Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Allgemeine Impfpflicht: VERFASSUNGSWIDRIG? Prof. Dr. Dr. Boehme-Neßler
  2. Pharma-Industrie bezahlt Regierungsberater! (Raphael Bonelli)
  3. Ukraine admits Russia doesn’t plan to invade, while US/UK threaten war and Germany/France want peace
  4. KH-Abrechnungen belegen Impfschäden – Punkt.PRERADOVIC mit Tom Lausen
  5. Oskar Lafontaine: Schuldzuweisungen an Ungeimpfte sind Irrsinn
  6. Doctors Smeared By Fauci SPEAK OUT Against Lockdowns & Impfpflicht
  7. Talk im Hangar-7: Immer mehr Proteste: Kippt die Impfpflicht doch noch?
  8. Chelsea Clinton Calls For Extreme Censorship
  9. Totgeschwiegen: plötzlich und unerwartet
  10. Ureinwohner Hawaiis kämpfen gegen US-Marine wegen Wasserverschmutzung der Insel
  11. Italien: Hunderte demonstrieren in Rom gegen Zwangsräumungen
  12. Hunderte protestieren in Berlin gegen verpflichtende COVID-Impfung für Beschäftigte im Gesundheitswesen
  13. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Allgemeine Impfpflicht: VERFASSUNGSWIDRIG? Prof. Dr. Dr. Boehme-Neßler
    Das Rechtsgutachten von Univ.-Prof- Dr. Dr. Volker Boehme-Neßler ist hier zu finden.
    Inhalt: 01:14 Verletzung der Menschenwürdegarantie 01:33 weitere verletzte Grundrechte 01:52 Grundrechte können eingeschränkt werden 02:02 Verhältnismäßigkeit der Eingriffe 02:24 legitimes Ziel 02:35 hohe Impfquote als Ziel? 03:03 Eigenschutz als legitimes Ziel? 03:32 Fremdschutz / Schutz des Gesundheitssystems als legitimes Ziel 04:11 Geeignetheit: Wirksamkeit der Impfstoffe 4:40 reduzierter Schutz bei Omikron Variante 05:04 Fremdschutz? 05:51 indirekter Fremdschutz? 06:18 bei Omikron nicht erforderlich 07:12 hohe Impfquote als Zwischenziel? 07:47 nicht geeignet, weil schwer durchsetzbar 08:33 Impfung nicht geeignet, Ziele zu erreichen 08:55 Entscheidungs- und Beurteilungsspielraum der Politik 09:28 Erforderlichkeit – mildere Mittel 10:10 Entscheidungs- und Beurteilungsspielraum der Politik 10:30 Wesentlichkeitsgrundsatz und das Bestimmtheitsgebot 11:11 Ergebnis
    Rechtsstand: 30.01.2022
    Quelle: Kanzlei Ellen Rohring

    „Impfpflicht ist Eingriff in die körperliche Unversehrtheit“ | Volker Boehme-Neßler
    Es ist nicht nur ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, sondern auch in die Grundrechte in Deutschland. Das sagt der Rechts- und Politikwissenschaftler Volker Boehme-Neßler.
    Der Staat hat die Pflicht die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Er muss also handeln. Aber inwieweit ist eine mögliche Impfpflicht geeignet solche weitreichenden Entscheidungen zu treffen?
    Omikron hat die Situation stark verändert. Die Impfung hat lediglich schadensregulierende Wirkung. Gegen eine Infektion hilft sie nur bedingt.
    Bleibt also die Verhältnismäßigkeit, so der Experte Boehme-Neßler.
    Eine Einschätzung des Rechts- und Politikwissenschaftler bei BILD Live
    Quelle: Bild TV, 27.01.2022

    Prof. Volker Boehme-Neßler [Auszug transkribiert, CG]: “Die Verfassung sagt dem Staat, du hast die Pflicht, die Gesundheit und das Leben deiner Bürgerinnen und Bürger zu schützen. Insofern muss der Staat ein funktionierendes Gesundheitssystem unterhalten. Aber die Frage ist, ob die Impfpflicht dafür überhaupt geeignet ist, eine mögliche – wir reden ja nicht von der tatsächlichen Überlastung, sondern von einer möglichen – Überlastung des Gesundheitssystems [zu verhindern]. Das Problem ist glaube ich, seit Omikron sind die Spielregeln anders. Die Impfung wirkt fast gar nicht mehr gegen Omikron, das sieht man an Zahlen. Gucken Sie sich Portugal oder Bremen an. Das sind zwei Staaten, die haben unglaublich hohe Impfquoten. Da gibt es praktisch keine Impflücke, und trotzdem gehen die Inzidenzen durch die Decke. Das heißt möglicherweise sind die Impfstoffe, die wir gerade haben, gar nicht geeignet, das Ziel zu erreichen, nämlich die Ansteckung zu verhindern. Und dann darf man natürlich die Bürger nicht mit einer Pflicht belegen, sich dann trotzdem impfen zu lassen. […] Eine Pflicht nutzt nur dann etwas, wenn man sie auch kontrollieren kann. Das ist natürlich ganz schwierig. Der Staat müsste dann wissen, welcher Bürger, welche Bürgerin hat sich wie oft impfen lassen. Das würde ein unglaublich umfangreiches Impfregister erfordern, über ganz sensible Gesundheitsdaten. Wir reden ja nicht über irgendwelche Daten, sondern wir reden da über intime Gesundheitsdaten. Das kann man denke ich praktisch schon gar nicht in der Kürze der Zeit aufbauen. Und was den Datenschutz angeht, der ja auch von der Verfassung garantiert wird, halte ich das für ganz problematisch, einfach unglaublich viele intime persönliche Daten zu sammeln. Das sehe ich gerade nicht, wie das gehen soll.”

  2. Pharma-Industrie bezahlt Regierungsberater! (Raphael Bonelli)
    Quellennachweis:
    ‘News.at’: Das Netz der Pharma-Industrie. Acht Covid-Impfexperten der Bundesregierung haben finanzielle Beziehungen zur Industrie. Immer wieder taucht dabei ein Name auf: Pfizer. Bis auf wenige Ausnahmen besteht kaum Interesse an Transparenz. Das betrifft das Gesundheitsministerium ebenso wie den ORF, der ein Lobbying-Event der Pharma-Wirtschaft als “Information” ausstrahlte.
    ‘The BMJ’: Covid-19 vaccines and treatments: we must have raw data, now
    Quelle: RPP Institut, 23.01.2022

  3. Ukraine admits Russia doesn’t plan to invade, while US/UK threaten war and Germany/France want peace
    Ukraine’s president urged calm, and its defense minister admitted “there are no grounds to believe” Russia is planning an invasion, while the US and Britain send weapons and troops, and Germany and France try to push for peace to save their economies.
    Read the article here.
    Quelle: Multipolarista, 29.01.2022

    Hierzu nachzulesen von der Nachrichtenagentur ‘AP News’: Ukrainian leaders: Stay calm, Russian invasion not imminent (25.01.2022)

  4. KH-Abrechnungen belegen Impfschäden – Punkt.PRERADOVIC mit Tom Lausen
    Politik und Medien verbreiten weiterhin: die Impfung ist sicher. Aber wie sieht es in den Krankenhäusern aus? Werden dort auch Impfschäden abgerechnet? Ja, zeigt der Datenanalyst Tom Lausen, der seit Beginn der Krise die Zahlen von Kliniken, Divi und RKI analysiert. Die offiziellen Daten belegen, daß viele Menschen wegen schwerer Impf-Nebenwirkungen im Krankenhaus landen. Ebenfalls spannend: die Zahl der Patienten in den Kliniken sinkt. Aber die Zahlen der Pflegebedürftigen auf den Intensivstationen ist abseits von Corona enorm gestiegen. Stellt sich die Frage: warum? Wurde da für die offizielle Belegung aufgefüllt?
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC

  5. Oskar Lafontaine: Schuldzuweisungen an Ungeimpfte sind Irrsinn
    Entsprechende Äußerungen sollte nur von den Unzulänglichkeiten der Politik der letzten zwei Jahre ablenken.
    Quelle: Saar News, 31.01.2022

  6. Doctors Smeared By Fauci SPEAK OUT Against Lockdowns & Impfpflicht
    [Ärzte, die von Fauci verleumdet wurden, sprechen sich gegen Abriegelungen und Impfpflicht aus. Nachdem sie die Erklärung von Great Barrington mitverfasst hatten, in der sie einen strategischen Schutz von gefährdeten Personen anstelle von weit verbreiteten Lockdowns forderten, sahen sich Dr. Jay Bhattacharya und Dr. Martin Kulldorff mit Gegenreaktionen und Verleumdungen von Anthony Fauci und anderen im öffentlichen Gesundheitswesen tätigen Personen konfrontiert. Hier wehren sie sich gegen die vorherrschende Berichterstattung über Covid-Todesfälle, Impfpflicht, Lockdowns, Ansteckung und gegen die Auswirkungen der Einflussnahme von Großkonzernen auf Regulierungsbehörden der öffentlichen Gesundheitspolitik. Übersetzung CG]
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 30.01.2022

  7. Talk im Hangar-7: Immer mehr Proteste: Kippt die Impfpflicht doch noch? | Kurzfassung
    Österreichs Regierung steht eisern zur Impfpflicht ab erstem Februar, doch die Proteste dagegen werden immer lauter. Auf der Straße, aber auch Experten fordern ein Umdenken – etwa der deutsche Virologe Hendrik Streeck, der stattdessen sogar eine Besserstellung der Genesenen und weitere Lockerungen fordert.
    Auch in Deutschland spitzt sich die Debatte um die Impfpflicht zu, und Gegner führen zusehends neue Studien zu schweren Nebenwirkungen an. Öffnet die Impfpflicht tatsächlich den Weg zurück in die Freiheit, wie es die Regierung verspricht? Oder steht die Gesellschaft nun vor einer noch tieferen Spaltung? Und brauchen wir auch aus wirtschaftlicher Sicht nun dringend weitgehende Lockerungen für Handel und Industrie? Und wie groß sind die Chancen, dass dieses Gesetz womöglich doch noch vom Verfassungsgerichtshof gestoppt wird?
    Zu Gast sind u.a.: Polizeiseelsorger Uwe Eglau, der sich in einem offenen Brief gegen den zunehmenden Druck auf ungeimpfte Beamte ausgesprochen hat und dafür von der katholischen Kirche freigestellt wurde; die Schauspielerin Sabine Petzl, die von der Politik Alternativen zur Impfpflicht fordert; der Arzt und Autor Gunter Frank, der sich für ein sofortiges Ende aller Maßnahmen ausspricht, der Internist Bernhard Angermayr, der davor warnt, die Gefahr durch Omikron zu unterschätzen, und der Lehrer und Dirigent Daniel Landau, der jetzt alles daran setzt, die tiefen Gräben zu überwinden, die über zwei Jahre Coronakrise in unserer Gesellschaft hinterlassen haben.
    Quelle: ServusTV, 28.01.2022

    Die komplette Sendung ist hier zu finden.

  8. Chelsea Clinton Calls For Extreme Censorship
    [Chelsea Clinton ruft zu extremer Zensur auf. Die ehemalige First Daughter und überbezahlte NBC News-“Journalistin” Chelsea Clinton hat sich in den Chor der Establishment-Liberalen eingereiht, die eine Zensur gegenteiliger Meinungen fordern. Clinton fordert nun, dass Substack Inhalte von der Plattform entfernt, die ihrer Meinung nach wissenschaftsfeindlich sind. Übersetzung CG]
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 30.01.2022

  9. Totgeschwiegen: plötzlich und unerwartet
    „Plötzlich und unerwartet“ heißt es in Todesanzeigen, wenn keine erkennbaren Erkrankungen dem Tod vorangingen. Der Schock bei Angehörigen und Freunden sitzt tiefer, wenn nicht das langjährige Altern oder die Auseinandersetzung mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung den Abschied ein klein wenig antizipieren konnten. In dieser Corona-Zeit steht „plötzlich und unerwartet“ als Synonym für den Tod im Zusammenhang mit den neuartigen sogenannten Impfstoffen. Denn die Frage ist mitnichten geklärt, ob diese Stoffe nebenwirkungsfrei, ungefährlich oder in vielen Fällen sogar tödlich sind.
    Auch der Jurist und Publizist Milosz Matuschek nimmt sich dem Thema an und will sogar wissen, ob wir uns gar inmitten des weltweit größten Gesundheitsskandals der Geschichte befinden. Seinen Text „Plötzlich und unerwartet totgeschwiegen hat Sabrina Khalil für uns eingesprochen. Zuerst erschienen ist der Text auf Matuscheks Blog.
    Quelle: Radio München

  10. Ureinwohner Hawaiis kämpfen gegen US-Marine wegen Wasserverschmutzung der Insel
    Im Schutz der Dunkelheit überraschten die Ureinwohner Hawaiis das US-Marinekommando vor dessen Toren mit einer Protestaktion gegen das RedHill-Treibstoffleck. The Empire Files Produzent Mike Prysner war vor Ort.
    Dieses Video wurde von The Empire Files produziert und am 30. Dezember 2021 auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir haben es ins Deutsche übersetzt und veröffentlichen es heute erneut, um die Meinungsbildung zu diesem Thema in Deutschland zu fördern.
    Orignialquelle (English version): Empire Files
    Quelle: acTVism Munich, 22.01.2022

  11. Italien: Hunderte demonstrieren in Rom gegen Zwangsräumungen
    Die Demonstranten, darunter Mitglieder von Gewerkschaften und linken Bewegungen, demonstrierten mit Schildern und Transparenten, auf denen sie die römische Regierung anprangerten und die Tatsache kritisierten, dass in diesem Jahr zwischen 10.000 und 15.000 Räumungsanträge gestellt werden könnten. Laut Maura Zacchi, Lehrerin und Mitglied der Schule von Donato in Rom, gehört zu den vorrangigen Räumungen, die in den kommenden Wochen stattfinden könnten, ein Wohnhaus mit 450 Personen, 150 Familien und Bewohnern aus 27 verschiedenen Nationen. Die Bewegungen kritisieren, dass die Regierung die heikle Situation aufgrund der Pandemie nicht berücksichtigt. “Die Pandemie hat die Situation verschlimmert und die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen sind unzureichend”, sagte Michelangelo Giglio von der Gewerkschaft ASIA USB in Rom. “Wir sind der Meinung, dass die Mittel, die im Rahmen des COVID und des europäischen Konjunkturprogramms der neuen Generation zur Verfügung stehen, für den öffentlichen Wohnungsbau verwendet werden sollten”, sagte Paolo Di Vetta von der Bewegung Recht auf Wohnen. O-TÖNE: Paolo Di Vetta, Aktivist von Right to Home Movement (Italien): “Es gibt Mittel im Zusammenhang mit der COVID und dem Europäischen Sanierungskonzept “Neue Generation”, die unserer Meinung nach für den öffentlichen Wohnungsbau verwendet werden sollten.” Mused, Einwohner von Rom: “Ich warte auf die Entscheidung der Regierung, aber bis jetzt haben wir keine Antwort erhalten, jedes Mal haben sie uns Versprechungen gemacht, aber sie haben nichts getan.” Maura Zacchi, Lehrerin und Mitglied der Schule von Donato in Rom (Italienisch): “Die Kinder von Spin Time (besetztes Gebäude) sind fast 100. Sie haben verschiedene Nationalitäten und Lebensumstände. Es ist wichtig, dass sie in unserem Viertel bleiben, denn es ist ein Netzwerk mit Freunden und Familie entstanden. Sie müssen dort zusammenbleiben”. Michelangelo Giglio, Aktivist der Asia USB Union (Italien): “Die Pandemie hat die Situation verschlimmert, und die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen sind unzureichend. Wir brauchen Maßnahmen, die nicht die Reichen, die Konzernindustrie oder politische Netzwerke begünstigen.”
    [Beschreibungstext-Übersetzung CG]
    Quelle: Ruptly, 30.01.2022

  12. Hunderte protestieren in Berlin gegen verpflichtende COVID-Impfung für Beschäftigte im Gesundheitswesen
    Hunderte von Menschen demonstrierten am Montag vor dem Bundesgesundheitsministerium in Berlin gegen die verpflichtende COVID-19-Impfung für Beschäftigte im Gesundheitswesen.
    Die Demonstranten hielten Schilder gegen die Impfpflicht in die Höhe. Die Polizei versuchte, die Menge zu zerstreuen und stellte Strafzettel für diejenigen aus, die gegen die COVID-19-Vorschriften verstießen.
    Im Dezember hatte das deutsche Parlament beschlossen, dass alle Beschäftigten im Gesundheitswesen vollständig geimpft sein müssen, um ab dem 15. März weiterarbeiten zu können.
    [Übersetzg. CG]
    Quelle: Ruptly, 02.02.2022

  13. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • JETZT SCHAUENS DEPPERT!
      Hier findest du den Fragenkatalog des Verfassungsgerichtshofs.
      Quelle: Neue Normalität, 29.01.2022

      Lesen Sie hierzu auch von Thomas Röper auf ‘Anti-Spiegel’ “Was bedeuten die kritischen Fragen des österreichischen Verfassungsgerichts an seine Regierung? Das österreichische Verfassungsgericht hat seiner Regierung einen Fragenkatalog zu Covid-19 geschickt. Was in kritischen Medien viel Resonanz gefunden hat, wird in den Mainstream-Medien verschwiegen. Aber was kann man sich davon erwarten?”

    • Blanke PANIK unter willfährigen Journalisten!
      Quellennachweis:
      Der Standard
      Kleine Zeitung
      Quelle: Neue Normalität, 01.02.2022

    • Genesenenstatus, Russland, Johannesoffenbarung | Die Echse und der runde Tisch | Folge 5
      Steffi ist genesen, Johannes offenbart sich und die Möhre trägt Jeans. Klingt nach einer neuen Folge “Die Echse und der runde Tisch”. Wenn Ihr auch eine Frage habt, dann schreibt sie in die Kommentare! „Die Echse und der runde Tisch“ ist eine unabhängige Eigenproduktion für diesen Kanal. Wenn Euch das Format gefällt, freuen wir uns über ein Hutgeld.
      Quelle: Michael Hatzius, 31.01.2022

    • In Dänemark und England fallen die Masken
      Quelle: _horizont_, 29.01.2022

    • Kretschmann vs Exit-Strategie
      Quelle: _horizont_, 02.02.2022

    • Stahlhelm / Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 53
      Quelle: Steimles Welt, 30.01.2022

    • Der Wegscheider
      29. Jänner – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider
      „Asteroid 2022 AE1“ – Im neuen Wochenkommentar geht es heute um das Ende des Lockdowns für Ungeimpfte, um eine aufschlussreiche Facebook-Gruppe von österreichischen Ärzten und um eine neue Bedrohung, die auf die Menschheit zukommt!
      Der wöchentliche – nicht ganz ernst gemeinte – Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen […] All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: “Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!”
      Quelle: Servus TV

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!