Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Beihilfe zum Drohnenmord – Strafanzeige gegen Bundesregierung | G. Baisch, A. Neu, C. Ströbele
  2. Deutsche Corona-Strategie: “Es ist falsch entschieden worden” – Dr. Wolfgang Wodarg
  3. FL im Gespräch #03: Sahra Wagenknecht über die aktuelle Krise und wer sie bezahlen muss!
  4. System im Stresstest – Anhörung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zur Corona-Krise
  5. Genmanipulimpfung – Das 3. Jahrtausend #47
  6. Schweden verteidigt Keine-Masken-Politik
  7. Nancy Pelosi’s CORRUPT Bailout For Her Husband’s Business!
  8. Telefonat von Heiko Maas mit Putschist Guaidó: Bankrotterklärung deutscher Außenpolitik
  9. Imperium USA: „Die skrupellose Weltmacht“ – Historiker Daniele Ganser
  10. Assange’s father speaks out, calls oppression of WikiLeaks founder a “great crime of 21st century”
  11. Wahleinmischung in Kroatien?
  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
  13. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Beihilfe zum Drohnenmord – Strafanzeige gegen Bundesregierung | Gerhard Baisch, Alexander Neu, Christian Ströbele
    Kampfdrohnen gefährden den Frieden und werden außerdem immer wieder völker- und menschenrechtswidrig eingesetzt. Aufgrund eines solchen Drohneneinsatzes über die Air Base Ramstein hatte Alexander Neu 2020 mit weiteren Abgeordneten des Bundestages Strafanzeige gegen Verantwortliche in der Bundesregierung erstattet. Hans-Christian Ströbele hatte bereits 2016 Strafanzeige erstattet. Beide haben nun Antwort vom Generalbundesanwalt erhalten.
    Zusammen mit Gerhard Baisch (ehe. Strafverteidiger/IALANA), Alexander Neu (MdB Die Linke) und Hans-Christian Ströbele (ehem. MdB Bündnis 90/Die Grünen) diskutiert Pascal Luig (Kampagne Stopp Air Base Ramstein) über die politischen und rechtlichen Aspekte dieser Strafanzeigen.
    Quelle: weltnetzTV, 14.07.2020

  2. Deutsche Corona-Strategie: “Es ist falsch entschieden worden” – Dr. Wolfgang Wodarg
    Dr. Wolfgang Wodarg ist durch seine kritische Position gegenüber den Anti-Corona-Maßnahmen bekannt. Er hat frühzeitig vor Panikmache und den Folgen gewarnt. Dafür wurde er öffentlich diffamiert und unter anderem als „gefährlicher Corona-Leugner“ bezeichnet. Der Lungenarzt unterstützt nun die Arbeit eines Corona-Untersuchungsausschusses als Berater.
    Die Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung, insbesondere der verhängte Lockdown, haben zu einem sozialen, psychischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kollateralschaden geführt. Diese These überprüft aktuell ein außerparlamentarischer Untersuchungsausschuss in Zusammenarbeit mit diversen Experten. Als fachlicher Berater ist auch der Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg eingebunden. Sputnik-Redakteur Tilo Gräser hatte bei der Pressekonferenz des Ausschusses die Gelegenheit, dem Mediziner einige Fragen zu stellen.
    Dr. Wolfgang Wodarg (Jahrgang 1947) ist Internist-Lungenarzt, Hygieniker und Epidemiologe. Er ist seit langem in der Antikorruptionsarbeit tätig, mit besonderen Schwerpunkten „Korruption im Gesundheitswesen“ und „Institutionelle Korruption“. Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete (1994 – 2009) ist Ehrenmitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, wo er Leiter des Gesundheitsausschusses und stellvertretender Vorsitzender der Sozialistischen Fraktion war. Er war Initiator und Sprecher der Enquete-Kommission „Ethik und Recht der modernen Medizin“, Autor und Hochschuldozent. Seine europäischen Initiativen und Berichte brachten u.a. wichtige Themen wie „Gefälschte Pandemie“ – Korruption bei der WHO, die Rolle von Medien für Demokratie, Palliativmedizin, Gentests und GMOs (Entwicklung der grünen Gentechnik in den Staaten des Europarates) oder private Militärunternehmen (Gefährdung des staatlichen Gewaltmonopols) auf die politische Agenda. 2009/2010 war er Initiator der Untersuchungen des Europarates zur Schweinegrippe (H1N1-„Fake Pandemic“).
    Quelle: SNA Radio, 16.07.2020

    Hierzu auch auf Sputniknews “Corona-Krise: Panikmache verursacht große Kollateralschäden – Lungenarzt Wodarg“.

    Die im Gespräch erwähnten von Rechtsanwälten ins Leben gerufenen mehrteiligen “Anhörungen der Stiftung Corona-Ausschuss”, die am 14.07.2020 erstmalig begannen, sind hier in dieser youtube-Wiedergabeliste von ‘OVALmedia’ zu finden.

  3. FL im Gespräch #03: Sahra Wagenknecht über die aktuelle Krise und wer sie bezahlen muss!
    Wir haben uns mit Sahra Wagenknecht (ehemalige Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag) getroffen und über die aktuelle Krise gesprochen. Im Gespräch hat sie erläutert, warum die aktuelle Antwort der Regierung auf die Krise falsch ist und wie eine solidarische Lösung aussehen würde.
    Quelle: FreiheitsliebeTV, 09.07.2020

  4. System im Stresstest – Anhörung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zur Corona-Krise
    02.07.2020 – “Unsere Gesellschaft kann sich verändern, indem wir solidarischer werden, mehr aufeinander zugehen, ein anderes Gefühl für die Bedeutung von Grundrechten bekommen, oder sie wird egoistischer”, appellierte Gregor Gysi in der Anhörung »System im Stresstest«. Sahra Wagenknecht fragte: “Wollen wir eine Regierung, die wieder die Kleinen belastet oder schaffen wir es, dass nach der Krise eine Regierung im Amt ist, die tatsächlich das Rückgrat hat, die Großen, die Reichen, die Oberschicht dann auch für die Kosten aufkommen zu lassen?”
    Die spannende vierstündige Diskussion können Sie hier ansehen. u.a. mit Dr. Franziska Augstein (Journalistin), Dr. Birke Bull-Bischoff (MdB, Sprecherin für Bildungspolitik), Dr. Svenja Flaßpöhler (Philosophin, Journalistin), Dr. Gregor Gysi (MdB, Sprecher für Außenpolitik), Reiner Hoffmann (DGB-Vorsitzender), Norbert Müller (MdB, Sprecher für Kinder- und Jugendpolitik), Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (Philosoph), Prof. Dr. Heinrich Niemann (Institut für Angewandte Virologie in Berlin-Schöneweide), Bodo Ramelow (Ministerpräsident des Freistaates Thüringen), Dr. Klaus Reinhardt (Präsident der Bundesärztekammer), Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes), Dr. Sahra Wagenknecht (MdB).
    Quelle: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

  5. Genmanipulimpfung – Das 3. Jahrtausend #47
    Schöne neue Welt der Impfstoffe: Weltweit sind über neue Substanzen in der Entwicklung, aber das, was da erforscht wird, hat mit einem herkömmlichen Impfstoff nichts mehr zu tun. Was ist da eigentlich drin? Die USA versinken im Chaos und es gibt sogar schon eine autonome Zone. Wie geht das weiter? Außerdem: Der Mord an Olof Palme ist angeblich aufgeklärt – Wirklich? Und wir haben neue Infos zum Anschlagsversuch auf Ken Jebsen und ein Exklusivinterview mit einem Augenzeugen. Über all das und mehr berichten die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #47 des 3. Jahrtausends!
    Eine ausführliche Linkliste zur Sendung ist hier zu finden. […]
    Themen der Sendung:
    9:42 RNA-Impfstoffe – Demnächst genmanipulierte Menschen?
    33:10 Pandemie ohne Ende? Testen bis der Arzt kommt
    40:40 Black Lives Matter – Aufstand in den USA
    1:05:29 US-Wahlkampf – Neuer Kalter Krieg mit China
    1:31:02 Mord an Olof Palme aufgeklärt – Ernsthaft?
    1:44:56 Versuchter Anschlag auf Ken Jebsen – Neue Rechercheergebnisse
    2:00:00 Julian Assange – Anklageschrift vergisst Kriegsverbrechen
    Quelle: ExoMagazinTV, 19.06.2020

    Dirk Pohlmann [transkribiert, CG]: Das Abenteuerliche ist ja, dass darüber gar keine Diskussion stattfindet, es heißt jetzt nicht in der ARD und im ZDF: ‚Im Rahmen von Corona [Impfungen] werden wir gentechnisch modifizierte Lebewesen.‘ Sondern es findet überhaupt nicht statt. […] Mit einer neuen Biotechnologie, die vollkommen unerprobt ist, geht jetzt hier das Karussell los. Und nochmal: Wo ist eigentlich der Spiegel, wo ist die ARD, wo is Report, die beschäftigen sich mit […] ihren sozusagen Attacken gegen angebliche Aluhut-Querfront.

  6. Schweden verteidigt Keine-Masken-Politik
    Die Schwedische Behörde für Öffentliche Gesundheit hat erneut ihren Sonderweg in der Corona-Krise verteidigt. Karin Tegmark Wisell, Abteilungsleiterin beim schwedischen Gesundheitsamt, hat bezugnehmend auf eine Maskenpflicht darauf hingewiesen, dass eine solche das Risiko einer Infektionsausbreitung sogar noch erhöhen könnte. Denn – gewogen in falscher Sicherheit – hielten Menschen dann weniger Distanz zu anderen, dabei sei diese das höchste Gebot, um eine neue Welle zu verhindern.
    Die Vertreterin der schwedischen Gesundheitsbehörde, die für sanitäre Empfehlungen im Kampf gegen COVID-19 zuständig ist, erklärte gestern, sie werde die Menschen nicht dazu drängen, Gesichtsmasken zu tragen, und dass soziale Distanzierung und eine angemessene Handhygiene ausreichen sollten, um die Krankheit einzudämmen.
    “Zu Ihren Fragen, wie können wir einen ähnlichen Höhepunkt vermeiden? Es ist so, dass die Maßnahmen, die wir ergriffen haben, wirklich auf einen langfristigen Ansatz ausgelegt sind. Was wir also tun werden, ist, die Empfehlungen, die Einschränkungen aufrechtzuerhalten, so wie wir es bisher getan haben, und zwar für einen langen Zeitraum, und weiterhin die neue wissenschaftliche Fachliteratur zu studieren, um zu schauen, was wir noch zusätzlich tun können.”
    Wie sie betonte, seien Masken nur ein Hilfsmittel in Situationen, in denen man keine Distanz zu anderen Menschen halten kann.
    “Wir möchten ausdrücklich betonen, dass man sich auch mit Gesichtsmaske nicht in die Nähe anderer Menschen begeben sollte, und sie macht es auch nicht möglich, nach Draußen zu gehen, wenn man Symptome hat. Gesichtsmasken können also, wie die WHO sagt, in Situationen eingesetzt werden, in denen es [enger Kontakt] unvermeidlich ist und man es nicht verhindern kann. Und wir möchten ausdrücklich betonen, dass es an erster Stelle steht, engen Kontakt zu vermeiden, öffentliche Verkehrsmittel zu meiden. Und wir prüfen, ob es spezifische Situationen gibt, in denen wir sehen, dass die Komplexität und die Risiken mit Gesichtsmasken tatsächlich geringer sind als der Nutzen.”
    Schweden hat seit dem Ausbruch des Virus einen Sonderweg eingeschlagen, keinen Lockdown verhängt und einen vergleichsweise lockeren Umgang mit der Pandemie gepflegt. Große Versammlungen wurden verboten, aber Restaurants und Schulen für jüngere Kinder waren und sind weiterhin geöffnet. Die Regierung drängt ihre Bürger zur sozialen Distanzierung und baut darauf, dass sie dieser nachkommen.
    Das Land weist in der Corona-Krise aber eine der höchsten Pro-Kopf-Todesraten der Welt auf. […]
    Viele europäische Nationen, darunter Deutschland, Spanien, Italien und Griechenland, schreiben das Tragen von Masken in geschlossenen Räumen vor. Frankreich und England haben diese Woche neue Regeln für Gesichtsmasken angekündigt. Schweden jedoch will weiterhin davon absehen und setzt auf die geltenden Maßnahmen, die den schwedischen Vertretern zufolge monatelang aufrechterhalten werden können, im Gegensatz zu vollständigen Lockdowns.
    Bislang sind in Schweden 5.545 Menschen an oder mit COVID-19 gestorben. Jedoch sind die Zahlen der schweren Fälle und auch der Todesfälle rückläufig. Die Übersterblichkeit ist ähnlich hoch wie in den Vorjahren.
    Quelle: RT Deutsch, 15.07.2020

  7. Nancy Pelosi’s CORRUPT Bailout For Her Husband’s Business!
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 15.07.2020

    Jimmy Dore [Übersetzung CG]: “Sie haben nichts für die Menschen getan, und als sie danach gefragt wurde, sagte Pelosi: ‘Beruhigen Sie sich’. Es ist zweieinhalb Monate später und es kommt nichts auf Sie zu. Wollen Sie wissen, wer Geld bekommen hat? Der Ehemann von Nancy Pelosi… So sieht Korruption aus, meine Damen und Herren. […] Nancy Pelosi ist über 100 Millionen Dollar ‚wert‘, ihr Kongressgehalt beträgt 170.000 Dollar. Harry Truman sagte einmal: ‘Zeig mir einen, der als Politiker reich wird, und ich zeige dir einen Gauner’. […] Weil der Ehemann von Pelosi während einer Pandemie miese Investitionen in Hotels getätigt hat, müssen wir, die Steuerzahler, ihn ‘retten’! [Bei Min. 3:01 wird eine Namensliste eingeblendet] Das sind all die Kongressabgeordneten, die mit Firmen in Verbindung stehen, die Rettungsgelder bekommen haben. […] Sie profitieren von dieser Pandemie, sie sind unverschämt, sie versuchen nicht einmal, den Anschein von Korruption zu vermeiden. […] Der Kongress hat noch immer nichts getan. Kleine Einzelhändler vor Ort schließen wohin man schaut, Arbeitnehmer verlieren ihre Arbeit wohin man schaut, Menschen verlieren ihre Gesundheitsversorgung, Menschen können ihre Miete nicht bezahlen, 32 Prozent der Hausbesitzer waren am 1. Juli nicht in der Lage, ihre Raten zu zahlen, aber die Wall Street bekommt Billionen von Dollar. Das System ist verkorkst. Während einer Pandemie wird der Kongress den Menschen keine Gesundheitsfürsorge zukommen lassen, aber sie werden sich selbst und ihren reichen Spendern ‘aus der Patsche helfen’. Die politische Führung dieses Landes ist korrupt. Wir haben eine Partei in diesem Land, eine Partei der Wall Street, eine Kriegspartei, eine Partei, die das Volk bescheißt. Das gesamte System muss gestürzt werden, beruhigen Sie sich nicht.”

    Nancy Pelosi, leader of corporate Democrats, challenged by leftist Shahid Buttar
    Pushback with Aaron Maté
    House Majority Leader Nancy Pelosi is being challenged on the November ballot by democratic socialist Shahid Buttar, who is running on a staunch progressive platform for Pelosi’s Congressional seat in California. Buttar joins Pushback to discuss his campaign against the country’s most powerful Democrat.
    Guest: Shahid Buttar, Congressional candidate challenging Nancy Pelosi in CA-12.
    [Nancy Pelosi, Anführerin der korporativen Demokraten, von dem linken Shahid Buttar herausgefordert. Pushback mit Aaron Maté. Die Mehrheitsführerin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, wird bei der Wahl im November von dem demokratischen Sozialisten Shahid Buttar herausgefordert, der auf einer überzeugten progressiven Plattform für Pelosis Kongresssitz in Kalifornien kandidiert. Buttar diskutiert mit ‘Pushback’ über seine Kampagne gegen die mächtigste Demokratin des Landes. Zu Gast: Shahid Buttar, Kongresskandidat, der Nancy Pelosi in CA-12 herausfordert. Übersetzung CG]
    Quelle: The Grayzone, 16.07.2020

  8. PODCAST – Telefonat von Heiko Maas mit Putschist Guaidó: Bankrotterklärung deutscher Außenpolitik
    Heiko Maas führte am 6. Juli mit Juan Guaidó, dem selbsternannten “Interimspräsidenten” und Organisator des gescheiterten Militärputsches von 2019, ein Telefonat. RT hatte zum Inhalt des Gesprächs einige Fragen. Die Antwort des Außenministeriums kommt einem Offenbarungseid gleich.
    Quelle: RT Deutsch, 16.07.2020

  9. Imperium USA: „Die skrupellose Weltmacht“ – Historiker Daniele Ganser EXKLUSIV
    Die USA sind die größte Militärmacht der Welt und damit auch die größte Gefahr für den Weltfrieden. Über die Hintergründe hat der Schweizer Historiker Daniele Ganser das Buch „Imperium USA – Die skrupellose Weltmacht“ verfasst. Darin beschreibt er unter anderem die militärische Strategie der USA seit 1945. Sputnik hat Ganser exklusiv interviewt.
    Keine andere Nation hat seit 1945 so viele andere Länder bombardiert und so viele Regierungen gestürzt wie die USA. Sie unterhalten die meisten Militärstützpunkte, exportieren die meisten Waffen und haben den höchsten Rüstungsetat der Welt. Im Interview mit Redakteur Tilo Gräser gibt der Friedensforscher Daniele Ganser einen Blick hinter die Kulissen der US-Politik. Der Schweizer Autor publiziert seit Jahren Bücher und Texte über völkerrechtswidrige Militäraktionen von NATO-Staaten, Ressourcenkriege oder die europäische Abhängigkeit von Erdöl.
    Quelle: SNA Radio, 10.07.2020

  10. Assange’s father speaks out, calls oppression of WikiLeaks founder a “great crime of 21st century”
    An extended interview with Julian Assange’s father John Shipton, who condemns the US, UK, and Australian governments for their “11 years of ceaseless psychological torture” of the WikiLeaks publisher.
    TRANSCRIPT here.
    Interview by Denis Rogatyuk
    [Assanges Vater ergreift das Wort und bezeichnet die Unterdrückung des WikiLeaks-Gründers als ein “Großverbrechen des 21. Jahrhunderts”. Ein ausführliches Interview mit Julian Assanges Vater John Shipton, der die Regierungen der USA, Großbritanniens und Australiens für ihre “11 Jahre unaufhörliche psychologische Folter” des WikiLeaks-Herausgebers verurteilt. Übers. CG]
    Quelle: The Grayzone, 15.07.2020

    Lesen Sie auch auf den NachDenkSeiten von Moritz Müller “Julian Assange – An seinem Geburtstag weiterhin im Hochsicherheitsgefängnis und im September im Old Bailey“.

  11. RT fragt nach deutscher Wahleinmischung in Kroatien – Reaktion des Regierungssprechers: “Oh Mann…”
    Am Sonntag fanden in Kroatien vorgezogene Parlamentswahlen statt, die Ministerpräsident Andrej Plenković zur Stärkung seiner Partei HDZ nutzen wollte. Unterstützung erhielt er dabei auch von Annegret Kramp-Karrenbauer. Schnell wurde der Vorwurf von Wahleinmischung laut.
    Ministerpräsident Plenković wollte das Vertrauen der Bevölkerung in die Regierung während der Coronakrise ausnutzen, um seine Partei HDZ (Hrvatska demokratska zajednica / Kroatische Demokratische Gemeinschaft) im kroatischen Parlament (Sabor) zu stärken. Das Mandat der Regierung wäre ohnehin im Oktober ausgelaufen, so dass es keine größeren Einwände gab, als er und seine Regierungskoalition Anfang Mai den Antrag auf eine Auflösung des Parlaments und vorzeitige Neuwahlen stellten.
    Insbesondere die unter dem Namen RESTART (Neustart) versammelte Koalition von linken und linksliberalen Parteien erhoffte sich, mit gebündelter Kraft die regierende rechtsnationale HDZ aus dem Amt zu hieven.
    Während sich bei den Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Lagern abzeichnete, ging die Partei von Andrej Plenković am Ende als klare Wahlsiegerin hervor. HDZ konnte gegenüber 2016 sogar fünf Sitze im Parlament dazugewinnen und besitzt nun 66 der 151 Sitze; für eine absolute Mehrheit hat es aber nicht gereicht. Es stehen nun schwierige Koalitionsverhandlungen bevor, nachdem der Ministerpräsident bereits im Vorfeld sowohl eine Große Koalition als auch eine “Regierung der nationalen Rettung” ausgeschlossen hatte.
    Für Ärger bei der Opposition sorgte ein Wahlkampfvideo der HDZ, das am Samstag veröffentlicht wurde. Darin kommen etwa EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU), Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und weitere Regierungschefs vor, die allesamt lediglich zwei Worte sagen: “Sigurna Hrvatska”, sicheres Kroatien.
    “Sigurna Hrvatska” war der Wahlspruch der kroatischen Regierungspartei und man rühmte sich nach der Veröffentlichung der “starken Unterstützung europäischer Leader” für das gleichnamige HDZ-Programm. Der Vorwurf der Wahleinmischung durch ausländische Regierungsvertreter und der EU-Kommissionspräsidentin wurden umgehend erhoben, so dass Eric Mamer, Sprecher von Ursula von der Leyen, noch am Wahltag eine erste Stellungnahme herausgab. Es habe sich lediglich um einen “Beitrag in ihrer persönlichen Eigenschaft” gehandelt, schrieb er auf Twitter.
    Nachdem diese Erklärung angesichts der Tatsache, dass von der Leyen vor dem offiziellen Hintergrund des Berlaymont-Gebäudes der EU-Kommission sprach und die Aufnahme auch im Video-Studio der Kommission gemacht wurde, die Vorwürfe nicht entkräftigen konnte, räumte Mamer am Montag “Fehler” ein. Die EU-Kommissionspräsidentin habe nun ihr Team angewiesen, dass sich solche “Fehler” nicht mehr wiederholen dürften.
    RT Deutsch fragte deshalb bei der Bundespressekonferenz (BPK) am Montag ebenfalls nach, wie die Bundesregierung diesen Vorwurf der Wahleinmischung in Kroatien bewertet, was bei Regierungssprecher Steffen Seibert für eine bemerkenswerte Reaktion sorgte.
    Quelle: RT Deutsch, 06.07.2020

    Unlautere Wahleinmischung: Von der Leyen unterstützt kroatische Regierungspartei
    Über das Thema ″Wahleinmischung“ wurde in den vergangenen Jahren viel geredet. Stets ging es dabei um Russland, auch wenn man Beweise schuldig blieb.
    Nun hat sich EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen offenbar aktiv in die Wahl in Kroatien eingemischt. Sie trat auf in einem Werbespot der regierenden Kroatischen Demokratischen Union. Laut Verhaltenscodex für die EU-Kommission ist ihr das ausdrücklich nicht erlaubt. Ein Sprecher entschuldigte den Vorgang lapidar als ″Fehler“. Doch auch als deutsche Verteidigungsministerin mischte sich Frau von der Leyen bereits in die Angelegenheiten anderer Länder ein. Damals in Polen, sehr zum Missfallen der dortigen Politik.
    Quelle: RT Deutsch, 08.07.2020

  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • Nuclear Waste Dumped in the Ocean by Japan!
      Quelle: The Jimmy Dore Show, 01.07.2020

    • Von der Unendlichkeit und anderen Alltagsfragen | Pufpaffs Happy Hour
      Mit einigen Alltagsfragen schlägt Pufpaff sich häufiger herum und grübelt darüber. Was ist denn Unendlichkeit? Wo fängt die Unendlichkeit an? Und vor allem wo hört die Unendlichkeit auf?
      Aber auch jeden Tag vor dem Fernseher grübelt Pufpaff darüber, wie die Frau aus dem Fernsehstudio zu ihm nach Hause in den Fernseher kommt. Doch nicht nur die Technik und die Unendlichkeit werfen Fragen auf. Auch Klopapier ist nicht immer selbsterklärend!
      Hat Klopapier wirklich etwas mit der Unendlichkeit und einem Paralleluniversum zu tun?
      Eine kleine Philosophiestunde mit Pufpaff über die Unendlichkeit und die Fernsehtechnik bekommt ihr in diesem Ausschnitt aus Pufpaffs Happy Hour!
      Aufzeichnung vom 23.02.2020
      Quelle: ZDF Comedy, 14.07.2020

    • AfD ändert ihr Konzept und übt sich als Punk-Band | Mann, Sieber!
      Die AfD will raus aus dem Umfragetief und endlich beweisen, dass sie sich von rechtem Gedankengut distanziert – mit der Anti-Nazi-Hymne schlechthin.
      Quelle: ZDF Comedy, 11.07.2020

  13. Musik trifft Politik
    • Online-Konzert Stopp Air Base Ramstein
      Die Corona-Krise hat Kulturschaffende besonders hart getroffen. Während Konzerne wie die Lufthansa mit Milliarden „gerettet“ wurden, müssen die meist freischaffenden Künstler*innen ihre Auftritte absagen und blieben ohne Einnahmen. weltnetz.tv will helfen, Kulturschaffende in Not zu unterstützen. Daher möchten wir alle unsere Zuschauer*innen bitten, das Online-Konzert der Stopp Air Base Ramstein Kampagne am 11. Juli ab 18 Uhr einzuschalten und den Künstler*innen mit einer kleinen oder großen Spende zu helfen. Spenden könnt Ihr hier.
      Freut euch auf:
      00:05:23 SEOM & Annika Dietmann
      00:40:28 Glücksgriff
      01:20:01 Morgaine
      01:43:49 Marleen
      01:45:48 Brother Ben
      01:54:58 Äon
      02:11:34 Poetic Cumbia Band
      02:51:01 Kilez More
      03:01:57 MC Xander
      03:41:49 Allmann
      03:59:44 Diether Dehm
      Quelle: weltnetzTV

    Anmerkung: In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Songs mit politischen und gesellschaftskritischen Texten vorstellen, die vielleicht noch nicht jeder Leser kennt oder die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Wenn auch Sie Musiktipps für uns haben, mailen Sie uns Ihre Empfehlungen bitte an unsere Mailadresse für die Videohinweise videohinweise(at)nachdenkseiten.de mit dem Betreff: Musik.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!