Hinweise des Tages

Ein Artikel von:

  1. Sozialversicherungspflicht von Nacht- und Feiertagszuschläge: Reine Prinzipienreiterei. Nur wenige liegen oberhalb 25 Euro.

    Quelle: Der Tagesspiegel

  2. Wie Tissy Bruns sich anpasst. „Platzecks SPD bleibt nichts anderes mehr übrig, als die Reform des Sozialstaats zu ihrem eigenen, zum sozialdemokratischen Projekt zu machen.“

    Quelle: Der Tagesspiegel
  3. Große Koalition: Sparen bei ÖPNV, sparen bei regionaler Wirtschaftsförderung, sparen im Öffentlichen Dienst, sparen bei Zivildienstleistenden

    Quelle: Der Tagesspiegel
  4. Der teure Unsinn mit den parlamentarischen Staatssekretären

    Quelle: DER SPIEGEL
  5. Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, sorgt sich neuerdings um die Binnennachfrage

    Quelle: Berliner Zeitung (Link nicht mehr erreichbar)

  6. DIW Chef Zimmermann: Ein ganz typisches Beispiel, wie ein Wirtschaftswissenschaftler zum Sprachrohr der Wirtschaftsverbände wird. Z.B.: „Indem die Staatsfinanzen in Ordnung gebracht werden, fassen die Unternehmen wieder mehr Vertrauen zu einer hoffentlich entschlossenen Regierung. Wenn die Firmen mehr investieren, wird mehr Beschäftigung geschaffen. Dann folgt auch eine stärkere Binnennachfrage.“

    Quelle: Berliner Zeitung (Link nicht mehr erreichbar)
  7. ver.di-Chef Frank Bsirske zum Ergebnis der Koalitionsverhandlungen
    Quelle: ver.di

  8. Wolfgang Storz, FR: „Die Politik erkennt das Problem der Spaltung dieser Gesellschaft noch nicht einmal als eigene Aufgabe an. Sie blickt über sie hinweg.“

    Quelle: Frankfurter Rundschau
  9. Oliver Gehrs über den Spiegel: “Bei uns wird jeden Montag die innere Pressefreiheit mit der Maschinenpistole herbeigeführt”

    Quelle: die tageszeitung
  10. Der Koalitionsvertrag von Union und SPD sieht wenige Ent- und zahlreiche Belastungen vor.

    Quelle: Frankfurter Rundschau (Link nicht mehr erreichbar)

  11. Wieder mal eine Fundgrube für sozialpolitische Daten und Fakten: Sozialpolitik-aktuell 11/2005

    Quelle: sozialpolitik-aktuell.de
  12. IMK analysiert Folgen der Koalitionsvorhaben
    Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Rubriken:

Hinweise des Tages

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!