Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Willy Wimmer Es gibt Reden, die besser nie gehalten worden wären – Die Scholz Rede gehört dazu
  2. Corona-Schutzimpfung – Prof. Harald Matthes über Impfkomplikationen
  3. #306: Impfnebenwirkungen enttabuisieren l Podcast Kekulés Corona-Kompass | MDR
  4. Dietmar Bartsch (Die Linke) zum 8. Mai und Ukraine
  5. Dr. Daniele Ganser: Deutschland sollte keine Panzer in die Ukraine liefern (Helmuth Glaser 23.04.22)
  6. Prof. Dr. Arne Burkhardt zu den Vorwürfen der Unwissenschaftlichkeit von frontal, Correctiv und Co.
  7. Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Rechtsbehelfsbelehrung : Dann Klage!
  8. Arbeitsverweigerung vom Verfassungsgericht? (mit Richter Schleif)
  9. „Regierungen wollen doofe Bürger“ – Punkt.PRERADOVIC mit Marijn Poels und Milosz Matuschek
  10. Tucker: Violence is already beginning
  11. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Willy Wimmer Es gibt Reden, die besser nie gehalten worden wären – Die Scholz Rede gehört dazu
    Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Willy Wimmer, bezeichnet die Politik von Deutschland und der NATO als gefährlich und deren Folgen als unabsehbar.
    Wissenschaftliche Gutachten des Deutschen Bundestages setzten der Beteiligung am Konflikt klare Grenzen, bevor ein Land als Kriegspartei angesehen wird. Nicht nur die Bundesregierung, sondern auch zahlreiche politische Kräfte im deutschen Parlament haben diese Grenze überschritten. Deutschland habe in seiner üblichen Rolle in der NATO als Vermittler zwischen dem Westen und Russland versagt.
    Quelle: seniora.org

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Albrecht Müller “Geschichtsfälscher Scholz – unser Bundeskanzler, ein Meister der Manipulation”

  2. Corona-Schutzimpfung – Prof. Harald Matthes über Impfkomplikationen
    Infos zur Sendung “Hauptsache gesund”
    Die Schutzimpfung vor dem SARS-COV-2 ist wichtig. Dennoch sind Impfkomplikation nicht auszuschließen. Ab wann man von einer Komplikation spricht und welche Beschwerden es gibt, haben wir mit Prof. Harald Matthes geklärt.
    Quelle 1: MDR Mediathek, 28.04.2022
    Quelle 2: MDR Mitteldeutscher Rundfunk via Youtube, 02.05.2022

    Hierzu der MDR-Artikel “Charité-Forscher fordert Ambulanzen für Impfgeschädigte” (03.05.2022) “An der Charite in Berlin wird zu Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen geforscht. Professor Harald Matthes leitet die Untersuchung und fordert mehr Anlaufstellen für Betroffene.”

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Ralf Wurzbacher “Schwurbel-Charité: Studie lässt auf massive Untererfassung von Impfschäden durch Corona-Vakzine schließen

    Sehen Sie hierzu auch erneut die Sendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk:

  3. #306: Impfnebenwirkungen enttabuisieren l Podcast Kekulés Corona-Kompass | MDR
    Sind schwere Nebenwirkungen nach einer Impfung deutlich häufiger als offiziell ausgewiesen? Wie immun sind wir nun gegen SARS-COV2? Und: Kann Muttermilch mit Antikörpern prophylaktisch auch dem Partner gegeben werden?
    Kekulés Corona-Kompass im Netz.
    Quelle: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, 11.05.2022
  4. Dietmar Bartsch (Die Linke) zum 8. Mai und Ukraine
    Im Treptow-Park in Berlin nahm Dietmar Bartsch, einer der Vorsitzenden der Partei Die Linke, am 8. Mai 2022 im Interview mit mir Stellung zur Befreiung vom deutschen Faschismus 1945 und zum Krieg in der Ukraine.
    Quelle: Ulrich Heyden, 10.05.2022

    Anmerkung CG: Ulrich Heyden hat Dietmar Bartsch die nötigen, kritischen Fragen gestellt, die in den Leitmedien derzeit allzuoft fehlen.

  5. Dr. Daniele Ganser: Deutschland sollte keine Panzer in die Ukraine liefern (Helmuth Glaser 23.04.22)
    In Österreich hielt der Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser in Sipbachzell bei Linz einen Vortrag. Danach sprach er mit Helmuth Glaser von RTV über den Imperialismus der USA, Propaganda in den Medien und Waffenlieferungen von Deutschland in die Ukraine. Daniele Ganser kritisiert, dass die Schweiz die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland mitträgt und am 28. Februar 2022 ihre Neutralität aufgegeben hat. Auch Österreich trägt die Wirtschaftssanktionen gegen Russland mit und ist daher nicht mehr neutral. Die Schweiz, Österreich und Deutschland sollten eine von den USA unabhängige Position einnehmen, fordert Ganser, und keinesfalls Waffen in die Ukraine liefern.
    Originalquelle: RTV Regionalfernsehen, 25.04.2022
    Quelle 2: Daniele Ganser, 02.05.2022

    Daniele Ganser [Auszüge transkribiert, CG]: “Wir wohnen im Westen, das ist Nordamerika und Europa zusammen. Im Westen wird die Erzählung immer so gemacht: Die Nato ist ein Verteidigungsbündnis, und wenn die USA einen Krieg führt, wie in Afghanistan, Libyen, Syrien, spielt gar keine Rolle, dann ist das, um die Menschenrechte und die Demokratie zu fördern. Wenn ich sage, das ist Blödsinn, das ist nicht so, sondern die USA hat ihre wirtschaftlichen Interessen und führt illegale Kriege, dann hört man das manchmal nicht gerne. […] Ich bin eigentlich gewohnt, […] mit Gegenwind zu segeln. […] Bei der Ukraine ist es so, dass ich der Meinung bin, das ist ein langer Konflikt. Es ist jetzt nicht am 24. Februar 2022 erst Krieg ausgebrochen. Sondern da ist der internationale Krieg ausgebrochen, weil Russland in die Ukraine einmarschiert ist. Das ist illegal, das ist ein Verstoß gegen das Völkerrecht und gegen das Gewaltverbot. Das ist klar, aber zuvor von 2014 bis 2022 gab es acht Jahre Bürgerkrieg. Das heißt, die Regierung von Kiew […] hat Krieg geführt gegen den Donbass. Es gab auch viele Tote. Ich sage, es ist eine gefährliche Sache, in ein, zuerst Bürgerkriegsland, jetzt internationales Kriegsland, Waffen zu liefern. Die Schweiz liefert keine Waffen, Österreich liefert keine Waffen, aber Deutschland liefert Waffen an die Ukraine. Das ist gefährlich, weil damit wird Deutschland Kriegspartei. Nach den Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs sollten wir nicht einfach wieder einen Krieg zwischen Deutschland und Russland vom Zaun brechen. Ich finde der Bundeskanzler Scholz hat hier sehr unvorsichtig einfach das getan, was die Amerikaner ihm ‘befohlen’ haben. Die Amerikaner haben gesagt: Bewaffnet die Ukrainer und führt den Russen möglichst großen Schaden zu. Das ist im Moment die Technik der Amerikaner. Sie machen Luftaufklärung, sie machen Satellitenaufklärung, und sie geben diese Daten der ukrainischen Armee. Sie sind am Krieg beteiligt die Amerikaner, aber in der zweiten Reihe. Sie haben keine amerikanischen Soldaten offiziell, inoffiziell schon, aber offiziell haben sie keine amerikanischen Soldaten vor Ort. Die nächste Idee von Deutschland ist jetzt, Panzer zu liefern an die Ukraine. […] Das ist einfach brandgefährlich, man sollte das nicht tun. […] Die Schweiz sollte neutral sein, Österreich sollte neutral sein und man sollte keine Waffen in die Ukraine hinein liefern. Weil das ist ein langjähriger Konflikt, und es ist ein bisschen komplizierter, als dass man sagt, hier ist Gut gegen Böse. So ist es nicht. […] Die Schweiz hat die Neutralität aufgegeben, das ist immer noch ein Schock, den ich zu verdauen habe. […] Als Bush den Irak angegriffen hat, hat die Schweiz keine Sanktionen gegen die USA verhängt, oder als Deutschland Serbien bombardiert hat 1999, hat die Schweiz keine Sanktionen gegen Deutschland verhängt, oder als Sarkozy, Frankreich Libyen bombardiert hat 2011. Also die Schweiz verhängt eigentlich keine Sanktionen gegen Länder, die andere Länder bombardieren, weil sonst können wir dauernd Sanktionen verhängen.”

    Ein Zusammenschnitt des Vortrags von Dr. Daniele Ganser in OÖ ist bei RTV Regionalfernsehen zu finden.

  6. Prof. Dr. Arne Burkhardt zu den Vorwürfen der Unwissenschaftlichkeit von frontal, Correctiv und Co.
    Prof. Dr. med. Arne Burkhardt wurde nach der Vorstellung seiner Erkenntnisse aus der pathologischen Beurteilung von Organpräparaten im zeitlichen Zusammenhang mit der Corona-Impfung Verstorbener mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert. Beiträge von frontal, Correctiv und dem ARD-Faktenfinder stellten ihn als unwissenschaftlich dar und bemängelten methodische Defizite seiner Arbeit, ohne ihn selbst zu diesen Vorwürfen Stellung beziehen zu lassen. Im Rahmen eines Ärzte-Symposiums im Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus entstand nun dieses Kurz-Interview, in dem er vor einem Publikum von etwa 70 ärztlichen Kollegen und Kolleginnen ausführlich auf die genannten Vorwürfe eingeht und seine Methodik zur besseren Nachvollziehbarkeit erläutert.
    In einem vorangegangenen Beitrag zeigte Prof. Burkhardt zahlreiche histologisch aufbereitete Gewebeschnitte potenziell impfgeschädigter Menschen, die er seit einiger Zeit gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr. Lang begutachtet. Anhand dieser pathologischen Präparate lieferte er Hinweise auf Zusammenhänge der Corona-Impfungen mit schwerwiegenden und zum Teil tödlichen Organschädigungen. Diesen Vortrag finden Sie hier.
    Prof. Dr. Burkhardt leitete 18 Jahre lang das Pathologische Institut in Reutlingen. Er lehrte an den Universitäten Hamburg, Bern und Tübingen und hatte im Laufe seines beruflichen Werdegangs Studienaufenthalte bzw. Gastprofessuren in den USA, in Japan, Korea, Malaysia, Schweden und in der Türkei.
    Die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. steht seit über 40 Jahren für wirtschaftlich unabhängige Aufklärung in Gesundheitsfragen.
    Quelle: GGBLahnstein, 06.05.2022

    Prof. Dr. Arne Burkhardt – Vortrag auf dem Ärzte-Symposium zu Corona-Impfungen im Dr.-Bruker-Haus
    Am 24. April dieses Jahres fand im Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus ein Ärzte-Symposium zum Thema „Corona-Impfungen“ statt. Vor einem Publikum von etwa 70 Ärzten und Ärztinnen verschiedener Fachrichtungen wurden Kurzbeiträge und eine anschließende Podiumsdiskussion abgehalten. Als Referenten geladen waren die Expertin für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie, Prof. Dr. Brigitte König, sowie die beiden emeritierten Professoren für Pathologie, Dr. med. Arne Burkhardt und Dr. med. Walter Lang.
    Der ehemals langjährige Leiter des Pathologischen Instituts in Reutlingen, Prof. Dr. Burkhardt, lehrte an den Universitäten Hamburg, Bern und Tübingen und hatte im Laufe seines beruflichen Werdegangs Studienaufenthalte bzw. Gastprofessuren in den USA, in Japan, Korea, Malaysia, Schweden und in der Türkei. In seinem Beitrag zeigt er zahlreiche histologisch aufbereitete Gewebeschnitte potenziell impfgeschädigter Menschen, die er seit einiger Zeit gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr. Lang begutachtet. Anhand dieser pathologischen Präparate liefert er Hinweise auf Zusammenhänge der Corona-Impfungen mit schwerwiegenden und zum Teil tödlichen Organschädigungen.
    In einem anschließenden Kurz-Interview bezieht er darüber hinaus ausführlich Stellung zu Vorwürfen von Unwissenschaftlichkeit und methodischen Defiziten, die vor kurzem unter anderem durch den Vorstands-Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Pathologie medienwirksam an ihn herangetragen wurden.
    Wir danken für das Engagement der Referenten sowie aller teilnehmenden Ärzte und Ärztinnen und freuen uns sehr, Ihnen diese wertvollen Beiträge zur wissenschaftlichen Diskussion rund um Corona-Impfungen zur Verfügung stellen zu dürfen.
    Die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. steht seit über 40 Jahren für wirtschaftlich unabhängige Aufklärung in Gesundheitsfragen.
    Quelle: GGBLahnstein, 06.05.2022

  7. Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Rechtsbehelfsbelehrung : Dann Klage!
    Bei Schreiben vom Gesundheitsamt mit “RECHTSBEHELFSBELEHRUNG” kann eine KLAGE erforderlich sein!
    Das betrifft die Betroffenen in den Bundesländern BAYERN, NRW und Niedersachsen. Hier wurde das Widerspruchsverfahren abgeschafft.
    Informationen zur Musterklage können bei Frau Rechtsanwältin Dr. Franziska Meyer-Hesselbarth angefordert werden, hier. [email protected]
    Hier wird in Kürze auch ein Link zu einem Beitrag mit weiteren Informationen zur Rechtslage und zur Musterklage veröffentlicht. […]
    Quelle: Kanzlei Rohring, 01.05.2022

  8. Arbeitsverweigerung vom Verfassungsgericht? (mit Richter Schleif)
    Das BverfGG hat unsere Verfassungsbeschwerde gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht mit einem Satz zurückgewiesen. Darüber hinaus gab es nun auch eine Entscheidung des Bundestages gegen die Impfpflicht. Wie diese Gemengelage zu bewerten ist, diskutieren Thorsten Schleif und Markus Mingers in diesem Video – viel Spaß!
    Quelle: Mingers. Rechtsanwälte, 12.04.2022

    Impfpflicht: Wir reichen (erneut) Verfassungsbeschwerde ein!
    Wir reichen für eine 39-jährige Arzthelferin mit Kinderwunsch Verfassungsbeschwerde gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht ein. Warum wir dieses Mal bessere Karten haben verrät Rechtsanwalt Markus Mingers im heutigen Video!
    Quelle: Mingers. Rechtsanwälte, 05.05.2022

  9. „Regierungen wollen doofe Bürger“ – Punkt.PRERADOVIC mit Marijn Poels und Milosz Matuschek
    Wie geht es im Herbst weiter mit dem Thema Corona? Wieder Angst und Hysterie? Wieder verwirrende einschränkende Maßnahmen? Zwei Jahre sind vergangen. Wo stehen wir?
    Der neue Film „Pandamned – die Welt im Bann einer Pandemie“ arbeitet alle wichtigen Themen mit klugen Interviewpartnern auf. Aber nicht nur das. Es ist eine persönliche und wie ich finde auch berührende, teils schockierende Suche nach der Wahrheit. Mit Regisseur und Produzent Marijn Pouls und Co-Produzent und Journalist Milosz Matuschek spreche ich über Bürgerrechte, die neue Normalität, Zukunftsszenarien für uns und unsere Kinder und über alles, was uns seit zwei Jahren bewegt.
    Hier die Homepage des Films.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 05.05.2022

    Anmerkung CG: Der Trailer zum Film “Pandamned – die Welt im Bann einer Pandemie” von Marijn Poels wurde von Youtube gelöscht, weil er laut Youtube gegen die Community-Richtlinien verstoße.

  10. Tucker: Violence is already beginning
    [Tucker: Die Gewalt hat bereits begonnen. Fox News-Moderator reflektiert über die Reaktion der “Linken” auf die mögliche Aufhebung des Urteils Roe v. Wade, den Stand der Biden-Präsidentschaft und gibt seine Meinung zum Russland-Ukraine-Krieg bei “Tucker Carlson Tonight” ab. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: Fox News, 06.05.2022

    Tucker Carlson [Auszug, Übersetzg. Multipolar]: “Warum prahlt die US-Regierung in Medien damit, dass sie der Ukraine dabei helfen, russische Soldaten zu töten? Warum sagt man öffentlich, dass man das tut? Es gibt nur einen Grund dafür: Man will Krieg mit Russland – keinen Fake- oder Stellvertreterkrieg, sondern einen realen Krieg.”

  11. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.
    • Die Ukrainer aus der Krachmacherstrasse – Küppersbusch TV
      Überall Generäle, Generäle & Generäle sowie den großen Regime-Change in der #Ukraine. Außerdem: Was wäre wenn #RTL den aktuellen Krieg als Live-Musical realisieren würde? Und was haben eigentlich IKEA, Speisezement und Schweden gemeinsam? Das investigative Recherchenetzwerk hinter #KüppersbuschTV deckt auf!
      0:00 Der große Tausch 0:10 Generäle wie Sand am Meer 4:21 Warum nicht Frieden mit Hitler? 5:06 Astrid Lindgren, die Nazi-Anhängerin 5:46 Küppis musikalisches Quiz
      Quelle: Küppersbusch TV, 05.05.2022

      Friedrich Küppersbusch: “Hey Selenskyj, wenn wir den Melnyk behalten sollen, behältst du den März…”

    • Verfügung vom 4. Mai 2022
      Gemäß § 17 Abs. 1 des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Berlin (Allgemeines Sicherheits- und Ordnungsgesetzes – ASOG Berlin) sowie gemäß § 14 Abs. 1, Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 des Versammlungsfreiheitsgesetzes Berlin (VersFG BE), jeweils in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Gesetz über das Verfahren der Berliner Verwaltung (VwVfG Berlin) in Verbindung mit § 35 Satz 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) ergeht folgende Allgemeinverfügung
      Quelle: weltnetzTV, 07.05.2022

    • 7.Mai – Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider
      „100.000!“ – Im neuen Wochenkommentar werfen wir heute einen Blick auf die grandiosen Mai-Feiern, auf den Niedergang der Pressefreiheit in Österreich, und auf Lichtblicke in der Corona-Politik!
      Quelle: Servus TV
    • Alles Schwurb*er, oder?
      Quelle: Neue Normalität, 06.05.2022

    • WHO BESTÄTIGT! Schnappatmung im Zero-C. Lager
      Quelle: Neue Normalität, 06.05.2022

      Anmerkung CG: Bleibt noch offen, ob die WHO diese Übersterblichkeits-Statistik altersbereinigt erstellt hat.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!