• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Videohinweise

Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie alle zwei Wochen einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (JW/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Die Flüchtlingsindustrie
  2. Syrien
  3. Heiner Flassbeck: Europa in der Krise
  4. Der Kapitalismus am Ende? Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Streeck und Sahra Wagenknecht
  5. Von unten nach oben: Podemos drängt ins spanische Parlament
  6. David Harvey: „The End of Capitalism“
  7. Yanis Varoufakis: „Demokratie vs. EU-Kollaps“
  8. Our democracy no longer represents the people. Here’s how we fix it
  9. Der große Steuerbetrug
  10. Steueroasen – sozial ungerecht und illegal?
  11. Milliarden für Millionäre
  12. Gute Rendite: Das Comeback der gesetzlichen Rente
  13. Patientenabzocke: Wohin geht das Geld im Gesundheitssystem?
  14. Dicke Luft: Wenn Städte ersticken
  15. Große Kleinkunst: 50 Jahre Mainzer „unterhaus“

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Texte einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Die Flüchtlingsindustrie
    Inzwischen profitieren viele Unternehmen von der Flüchtlingskrise: Eine regelrechte Flüchtlingsindustrie ist entstanden. Wer schlägt aus der Not womit Profit? Was haben die Helfer von ihrer Hilfe? Und noch entscheidender: Was haben am Ende die Flüchtlinge wirklich davon? Wie kann es gelingen, dauerhaft wirtschaftliche Verwerfungen zu verhindern?
    Quelle: arte
  2. Syrien
    1. Waffenstillstand in Syrien
      Nach dem Willen der internationalen Kontaktgruppe sollen die Kämpfe in Syrien demnächst eingestellt werden.
      Quelle: 3sat Mediathek

      Dazu: Kulturzeit-Gespräch mit Günter Meyer
      Waffenstillstand in Syrien: Wir sprechen mit dem Nahost-Experten Günter Meyer über die Lage in Syrien.
      Quelle: 3sat Mediathek

      Anmerkung C.R.: Wieder einmal kommt erfreulicherweise der Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz zu Wort. Und erneut sind seine Antworten erfrischend anders als die Meinungsmache der „Qualitätsmedien“ uns weismachen möchte.

    2. Wahrheitsfindung Methode „Tagesschau“
      Quelle: Tagesschau

      Anmerkung unseres Lesers M.S.: In dem Bericht wird bzgl. des Raketenangriffs auf das Krankenhaus von Asas zunächst vermeldet (ab ca. 01:27): „Auch hier ist unklar, wer für die Angriffe verantwortlich ist.“ So weit, so gut, als „Beleg“ dafür, dass es aber natürlich nur ein russischer Angriff gewesen sein konnte, musste sodann ein verletztes Kind herhalten, der Text dazu: „Es war ein russisches Flugzeug, glaubt dieser Junge.“

    3. Michael Lüders: Die Türkei nach dem Terror-Anschlag
      Zitat Lüders: „Bei diesen Anschlägen gibt es genügend Fragen zu stellen, die Hintergründe sind etwas dubios, wenn man sich vor Augen führt dass es da eine tiefen Staat gibt in der Türkei, eine sehr merkwürdige Vernetzung aus geheimdienstlichen und kriminellen Milieus.(…)“
      Quelle: Phoenix via Bananenrepublik auf YouTube
    4. Klaas Butenschön fragt Bundestagsabgeordnete: Was machen wir eigentlich in Syrien?
      Unsere Abgeordneten haben den Syrien-Einsatz beschlossen. Doch für auf wessen Seite sind wir dort eigentlich? Und was oder wer sind gemäßigte Rebellen? Klaas Butenschön hat sich schlau gemacht.
      Quelle: extra3 via YouTube

    5. Interview mit Rafik Schami zum Thema Frieden für Syrien
      Seit mehr als vier Jahren ist in Syrien Bürgerkrieg. Das Land ist Spielball verschiedener Machtinteressen. Wir sprechen mit dem syrischen Schriftsteller Rafik Schami.
      Quelle: 3sat
  3. Heiner Flassbeck: Europa in der Krise
    Warum die Rettung nicht gelingen kann.
    Quelle: attac Düsseldorf via YouTube

  4. Der Kapitalismus am Ende? Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Streeck und Sahra Wagenknecht
    Der Kapitalismus am Ende? Ein Streitgespräch zwischen Wolfgang Streeck und Sahra Wagenknecht.
    Quelle: Regenbogen.TV via YouTube

  5. Von unten nach oben: Podemos drängt ins spanische Parlament
    Mit „talk im transit“ startet das ISM ein neues Format. Zusammen mit unseren Partner_innen haben wir die erste Sendung realisiert. Moderatorin Margarita Tsomou (Missy Magazin) diskutiert mit:
    Concha Álvarez – Spanierin aus Madrid. Seit 2014 Aktiv bei PODEMOS Berlin. Sie war vorher nie Mitglied einer Partei.
    Raúl Zelik – Übersetzer des Podemos-Generalsekretärs Pablo Iglesias und Autor des Buches „Mit PODEMOS zur demokratischen Revolution? Krise und Aufbruch in Spanien“.
    Lisa Paus – Bundestagsabgeordnete der Grünen. In den Analysen des Institut Solidarische Moderne kritisiert sie die Spardiktate der Bundesregierung sowie die Austeritätspolitik der EU insgeamt.
    Sandro Mezzadra – Professor für politische Theorie an der Universität Bologna. Teil von diversen Bewegungen für ein anderes Europa, z.B. European Alternatives.
    Quelle: Institut Solidarische Moderne
  6. David Harvey: „The End of Capitalism“
    Three years after the near collapse of global financial markets, America is still struggling with unemployment, debt, and foreclosure, European governments are teetering on the brink of bankruptcy—and the world’s billionaires are getting richer faster than ever before. The current situation is not sustainable. But what changes need to be made to overcome this mounting crisis of our world economic system? How radical an adaptation will be required? David Harvey, the brilliant theorist and scathing critic of postmodern society, looks at what the future holds for global capitalism.
    Quelle: Noam Chomsky Videos via YouTube

  7. Yanis Varoufakis: „Demokratie vs. EU-Kollaps“
    Europa werde zwischen Autoritarismus und Inkompetenz zerrieben, so Yanis Varoufakis auf Kontext TV. Mangel an Demokratie sei schuld am ökonomischen Desaster der EU. In den USA wäre eine Regierung bei einer anhaltenden Arbeitslosigkeit von 11 bis 12 Prozent längst gestürzt und die Bürokraten gefeuert worden. In der EU geschehe das Gegenteil. Die „Komödie an Verfehlungen“ gehe immer weiter. Denn die eigentlichen Entscheidungen würden in Hinterzimmern von demokratisch nicht legitimierten und kontrollierten Akteuren getroffen. Die von Varoufakis mitgegründete Initiative „Democracy in Europa Movement 2025“, kurz DiEM25, möchte den Kollaps der EU durch Demokratisierung verhindern. Staat Hinterzimmer-Deals, zunehmender Ungleichheit und Wirtschaftsdepression setzt sie Transparenz, eine Neuausrichtung der EU-Institutionen und einen europäischen Verfassungsprozess. Ohne radikale Kursänderung werde die Europäische Union scheitern, sagt Varoufakis.
    Die Anzeichen des Crashs seien längst zu beobachten. So kollabiere im Augenblick das Schengen-System offener Grenzen. Das „Bild einer zerfallenden Europäischen Union“ zeige sich auch an der Wirtschaftsfront. Der Bankensektor in der Eurozone zersplittere zunehmend und werde beherrscht von destruktiven Ungleichgewichten. „Unsere Politiker nennen etwas eine Bankenunion, die gar keine ist. Es ist eine Täuschung. Wir haben eine Desinformationskampagne über das, was wir tun. Das sind Orwellsche Zustände. Und die Leute denken: „Oh, jetzt haben wir eine Bankenunion!“. Haben wir aber nicht. Wir sehen den Zerfall in Echtzeit.“
    Quelle: Kontext-TV
  8. Our democracy no longer represents the people. Here’s how we fix it
    Harvard Professor Lawrence Lessig makes the case that our democracy has become corrupt with money, leading to inequality that means only 0.02% of the United States population actually determines who’s in power. Lessig says that this fundamental breakdown of the democratic system must be fixed before we will ever be able to address major challenges like climate change, social security, and student debt. This is not the most important problem, it’s just the first problem.
    Lawrence Lessig is the Roy L. Furman Professor of Law and Leadership at Harvard Law School, former director of the Edmond J. Safra Center for Ethics at Harvard University, and founder of Rootstrikers, a network of activists leading the fight against government corruption. He has authored numerous books, including Republic, Lost: How Money Corrupts Our Congress—and a Plan to Stop It, Code and Other Laws of Cyberspace, Free Culture, and Remix.
    Quelle: TED via YouTube

  9. Der große Steuerbetrug
    Der Mann war ein kleines Rad in einem großen Getriebe – und hat alles mächtig durcheinandergewirbelt. IT-Techniker Lutz Otte arbeitete im Rechenzentrum einer Schweizer Bank. Dort bemerkte er, dass zahlreiche Steuersünder aus Deutschland unter den Bankkunden waren. Die Daten, die Otte in den Händen hielt, warfen ein grelles Licht auf das „Geschäftsmodell Schweiz“. – In der Doku gibt der Whistleblower Lutz Otte erstmals im Fernsehen offen Auskunft über seine Geschichte und über die dunklen Geschäfte einer verschwiegenen Branche.
    Quelle: ARD
  10. Steueroasen – sozial ungerecht und illegal?
    Wie kann es dazu kommen, dass Deutschland auf Platz Nummer 8 der beliebtesten Steueroasen der Welt ist? Wir sprechen darüber mit Markus Meinzer von der internationalen Organisation Tax Justice Network. Er sieht Steuerschlupflöcher, Nachlässigkeit und eine zaudernde Finanzaufsicht als Ursache für diese wachsende gesellschaftliche Schieflage in Deutschland.
    Quelle: Handelsblatt
  11. Milliarden für Millionäre
    Hat der Staat jahrelang unser Steuergeld an Reiche verschenkt? Bei bestimmten Aktiendeals konnten sich Anleger Ertragssteuern erstatten lassen, ohne sie vorher gezahlt zu haben. Nun ermitteln die Staatsanwaltschaften.
    Quelle: ARD

    dazu: Wie solidarisch ist Deutschland? Warum Arme arm bleiben und die Reichen reicher werden
    Reiche werden reicher Arme bleiben arm, während die „Mitte“ gegen den Abstieg kämpft. Ein verblüffender Befund, glaubt man dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung; die Unternehmen boomen, doch die Löhne stagnieren, gleichzeitig wächst die Ungleichheit bei den Vermögen. Die Kluft zwischen denen, die sehr viel haben und jenen, die mit wenig oder sehr wenig auskommen müssen, ist heute besonders groß. Deutschland nimmt bei der Vermögensungleichheit in der Eurozone inzwischen einen enttäuschenden Spitzenplatz ein. Was ist passiert? Wo bleibt die Beteiligung der Reichen und Superreichen? Wann wurde der breite politische Konsens aufgekündigt, dass Wachstum allen zugute kommen soll? Die Filmemacherin Eva Schötteldreier macht sich auf die Suche nach Antworten und entdeckt ein Land, dessen soziale Balance deutlich angeschlagen ist. Sie trifft Starökonomen, Wissenschaftler, Familien, Millionäre, Hartz-IV-Bekämpfer und Sozialethiker.
    Quelle: ARD

    Anmerkungen unseres Lesers Joachim Grzega: Wirtschaftsgeschichtlich interessant ist vor allem der Punkt, dass der Spitzensteuersatz 1958 – also in Zeiten des sog. Wirtschaftswunders – bei 95% lag (ab 250.000 DM Einkommen).

  12. Gute Rendite: Das Comeback der gesetzlichen Rente
    Ab 50 Jahren die gesetzliche Rente durch Extrabeiträge aufstocken – eine geplante Gesetzesänderung, hinter der ein lukratives Angebot steckt. Denn in Zeiten von Niedrigzinsen schafft sie vor allem bei älteren Arbeitnehmern ab 50 oft mehr Rendite als Privatrenten. „Plusminus“ zeigt, wie es sich lohnen kann.
    Quelle: ARD
  13. Patientenabzocke: Wohin geht das Geld im Gesundheitssystem?
    Sind wir im deutschen Gesundheitssystem rundum versorgt? Oder ist das eine Illusion? Ärzte und Krankenpfleger klagen seit Jahren über Überlastung – es fehlt also an Personal, an GELD fürs Personal. Andererseits berichten Ärzte, dass Operationen stattfinden, die eigentlich unnötig sind.
    Quelle: WDR
  14. Dicke Luft: Wenn Städte ersticken
    Weltweit atmen 90 Prozent der Stadtbewohner feinstaubbelastete Luft. Pro Jahr sterben sieben Millionen Menschen an den Folgen. Bei Erwachsenen steigt die Zahl der Krebserkrankungen drastisch an, und Kinder leiden immer häufiger unter Asthma. In China und Indien ist der gesundheitsgefährdende Smog Dauerzustand. Die Schadstoffbelastung ist kein lokales Phänomen mehr.
    Quelle: arte
  15. Große Kleinkunst: 50 Jahre Mainzer „unterhaus“
    50 Jahre Kabarettgeschichte: Das Mainzer „unterhaus“ feiert Jubiläum. Mit dabei: Urban Priol, Georg Schramm, Jochen Malmsheimer, Frank-Markus Barwasser und Arnulf Rating.
    Quelle: 3sat

    Daraus: Georg Schramm – Die Farce des „Tornado-Einsatzes“ in Syrien!
    Georg Schramm beim Große Kleinkunst: 50 Jahre Mainzer „unterhaus“.
    Quelle: uncutnews.ch via YouTube

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: