• Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Hinweise des Tages

Verantwortlich:

  1. Tobias Dürr von der „Berliner Republik“ glaubt an Münchhausen: Die beiden Koalitionsparteien müsste sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf der „ideenpolitischen Stagnation“ ziehen. Dabei ist doch ziemlich klar welche Ideologie CDU/CSU und SPD folgen, sie verweigern aber gerade darüber einen „grundsätzlichen Ideenwettbewerb.
    Quelle: Frankfurter Rundschau (Link nicht mehr erreichbar)
  2. Marc Brost: Sparsam geht das Land zu Grunde. Deutschland steckt in der Stagnationsfalle: Weil die Wirtschaft stagniert, steigen die Staatsschulden und weil der Staat deswegen weniger Geld ausgibt, stagniert die Wirtschaft.

    Quelle: DIE ZEIT [PDF - 11,9 KB]
  3. Rudolf Hickel: Koalitionsvertrag – Kompromiss auf dem größten gemeinsamen Nenner gesamtwirtschaftlichen Unsinns
    Quelle: Rudolf Hickel [PDF - 89 KB]
  4. EidgenossInnen stimmen dafür, dass bis 2010 weder manipuliertes Saatgut noch Tiere ins Land kommen
    Quelle: die tageszeitung
  5. Daimler schlank, Deutschland krank
    Quelle: manager-magazin
  6. Arbeitsmarkt: Der Ingenieurmangel in Deutschland nimmt zu, obwohl immer mehr ältere Ingenieure arbeitslos werden.
    Quelle: WirtschaftsWoche
nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag: Eine ganze Zeitungsseite, ohne inhaltlich etwas zu sagen.

Nächster Beitrag: Martin Gehlen: Angela Merkel personalisiert den Wandel der CDU – weg von der katholischen Soziallehre hin zu einer traditionell-konservativen Partei