• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Videohinweise

Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie alle zwei Wochen einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (JW/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Münchner Sicherheitskonferenz: Wo Sicherheit draufsteht ist Krieg drin
  2. „National Bird“ – der Drohnenkrieg der USA
  3. Gabriele Krone-Schmalz zum Syrien-Krieg: Es gibt Dinge die auffallen!
  4. Medienkompetenz – Wie funktioniert Kriegspropaganda?
  5. Rainer Rothfuß über westliche Interventionen und deren Kettenreaktionen
  6. Fabio de Masi: Quantitative Easing for people!
  7. Die Abgaslüge
  8. Todkrank durch die Pille? – Frauen kämpfen gegen Bayer
  9. Die Krebsmafia: Korruption bei Chemotherapie
  10. Beim Konzernchef nachgefragt:
  11. The Clinton Chronicles: Bill and Hillary Exposed
  12. Anatomie eines politischen Mordes
  13. Heinz Kruse, Ministerialrat a. D.: Von der Parteienherrschaft zur Bürgerdemokratie
  14. Michael Moore: Where To Invade Next (jetzt im Kino!)
  15. Kabarett und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Texte einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Münchner Sicherheitskonferenz: Wo Sicherheit draufsteht ist Krieg drin
    Seit heute findet in München die 52. Sicherheitskonferenz statt. Die unter dem Motto „Frieden durch Dialog“ ins Leben gerufene Konferenz setzt sich offiziell zum Ziel, militärische Konflikte durch Dialog zu vermeiden. Etwa 450 hochranginge Entscheidungsträger aus aller Welt versammeln sich in München, um sicherheitspolitische Themen zu diskutieren. Doch wird dieses Forum seinem ursprünglichen Gründungszweck noch gerecht? Der CDU-Politiker Willy Wimmer meint: „Die Münchener Sicherheitskonferenz hat jeden konstruktiven Charakter verloren“. RT-Moderatorin Jasmin Kosubek sprach mit dem früheren Parlamentarischen Staatssekretär im Verteidigungsministerium, der einst selbst Teilnehmer der Konferenz war.
    Quelle: RT Deutsch

  2. „National Bird“ – der Drohnenkrieg der USA
    „National Bird“ begleitet Menschen, die das Schweigen über den geheimen Drohnenkrieg der USA brechen. Regisseurin Sonia Kennebeck hat drei ehemalige Soldaten der U.S. Air Force getroffen.
    Quelle: NDR
  3. Gabriele Krone-Schmalz zum Syrien-Krieg: Es gibt Dinge die auffallen!
    Ausschnitt aus der Talkshow „Anne Will“
    Quelle: ARD via YouTube

  4. Medienkompetenz – Wie funktioniert Kriegspropaganda?
    Wie funktioniert Kriegspropaganda und was kann man dagegen tun?
    Unter dieser Überschrift lud der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser am 23.10.2015 nach Berlin in das Kino Babylon.
    Aufgrund der enormen Nachfrage sprach der Schweizer an zwei zusätzlichen Tagen vor ausverkauftem Saal über die Mechanik der Propaganda. Der Fokus lag natürlich auf der Macht der Massenmedien. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag wenn es darum geht, ein Volk auf einen Krieg vorzubereiten.
    Im Vorfeld erschaffen die Massenmedien ein Feindbild. Angst als Hebel, und das Verbiegen der Wahrheit als Ziel. So wurden und werden Kriege medial vorbereitet. Wer sich davor schützen will, gerade dieser Tage, muss ins Archiv der Geschichte. Es geht darum, das Muster der Mechanik zu dechiffrieren, die Techniken uns Ausspielkanäle der Kriegspropaganda zu benennen.
    Ganser ist als Historiker, der nur anhand von Fakten argumentiert, längst selbst ins Fadenkreuz der Propagandamaschine geraten. Dennoch beugt er sich nicht dem Druck, der auch – oder gerade – auf Wissenschaftler ausgeübt wird und der vor allem über die zahllosen Kanäle der Rüstungsindustrie die wirtschaftliche Zerstörung der Abtrünnigen zum Ziel hat.
    „Für den Triumph der Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!“
    Ganser tut aber nicht nichts. Er tut viel. In diesen Zeiten, in denen Krieg längst wieder alltäglich geworden ist, gibt es nur noch wenige Wissenschaftler, die ihre Stimme erheben und auf ihr Gewissen hören. Dr. Daniele Ganser ist einer von ihnen.
    Quelle: KenFM via YouTube

  5. Rainer Rothfuß über westliche Interventionen und deren Kettenreaktionen
    Prof. Dr. Rainer Rothfuß lehrte von 2009 bis 2015 an der Universität Tübingen im Forschungsbereich Geowissenschaften, Fachbereich Humangeographie. Wir sprachen Ende 2014 mit ihm unter anderem über westliche Interventionen, die meist der Konfliktlösung dienen sollen, oft jedoch Kettenreaktionen mit dem genauen Gegenteil hervorrufen.
    Quelle: KenFM via YouTube

  6. Fabio de Masi: Quantitative Easing for people!
    Das Quantitative Easing (QE) Programm der EZB pumpt nutzlos Geld in die Banken, die damit spekulieren und Finanzblasen aufpumpen. Am 17. Februar hat Fabio De Masi zusammen mit Molly Scott Cato (Die Grünen/EFA, GB) und Paul Tang (S&D, NL) im Europäischen Parlament eine Anhörung veranstaltet, auf der verschiedene Ideen für ein QE4people, eine QE Programm das den Menschen und der Realwirtschaft nutzt, realisiert werden kann.
    Quelle: Die Linke im EP via YouTube

  7. Die Abgaslüge
    Die Frontal21-Dokumentation geht der Frage nach, ob auch andere Autobauer in den Abgasskandal verstrickt sind und warum die Behörden nicht rechtzeitig eingeschritten sind.
    Quelle: ZDF
  8. Todkrank durch die Pille? – Frauen kämpfen gegen Bayer
    Die Antibabypille bedeutete für Generationen von Frauen sexuelle Freiheit. Doch einige dieser Hormonpräparate sind sehr umstritten. Felicitas Rohrer nahm mehrere Monate eine der neueren Antibabypillen ein. 2009 wurde sie als Notfall mit einer doppelten Lungenembolie ins Krankenhaus gebracht. Sie überlebte nur knapp.
    Quelle: WDR
  9. Die Krebsmafia: Korruption bei Chemotherapie
    Das geplante neue Antikorruptionsgesetz im Medizinwesen hat erhebliche Lücken. Nach monatelanger Recherche gelang es Reportern des ARD-Politikmagazins Panorama vom NDR und des Magazins „Stern“, einen konkreten Umgehungsversuch zu beweisen. Dabei wollten zwei Apotheker und ein Pharmahändler einen Hamburger Onkologen bestechen. Für einen sechsstelligen Betrag sollte er Rezepte bevorzugt an einen der beiden Apotheker leiten.
    Quelle: ARD
  10. Beim Konzernchef nachgefragt
    Plant die Allianz das Geschäft mit Unternehmen, die Menschenrechtsverletzungen begehen, auszubauen? Der Versicherungskonzern soll finanzielle Beziehungen zu mehr als 20 globalen Unternehmen pflegen, die Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Umweltverschmutzung zu verantworten haben, berichtet Watchdog Facing Finance. Vorstandsvorsitzender Oliver Bäte wiegelt ab…
    Quelle: Jung & Naiv via Facebook

    Die komplette Bilanzpressekonferenz vom 19. Februar 2016 kann hier gesehen werden.

  11. The Clinton Chronicles: Bill and Hillary Exposed
    The Clinton Chronicles: An Investigation into the Alleged Criminal Activities of Bill Clinton is a 1994 film that accused Bill Clinton of a range of crimes. The video, directed by conservative activist Patrick Matrisciana, was characterized by The Washington Post as a „bizarre and unsubstantiated documentary.“
    The New York Times reported that it was a poorly documented „hodgepodge of sometimes-crazed charges.“ It helped perpetuate a conspiracy theory known as the „Clinton Body Count“ about a list of associates Clinton was purported to have had killed. The deaths listed in the film have largely been discredited due to deliberate bias, weak circumstantial evidence, and coincidence.
    The film was produced by Citizens for Honest Government, a project of a Westminster, California organization named Creative Ministries Inc., partially funded by Larry Nichols, a long-time Clinton opponent, and distributed with help from the Rev. Jerry Falwell, who also appears in the film. Over 300,000 copies of the film were put into circulation.
    To promote the film, Falwell aired an interview with Matrisciana, who was silhouetted to conceal his identity as he pretended to be a journalist who was afraid for his life. Matrisciana later acknowledged that he was not in any danger, but that the interview was staged for dramatic effect at Falwell’s suggestion
    Quelle: Citizens for Honest Government via YouTube

  12. Anatomie eines politischen Mordes
    Ein Politiker reist in eine Stadt, um an einer Veranstaltung der pazifistischen Opposition teilzunehmen. Als führender Kopf der Bewegung ist er den autokratischen Herrschern des Landes ein Dorn im Auge. Sie bezeichnen die Opposition als „kommunistischen Mehltau“ – und wollen diesen beseitigen. Dazu sind ihnen alle Mittel recht. Noch bevor er die Veranstaltung erreicht, wird der Oppositionspolitiker überfahren und verstirbt kurze Zeit später. Der offensichtliche Mord soll als Unfall dargestellt werden. Zu diesem Zweck beauftragt die Regierung einen jungen Untersuchungsrichter, den Fall zu untersuchen und die Version von Regierung und Polizei offiziell zu bestätigen. Auf der Suche nach der Wahrheit beginnt der pflichtbewusste Mann jedoch jeden Stein umzudrehen. Indes setzen ihn ranghohe Kollegen und das Militär unter Druck, die offizielle Version der Geschichte schnell zu bestätigen. Doch der Untersuchungsrichter fährt unbeirrt in seiner Arbeit fort und erhebt Anklage wegen vorsätzlichen Mordes.
    Als sich die Beweise gegen einige Personen aus dem militärischen Umfeld erhärten, kommt es aber nicht etwa zu deren Verhaftung. Unter dubiosen Umständen kommen wichtige Zeugen zu Tode, bis das Verfahren schließlich durch einen Militärputsch ein plötzliches Ende findet. Der Schattenstaat tritt ins Licht: Ein Journalist, der dem Richter wichtige Rechercheergebnisse übermittelt hatte, kommt ins Gefängnis. Neben Miniröcken, freier Meinungsäußerung und Volksmusik wird auch der Buchstabe Z, auf Altgriechisch „er lebt“ – ein Zeichen des Widerstands, verboten.
    Quelle: arte
  13. Heinz Kruse, Ministerialrat a. D.: Von der Parteienherrschaft zur Bürgerdemokratie
    Heinz Kruse war Wirtschaftsdezernent in Hannover und hat ein Konzept zur Regionalisierung der Strukturpolitik entwickelt, dass als Zukunftsinitiative NRW umgesetzt wurde. Seine aktuelle Veröffentlichung zeigt Wege und Voraussetzungen, um von der Parteienherrschaft zur evolutionären Bürgerdemokratie zu kommen.
    Wir wissen alle: So geht es nicht weiter: Politik für Spekulanten, Griechenlanderpressung, Kriegstreiberei usw. Im Ergebnis haben wir eine Demontage unseres Rechts- und Sozialstaates. Gegen TTIP gingen mehr als 200.000 Menschen gemeinsam auf die Straßen Berlins. Aber nach den Demos kam die Leere. Es ging nicht weiter. Nur die Erfahrung der Wirkungslosigkeit blieb zurück. Eine Erfahrung, die viele andere gut gemeinte Aufrufe zum gemeinsamen Handeln teilen.
    Kritik bleibt wirkungslos, weil unsere Parteien abgehoben von der Ordnung des Rechts handeln und sich vom allgemeinen Wohl des Volkes als politisches Ziel abgekoppelt haben. Inzwischen ist unsere Politik denk- und handlungsunfähig: verkrustet in alten Strukturen und abhängig durch eine Kollaboration mit Finanzoligarchien. Deshalb helfen uns auch keine neuen Parteien (ob liberal, rechts oder links). Die neuen Parteien werden auch nur die alten sein. Es muss demnach mehr geschehen als nur zu demonstrieren und zu protestieren.
    Quelle: KIEKE MA FILM BERLIN 2.0 via YouTube

  14. Michael Moore: Where To Invade Next (jetzt im Kino!)
    Quelle: Kinotrailer via YouTube

  15. Kabarett und Co.
    1. Kilez More: Leben und Tod des Imperialismus
      Vom Kalten Krieg über Vietnam und 911 bis hin zur Ukraine und der Gegenwart des imperialen Endspiels… Es wird mit den Jahrzehnten der Lügen aufgeräumt und kein Blatt vor den Mund genommen.
      Quelle: Kilez More via YouTube

    2. Reichtumsforscherin Birte Schneider interviewt Robert Geiss
      Quelle: heute-show vom 12.02.2016 via YouTube

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: