Videohinweise der Woche

Ein Artikel von:
Veröffentlicht in: Videohinweise

Hier finden Sie in der Regel wöchentlich einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. (JW/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Trump gegen Clinton – die Qual einer Wahl
  2. John Pilger: ‘The truth is… there was no one to vote for’ (Going Underground US election special)
  3. US-Wahl: Deutsche Wahlbeobachter kontrollieren Ablauf
  4. Illegaler Krieg gegen Syrien: Dr. Daniele Ganser zu Gast in Bautzen
  5. Aleppo: Terrorismus unterm Mediennebel – Karin Leukefeld im Gespräch mit Sabine Kebir
  6. Global Capitalism: What Now? Economics and the New Government
  7. Energiekriege
  8. Werbung
  9. Klimaschützer gegen Stromriesen – Vom Widerstand im rheinischen Revier
  10. Emran Feroz, Journalist, bei #NuitDeboutMunich: Drohnenterror führt zu islamistischem Terror!
  11. Pankaj Mishra hält dem Westen den Spiegel vor
  12. Chris Hedges: Trump Will Crush Dissent With Even Greater Violence and Savagery
  13. Slavoj Žižek on Trump, Capitalism, and the Left’s Global Crisis
  14. KenFM im Gespräch mit: Wolfgang Herles („Die Gefallsüchtigen“)
  15. Michael Moore: Fahrenheit 9/11
  16. The 60 Minutes Interview George Soros Tried To Bury!
  17. Ist die Union am Ende?
  18. Kabarett und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse videohinweise(at)nachdenkseiten.de schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Trump gegen Clinton – die Qual einer Wahl
    Der US-Wahlkampf Clinton versus Trump bot in vieler Hinsicht eine eher peinliche Personality-Show statt einer politischen Auseinandersetzung über die Zukunft Amerikas. Über die Irrungen und Wirrungen des Wahlkampfs, die Charaktere der beiden Kontrahenten sowie die Perspektiven der USA nach Obama unterhalten sich NZZ Chefredaktor Eric Gujer und Politikphilosophin Katja Gentinetta mit dem renommierten Politikwissenschafter Prof. Dr. Stephan Bierling.
    Quelle: NZZ via YouTube

    Anmerkung unseres Lesers T.R.: Die Berichterstattung der sog. “Qualitätsmedien” im Vorfeld der US-Wahlen erreichte – mit wenigen Ausnahmen – einen Tiefpunkt des Kampagnenjournalismus. Wie selbstreferentiell und ohne Bodenhaftung unser journalistisches und wissenschaftliches Establishment denkt und arbeitet wird sehr schön deutlich an dem Interview, das der Regensburger Politikwissenschaftsprofessor und ausgewiesene Atlantiker Stephan Bierling am 27. Oktober dieses Jahres im Rahmen der NZZ-Standpunkte gab. Herr Prof. Dr. Bierling brachte wirklich alle Klischees des Mainstreampolitikbetriebs.

    Richtig in Begeisterung redet er sich bei einer Vorschau auf die zu erwartende Außenpolitik der Präsidentin Clinton (ab Min 39:54):

    Clinton werde wesentlich mehr Führungsstärke beweisen als Obama es getan habe. Die russische Führung habe nicht nur Angst vor ihr als Frau (wegen des Sexismus und Rassismus der in der russischen Führung herrsche), sondern auch, weil sich die USA unter einer Präsidentin Clinton nicht von Russland herumschubsen ließen (wie es unter Obama geschehen sei; ab Min. 24:10). Auch manche Westeuropäer hätten Angst vor Hilary, weil sie in der Aussenpolitik einen “Schlendriankurs wie Obama” verfolgten.

    Interessant auch die Aufzählung Ihrer “Leistungsausweise” (ab Min 24:30), nämlich ihre “Führungsstärke” in der Aussenpolitik, z.B. dass sie bezüglich Syriens immer “interventionistischer” gewesen sei als Obama. Und natürlich die starke Position gegen Russland!

    Aber Herr Prof Dr. Bierling war am 27.10 noch guten Mutes und prognostizierte (ab Min 48:46) “Trump wird wahrscheinlich die schlimmste Wahlniederlage eines republikanischen Kandidaten in den letzten hundert Jahren einfahren.” Da hat sich Herr Prof. Bierling dann wohl doch vertan.

    Ich bin erst nach der Wahl über diesen Beitrag gestolpert und habe ihn teils mit Vergnügen, teils mit erschrecken verfolgt: So selbstgerecht, nassforsch und unbedarft sind unsere “Experten”? Ich empfehle allen NDS-Lesern, zumindest in dieses Video reinzuschauen, denn auch die Mimik und die Art, wie die Moderatoren die Stichworte geben, ist sehr erhellend dafür, wie Qualitätsjournalismus bei uns arbeitet.

  2. John Pilger: ‘The truth is… there was no one to vote for’ (Going Underground US election special)
    Afshin Rattansi goes underground on the US election results. Author and documentary filmmaker John Pilger tells us what has been revealed by Trump winning the US election, plus what does a Donald Trump presidency mean for the Middle East.
    Quelle: RT Deutsch via YouTube

  3. US-Wahl: Deutsche Wahlbeobachter kontrollieren Ablauf
    Die Bundesregierung hat uns heute bestätigt, dass im Rahmen der OSZE deutsche Wahlbeobachter vor Ort sein werden und den Ablauf der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen bewerten werden. Am Mittwoch werde es eine Auswertung geben. Zweifel an einem nicht-ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl äußert man nicht. “Wohlfeile Ratschläge” möchte das Auswärtiges Amt eh nicht gen USA senden…
    Quelle: jung und naiv via YouTube

  4. Illegaler Krieg gegen Syrien: Dr. Daniele Ganser zu Gast in Bautzen
    In einem zweistündigen Vortrag teilt er seine Analysen zu vergangenen und aktuellen illegalen Kriegseinsätzen durch die NATO und gibt Einblicke in sein neues Buch “Illegale Kriege” (2016). Veranstaltet wurde dieser Abend von dem “Bautzener Frieden”, der Bürgerbewegung “Wir Sind Deutschland” und von Hentschke Bau GmbH, einem mittelständischen Unternehmen in Bautzen. Die technische Realisation übernahm die KULTURPRODUKTION Marco Grüttner. Der Einladung in das Hotel Residence folgten etwa 300 aufgeschlossene Bürger aus Bautzen und Umgebung.
    Quelle: Listen All Follow None via YouTube

  5. Aleppo: Terrorismus unterm Mediennebel – Karin Leukefeld im Gespräch mit Sabine Kebir
    Sabine Kebir spricht mit Karin Leukefeld über Lage in Syrien im Oktober 2016:
    Die Medien sprechen von der humanitären Katastrophe in Ost-Aleppo. Dass es auch eine humanitäre Katastrophe in West-Aleppo gibt, wird verschwiegen, weil die syrische Regierungsarmee diese Stadtteile kontrolliert. Da sie unter ständigem Beschuss aus Ost-Aleppo liegen, sterben auch hier täglich viele Menschen. Der Beschuss verhindert den Wiederaufbau der Infrastruktur in West-Aleppo, weshalb es auch dort weder genug Wasser noch Elektrizität gibt.
    Sabine Kebir spricht in Berlin darüber mit Karin Leukefeld, die vor kurzem aus Syrien gekommen ist und in den nächsten Tagen wieder dorthin fliegt. Leukefeld beleuchtet auch die Rolle der Türkei, insbesondere in Bezug auf die Kurden sowie die Rolle Saudi Arabiens und Katars im aktuellen Geschehen. Erörtert werden auch die Fragen, welchen Einfluss die sich anbahnende Schlacht um Mossul auf Syrien haben kann, inwieweit Präsident Obama die Entwicklung in Nahost noch kontrolliert und was die Region von einer künftigen Präsidentin Clinton zu erwarten hat.
    Quelle: Weltnetz.TV via YouTube

  6. Global Capitalism: What Now? Economics and the New Government
    What Now? The Real Economic Issues and the New Government”
    with Richard D. Wolff
    These programs begin with 30 minutes of short updates on important economic events of the last month, then Wolff analyzes several major economic issues. This month, these issues will include:

    1. Where is this capitalist system going?;
    2. Monopolies, yet again, and deepening economic inequalities;
    3. Alternative, non-capitalist economic structures & opportunities.

    Our goal: To develop all participants’ understanding and ability to explain current economic events and trends to others. We open the floor to questions and comments when time permits.
    Quelle: Democracy At Work via YouTube

  7. Energiekriege
    Worum es der Nato, den Banken und Konzernen von Amerika, Groß-Britanniens, Frankreichs und auch Deutschlands geht.
    Quelle: arte via YouTube

  8. Werbung
    Christian Kreiß, “Werbung – Nein danke! Warum wir ohne Werbung viel besser leben könnten”. Macht Werbung die Lüge gesellschaftsfähig? Wo schadet sie, besonders Kindern? Ist sie eine Verschwendung von Ressourcen?
    Quelle: WDR
  9. Klimaschützer gegen Stromriesen – Vom Widerstand im rheinischen Revier
    30 Aktivisten blockieren und stören im Hambacher Forst bei Köln immer wieder den Betrieb des Tagebaus. RWE hat hier noch viele Jahrzehnte das Recht, Braunkohle für Strom aus der Erde zu holen. Wird es ein Umdenken geben? Darauf hoffen auch die Bürgerinitiativen in den umliegenden Dörfern. Ein Sittengemälde des regionalen Kampfes gegen die Klimaerwärmung.
    Quelle: WDR
  10. Emran Feroz, Journalist, bei #NuitDeboutMunich: Drohnenterror führt zu islamistischem Terror!
    Wie erfolgt die Auswahl der Zielobjekte(Menschen) für den Drohnenmord?
    Was sind die Vergehen, die mit Drohnen bestraft werden?
    Wie ordentlich sind die ‚Gerichtsverfahren‘, nach denen die Drohnen vollstrecken?
    Warum auch Hochzeitsgesellschaften?
    Wie und warum unterstützt die BRD diesen Terror?
    Seit Jahren dient Kampf gegen islamischen Terror als Begründung für Kriege, um Zugriff auf Rohstoffvorkommen wie Öl, Erdgas, Uran und andere zu erlangen. Kontrolle über Rohstoffwege, Pipelines, wird ebenso erreicht. Auch werden verbündete Länder von Konkurrenten wie Russland und China dadurch auf die Seite des Westens gebracht, willfährige Regime werden in solchen Ländern installiert. Russland und China werden dabei von Stützpunkten der NATO eingekreist und es wird versucht den Belagerungsring immer enger zu schließen. Vorherrschaft, auch wirtschaftliche, soll so in der Welt erhalten und ausgebaut werden. Ganze Regionen werden dafür verwüstet!
    Quelle: NuitDebout Munich via YouTube

  11. Pankaj Mishra hält dem Westen den Spiegel vor
    Der indische Schriftsteller Pankaj Mishra zählt zu den großen Intellektuellen des modernen Asiens. 2014 hat er für sein Buch «Aus den Ruinen des Empires» den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung erhalten. Darin kritisiert er den Westen aus asiatischer Sicht. Ein verstörender Blick.
    Quelle: SRF
  12. Chris Hedges: Trump Will Crush Dissent With Even Greater Violence and Savagery
    The tools of state repression that will end up in the hands of a Trump administration were built by both Republicans and Democrats, says the Pulitzer prize-winning journalist
    Quelle: therealnews.com
  13. Slavoj Žižek on Trump, Capitalism, and the Left’s Global Crisis
    Slavoj Žižek, Hegelian philosopher, Lacanian psychoanalyst, political activist, international director of the Birkbeck Institute for the Humanities, professor of German at New York University and the author of Refugees, Terror and Other Troubles with the Neighbors: Against the Double Blackmail (Melville House, 2016), discusses his new book about the refugee crisis and terrorism on a global scale.
    Quelle: Slavoj Žižek via YouTube

  14. KenFM im Gespräch mit: Wolfgang Herles („Die Gefallsüchtigen“)
    Politische Journalisten hatten schon immer zwei Probleme. Auf der einen Seite traten sie bei ihren Recherchen den Mächtigen auf die Füße, auf der anderen Seite zerstören sie durch die Veröffentlichung der recherchierten Fakten das Weltbild derer, die die jeweiligen politischen Eliten als Führung akzeptiert hatten.
    Die meisten Menschen – auch in sogenannten aufgeklärten Gesellschaften, Demokratien – wollen systematisch belogen werden. Für das konsequente Wegsehen der Bevölkerung, z.B. auf wessen Kosten der angebliche Wohlstand erzeugt wird, wählt der so zum Komplizen gemachte Bürger eine Führung, die nicht mit Fragen nach Ethik oder Verantwortung eine Art Aufwachprozess einleitet. Dauerkoma auf beiden Seiten.
    Diese Form der Stabilität basiert auf dem unsichtbaren Deal beider Ebenen – Herrscher und Beherrschte – die entsprechenden Tabu-Themen zu erkennen und im täglichen Leben zu umschiffen. Dies geschieht jedoch erst im zweiten Step, durch Leugnung. Am Anfang steht immer das konsequente Unsichtbarmachen offensichtlicher Lügen vor dem eigenen Intellekt.
    Der politische Journalist stört diesen Prozess der chronischen, aber eben ausgeglichenen Ignoranz und er hat dabei einen Partner auf seiner Seite, den auf lange Sicht niemand betäuben kann. Das Gewissen eines jedes Menschen.
    Politische Journalisten stören den Seelenfrieden. Vor allem den all jener Personen, deren Zurechtkommen mit der Wirklichkeit ausschließlich auf Selbstbetrug und Selbsttäuschung beruht. Politische Journalisten erklären in aller Öffentlichkeit: „Der Kaiser ist nackt“.
    Quelle: KenFM via YouTube

  15. Michael Moore: Fahrenheit 9/11
    Die verbrecherischen Verbindungen der Familie Bush und Osama Bin Laden mit der Saudi-Familie.
    Quelle: Michael Moore via YouTube

  16. The 60 Minutes Interview George Soros Tried To Bury!
    Quelle: The Truth Division via YouTube

  17. Ist die Union am Ende?
    Ist die Union am Ende? Diese Frage ist bewusst offen formuliert und wurde in einem neuen KenFM Format, KenFM Live, an vier Personen gerichtet, von denen zwei ihr Leben in der Politik verbracht haben.
    Willy Wimmer und Peter Gauweiler. Beide sind von Haus aus Juristen und haben ihr politisches Leben in der CDU und CSU verbracht. Der gemeinsame Widerstand gegen den Jugoslawienkrieg mit deutscher Beteiligung 1999 ließ sie zu politischen Verbündeten werden. Auch in Fragen zu Merkels Flüchtlingspolitik bekommt man von ihnen ähnliche Antworten. Gauweiler gab im Streit um den Umgang mit Russland und dem Euro-Kurs der Kanzlerin alle seine politischen Ämter auf und arbeitet nur noch als Rechtsanwalt. Willy Wimmer ist als ehemaliger Vize der OSZE und bis heute auf diplomatischem Parkett tätig. Ihm geht es um den Erhalt des Friedens.
    Zwei weitere Gäste der Runde, die im Raum München vor Publikum aufgezeichnet wurde, waren Prof. Dr. Petra Plininger, Bildungsreferentin der Katholischen Arbeiter Bewegung (KAB), die Internationales Steuerrecht lehrt und sich für direkte Demokratie stark macht, sowie Günter Grzega, der die Sparda Bank München zur größten Genossenschaftsbank Bayerns ausgebaut hat und Banken wieder als reine Dienstleister sehen möchte, nicht als Global-Player, denen es nur um den nackten Profit für Großinvestoren geht.
    Quelle: KenFM via YouTube

  18. Kabarett und Co.
    • Holger Paetz: “Auch Veganer verwelken”
      Ausschnitte aus dem brandneuen Programm von Holger Paetz: “Auch Veganer verwelken”.
      Quelle: ARD via YouTube

    • Kabarett aus Franken vom 13.10.2016
      Zu Gast: Ingo Appelt , Alfred Dorfer , Bernd Regenauer , Simone Solga , HG Butzko
      Quelle: BR
    • Kalkofe zur Lage der Nationen und Donald Trump
      Ein Statement von Oliver Kalkofe zur Lage der Nationen und Donald Trump.
      Quelle: TELE5 via YouTube

    • Arschpekte mit Serdar Somuncu
      Kulturredakteur Serdar Somuncu analysiert die Werbung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).
      Quelle: ZDF
  • Diesen Beitrag auf Facebook teilen
  • Diesen Beitrag auf Twitter teilen
  • Diesen Beitrag auf Google+ teilen

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!