Original Message—–
Sent: Tuesday, November 08, 2005 20:00

Den nachstehenden Artikel habe ich mal überflogen. Die Betonung des “Goldenen Mittelwegs” zur Behebung schwerer Krisen fiel mir dabei besonders auf. Das stimmt mich sympathisch Ihnen gegenüber, denn auch ich strebe diesen an.
Das Einhalten der Dualität – Mischung von Gegensätzen für ein erfolgreiches Leben – wurde und wird von der Menschheit kaum beachtet, und deshalb stürzt sie immer wieder in gefährliche Krisen.

Ein schlichtes Gemüt versucht die ökonomische Krise mit der Abweichung von einem offenbar als absolut gesetzten Prinzip der “Dualität” und des “Goldenen Mittelwegs” zu erklären. Das ist keiner ernsthaften Diskussion würdig.

Hierin wird die Dualität als wichtigstes Naturgesetz und vieles andere mehr gelehrt bzw. die verheerenden Konsequenzen, wenn dieses Naturgesetz nicht eingehalten wird: Die moderne Esotherik z.B., welche von den Logen trickreich der paradiesträumerischen Menschheit angeboten wird, ist eine der gefährlichsten Irrtümer unserer Zeit. Daraus folgt: Mißachtung der Dualität = Hervorrufen gefährlichster geistiger Irrlehren + gefährliche technologische Irrtümer = Apokalypse.

Der Unsinn wird von Zeile zu Zeile immer schlimmer. Hinter solchen Schuldzuweisungen an “die Logen” verbirgt sich oft der Glauben an die Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion.

Zur Apokalypse führt nebenbei der miserable Bildungsstand der heutigen Industriegesellschaft & der bodenlose Vollegoismus der meisten unserer Staatsbürger, welcher in unseren materiellen Industriegesellschaften ein bedenkliches Ausmaß erreicht hat.

Bodenloser Vollegoismus in materiellen Industriegesellschaften – wessen Egoismus meint der Autor?

Die Qualität der Politiker und Staatsbürger wird zudem und gerade wegen der wachsenden Komplexität der technischen Welt immer fragwürdiger! Ein George W. Bush hier, Arnold Schwarzenegger dort. Eine Angela Merkel hat noch nie eine Dorfgemeinde geleitet! Eines Tages wird noch Stefan Raab deutscher Kanzler und Thomas Gottschalk der Bundespräsident! Um nun diesen unglaublichen, überaus groben Unfug zu stoppen, haben wir internationale Politikexperten die sog. ANP: AKADEMIE FÜR NEUE POLITISCHE FÜHRUNGSKRÄFTE gegründet. Kein Politiker darf künftig ohne diese oder eine ähnliche Ausbildung zum Politiker avancieren! Lassen Sie sich bitte selber binnen weniger Monate – und das bei einem ganz geringen Zeitaufwand- zum fähigen Staatsbürger und evtl. zum exzellenten Politiker ausbilden. Die ANP-Ausbildung – vielleicht die 1. ihrer Art weltweit – wird Ihnen eines Tages sehr viel Respekt einbringen. Zudem erfahren Sie in der ANP ein Wissen, das sie auch im persönlichen Leben überaus erfolgreich werden läßt. Wir starteten die ANP Anfang 2004 mit einem “Internet-Not-Ausbildungsprogramm”. Jeder kann also zu jederzeit mit einem sehr preiswerten u. spannenden ANP-IT-Fernkurs beginnen. Machen Sie sich bitte nicht für alle Zeiten schuldig! Sie haben eine ganz seltene Gelegenheit, den wundesten & zugleich lächerlichsten Punkt der menschlichen Existenz schliessen zu helfen und ein gutes Gewissen zu bekommen. Sie können die ANP auch sponsern.

Das klingt wie eine Marketingmaßnahme der Scientology-Sekte, die ähnliche Kurse zur „Persönlichkeitsentwicklung“ vertreibt.

Die Ziele einer freien souveränen Gesellschaft muss beinhalten:
* Souveräne Erstellung eigener debitfreier Währung.

Über den Unsinn “debitfreier” Währungen sind aufmerksame Nachdenkseiten-Leser bestens im Bilde.

* Importzoll auf Güter über den Wert lokaler Angebote.

Will der Autor damit die Inflation begrenzen? (Offensichtlich Unsinniges wird im folgenden einfach mit zwei Fragezeichen kommentiert.)

* Nur privater ausländischer Besitz, an Firmen und Immobilien.

??

* Autarkes Wirtschaftsmodell nach Friedrich List.

??

* Zinsverbot und Abschaffung der doppelten Buchführung.

Ein Zinsverbot mag leider immer noch relativ populär sein, dennoch bleibt es Unfug.

* Export nur von Überkapazitäten und Tauschbedarf.

??

Wir bringen:
* Bemühungen der Kollektivisten, wie sie uns manipulieren.

Der Kollektivisten? Wer genau ist gemeint?

Wir sind nicht Links, Rechts oder Antisemitisch. Wir haben jüdische Leser, welche in ihren Beiträgen offen gegen den Zionismus antreten und die Hochfinanz damit bekämpfen.

(…) “Leser, die gegen Zionismus antreten und damit die Hochfinanz bekämpfen“? Der Autor scheint keinerlei Scheu davor zu haben, sich dem Verdacht des Antisemitismus auszusetzen!

Da die politische Rechte tabuisiert wird, verschiebt sich die Mitte und wir werden folglich in Zukunft immer mehr von links regiert, wo wir ebenso wie rechts, nach Mitstreiter suchen, welche helfen, Systemfehler aufzuzeigen.

Der Mann hat offenbar tatsächlich den Eindruck, immer mehr „von links regiert“ zu werden! Nachdenkseiten hingegen klärt Tag für Tag darüber auf, dass eher das Gegenteil der Fall ist.

Das Ziel beschreibt: www.zeit-fragen.ch/ARCHIV/ZF_131d/T04.HTM
—– End of Original Message —–

Kostprobe aus dem verlinkten Text gefällig?

Wachstum ist heute eine Grösse, die für die Mehrheit der Völker nicht mehr von vorrangiger Bedeutung ist, da nicht die arbeitende Bevölkerung, sondern nur noch eine kleine Minderheit vom Wachstum profitiert. Hinzu kommt, dass Wachstum nicht mehr durch die Schaffung von Arbeitsplätzen, sondern fast nur noch durch Investitionen am Finanzmarkt stattfindet – wie im Teil I dargelegt wurde.

Wachstum findet “nicht mehr durch die Schaffung von Arbeitsplätzen statt”? Damit steht eine Kausalkette kopf.

Fazit: Max News verbreitet zu den Symptomen der Wirtschaftskrise Fehlanalysen und Aberglauben. Prädikat: Nicht empfehlenswert.

Rubriken:

Medien und Medienanalyse

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!