“US-Kongressangestellte manipulierten Wikipedia”

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

So berichtete Christian Stöcker bei SPIEGEL ONLINE am 31. Januar 2006.

In Hunderten von Fällen seien von Rechnern des US-Kongresses aus Einträge der Internet-Enzyklopädie Wikipedia verändert worden. Fleißige Helfer verschönerten, so der Bericht von Stöcker, die Biographien ihrer Abgeordneten, der politische Gegner wurde diffamiert und beleidigt – und die Geschichte umgeschrieben.
“2005 wurde Senator C. von seinen Kollegen im Kongress zum lästigsten aller Senatoren gewählt. Dies geschah, weil Senator C. ein riesiges Weichei ist.” Dies sei eine von über 1000 Änderungen, die in der englischsprachigen Ausgabe der Internet-Enzyklopädie Wikipedia vorgenommen wurden – von Kongress-Rechnern aus. Viele der Änderungen beträfen die Einträge über Abgeordnete. Und weiter bei Spiegel Online: „Wie die US-Tageszeitung “Lowell Sun” berichtete, wurden dabei teilweise vollständige Biographien ausgetauscht – oder aber kindische und bösartige Kommentare in die Einträge über den politischen Gegner eingefügt.“

Quelle: SPIEGEL ONLINE – Politisches Lexikon »

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!