Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Russland und die Ukraine – Vortrag von Gabriele Krone-Schmalz
  2. (Ein)geschnürte Entlastungspakete: Heizen, wenn es warm wird
  3. Halber Krieg
  4. Irak-Kriegsverbrecher auf die Anklagebank – Freiheit für Julian Assange!
  5. Jürgen Todenhöfer: “Diese Regierung muss weg!“
  6. Anti-NATO-Protest live: Demonstranten gehen gegen die NATO in Paris auf die Straße
  7. NATO-Untersuchungsausschuss: Krim-Brücke, Referendum, NATO-Atomschlag gegen Russland
  8. Schizophrene Welt der Datenanalysen? Ein Gespräch mit dem Erbsenzähler
  9. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.
  10. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Russland und die Ukraine – Vortrag von Gabriele Krone-Schmalz
    Aufgezeichnet in der Volkshochschule Reutlingen am 14.10.2022
    Quelle: vhsrt – Volkshochschule Reutlingen

    Anmerkung CG: Prof. Krone-Schmalz ist eine der wenigen wahrnehmbaren Stimmen der Vernunft. Leider ist zeitweise die Tonqualität nicht optimal.

  2. (Ein)geschnürte Entlastungspakete: Heizen, wenn es warm wird
    Kriegen wir doch noch die Kurve? Wird die Kombination aus Entlastungspaketen und Gaspreisdeckel den Industriestandort Deutschland vor dem Stand eines Entwicklungslandes retten? Man darf, sollte und muss skeptisch sein. Im inzwischen 5. Teil unserer kleinen Serie sprechen wir über die Frage, warum der Gaspreis erst im März 2023 gedeckelt wird. Wir unterhalten uns über neue Möglichkeiten von Privat Equity Fonds und anderen amerikanische Unternehmen, die nun mit Argusaugen auf gesunde mittelständische Firmen blicken, um sie sich womöglich einzuverleiben. Und wir schauen auf das Narrativ, Deutschland würde sich von Russland unabhängig machen. Im Gespräch sind Jens Berger und Tom J. Wellbrock.
    Inhalt: 00:50 Spazierganggespräche 05:00 Gezahlte Abschläge im Dezember 07:30 Geschichte einer Vermieterin 12:30 Eingeschnürtes Entlastungspaket? 14:00 Mangelware Gas 21:30 Deindustrialisierung in Deutschland? 27:00 Abhängigkeiten? Abhängigkeiten! 27:30 Der Mittelstand im Ausverkauf 30:30 Die Putin-Uhr: Kein Handel mit Russland? 37:00 Ausblick über die Mangellage 41:30 Wieder steigende Preise? 46:00 Skrupellosigkeit oder Inkompetenz?
    NachDenkSeiten “Des einen Leid, des anderen Freud’”
    Quelle: wohlstandsneurotiker – der podcast, 16.10.2022

  3. Halber Krieg
    „Wir haben noch gar nicht richtig angefangen mit der Kriegsführung“, sagte Putin Anfang Juli. Es waren ungefähr 5 Prozent einer potenziellen russischen Einmal-Salve, die beim bislang stärksten Raketenangriff auf die Ziele im Hinterland die halbe Ukraine lahmlegten. Russland reicht in seiner Kriegsführung nicht annähernd an die Intensität und die Zerstörungsgewalt heran, wie die NATO es in Serbien oder die USA im Irak vorgemacht haben. Nicht, weil es der russischen Armee an Feuerkraft oder Waffenpotential fehlt. Über die Gründe für diese militärisch schwer nachvollziehbare Zurückhaltung – in unserem InfraRot-Kommentar.
    Ein Kommentar von Ivan Rodionov.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 15.10.2022

    Anmerkung CG: Der Kanal “InfraRot – Sicht ins Dunkel” ist von Youtube erneut mit einer zeitlichen Sperre belegt worden und kann dort keine neuen Videos veröffentlichen. Neue Kommentar-Videos sind derzeit über die Homepage oder über via Odysee erreichbar.

  4. Irak-Kriegsverbrecher auf die Anklagebank – Freiheit für Julian Assange!
    Der Bundestag berät über die Verlängerung des Irak-Einsatzes deutscher Soldaten. Gerade erst wurde die „Grüne Zone“ in Bagdad wieder beschossen. In dieser Situation ist es ein purer Hohn, irakische Sicherheitskräfte auszubilden, deren womöglich einziger Einsatz dann in einem Bürgerkrieg selbst stattfinden wird. Und es ist vollkommen inakzeptabel, dass diejenigen, die wie Julian Assange Kriegsverbrechen der US-Armee im Irak aufgedeckt haben, jetzt dafür im Gefängnis büßen, während diejenigen, die Kriegsverbrechen planen und begehen, weiter frei herumlaufen. #FreeAssange
    Quelle: Sevim Dagdelen via FB, 15.10.2022

  5. Jürgen Todenhöfer: “Diese Regierung muss weg!“
    Am 16.10. hielt der langjährige Bundestagsabgeordnete Jürgen Todenhöfer auf dem Stuttgarter Schlossplatz eine Rede. In dieser kritisierte der ehemalige CDU-Politiker die heutige Bundesregierung und verlangte ein sofortiges Ende der selbstzerstörerischen Politik. Die Rede war der Höhepunkt der Demonstration “Nein zur Kriegspolitik der Ampel!“ Aufgerufen hatte die Partei “Team Todenhöfer“.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 18.10.2022

    Jürgen Todenhöfer [Auszüge transkribiert, CG]: “Wer den Sozialstaat abschaffen will, gegen den ist Widerstand zulässig. […] Es nützt einzig den USA, sie sind der einzige Gewinner. […] Was hier stattfindet ist ein Krieg zwischen Russland und [Nord-]Amerika, in dem wir durch diese Regierung die nützlichen Idioten sind. […] Es ist nicht normal, dass die deutsche Regierung klaglos das macht, was die Amerikaner ihnen sagen. […] Sie sagt uns, die Russen haben uns den Gashahn zugedreht. Nein, unsere Regierung hat uns den Gashahn zugedreht und [die] Haupttäter [heißen] Scholz, Habeck, Baerbock! […] In dieser Situation gibt es einen Sabotage-Terror-Anschlag gegen NordStream […] und was sagen die deutschen Politiker? Es waren die Russen… […] Sie diskutieren es nicht, weil sie Angst haben [wegen der] Folgen. […] Wenn rauskäme, dass es die USA [gewesen] wären, wäre das Bündnis kaputt. Dann müssten wir die Amerikaner… Was müssten wir? Strafanzeige? Aus dem Land weisen? […] Und jetzt wollen einige Leute diesen Krieg gegen Russland […] eskalieren. Sie wollen Putin stürzen, sie wollen Putin vernichten […] und kapieren nicht, wie lebensgefährlich das ist. […] In der Situation haben wir eine Scharmacherin als Außenminister, die vergisst, dass sie deutsche Außenministerin ist und nicht ukrainische Kriegsministerin. […] Die größte Gefahr für dieses Land ist diese Regierung!”

    Anmerkung CG: Ein zweieinhalbstündiger Live-Mitschnitt aus Stuttgart ist hier zu finden. Am vergangenen Wochenende fanden viele weitere regierungskritische Demonstrationen statt, u.a. in Frankfurt am Main: “Protestzug gegen Sanktionen und Waffenlieferungen“, in Leipzig oder in Dresden “Demonstration der Handwerker“.

    Lesen Sie auf den NachDenkSeiten “Ehemaliger US-Botschafter in Moskau: Der Krieg hätte verhindert werden können, wenn Ukraine Minsk II umgesetzt hätte“.

  6. Anti-NATO Protest Live: Demonstrators Take to Streets Against NATO in Paris | France
    [Frankreich – Anti-NATO-Protest live: Demonstranten gehen gegen die NATO in Paris auf die Straße. Anti-NATO-Protest live: Tausende von Demonstranten haben sich in Paris versammelt, um ein Ende der französischen NATO-Mitgliedschaft zu fordern und skandierten “Raus aus der NATO”. Die Demonstranten haben auch den Rücktritt des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gefordert. Seit Beginn der Ukraine-Krise, die zu einer schweren Energiekrise in ganz Europa geführt hat, steigt die Anti-NATO-Stimmung unter den Europäern. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: MIRROR NOW, Live übertragen am 11.10.2022

    Paris: Zehntausende demonstrieren gegen hohe Lebenshaltungskosten – Polizei setzt Tränengas ein
    Zehntausende Menschen sind am Sonntag in Paris auf die Straße gegangen, um gegen die steigende Inflation und die Treibstoffknappheit zu protestieren. Während der Demonstration kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizeibeamten. Die Stimmung in Frankreich ist sehr angespannt, da der Streik der Raffineriearbeiter für mehr Lohn bereits mehrere Wochen dauert.
    Quelle: RT DE, 17 Okt. 2022

    Anmerkung CG: Ein dreistündiger Live-Mitschnitt ist hier zu finden.

    Auszug: “Jean-Luc Mélenchon, ehemaliger Präsidentschaftskandidat und Vorsitzender der der linken Partei La France insoumise, hatte zu der Demonstration aufgerufen. Eine Reihe anderer linker Parteien sowie Umweltorganisationen und einige Gewerkschaften schlossen sich dem Protest an.”

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Florian Warweg “Heißer Herbst in Frankreich: Streiks in Raffinerien sowie Atom-Kraftwerken, Großdemo in Paris und Planungen für Generalstreik“. Auszug: “Undenkbar in Deutschland: Auch französische Grüne rufen zu Generalstreik gegen Macron auf”

  7. NATO-Untersuchungsausschuss: Krim-Brücke, Referendum, NATO-Atomschlag gegen Russland
    09.10.2022 NATO-Untersuchungsausschuss mit Markus Fiedler (Freier Journalist, Biologe und Pädagoge), Hermann Ploppа (Politologe und Publizist) und Sergey Filbert.
    Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.
    Quelle: Druschba FM, 16.10.2022

    Anmerkung CG: Ab 1:37 Std. geht es um die Artikel von Florian Warweg zum “Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet”.

  8. Schizophrene Welt der Datenanalysen? Ein Gespräch mit dem Erbsenzähler
    In unserer Welt versuchen wir vor allem, mit Zahlen zu überzeugen. Das hat bislang gut funktionert – zumindest in der sogenannten C – Pandemie. Nur, so behauptet ein Wirtschaftsinformatiker und Datenanalyst, findet er diese Pandemie bis heute nicht. Es ist Marcel Barz, der im August 2021 mit seinem Video „Die Pandemie in den Rohdaten“ heraus kam, und von den kritisierten Behörden keine Antworten erhält. An welchen Stellen wurde seiner Meinung nach ungenau gearbeitet, gedreht oder gar getrickst? Wie geht er mit den persönlichen Angriffen der sogenannten Faktenchecker um und was macht der selbsternannte Erbsenzähler heute, darüber haben wir uns mit ihm unterhalten.
    Das Gespräch führte Eva Schmidt.
    Quelle: Radio München, 18.10.2022

  9. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.
    • Was will unsere (Dr-)Außenministerin eigentlich sein? – Küppersbusch TV
      Auf der heutigen Tagesordnung steht der Lebenslauf unserer Außenministerin Annalena Baerbock…was sich da alles so für Irrwege befinden…Außerdem: Wir hätten schon lange Frieden im Krieg zwischen Russland und der Ukraine haben können, aber wollen wir wirklich? Und wir werfen mal einen Blick in das Arbeitsleben von Frank-Walter Steinmeier. Viel Spaß und gute Unterhaltung!
      0:00 Prost! 0:09 Multitalent 3:03 Abwechslung bei der Arbeit 3:43 Bücher…viele Bücher… 4:27 Atomkraft? Nein, Danke! 5:38 Küppis musikalisches Quiz
      Die gezeigten Quellen findet ihr hier.
      Quelle: Küppersbusch TV, 19.10.2022

    • Galileo Galilei: Das Entsetzen über die Welt | Helmut Schleich | BR Kabarett & Comedy
      Er war ein Universalgelehrter, der von 1564 – 1641 lebte: Galileo Galilei. Doch auch knapp 400 Jahre nach seinem Tod ist er auf dem aktuellsten Stand, was die Lage in Deutschland und der Welt betrifft. Bei SchleichFernsehen kommt er exklusiv zu Wort …
      Quelle: BR Kabarett & Comedy, 16.10.2022

      Schleich alias Galilei: “Allen Kriegstreibern wünschte ich Hämorrhoiden und ganz kurze Arme.”

      Die komplette Sendung ist hier zu finden.

    • Das Handwerk schlägt zurück / Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 78
      Das Handwerk leidet Not. Gebeutelt von ständigen Krisen und Ängsten versuchen sie, die Geschäfte am Laufen zu halten. Sind sie doch seit Jahrhunderten die Grundlage für den Fortschritt und unser aller Wohlstand. Man hat das Gefühl, dass es ein “Normal” einfach nicht mehr gibt und wir von einer Katastrophe in die nächste geraten. Ein ständiges Bergauf und Bergab in immer kürzerer Zeit.
      Und zum Glück bekommen wir immer wieder gesagt, wer Schuld ist: “Der Russe war’s.”
      Quelle: Steimles Welt, 16.10.2022

    • Grünen-Parteitag: Showtime vs. Party
      Quelle: _horizont_, 17.10.2022

    • Der Wegscheider
      15.Oktober – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider
      „Geschafft!“ – Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um den Riesenerfolg bei der Bundespräsidentenwahl, wir werfen aber auch einen Blick hinter die Kulissen der Corona-Maßnahmen-Task-Force, Stichwort: Maskenball!
      Der wöchentliche – nicht ganz ernst gemeinte – Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen […] All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: “Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!”
      Quelle: Servus TV

    • Der Mindeststandard
      Quelle: _horizont_, 19.10.2022

    • Uschi heuchelt gar nicht! GAR NICHT!
      Quelle: Neue Normalität

  10. Musik trifft Politik
    • Club der unzensierten Dichter – Friedliche Revolution

    • Jens Fischer Rodrian & Rob Cummings – Demo am Markt Zittau 29.08.22

    • Bonaveri – Canzone Per Julian

    • Pablo Miro – Julian Assange – Song for Julian

    • Dehm/König/Letz/Hoffmann – Meinst Du immer noch, Russen wolln kein Krieg?

    • Ben Bafa – Digi Brain

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!