Anregung für Gewerkschafter, Arbeitnehmer/innen und alle anderen Freunde der NachDenkSeiten: Nutzen Sie die NachDenkSeiten, Das kritische Jahrbuch und den 1. Mai

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Für die weitere Entwicklung unseres Landes und für die Arbeit der Arbeitnehmervertreter ist es ungemein wichtig, die Arbeitnehmerschaft durch Aufbau einer Gegenöffentlichkeit gegen den Einfluss des maßgeblich von den Arbeitgebern bestimmten Meinungsklimas zu immunisieren.
Wir von der Redaktion der NachDenkSeiten arbeiten täglich daran, Sie mit dafür wichtigen Informationen und Analysen zu versorgen.
Nutzen Sie diese Möglichkeit. Nutzen Sie bitte den 1. Mai auch dazu, um über die NachDenkSeiten und Das kritische Jahrbuch zu informieren. Viele kennen dieses Medium nicht. Viele kennen das Buch nicht.
Wir bieten Druckvorlagen mit Informationsblättern an und halten auch zwei Flyer zum Abruf bereit. Solange der Vorrat reicht. Näheres siehe unten.
Nutzen Sie bitte auch das Gespräch im Umfeld des 1. Mai und die Mai-Reden, um auf die NachDenkSeiten und auf Das kritische Jahrbuch aufmerksam zu machen.
Wenn Sie als Gewerkschaft/er besonders aktiven und verdienten Kolleginnen und Kollegen eine Freude machen wollen, dann überraschen Sie sie mit dem Jahrbuch. Die dort gesammelten Beiträge sind nach wie vor hochaktuell. Albrecht Müller

Hier finden Sie eine Bestellmöglichkeit für das Jahrbuch.

Und nun zu den Flyern und Druckvorlagen:

Zunächst noch Anregungen zur Nutzung für alle Freundinnen und Freunde der Nachdenkseiten, die eine Möglichkeit sehen, für das Projekt zu werben:

  • zum Verteilen bei Veranstaltungen, Gesprächskreisen, Kollegen etc., besonders für Veranstaltungen zum 1. Mai
  • zum Auslegen in Geschäftsstellen, bei Vereinen, politischen Veranstaltungen, Infoständen, Arztpraxen u.a.m.
  • zum Weitergeben und Liegenlassen in Bussen und Bahnen.

Wir bieten Ihnen zwei Blätter an:

  1. Ein neues Informationsblatt zum kritischen Jahrbuch und den NachDenkSeiten hat dankenswerterweise einer unserer Leser und Freunde, Matthias Burghardt, entwickelt. Siehe hier:

    Dieses Blatt im Format DIN A5 gefaltet können Sie selbst ausdrucken, falls Sie diese Möglichkeit haben. Wir würden uns freuen, Sie könnten so verfahren, weil uns das entlastet.

    Sie können den Folder aber auch kostenlos bei Matthias Burghardt per E-Mail [email protected] bestellen. Bitte (nur) so viel bestellen, wie Sie selbst verteilen können.

  2. Unser bewährter Flyer über Das kritische Jahrbuch auf DIN A6 Hochformat [PDF – 192 KB].

    Auch diesen können Sie selbst ausdrucken, wenn Sie das ermöglichen können.
    Sie können ihn aber auch kostenlos bei Helmut Schmidt-Medien bestellen: [email protected]e.de.Wir liefern aus, solange der Vorrat reicht.

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!