Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ (erscheint in der Regel mittwochs) gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. LIVE: Große Pressekonferenz von Wladimir Putin (Deutsch)
  2. 36C3 – BahnMining – Pünktlichkeit ist eine Zier (David Kriesel)
  3. 36C3 – Let’s play Infokrieg – Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert (Arne Vogelgesang)
  4. EP.827: John Pilger- The Dirty War on the NHS: Privatisation, Profits and the Impact on Patients
  5. The Big Short
  6. Seit 14 Jahren für die LINKE im Bundestag | Diether Dehm | Musikmanager und Politiker
  7. Die Missachtung des UNO-Gewaltverbotes – Dr. Daniele Ganser
  8. Impeachment Helps Trump & Dems Don’t Care
  9. Hannes Stütz: 40 JAHRE NICARAGUA. Ein Bühnentext von 1987
  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. LIVE: Große Pressekonferenz von Wladimir Putin (Deutsch)
    Wie es der Brauch will, gibt der russische Präsident Wladimir Putin in diesem Jahr eine große Pressekonferenz. Zu dem Event am 19. Dezember haben sich knapp 1.900 russische und ausländische Journalisten akkreditiert. RT Deutsch sendet die Presserunde live auf Deutsch.
    Quelle 1: RT Deutsch, Live übertragen am 19.12.2019
    Quelle 2: YouTube

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Ulrich Heyden “Klimawandel, ‘Lenins Bombe’ und der Verrat der Westmächte”

    Anmerkung CG: Bezüglich des Klimawandels und des Ausstoßes von menschgemachtem CO2 ist ergänzend zu Ulrich Heydens Bericht ein wichtiger Punkt zu ergänzen, der gerne auch von anderen Medien vergessen wird. Putin sagte [transkribiert von der RT Deutsch Simultan-Übersetzung]: “Russland hat sich dem Pariser Klimaabkommen angeschlossen [Oktober 2019, Anm. CG] […] das war schon lange unsere Absicht, jetzt gibt es ein Dokument darüber, eine Verordnung der russischen Regierung. In diesem Dokument stehen 20 bis 30 Prozent und zwar verglichen mit dem Jahr 1990, das ist der Referenzwert. Um diesen Anteil wollen wir unsere Emissionen [bis 2030, Anm. CG] reduzieren. Das machen fast alle anderen Teilnehmer des Klimaabkommens, fast alle nehmen das Jahr 1990 als Referenzwert.” Unter Einbeziehung der Wälder meinte der russische Präsident, Russland könne sogar bis zu 40% Reduktion erreichen. Wenn dieser Sachverhalt dargestellt wird, ohne auf die angekündigte CO2-Reduzierung hinzuweisen, läuft man Gefahr, den russischen Präsidenten – bei aller sonstigen berechtigten Kritik bezüglich Innenpolitik – auf die gleiche Stufe mit Klimawandel-Skeptikern wie dem US-amerikanischen Präsidenten Trump und seinen Freunden von der Öl- und Frackingindustrie zu stellen. Das wäre sachlich nicht richtig.

    Das Wortprotokoll der gesamten Veranstaltung auf Englisch ist hier zu finden.

  2. 36C3 – BahnMining – Pünktlichkeit ist eine Zier (David Kriesel)
    Seit Anfang 2019 hat David jeden einzelnen Halt jeder einzelnen Zugfahrt auf jedem einzelnen Fernbahnhof in ganz Deutschland systematisch gespeichert. Inklusive Verspätungen und allem drum und dran. Und die werden wir in einem bunten Vortrag erforschen und endlich mal wieder ein bisschen Spaß mit Daten haben.
    Rechtlicher Hinweis: Es liegt eine schriftliche Genehmigung der Bahn vor, von ihr abgerufene Rohdaten aggregieren und für Vorträge nutzen zu dürfen. Inhaltliche Absprachen oder gar Auflagen existieren nicht.
    Die Bahn gibt ihre Verspätungen in “Prozent pünktlicher Züge pro Monat” an. Das ist so radikal zusammengefasst, dass man daraus natürlich nichts interessantes lesen kann. Jetzt stellt euch mal vor, man könnte da mal ein bisschen genauer reingucken.
    Stellt sich raus: Das geht! Davids Datensatz umfasst knapp 25 Millionen Halte – mehr als 50.000 pro Tag. Wir haben die Rohdaten und sind in unserer Betrachtung völlig frei.
    Der Vortrag hat wieder mehrere rote Fäden. […]
    Quelle: media.ccc.de, 29.12.2019

  3. 36C3 – Let’s play Infokrieg – Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert (Arne Vogelgesang)
    Manche Spiele will man gewinnen, andere will man einfach nur spielen. Bei vielen Spielen will man beides. Spielen macht Spaß. Gewinnen auch. Warum also nicht immer und überall spielen? Warum nicht Politik spielen wie einen Multiplayer-Shooter? Mit motivierten Kameraden und ahnungslosen Gegnern? Mit zerstörbarer Umgebung, erfolgreichen Missionen und zu erobernden Flaggen? Teile der radikalen Rechten tun das mit Erfolg. Der Vortrag schaut sich einige Beispiele aus Deutschland und den USA näher an.
    Wir sprechen von “Spielifizierung”, wenn typische Elemente von Spielmechaniken genutzt werden, um in spielfremden Kontexten motivationssteigernd zu wirken. Während diese Strategie vor allem wirtschaftlich genutzt wird, um Kundenbindung und Mitarbeiterproduktivität zu erhöhen, ist sie auch zu einem zunehmend wichtigen Teil politischer Kultur geworden. Insbesondere Online-Communities verwenden Spielelemente, Memes/Lore und spielnahe Unterhaltungsformate, um ihre sozialen Beziehungen und jene zur Realität zu gestalten und zu strukturieren.
    Innerhalb solcher Beziehungen war es nur eine Frage der Zeit, bis archetypische NPCs wie der gewöhnliche Troll sich zu Lone-Wolf-Spielercharakteren entwickeln, Rudel bilden und sich in einem stetig wachsenden und ausdifferenzierenden System von Gilden und meritokratischen Jagdverbänden organisieren würden. Die Politisierung solcher neuer Stammesgesellschaften ist eine logische Konsequenz dieser Evolution.
    Der Vortrag beleuchtet einerseits den US-kulturellen Hintergrund des Feldes: von der Spielmetapher als legitimierenden Rahmen in der “Manosphere”, “#Gamergate” und Operationen der chan-übergreifenden /pol/-Community. Andererseits sucht er Strategien, die darauf abzielen, Teile des politischen Diskurses zu “gamen”, zu kapern und zu verstärken, auch in deutscher Trollkultur auf, vom genreprägenden “Drachengame” bis zu explizit politischen Initiativen wie “Reconquista Germanica”… und dem live gestreamten Terror einer neuen faschistischen Subkultur.
    Quelle: media.ccc.de, 28.12.2019

    Anmerkung unseres Lesers A.F.: Achtung: Es werden verstörende Inhalte gezeigt.

  4. EP.827: John Pilger- The Dirty War on the NHS: Privatisation, Profits and the Impact on Patients
    On this episode of Going Underground, we speak to legendary journalist and filmmaker John Pilger on his film ‘The Dirty War on the NHS’. He discusses the issue of the film not being allowed to air during the general election and questions the role of OFCOM as a regulator, the negative impact of management consultants, how the Health and Social Care Act of 2012 opened the door to NHS privatisation, how privatisation causes money to be wasted in the NHS despite more funding promises, the reality of the private healthcare system in the United States, R.A.M volunteering in the US, the 2019 UK general election, the reason why Brexit has been taken over by the extreme right since 2016, anti-Semitism allegations against Jeremy Corbyn’s Labour Party, allegations of BBC bias against the Labour Party in the election and more!
    STUART RENNISON-PRICE, CHIEF OPERATING OFFICER AT VIRGIN CARE said: “Virgin Care has not to date made a profit. In fact, the Virgin Group – far from taking out profits from the NHS – has actually invested more than £60 million across England in the health and care services it delivers, supporting doctors, nurses and allied health professionals, reducing waiting lists and partnering with the NHS to secure services for the future.
    “In addition, Richard Branson has pledged that if we do make any future profit over that investment, he will not take a dividend and instead invest this in NHS and local authority services, with frontline colleagues deciding how.”
    STATEMENT FROM OFCOM: Ofcom spokesperson: “Ofcom is a post-broadcast regulator. We do not ban programmes or decide when they are transmitted. We have long-standing rules to ensure that all broadcasters are duly impartial on matters of major political controversy and current public policy. Those rules apply at all times, not just during election periods.”
    Quelle: Going Underground on RT, 18.12.2019

    Facebook Live: The Dirty War on the NHS (National Health Service)
    PCS general secretary Mark Serwotka speaks to John Pilger and Dr Mona Kamal about the future of the NHS
    PCS.org.uk, The Public and Commercial Services Union
    Quelle: PCS, The Peoples TV, 05.12.2019

    Anmerkung CG: Der NHS (National Health Service) ist das staatliche Gesundheitssystem von Großbritannien und Nordirland.

    Corbyn Breaks Down Boris Johnson’s ‘Terrible’ Brexit Deal
    Quelle: The Rational National, 23.12.2019

  5. The Big Short
    Spielfilm USA 2015
    In den 2000er-Jahren machen US-Banken satte Gewinne mit Immobilien. Dass es sich um eine Immobilienblase handelt, deren Platzen sich genau voraussagen lässt, möchte niemand in der Finanzwelt wahrhaben.
    Nur der verschrobene Hedgefonds-Manager Michael Burry wagt eine kostspielige “Wette” gegen die Big Player der Branche: Wenn die als sicher geltenden Immobilienhypotheken platzen, wird er das große Geschäft machen! Dass dies tatsächlich bevorsteht, glaubt auch Jared Vennett von der Deutschen Bank: Er befeuert dennoch die “Wetten” gegen sein eigenes Haus, um Boni und Provisionen einzustreichen. Vennett kann auch den Investmentbanker Mark Baum gegen dessen anfängliche Skepsis überzeugen, in das ebenso unmoralische wie lukrative Geschäft einzusteigen.
    Baums Recherchen legen offen, wie faule Kredite als sichere Finanzprodukte umetikettiert werden. Auch andere Außenseiter wittern riesige Gewinne: Mit Hilfe ihres Mentors Ben Rickert, einem früheren Topmanager und Finanzweltaussteiger, steigen die jungen Fondsmanager Charlie Geller und Finn Wittrock in den Finanzpoker ein. Als die risikofreudigen Zocker tatsächlich recht zu haben scheinen, unternehmen die angeschlagenen Banken alles, um mit ihren betrügerischen Praktiken doch noch durchzukommen.
    Quelle 1: ARD
    Quelle 2: ARD

    Anmerkung CG: Der sehenswerte Film “The Big Short” lief am 29.12.2019 sehr spät in der ARD und ist leider nicht in der Mediathek verfügbar.

    THE BIG SHORT Trailer German Deutsch (2016)
    Quelle: KinoCheck

    The Big Short (2015) – Margot Robbie in a Bubble Bath Scene (1/10) | Movieclips
    Quelle: Movieclips

  6. Seit 14 Jahren für die LINKE im Bundestag | Diether Dehm | Musikmanager und Politiker
    Diether Dehm ist eine der schillerndsten Figuren des deutschen Politik- und Gesellschaftsbetriebs. Er ist Liedermacher und Musikproduzent. Er ist Unternehmer und Politiker. Er war in der SPD und sitzt seit 14 Jahren für die LINKE im Bundestag. Dehm war Sprecher von “Rock gegen rechts”. Er managte unter anderem Klaus Lage und Katharina Witt. Er beschäftigte den Ex-RAF-Terroristen Christian Klar. Und er wehrt sich bis heute gegen den Vorwurf, als IM für die Stasi gearbeitet zu haben. Jetzt hat er ein Buch geschrieben mit dem bemerkenswerten Titel “Meine schönsten Skandale”.
    Moderation: Wolfgang Heim
    Quelle: SWR1 Leute, 22.11.2019

  7. Die Missachtung des UNO-Gewaltverbotes – Dr. Daniele Ganser
    Die Charta der Vereinten Nationen verbietet Kriege. Das Gewaltverbot kennt nur zwei Ausnahmen: Selbstverteidigung oder ein Krieg mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates.
    Daniele Ganser schildert die illegalen Kriege, an denen NATO-Länder von 1945 bis heute beteiligt waren: Iran 1953, Guatemala 1954, Ägypten 1956, Kuba 1961, Vietnam 1964, Nicaragua 1981, Serbien 1999, Afghanistan 2001, Irak 2003, Libyen 2011, Ukraine 2014, Jemen 2015 und der laufende Krieg in Syrien.
    Quelle: NuoViso.TV, 17.12.2019

  8. Impeachment Helps Trump & Dems Don’t Care
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 21.12.2019

    Jimmy Dore [transkribiert]: “I’m sorry I can’t vote for people who are fu**ing Trump boosters. I can’t push people who are this fu**ing stupid politically, I can’t do it.”
    “My favorite part of what she [Krystal Ball from ‘The Hill’; Anm. CG] said was, maybe if we get some more people like Tulsi, maybe, just maybe she’ll create a ground that we can build a new Democratic Party on, one that actually has the moral authority to impeach a president who’s breaking rules and committing treason, right now the Democrats don’t. That’s 100% right, hey maybe she’s a Putin puppet too huh?”

    Krystal Ball: Why Democrats should follow Tulsi’s lead on impeachment
    Krystal Ball describes why this is the wrong thing to impeach the President over.
    Quelle: The Hill, 18.12.2019

    Jimmy Dore: Dems pursuing impeachment because they stand for nothing
    Jimmy Dore describes why the impeachment push is the wrong tactic for Democrats.
    Quelle: The Hill, 18.12.2019

  9. Hannes Stütz: 40 JAHRE NICARAGUA. Ein Bühnentext von 1987
    Hannes Stütz rezitiert hier einen Bühnentext, den er 1987 verfasst hat. Es ist eine Art Requiem, Berndt Koberstein gewidmet, der 1986 in Nicaragua beim Bau einer Wasserleitung von den Contras ermordert wurde.
    Vorspruch, 1 – Die ARD berichtet, 2 – Die ARD beweist, 3 – Über das Glück, 4 – Die Kinder, 5 – Totenwache, 6 – Das Jahr 2000, 7 – Der Morgen in Wiwili
    Die Texte sind nicht immer leicht verständlich. Deswegen hier noch einige notwendige Hintergrundinformationen. Vor 40 Jahren siegte in Nicaragua die sandinistische Revolution. Unter den US-amerikanischen Präsidenten Carter und Reagan begann gleich danach die offene und verdeckte Unterstützung der bewaffneten Konterevolution. Die “Contras” operierten vor allem von Stützpunkten im Nachbarland Honduras aus, führten Angriffe auf Sicherheitskräfte, Bauern und Landbewohner durch und zerstörten Straßen, Brücken, Schulen, Krankenstationen, Wasserleitungen usw. Besonders verhasst waren die tausenden von internationalen Unterstützern, die zur Hilfe und zur Unterstützung ins Land gekommen waren. Der Arzt Albrecht “Tonio” Pflaum half beim Bau einer Krankenstation sowie mehreren Gesundheitsposten in Wiwili, einer Kleinstadt von 7000 Einwohnern im Nordwesten Nicaraguas, 20 Kilometer entfernt von der Grenze zu Honduras. Er geriet am 30. April 1983 in einen Hinterhalt der Contras und wurde zusammen mit 13 Nicaraguanern ermordet. Der Maschinenschlosser Berndt Koberstein arbeitete zuerst am Aufbau einer Druckerei und kam 1984 als Leiter eines Trinkwasserprojektes, das die Stadt mit Trinkwasser versorgen sollte, ebenfalls nach Wiwili. Auch er geriet in einen Hinterhalt der Contras und wurde am 28. Juli 1986 gemeinsam mit zwei Aufbauhelfern und drei Nicaraguanern hinterrücks erschossen. Er wurde in der Provinzhauptstadt Matagalpa begraben. Eine Vor- und eine Grundschule tragen seinen Namen. […]
    Quelle: weltnetzTV, 30.12.2019

  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    Urban Priol: TILT 2019
    In seinem Jahresrückblick 2019 präsentiert Urban Priol brandaktuelles, pointiertes Polit-Kabarett und macht dabei vor keinem gesellschaftspolitischen Thema halt. Da bleibt nichts ausgespart, was Medien und Menschen im letzten Jahr bewegte. In gewohnt süffisanter Manier verschont er weder Politik noch Gesellschaft. Pointiert, differenziert – und sehr lustig.
    Quelle: 3sat, 30.12.2019

    Urban Priol [transkribiert, Minute 5]: “Die mühselig gegen die Union durchgesetzte ‘Respektrente’ ist zwar Wort des Jahres geworden, liegt aber nur knapp über der Grundsicherung. Hör mal, damit lockst du doch die Rentner auch nicht hinter den ‘Tafeln’ hervor… ‘Respektrente’… Respekt wäre, wenn Menschen einen Lohn erhalten würden, von dessen Rente sie später auch leben könnten.”

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Albrecht Müller “Merkels Neujahrsbotschaft – belanglos. Dagegen Priol im Jahresrückblick mit einer Reihe von Denkanstößen. […] Seine Sendung war ein wirklich sehenswertes Stück.”

    Die ehrliche Neujahrsansprache für 2020 – von Gernot Hassknecht | heute-show
    Trump ist immer noch Präsident, Großbritannien immer noch in der EU – und Scheuer immer noch Verkehrsminister. Wo können wir 2019 zurückgeben?
    Quelle: ZDF heute-show, 27.12.2019

    HARRY G über Neujahrsvorsätze
    Quelle: Harry G, 02.01.2019

    Studie: Neun von zehn Männern böllern zu früh
    Sie leiden unter vorzeitigem Raketenabschuss (Explosio Praecox).
    Quelle: Postillon24, 28.12.2019

    KLASSIKER – Monty Python’s Flying Circus “Mafia vs Army”
    Quelle: dailymotion

    Anmerkung unseres Lesers Alexander Haack: In der Armee zu sein ist gefährlich. Monty Python’s Flying Circus Sketch von 0:24 bis 1:30 Min.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!