Die NachDenkSeiten für die Ohren

Jens Berger
Ein Artikel von:

Die NachDenkSeiten gibt es seit seit zweieinhalb Jahren nicht nur in der Ihnen natürlich bekannten Textform im Netz, sondern auch als Audiopodcast zum Hören. Seit einigen Wochen haben wir das Angebot ausgeweitet und bieten Ihnen (fast) jeden Artikel der NachDenkSeiten kurze Zeit später auch in einer Audioversion zum Nach(Hören) an. Probieren Sie dieses Angebot doch einfach mal aus. Von Jens Berger

Mittlerweile finden Sie bei uns stolze 300 Artikel, die von unserem Sprecher Jörg Wellbrock vertont wurden. Wenn Sie also beispielsweise über einen MP3-Player oder ein Smartphone verfügen, die fähig sind, Podcasts aus dem Internet zu laden, können nicht nur diese Artikel, sondern auch jede Woche drei bis vier neue Artikel nachhören – sei es auf dem Weg zur Arbeit oder beim Gassi-Gehen mit dem Hund.

Unser Arbeitsablauf lässt es leider nicht zu, dass die Artikel parallel zu ihrem Erscheinen bereits als Audio-Version vorliegen. Daher fügen wir die Audio-Datei in der Regel rund 24 Stunden später in den Artikel ein. Um keine Vertonung zu verpassen, sollten Sie daher regelmäßig in unser Podcast-Verzeichnis schauen, in dem die vertonten Artikel aufgeführt sind.

Das Alles geht natürlich für technisch Interessierte auch ganz automatisch. Wer beispielsweise auf seinem Rechner, MP3-Player oder Smartphone ein Programm nutzt, mit dem man Podcasts abonnieren kann, der muss nur einmalig den Feed unseres Podcasts eingeben und erhält dann automatisch jede weitere Folge. Noch komfortabler gestaltet sich dies für Nutzer des weit verbreiteten Programms iTunes und Nutzer von Apples iPhone bzw. iPod. Leser, die dieses Programm oder diese Geräte nutzen, können unseren Podcast ganz bequem und natürlich kostenlos im iTunes-Store abonnieren – wo wir uns auch über Ihre Bewertung freuen.

Wenn Sie weitere populäre Podcast-Plattformen kennen, schreiben Sie uns bitte. Gerne tragen wir unseren Podcast dort ein, so dass er möglichst große Verbreitung findet. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn Sie Mundpropaganda für uns betreiben und unseren Podcast auch Ihren Freunden, Kollegen oder Verwandten empfehlen.

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!