www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Liebe Leserinnen und Leser,
einmal im Jahr bitten wir Sie um Ihre besondere Unterstützung
für die NachDenkSeiten - so auch heute wieder.
11. Dezember 2017
  • Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

100 Seiten Leserbriefe zur aktuellen politischen Debatte – eine tolle Lektüre von unseren Leser für uns und unsere Leser

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Erosion der Demokratie, Innen- und Gesellschaftspolitik, Leserbriefe

Am Ende meines Artikels „Populisten und dumme Wähler? Ihr habt nichts, aber auch rein gar nichts, verstanden“ stellte ich unseren Lesern die Frage, ob die beschriebenen Entwicklungen volle Absicht sind oder ob unsere selbsternannten Eliten in und links der Mitte es vielleicht nicht besser wissen. Würde ich nun schreiben, das Feedback unserer Leser sei erfreulich und zahlreich ausgefallen, so wäre dies eine glatte Untertreibung. Von Jens Berger.

Ganze 100 Seiten umfasst die Zusammenstellung, die wir für Sie als PDF aufbereitet haben. Bis auf sehr wenige unflätige Zuschriften vom rechten Rand (schließlich habe ich Pegida ja kritisiert) waren fast alle Leserbriefe druckreif. Die Zuschriften bilden meines Erachtens die Debatte in unserer kritischen Leserschaft sehr gut ab und reichen von impulsiven Wutreden bis zu ausgefeilten politologischen Analysen. Ich ziehe den Hut vor diesen Lesern und habe fast alle Briefe mit großem Genuss gelesen. Selbstverständlich möchten wir auch unsere Leser an diesem Ideenpool teilhaben lassen und haben daher (fast) alle Mails streng chronologisch und anonymisiert für Sie zusammengestellt. Die Debatte ist losgetreten, nun müssen wir alle dafür sorgen, dass sie nicht mehr verstummt und vor allem auch diejenigen erreicht, die im Artikel und den Mails angesprochen sind.

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: