Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Biden oder Trump – wer wird’s? Diskussion bei Maischberger
  2. US-Wahlen
  3. Ralf Ludwig: “Jetzt wird es hart!” Gesetzentwurf § 28a Infektionsschutzgesetz – Dauerhafte Einschränkungen
  4. OB-Wahl & Lockdown Light | Michael Ballweg Interview | Stuttgart 2020
  5. Österreich: Ausgangssperre soll mit massiver Polizeipräsenz durchgesetzt werden
  6. Legendary War Correspondent ROBERT FISK
  7. Corona-Ausschuss: “Imperativ der Aufmerksamkeit” – Teil 1
  8. Zweiter Lockdown – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Paul Brandenburg
  9. Studie über die Wirksamkeit von Masken bleibt unveröffentlicht
  10. Grüner Siber: „Söder arbeitet mit Angst. Das gehört in einen totalitären Staat!“
  11. Ausschnitt aus “The Newsroom” – Die USA sind nicht das großartigste Land der Welt…

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Biden oder Trump – wer wird’s? Diskussion bei Maischberger
    Die USA haben gewählt, das Ergebnis steht noch aus. Das Land ist tief gespalten, alle sind wieder einmal überrascht davon, wie viele Wähler Trump anspricht. Wir müssen darüber sprechen, warum Joe Biden für beachtliche Teile der Bevölkerung keine überzeugende Alternative ist. Ausgerechnet Biden, der Kandidat des Establishments, der immer an der Seite der Finanzhaie stand, der Kriegsbefürworter und derer, die Sozialabbau und Steuersenkungen für Reiche vorangetrieben haben. Welche Auswirkungen das Ergebnis für Deutschland und Europa haben wird und welche Unterschiede ich bei den beiden Kandidaten sehe – darüber habe ich bei Sandra Maischberger diskutiert.
    Die ganze Diskussion mit Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hier.
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 05.11.2020

    Sahra Wagenknecht: “Trump hat das Land weiter gespalten. Er hat alles dafür getan, dass es sich noch stärker polarisiert. Das hat sicherlich dem Land nicht und niemandem gut getan. Trotzdem ist es so, wenn Biden jetzt gewählt wird, dann wird genau die Politik gewählt, die Trump damals an die Macht gebracht hat, das ist das Kernproblem. Die Ursachen für diese ganzen Spaltungen liegen ja viel tiefer. Übrigens auch die Ursachen, warum Trump so schlecht mit der Corona-Pandemie zurecht gekommen ist, weil sie [die USA] ein Gesundheitssystem haben, in dem 30 Millionen Menschen noch nicht mal eine Krankenversicherung haben, weil sie pro Kopf die schlechteste Quote unter westlichen Ländern von Krankenhausbetten haben. Da sind ganz viele Dinge seit vielen Jahren falsch gelaufen. Ich finde, wir müssen einfach auch darauf achten – damit wir nicht in unsere Zukunft gucken, wenn wir auf die USA schauen – dass wesentliche Bevölkerungsteile über Jahre politisch ignoriert werden, dass man auf ihrer Würde und auf ihren Werten rumtrampelt. Das rächt sich irgendwann, das hat sich mit der Wahl Trumps gerächt. Das wird auch nicht weg sein, wenn er jetzt knapp verliert.”

  2. US-Wahlen
    • Andrej Hunko: Wahlbeobachter in den USA
      Andrej Hunko ist LINKEN-MdB und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. Als deren Wahlbeobachter wollte er eigentlich nach North Carolina, wurde aber nicht hereingelassen. Ein Drittel der US-Bundesstaaten schließt internationale Wahlbeobachter explizit aus, ein Drittel entscheidet von Fall zu Fall, ein Drittel akzeptiert sie generell. So kam Andrej Hunko nach Missouri. Er hat interessante Einzelheiten wahrgenommen und reflektiert große Linien.
      Quelle: weltnetzTV, 04.11.2020

    • “Völlig irre!” – MdB Andrej Hunko war als Beobachter bei den US-Wahlen
      Andrej Hunko (Die Linke) war als Teil einer Delegation der Parlamentarischen Versammlung der OSZE in den USA und hat die Wahlen beobachtet. Wir trafen uns mit ihm kurz nach seiner Rückreise nach Deutschland, um frische Eindrücke einzufangen. Auch zu den Wahlbetrugsvorwürfen aus dem Trump-Lager äußert sich Hunko. Einen systematischen Betrug sähe er nicht.
      Quelle: RT Deutsch, 05.11.2020

      Andrej Hunko: “Die USA hat ja wie alle Mitgliedsstaaten der OSZE wie Russland, wie Deutschland unterschrieben, dass sie internationale Wahlbeobachter einlädt. Es ist aber nur in einem Drittel der Staaten möglich dort als internationaler Wahlbeobachter der OSZE hinzugehen. Ein Drittel schließt das explizit aus, und in einem Drittel ist es unklar. […] Da muss man natürlich die USA auch mal wieder daran erinnern, was sie unterschrieben haben. Weil alle anderen Staaten hier in Europa z.B. laden ja internationale Wahlbeobachter ein. Ich war ja in Russland vor zwei Jahren oder auch bei der vorletzten Wahl in Belarus.”

    • MdB Alexander Neu (Die Linke) zu den US-Wahlen
      “Das ist psychologische Kriegsführung.” Die Wahlen in den USA zeigen eines ganz klar: Die Gesellschaft ist weder ökonomisch noch sozial oder ideologisch homogen. Ein Land am Boden, befindet Alexander Neu (Die Linke). Nach der Wahl wären sogar bürgerkriegsähnliche Zustände denkbar, fürchtet er.
      Quelle: RT Deutsch, 04.11.2020

      Alexander Neu: “Ich bin kein Transatlantiker, ich bin ein überzeugter Euro-Kontinentaler. […] Ich möchte, dass Deutschland und die europäischen Staaten eine souveräne Außen- und Sicherheitspolitik betreiben und sich nicht von den USA, egal ob unter den Demokraten oder auch unter den Republikanern auf der Nase herumtanzen lassen und sogar bereit sind, die USA mit einer Milliarde oder mehr dafür zu schmieren, dass Nord Stream in Deutschland arbeiten darf.”

    • Nach der US-Wahl: Der tiefe Trumpismus | Christiane Reymann, Ingar Solty und Wolfgang Gehrcke
      Noch stehen die Ergebnisse US-Präsidentschaftswahlen nicht unumstritten fest, doch die Hintergründe dieser Wahl und ihre Folgen können schon von links reflektiert werden. Über Fragen wie: Ist die allenthalben beklagte Spaltung der US-Gesellschaft eine nach Klassen, worin unterscheiden sich Trump und Biden, Demokraten und Republikaner etwa außenpolitisch, in ihrer Bindung zu (unterschiedlichen?) Kapitalfraktionen, und welche Rolle spielen soziale Bewegungen? spricht Christiane Reymann mit Ingar Solty, Rosa-Luxemburg-Stiftung, verantwortlich im Bereich Friedens- und Sicherheitspolitik, und Wolfgang Gehrcke, langjähriger Außenpolitiker der Linksfraktion im Bundestag.
      Quelle: weltnetzTV, 05.11.2020

    • Bundesregierung zu mutmaßlichen Unregelmäßigkeiten bei US-Wahl und Behinderung von Wahlbeobachtern
      Bei der heutigen Bundespressekonferenz waren natürlich auch die US-Wahlen ein Thema. RT-Redakteur Florian Warweg wollte von der Bundesregierung wissen, wie diese Berichte über Unregelmäßigkeiten sowie die Verweigerung einiger Bundesstaaten bewertet, internationale Wahlbeobachter zu zulassen.
      Quelle: RT Deutsch, 06.11.2020

      Zu den angesprochenen Unregelmäßigkeiten auf tagesschau.de, 04.11.2020 20:16 Uhr “Biden gewinnt in Wisconsin” “Biden hat den umkämpften US-Bundesstaat Wisconsin gewonnen. Der Demokrat siegte mit 49,4 Prozent der Stimmen vor Trump mit 48,8 Prozent. Damit sicherte sich Biden zehn Wahlleute. Trump will das Wahlergebnis Wisconsin anfechten. Er verlange eine Neuauszählung der Stimmen, erklärte sein Wahlkampfmanager Bill Stepien. Es lägen Berichte über Unregelmäßigkeiten in mehreren Bezirken in Wisconsin vor. Es bestünden daher “ernste Zweifel an der Gültigkeit der Ergebnisse”. Da der Abstand weniger als einen Prozentpunkt beträgt, kann eine Neuauszählung beantragt werden.”

    • US-Wahl: Einer von Biden | Das 3. Jahrtausend #53
      Die US-Wahl ist gelaufen. Noch steht nicht fest, welcher der beiden rechten Flügel des Einparteiensystems das Rennen macht. Fest steht: Es ist ein Desaster für die Medien – dies und jenseits des Atlanik. Außerdem: Sind wir schon mitten drin im Great Reset? Die jüngsten Löschaktionen bei YouTube lassen nichts nichts Gutes erahnen. Über all das und mehr berichten die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #53 des 3. Jahrtausends!
      Quelle: ExoMagazinTV, 06.11.2020

    • Jimmy Dore: Joe Biden is NOT The Antidote to Donald Trump!
      We speak to Jimmy Dore, host of The Jimmy Dore Show and leading progressive commentator. He discusses why Joe Biden’s record as Vice President and as a Senator is worse than Donald Trump’s, Joe Biden’s responsibility for the Crime Bill, leading to the US having the world’s biggest prison population, Kamala Harris’ role in upholding the prison-industrial complex, whether Donald Trump is better than Joe Biden, the alleged smearing of Bernie Sanders and Tulsi Gabbard during the primaries, why Joe Biden won’t move to the left if he becomes President and much more!
      [Jimmy Dore: Joe Biden ist NICHT das Gegenmittel zu Donald Trump! Wir sprechen mit Jimmy Dore, dem Moderator der Jimmy Dore Show und führenden progressiven Kommentator. Er bespricht, warum Joe Bidens Bilanz als Vizepräsident und Senator schlechter ist als die von Donald Trump, Joe Bidens Verantwortung für die Crime Bill, die dazu führte, dass die USA die größte Gefängnispopulation der Welt haben, Kamala Harris’ Rolle bei der Aufrechterhaltung des Gefängnis-industriellen-Komplexes. Ferner erörtert er, ob Donald Trump besser ist als Joe Biden, die angebliche Verleumdung von Bernie Sanders und Tulsi Gabbard während der Vorwahlen und warum Joe Biden sich nicht nach links bewegen wird, wenn er Präsident wird, und vieles mehr! Übersetzung CG]
      Quelle: Going Underground on RT, 02.11.2020

  3. Ralf Ludwig: “Jetzt wird es hart!” Gesetzentwurf § 28a Infektionsschutzgesetz – Dauerhafte Einschränkungen
    Jetzt wird es hart. Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD haben den folgenden Gesetzentwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes vorgelegt. Dauerhafte Einschränkungen unseres Lebens sollen Gesetz werden. Wir können uns auf harte Zeiten einstellen!
    Weitere Infos.
    Link zum Original Dokument auf bundestag.de
    Quelle: Klagepaten, 04.11.2020

    Ralf Ludwig: “Dieser § 28a [Infektionsschutzgesetz] soll all die Grundrechtseingriffe, die wir seit März ertragen und erleiden müssen manifestieren. Das heißt, in diesem § 28a will der Gesetzgeber nunmehr festlegen, dass Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot, Maskentragen, die Schließung von Betrieben, von Schulen, von Kindergärten, von Versammlungsräumen, Veranstaltungsräumen, Freizeiteinrichtungen, Friseuren, Nagelstudios, die Beschränkung von Versammlungen nach dem Versammlungsrecht, die Beschränkung von Gottesdiensten usw. gesetzlich […] festgelegt werden. Viele Gerichte haben in letzter Zeit damit begonnen, die Maßnahmen und Verordnungen, […] auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen und zu sagen, dass die nicht rechtmäßig sind, weil sie nicht vom parlamentarischen Gesetzgeber erlassen wurden. Wesentliche Eingriffe in unsere Grundfreiheiten müssen vom parlamentarischen Gesetzgeber, das heißt vom Bundestag beschlossen werden. Diese Maßnahmen, die wir seit März kennen, sind nicht vom Gesetzgeber, nicht vom Bundestag beschlossen, sondern sie sind von Ministerien in Ländern beschlossen, der Bundestag hat lediglich eine allgemeine Regelung im Infektionsschutzgesetz gegeben, dass man zur Eindämmung einer Infektion Maßnahmen ergreifen darf. […] Es sieht so aus, als ob hier nun [gesetzlich] die Einschränkungen unserer Grundfreiheiten manifestiert werden sollen. Ich halte das für einen veritablen Skandal. Wir müssen sehen, wie wir mit den Gerichten damit umgehen. […] Wir werden alles daransetzen und alles dafür tun, dass diese verfassungswidrige Lage so schnell wie möglich aufhört und wir unsere Freiheitsrechte zurückbekommen.”

    Lesen Sie hierzu auch auf n-tv “Mehr konkrete Maßnahmen – GroKo einig beim Infektionsschutzgesetz” “Das Gesetz soll bereits am Freitag in erster Lesung im Bundestag beraten und in der nächsten Sitzungswoche Mitte November verabschiedet werden. […] Unions-Fraktionsvize Georg Nüßlein [zufolge] werden dort 14 Punkte aufgeführt. ‘Das ist die Variante, sie absolut gerichtsfest zu machen’, erklärte der CSU-Politiker. Damit werde sichergestellt, ‘dass uns kein Verwaltungsgericht an der Stelle vorhalten kann, der Deutsche Bundestag sei entweder nicht beteiligt gewesen oder die Maßnahme ist nicht verhältnismäßig’.”

    Anmerkung CG: Gibt Herr Nüßlein nicht indirekt zu, dass manche Verwaltungsgerichte nachgewiesen haben, dass einige bisherige Maßnahmen illegal waren? Mit Trick Siebzehn will man offenbar nun hin zur scheinbaren Legalität? Da müssen doch bei den Parlamentariern die Alarmglocken schrillen und es wäre nun bei der Opposition eine Geschlossenheit für die Aufrechterhaltung der Gewaltenteilung und für angemessene Entscheidungen nach Einzelbeurteilung von Verhältnismäßigkeit gefragt, statt eines pauschalen Absegnens von Maßnahmen, die auf willkürlich festgelegten Inzidenzwerten getroffen werden.

  4. OB-Wahl & Lockdown Light | Michael Ballweg Interview | Stuttgart 2020
    Ballweg zur Oberbürgermeister-Wahl 2020 in Stuttgart 8.11.2020
    Quelle: GD-TV, 05.11.2020

    Michael Ballweg: “Wir werden ein Gastronomiesterben sehen, weil viele nach dem ersten Lockdown schon in finanzieller Bedrängnis waren, aber auch der Einzelhandel ist natürlich stark gefährdet. […] Wir sehen die Folgen verzögert durch die Änderung des Insolvenzgesetzes und auch dadurch, dass viele Arbeitnehmer glücklicherweise noch über Kurzarbeitergeld abgefedert sind, aber das wird ja nicht so bleiben. […] Kurzarbeitergeld, […] da stehen 20 bis 40 Prozent weniger für Konsum zur Verfügung, das wird sich natürlich auch abbilden. Es ist ja kein ‘Lockdown light’, eigentlich ist es wieder ein ‘Full Lockdown’, der fast genauso hart ist wie im März. Zusätzlich haben wir jetzt auch noch Reisebeschränkungen innerhalb der Bundesländer, da kann man nicht von einem ‘Lockdown light’ sprechen, das ist eine Verharmlosung der Maßnahmen. Ja, ich fühle mich in meinen Befürchtungen bestätigt. Viele haben mir damals, als ich gesagt habe, ich gehe jetzt demonstrieren, gesagt: Jetzt leg dich wieder hin, in zwei Wochen ist das vorbei. […] Jetzt ist es wirklich notwendig, dass jeder selbst aktiv wird. Es gibt keinen Grund zu verzweifeln, wir sind inzwischen eine sehr große Bewegung. Wir haben jetzt über 120 Initiativen in Deutschland. […] Ich glaube wir sind auch ein Hoffnungsträger für viele andere Länder, die alle jetzt auf Deutschland gucken und unsere friedliche Bewegung sehen. Ich sehe mit Sorge, die gewalttätigen Bilder aus den anderen Ländern. […] Was mir gerade Sorgen macht, ist dass uns Herr Ramelow in den Medien als Terroristen bezeichnet hat, gleichzeitig das Gefährdergesetz geändert wurde und jemand im ‘Spiegel’ gefordert hat, dass ‘Coronaleugner’ genauso hart bestraft werden müssten, wie Holocaustleugner. Das sehe ich mit Sorge, weil hier versucht wird, unsere friedlichen Demonstrationen in ein falsches Licht zu rücken. […] Und man muss auch sagen, wir leugnen ja ‘Corona’ nicht, wir stellen einfach die Maßnahmen der Bundesregierung [in Frage], welche nicht durch das Parlament gedeckt sind, sondern über Verordnungen, die die Ministerpräsidenten gemeinsam mit der Bundeskanzlerin beschließen, im Alleingang. Das ist das, was wir in Frage stellen.”

    Toms Kandidaten-Talk mit Michael Ballweg | OB-Wahl Stuttgart 2020
    Zwei Frauen und zwölf Männer wollen in Stuttgart OberbürgermeisterIn werden. Redakteur Tom Hörner hat sie alle getroffen und lässt sie in „Ich will OB! Toms Kandidaten-Talk“ zu Wort kommen. Den jeweilige Ort des Treffens durften die Bewerberinnen und Bewerber bestimmen. Der parteilose Kandidat Michael Ballweg traf unseren Reporter im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung in Bad Cannstatt.
    Wer sind die Kandidaten? Mit welchen Themen wollen sie im Wahlkampf punkten? Hier bündeln wir alle Artikel und Produkte rund um die OB-Wahl, damit Sie bestens informiert sind:
    StZ und StN.
    Quelle: Stuttgarter Zeitung & Stuttgarter Nachrichten, 25.10.2020

  5. Österreich: Ausgangssperre soll mit massiver Polizeipräsenz durchgesetzt werden
    In Österreich herrscht seit Dienstagabend eine Ausgangssperre. Nach 20 Uhr dürfen die Menschen die Straßenaußer in Ausnahmefällen nicht mehr betreten. Das Ausgehverbot gilt vorerst für zehn Tage. Was danach passiert, ist noch offen.
    Quelle: RT Deutsch, 05.11.2020

  6. Legendary War Correspondent ROBERT FISK
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 04.11.2020

  7. Corona-Ausschuss: “Imperativ der Aufmerksamkeit” – Teil 1
    Über die Berichterstattung und die Rolle der Medien.
    Artikel zum mitlesen, hier.
    Quelle: RT Deutsch, 01.11.2020

    Corona Ausschuss Sitzung 26: PCR-Test – die Dominosteine fallen
    Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.
    Erfahren Sie mehr über den Ausschuss, hier.
    Telegram, hier.
    Anonyme Hinweise an den Corona-Ausschuss, hier.
    Quelle: Stiftung Corona-Ausschuss, Livestream 06.11.2020
    Quelle: OVALmedia

  8. Zweiter Lockdown – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Paul Brandenburg
    Laut Regierung ist der Lockdown alternativlos. Ansonsten würde das Gesundheitssystem zusammenbrechen. Aber wie belastbar ist die Argumentation der Politik? Gar nicht, sagt Dr. Paul Brandenburg, Immunologe und Notfallmediziner aus Berlin. Alle Maßnahmen beruhten auf nicht bewiesenen Hypothesen. Und auch das Gesundheitssystem ist nicht wirklich in Gefahr. Ein Gespräch über Evidenz, PCR-Tests, exponentielles Wachstum und die Frage: warum regiert die Politik bei SarsCov2 so drastisch, bei anderen großen Problemen wie Krankenhauskeimen aber so gut wie gar nicht? Wie wird das Leben nach Corona aussehen, in einer Gesellschaft, die extrem gespalten ist und von Angst und Aggression beherrscht wird?
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 03.11.2020

  9. Corona: Studie über die Wirksamkeit von Masken bleibt unveröffentlicht
    Ein dänisches Team forschte zur Effektivität von Masken im Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen das Coronavirus. Zahlreiche Fachzeitschriften weigerten sich, die Ergebnisse zu veröffentlichen. Manche sprechen in Bezug auf die Maskenpflicht von politischer Lobbyarbeit.
    Quelle: RT Deutsch, 30.10.2020

  10. Grüner Siber: „Söder arbeitet mit Angst. Das gehört in einen totalitären Staat!“
    Aufgestanden- und ausgeschlossen. Das Grünen-Mitglied David Claudio Siber hat eine viel beachtete Rede gehalten. Doch bereits Stunden nach seinem Auftritt auf einer „Querdenken“-Kundgebung in Berlin kam die Retourkutsche seiner Parteifreunde von Bündnis 90 / Die Grünen.
    Ausschluss aus der Fraktion und mögliches Parteiausschussverfahren. Siber, sechsfacher Vater und Student, fühlt sich missverstanden. Sein Ziel sei es gewesen, den Grünen einen wissenschaftlichen Weg zur Gestaltung von Politik aufzuzeigen. Der Impfkurs von Robert Habeck irritiert ihn zutiefst und Politik im Allgemeinen arbeite mit verkürzten Informationen.
    SNA-Radiomoderator Benjamin Gollme und unser Team trafen David Claudio Siber am Rande einer Kundgebung am Tag der deutschen Einheit in Konstanz. Mehr über Herrn Siber erfahren Sie auf www.david-claudio-siber.de
    Quelle: Sputniknews, 12.10.2020

  11. Ausschnitt aus “The Newsroom” – Die USA sind nicht das großartigste Land der Welt…
    Filmausschnitt aus der Serie “The Newsroom: Eine spontane Entscheidung”
    Quelle: nordpiraten, 23.11.2012

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!