Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Ihre Wahl: Noch vier Tage und dann? | Ihre Meinung (WDR)
  2. Die Bundestagswahl 2021 | Ausschnitte der WDR-Sendung “Ihre Wahl” aus Sicht von Sahra Wagenknecht
  3. Quarantäne = kein Gehalt mehr… (für Ungeimpfte!)
  4. Naher und Mittlere Osten: Perspektiven nach Afghanistan-Abzug | Karin Leukefeld
  5. Pandemie der Ungeimpften!? Eher ein absurder Inzidenzvergleich!
  6. Basta Berlin (Spezial) – Corona, Klima, Krise: Hat Deutschland die Wahl?
  7. Dr. Daniele Ganser: Coronakrise und Bewusstseinswandel (Sebastian Heinzel 26. November 2020)
  8. Dr. Ronald Weikl im Gespräch mit Intensivpflegern Werner Möller und Christian Snurawa
  9. Impfpflicht und Kassensturz: Droht nach den Wahlen der Corona-Hammer? | Kurzfassung
  10. “In welchem Zustand ist unsere Demokratie?”, Theresia Haiger und Paul Brandenburg
  11. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Ihre Wahl: Noch vier Tage und dann? | Ihre Meinung (WDR)
    Der Bundestagswahlkampf geht in die Zielgerade – ein Wahlkampf wie kein anderer. Denn das erste Mal gibt es keinen Amtsbonus für einen Kandidaten oder eine Kandidatin.
    Die Pandemie, die Flut, außenpolitische Unruhen und der nicht von der Hand zu weisende Klimawandel – all das macht vielen Bürgerinnen und Bürgern Sorgen. Welche Partei hat die besten Antworten auf die Fragen der Zukunft? Bettina Böttinger lässt die Menschen in NRW zu Wort kommen. Live aus dem Freischütz in Schwerte.
    Moderation: Bettina Böttinger
    Quelle: WDR Fernsehen, 22.09.2021

    Bettina Böttinger, WDR [Auszüge transkribiert, CG]: “Ist das gerecht, dass die Nicht-Geimpften kein Geld mehr bekommen im Quarantäne-Fall, oder ist das so ein ‘sehr wenig sanfter Druck’ auf diejenigen, die noch nicht geimpft sind?”

    Wortmeldung Bettina Grego, Solingen, Lehrerin: “[…] Ich bin nicht geimpft, nicht weil ich Corona-Leugnerin bin, sondern weil ich mich seit über 27 Jahren naturheilkundlich beschäftige. Es ist auch nicht so, dass ich mich nicht impfen lassen würde. Aber nicht mit einem vorläufig zugelassenem, völlig neuartigen Impfstoff [für Menschen; Anm. CG]. Sondern ich warte wie ganz viele meiner Bekannten, die ähnlich denken, auf einen Totimpfstoff. […] Sollte ich […] als Nicht-Geimpfte in Quarantäne müssen, würde ich keine Lohnfortzahlung bekommen. […] Ich finde das total ungerecht. Ich weiß, dass da ganz viele jetzt auf die Barrikaden gehen werden. Wenn es mir passiert, ich bin in der Gewerkschaft, werde ich mich sofort an die wenden […] und auch einen Rechtsanwalt ansprechen. Das glaube ist der Punkt, an dem in der Bevölkerung ein Punkt erreicht ist, der nicht mehr geht. Wir werden gegängelt und gegängelt. Es wird uns immer wieder gesagt, wenn das und das erreicht ist, werden die Corona-Maßnahmen gelockert. Aber es wird immer etwas oben drauf gesetzt. Ich bin bereit, mich impfen zu lassen, aber ich möchte einen Impfstoff, den ich mehr vertrauen kann, als so etwas ganz Neuem. […] Ich finde das unmöglich, wie das hier läuft. […] Ich glaube, ich bin da nicht die einzige, die sagt, bei dieser Geschichte reichts.”

    Wortmeldung Manuela Kellermann, Dortmund, öffentlicher Dienst: “Ich finde das absolut gerecht. […] Ich finde einfach, wir sind eine Solidargemeinschaft, wir haben die Möglichkeit. Ich habe mich mit einem Krankenpfleger unterhalten, der auf einer Covid-Station arbeitet. Ich bin selber Heilpraktikerin, kann das von der Dame aus Solingen gut verstehen. […] Ich habe mich zweimal impfen lassen, weil das ist für mich gar keine Frage in der jetzigen Zeit. […] Ich finde es gerecht.”

    Wortmeldung Uwe Engling, Dortmund, Mini-Jobber: “[…] Ich finde diese Regelung ungerecht, weil noch lange nicht alles ausgeschöpft ist, um Herdenimmunität zu erreichen. […] Warum werden die Antikörpertests nicht anerkannt, [damit] der Betroffene, der das nachweisen kann, als Genesener gezählt?”

  2. Die Bundestagswahl 2021 | Ausschnitte der WDR-Sendung “Ihre Wahl” aus Sicht von Sahra Wagenknecht
    Noch 3 Tage sind es bis zur Wahl – haben Sie schon entschieden, ob und wen Sie wählen? Ich kann Ihnen nur ganz dringend raten: Nutzen Sie ihre Stimme! Es ist eine schlimme Entwicklung, dass ausgerechnet Ärmere immer seltener von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Dies macht es für die Reichen und Mächtigen nur einfacher, Politik im Interesse der obersten 5 Prozent durchzusetzen. Und egal ob Union, FDP, SPD oder GRÜNE – Politik für große Konzerne und Millionäre statt für die Mehrheit hatten wir nun schon viel zu lange.
    Auch dass in Deutschland Millionen Menschen zu extrem schlechten Löhnen arbeiten, ist die Folge von politischen Entscheidungen. Wir brauchen dringend einen Mindestlohn von 13 Euro und faire Regeln am Arbeitsmarkt statt Dauerbefristungen, Leiharbeit und Missbrauch von Werkverträgen. In der WDR-Sendung “Ihre Wahl: Noch vier Tage und dann?” nehme ich Stellung zum Thema Mindestlohn, zum Kohleausstieg und zur Kommerzialisierung und zum Pflegenotstand im Gesundheitswesen, gegen den Jens Spahn bis heute nichts unternommen hat.
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 23.09.2021

  3. Quarantäne = kein Gehalt mehr… (für Ungeimpfte!)
    Ungeimpfte sollen künftig keine Lohnfortzahlung im Quarantänefall mehr erhalten – was rechtlich davon zu halten ist, diskutieren Markus Mingers und Thorsten Schleif in diesem Video – viel Spaß!
    Quelle: Markus Mingers, 21.09.2021

  4. Naher und Mittlere Osten: Perspektiven nach Afghanistan-Abzug | Karin Leukefeld
    Islamistische Kräfte in Syrien – z. B. in der Rebellen-Hochburg Idlib – haben den Sieg der Taliban gefeiert, während laizistische Kräfte ihn nur als bedeutsames Zeichen der Schwäche der USA und ihrer Verbündeten werteten. Leukefeld meint, dass diese offensichtliche Schwäche islamistische Staaten wie Saudi Arabien und die Vereinigten Emirate verunsichert, weil sie fühlen, dass sie sich nicht mehr wie früher auf die USA verlassen können. Daher bemühen sie sich wieder um Annäherung an die Nachbarländer. Zu profitieren scheint Katar, das Land hofft, künftig weiter als Vermittler zwischen dem Westen und den Taliban zu dienen.
    Auch der Iran geht gestärkt aus dem Großkonflikt hervor. Dessen bisheriger Ausgang bindet die Region insgesamt mehr an das von Russland und China dominierte eurasische Gefüge, weil von dort auch mehr wirtschaftliche Hilfe kommt.
    Den von den USA angekündigten und von den meisten Bürgern gewünschten Truppenabzug aus dem Irak sieht Leukefeld als Mogelpackung an. Die Mission sei von einem Kampfeinsatz in einen Ausbildungseinsatz umbenannt worden. Nur ein Teil der Soldaten würde abgezogen, die z. T. in den Nordosten Syriens verlagert werden. Das Ziel, durch die Besetzung der Ölfelder die Abspaltung der Kurdengebiete zu forcieren, bleibt bestehen.
    Während der Westen versucht, über humanitäre Hilfsangebote in Afghanistan weiter Einfluss zu nehmen, werden dem unter Regierungskontrolle stehenden Teil Syriens solche Hilfen weiter versagt. Entsprechend schwierig bleibt die Lage der Bevölkerung, die jedoch durch die zuverlässige Rationierung von Strom, Gas, Benzin und Grundnahrungsmitteln stabilisiert scheint. Leukefeld, die in diesem Sommer auch im Libanon war, beschreibt die dortige Lage als weitaus dramatischer. Zwar erhält das Land mit einer neuen Regierung voraussichtlich Kredite vom IWF, die aber an harte Privatisierungen gebunden sind und den Bürgern selbst nicht zu gute kommen.
    Um dem Eindruck schwächelnden Engagements des Westens entgegenzutreten, besuchte der Generalinspekteur der Bundeswehr Anfang September die im Libanon im Rahmen einer UNO-Mission stationierten deutschen Soldaten. Eigentliches Ziel war die Neuausrichtung der Mission, die in Kooperation mit Jordanien, Israel und dem Libanon das Seegebiet zwischen den beiden letztgenannten Ländern kontrollieren soll.
    Quelle: weltnetzTV, 21.09.2021

  5. Pandemie der Ungeimpften!? Eher ein absurder Inzidenzvergleich!
    Quellennachweise:
    RKI (2021): Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) 26.08.2021 [online]
    SWR (2021): Impfdurchbrüche: Covid-Erkrankung trotz Impfung – Gesundheitsamt BW hat erste Zahlen [online]
    WELT (2021): Inzidenz unter Ungeimpften um ein Vielfaches höher [online]
    Quelle: Der subjektive Student, 02.09.2021

  6. Basta Berlin (Spezial) – Corona, Klima, Krise: Hat Deutschland die Wahl?
    Countdown zur Bundestagswahl 2021 – Doch welche Wahl haben wir wirklich? Wenn es nach vielen großen Medien geht, so sollte Deutschland ökologisch wählen. Teilweise gab es sogar Wahlwerbung, die als solche zunächst nicht zu erkennen war. So oder so wird der Bundestag weiter wachsen. Und das kostet Millionen. Schuld daran ist vor allem die Union…
    SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa fiebern der Bundestagswahl entgegen. Nicht nur, weil der Wahlkampf dann endlich ein Ende hat. Denn nach der Abstimmung dürfte sich zeigen, was von den vollmundigen Versprechen der Triell-Kandidaten noch übrig bleibt. ARD und ZDR, ebenso wie reichweitenstarke Influencer, haben im Werben um die Parteien jedenfalls eine große Rolle gespielt. Auch die neue Ausgabe von „Konsens TV“ beschäftigt sich auf eine ganz eigene Art und Weise mit dem Wahlkampf. Ist die Pandemie möglicherweise bald vorbei? Oder wird die Wahl gar verschoben? Antworten gibt’s hier: Basta Berlin!
    00:00:00 Trailer und Intro 00:01:00 Begrüßung und Themen 00:03:22 Zuschauerpost 00:09:58 Warum wählen? 00:11:57 Das Wahlrecht 00:23:41 „Konsens TV“ 00:29:49 Der Wahlkampf 00:32:05 ARD, ZDF und Influencer 00:39:38 Fridays for Future 00:47:34 fragliche Kampagnen 00:50:43 Das Ranking 00:53:57 Webtipp: “DISSLIKE” 00:55:15 Schreddern: Wahlgesetz 00:57:46 Ankündigungen!
    Hier der Link zum INSM Bildungsmonitor 2021.
    Und der Link zum Impfdashboard.
    Hier der Link zu unserem Webtipp: „DISSLIKE“.
    Quelle: SNA, 23.09.2021

  7. Dr. Daniele Ganser: Coronakrise und Bewusstseinswandel (Sebastian Heinzel 26. November 2020)
    Alles ist Bewusstsein: Gerade jetzt in dieser Zeit lernen wir einen neuen Umgang mit unserer Angst. Eine wichtige Rolle spielt dabei, wie und welche Medien wir konsumieren. Wir lernen mit der Technik der Achtsamkeit, unsere Gedanken und Gefühle aus einer gewissen Distanz zu beobachten. Wenn wir uns nicht mit unseren Gedanken und Gefühlen identifizieren, erlaubt dies Toleranz für andere Meinungen und Ansichten.
    Ein Gespräch von Sebastian Heinzel mit dem Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser, das am 26. November 2020 auf dem Gempenplateau südöstlich von Basel aufgezeichnet wurde. Die Aufnahmen sind Teil eines geplanten Dokumentarfilms.
    Quelle: Daniele Ganser, 24.09.2021

  8. Dr. Ronald Weikl im Gespräch mit Intensivpflegern Werner Möller und Christian Snurawa (Teil 1)
    Der Internist Uwe Janssens, DIVI-Past-Präsident behauptet in einem Interview auf FOCUS-online vom 06.09.2021, dass 90% der Patienten auf Intensivstationen ungeimpft seien. Kann diese Aussage wirklich stimmen?
    Dr. Ronald Weikl, Arzt, Mitinitiator und stellv. Vorsitzender des MWGFD spricht hierzu mit zwei Spezialisten, den Intensivpflegern Werner Möller, MWGFD-Mitglied, und Christian Snurawa, die nicht nur den Alltag auf Intensivstationen durch die tägliche eigene Erfahrung bestens kennen, sondern auch gut vernetzt sind mit vielen Kolleginnen und Kollegen, auch außerhalb Deutschlands.
    Die beiden Intensivpfleger beleuchten dabei sowohl den aktuellen Zustand auf deutschen Intensivstationen, als auch die seit Jahren sich verschlechternde Situation und die zunehmende Belastung für die Pflegeberufe generell.
    Pflege für Aufklärung, Website.
    Quelle: MWGFD e.V., 22.09.2021

    Dr. Ronald Weikl im Gespräch mit Intensivpflegern Werner Möller und Christian Snurawa (Teil 2)
    Quelle: MWGFD e.V., 22.09.2021

  9. Impfpflicht und Kassensturz: Droht nach den Wahlen der Corona-Hammer? | Kurzfassung
    Talk im Hangar-7
    Wien ist jetzt mit verschärften Regeln ab dem 1. Oktober für die Nachtgastronomie und Sportveranstaltungen vorgeprescht, bei Events mit mehr als 500 Besuchern haben dann generell nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt. Debattiert wird neben einem Selbstbehalt für Ungeimpfte Corona-Erkrankte auch eine Kürzung der Bezüge, wenn sich Sozialhilfeempfänger nicht impfen lassen wollen. Kritiker sorgen sich um die Grund- und Freiheitsrechte und befürchten, dass die Politik nach den Wahlen am kommenden Sonntag in Deutschland und Oberösterreich sämtliche Masken fallen lassen wird. Kommt dann womöglich sogar die allgemeine 1-G-Regel? Werden Ungeimpfte dann noch stärker ausgegrenzt? Müssen in naher Zukunft auch ungeimpfte Kinder fürchten, vom Unterricht ausgeschlossen zu werden? Doch wie sinnvoll sind diese Maßnahmen überhaupt? Wäre das skandinavische Vorbild mit der Stärkung der Eigenverantwortung der bessere Weg?
    Zu Gast sind der Virologe und Epidemiologe Klaus Stöhr, der sich gegen das Kinder-Impfen ausspricht und von der Politik klare und evidenzbasierte Strategien fordert;
    Internist Bernhard Angermayr, der sich klar für eine künstliche Immunisierung auch von Kindern ausspricht und vor einer bereits ansteigenden Intensivbelastung warnt.
    Zudem Kommunikationsexpertin Nina Hoppe, die von der türkis-grünen Regierung eine klare Strategie im Kampf gegen Corona fordert, und
    Steuerberater Joachim Aigner, der bei den oberösterreichischen Landtagswahlen für die maßnahmenkritische neue Partei „MFG“ antritt und sich gegen einen weiteren Abbau von Bürgerrechten ausspricht.
    Die Opernsängerin Nina Adlon hat selbst sechs Kinder und fordert andere Eltern auf, sich ebenfalls gegen das Impfen ihrer Kinder auszusprechen.
    Moderation: Michael Fleischhacker
    Quelle: Servus TV

  10. “In welchem Zustand ist unsere Demokratie?”, Theresia Haiger und Paul Brandenburg
    Theresia Haiger (Schauspielerin und Sängerin) und Paul Brandenburg (Arzt und Journalist) im Gespräch.
    Die Initiative 1bis19, der Paul Brandenburg angehört, ist eine unabhängige und überparteiliche Initiative zur Förderung der demokratischen Kultur und öffentlichen Diskussion in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Anliegen ist, dass Auseinandersetzungen in Achtung konträrer Meinungen und Weltanschauungen geführt werden. Die Anerkennung gegensätzlicher Meinungen bildet den Kern der Demokratie.
    Von diesem Grundsatz ausgehend unterhalten sich Theresia Haiger und Paul Brandenburg über den Zustand unserer Demokratie in Zeiten von Corona. Wird in den Medien den verschiedenen Weltanschauungen gleichberechtigt Platz gegeben? Entsprechen die gesetzten Maßnahmen einer sorgfältigen Abwägung und Gewichtung der verschiedenen Grundrechte? Warum entzweit dieses Thema unsere Gesellschaft so sehr und wie können wir im Privaten zur Aussöhnung beitragen?
    Quelle: zwanzigeins LIVE, 23.09.2021

  11. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • Lisa Fitz möchte von keinem der Kandidaten regiert werden
      Lisa Fitz wagt den großen Wahlplakat-Check: Sie analysiert die bundesweiten Aushänge der großen Parteien und stößt dabei auf die Frage: Möchte sie von diesen Menschen wirklich regiert werden?
      Quelle: SWR Spätschicht

    • “Warnsysteme” | Die Schweine Steffi und Torsten
      Die Warnsysteme in Deutschland funktionieren nicht – oder zu stark. Steffi übernimmt die Aufgabe jedenfalls gern.
      Quelle: Michael Hatzius, 22.09.2021

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!