Videohinweise

Ein Artikel von:

Hier finden Sie alle zwei Wochen einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (JW/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Die große Stromlüge
  2. Gebisse, Rente, Glyphosat und Privatisierung in Griechenland
  3. Days of Revolt: How We Got to Junk Economics
  4. Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt
  5. Gute Zähne nur für Reiche?
  6. Fukushima: Nichts ist, wie es war
  7. Die öko-soziale Frage: Positionen zu einem grünen Spannungsverhältnis
  8. Die Macht der Lobbyisten
  9. In Zeiten des Terrors
  10. Kulturkampf
  11. Going Underground Special: John Pilger on Paris, ISIS and Media Propaganda
  12. Gideon Levy: Americans “Are Supporting the First Signs of Fascism in Israel”
  13. Miko Peled: The General’s Son, Journey of an Israeli in Palestine
  14. Valentino’s Ghost: Framing the Arab Image
  15. Denkzettel und Protestwähler
  16. Die ganze Wahrheit über alles
  17. Kabarett und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Texte einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützten, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Die große Stromlüge
    Frost und Kälte fordern auch in Europa noch immer Todesopfer. In den letzten Jahren wurde eine längst überwunden geglaubte Gefahr wieder aktuell: Vielen Menschen fehlt das Geld, um ihre Wohnungen angemessen zu beheizen. “Günstigere und umweltfreundlichere Energie” hatten die EU-Mitgliedstaaten einst versprochen. Warum sind die Stromrechnungen noch immer so hoch?
    Quelle: arte
  2. Gebisse, Rente, Glyphosat und Privatisierung in Griechenland
    Preiskampf um Zahnersatz, Altersvorsorge, Glyphosat und Zwangs-Privatisierung in Griechenland: Parade-Beispiele dafür, für wen diese so genannten “Volksvertreter” eigentlich wirklich Politik machen. Vor allem die Beiträge zur Altersvorsorge und zum Glyphosat zeigen erneut auf, daß wir alles andere als ein “Rechtsstaat” sind und “Gewinne für Wenige” vor “Gesundheit und Leben der Masse” geht! Diese “Art von Politik” erinnert mich mehr an die Mafia als an eine “parlamentarische Demokratie” und es macht fassungslos, daß sich, trotz des Internet, so wenig Widerstand seitens der Bevölkerung regt!
    Quelle: Plusminus vom 30.03.2016
  3. Days of Revolt: How We Got to Junk Economics
    In this episode of teleSUR’s Days of Revolt, Chris Hedges interviews economist Michael Hudson on the history of classical economics and explores Marx’s interpretation of capitalism as exploitation.
    Quelle: TheRealNews via YouTube

  4. Seeblind: Der wahre Preis der Frachtschifffahrt
    Heute werden jedes Jahr etwa 18 Millionen Container auf den Schifffahrtsrouten der Welt befördert. Das ist eine so gigantische Fracht, dass sie nicht mehr wirklich zu kontrollieren ist. Waffen, Drogen, Menschenhandel. Die Zollbehörden können das wahre Ausmaß nur anhand von Stichproben erahnen.
    Quelle: ARD
  5. Gute Zähne nur für Reiche?
    Christina Fries gehört zur Heerschar von Patienten, die ratlos über komplizierten Heil- und Kostenplänen brüten. Bei der von ihrem Zahnarzt empfohlenen Behandlung soll die Familienmutter über 28.000 Euro dazu bezahlen – ihre Krankenkasse beteiligt sich mit knapp 2000 Euro. Wenn es um Zahnersatz geht, wird es teuer für Patienten. Über 75 Prozent der Leistungen werden in Deutschland mittlerweile privat in Rechnung gestellt. Familienmutter Christina Fries ist deshalb seit zwei Jahren auf der Suche nach einer für sie bezahlbaren Lösung.
    Auch Rentnerin Rita Sauer aus Hannover gehört zur immer größer werdenden Patientengruppe, für die der Gang zum Zahnarzt den Einstieg in den finanziellen Ruin bedeutete. Die gesetzlich versicherte Seniorin sollte über 30.000 Euro dazu bezahlen. Sie musste die Behandlung mittendrin abbrechen, lebt seit acht Jahren mit einem Kurzzeit-Provisorium im Mund und steht aufgrund der Zahnarztforderungen vor der Privatinsolvenz. Ihr Alltag ist von Besuchen bei Beratungsstellen, Zahnarztpraxen und Anwaltskanzleien bestimmt.
    Autor Thomas Karp begleitet Christina Fries, Rita Sauer und viele andere auf ihrem Leidensweg und ist auch mit der Kamera bei Versuchen dabei, eine günstigere Behandlung in osteuropäischen Zahnkliniken zu finden.
    Quelle: SWR
  6. Fukushima: Nichts ist, wie es war
    Auf der Basis von bisher weitgehend unbekanntem Filmmaterial erzählt “Fukushima – Nichts ist, wie es war” von der Katastrophe in Japan und ihren Folgen bis zum heutigen Tag. Dabei verknüpfen die Filmautoren die Entwicklungen der letzten drei Jahre mit den persönlichen Geschichten dreier japanischer Reporter.
    Quelle: BR
  7. Die öko-soziale Frage: Positionen zu einem grünen Spannungsverhältnis
    Die Frage nach dem Verhältnis von Ökologie und sozialer Gerechtigkeit ist in der grünen Gründungsgeschichte fundamental verankert. Früher gab es für den Versuch der Verhältnisbestimmung ein geflügeltes Wort: die “öko-soziale Frage”. Es ist höchste Zeit, diese Frage wieder aufzunehmen und die beiden zentralen Zukunftsfragen, die ökologische Transformation der Wirtschaft und die Debatte um Reformen der sozialen Sicherung, zusammenzuführen.
    Der Generaldebatte ebenso wie der Konkretion der öko-sozialen Frage stellen sich die beiden grünen Bundestagsabgeordneten Dieter Janecek und Wolfgang Strengmann-Kuhn, der eine wirtschafts- der andere sozialpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion. Im Gespräch mit der Journalistin Ulrike Herrmann liefern beide ihre grünen-interne Sicht auf die öko-soziale Frage, den Diskussionsstand in Partei und Bundestagsfraktion und geben Einblick in die debattierten Konzepte. Sie diskutieren die Rennaissance der Ökosteuer ebenso wie Maßnahmen einer Sozialpolitik, die nicht nur kompensatorisch wirkt sondern Innovation und Veränderung unterstützt. Sie werfen dabei einen optimistischen Blick nach vorn: die Aufgaben auf dem Weg in Richtung Klimaneutralität sind zwar groß, ebenso groß aber sind die vorhandenen Möglichkeiten sie zu lösen. Eine grüne Regierungsbeteiligung vorausgesetzt.
    Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung via YouTube

    Anmerkung unseres Lesers M.H.: Ein unglaubliches, grauenhaftes und lächerliches Rumgelaber sowohl zum Thema Klima- und Umweltpolitik als auch zu den überwiegend ökonomischen Instrumenten, den Transformationsprozessen und daraus folgenden sozialen bzw. sozialökonomischen Aspekten. Die Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialpolitik (HARTZ IV) bleibt weitgehend unerwähnt.

  8. Die Macht der Lobbyisten
    Hochrangige Politiker heuern bei Konzernen an, Mitarbeiter von Unternehmen haben Schreibtische in Ministerien und in Gesetzentwürfen tauchen Formulierungen von Verbänden auf. Regieren in Deutschland die Lobbyisten? So schlimm ist es wohl nicht, aber fest steht: Der Einfluss der Interessenvertreter ist gewaltig. Ulrich Müller vom Verein LobbyControl erklärt, wie Lobbyisten arbeiten und Einfluss auf unseren Alltag nehmen.
    Quelle: WDR
  9. In Zeiten des Terrors
    Die 21. Ausgabe von Me, Myself and Media steht unter dem Motto Terror.
    Top-Thema ist natürlich Brüssel, aber hier wurde der Terror nicht erfunden. Brüssel ist nur ein weiterer Blowback des Krieges gegen den Terror, der seit dem 11. September weltweit läuft.
    Die Bilanz ist ernüchternd. Der Terrror wird mehr und korreliert mit den Staaten, denen man einen Regime-Change verpasst hat und die heute im Chaos versinken. Die Folge sind dann Fluchtwellen, die inzwischen auch in Europa für innenpolitischen Druck sorgen. Aber auch sie sind nicht die Ursache, sondern die Wirkung von verbrecherischer Außenpolitik.
    Entweder wir denken um, oder wir verwandeln uns unter der Vorgabe, mehr Sicherheit zu erhalten, in einen Überwachungsstaat.
    Wer nach den Schuldigen sucht, muss keine langen Wege beschreiten. Sowohl der deutsche Rüstungsexport in Krisengebiete, als auch das Dulden der Drohnen-Mordzentrale Ramstein sind Teil des Militärisch-Industriellen Komplexes, der diesen Planten zunehmend in einen Todesstern verwandelt.
    Wir alle können dieses Spiel nur verlieren. Es wird Zeit, dagegen in Massen auf die Straße zu gehen. Wir brauchen einen globalisierten Humanismus. Es empfiehlt sich, Teil der Friedensbewegung zu werden.
    Quelle: KenFM via YouTube

  10. Kulturkampf
    Zitat Sieber: Wehret den Anfängen. Dafür ist es längst zu spät. Wir sind längst mittendrin. Und wenn jetzt manche saen “oh, jetzt übertreibt er aber masslos”, dann sag ich: Das schärfste Schert der Rechten ist ihre zur Schau getragene Harmlosigkeit. Es braucht ganz dringend den Aufstand der Anständigen, denn das Schweigen macht das Schreckliche erst hoffähig.
    Quelle: Christoph Sieber auf Denkfunk

    Anmerkung unseres Lesers E.B: Wichtige Worte in dieser Zeit. Absolut ins Schwarze getroffen.

  11. Going Underground Special: John Pilger on Paris, ISIS and Media Propaganda
    Afshin Rattansi goes underground with John Pilger. Award winning journalist and author, John Pilger talks to us about how Washington, London and Paris gave birth to ISIS-Daesh. Plus we examine the media’s role in spreading disinformation ahead of a vote in Parliament for UK bombing of Syria. Afshin looks at the Autumn Statement and why in a time of high alert we are cutting the police force and buying drones. Also we look at which companies are benefitting from the budget. Plus Afshin is joined once again by former MP and broadcaster, Lembit Opik, to look at the week’s news from a cyber sinking feeling over Trident to budget boosts for the BBC.
    Quelle: John Pilger via YouTube

  12. Gideon Levy: Americans “Are Supporting the First Signs of Fascism in Israel”
    Haaretz columnist Gideon Levy talks to journalist Max Blumenthal about how the Israeli occupation has poisoned not only the region but much of the world, and how BDS might be the last standing hope to dismantle it.
    Quelle: TheRealNews via YouTube

  13. Miko Peled: The General’s Son, Journey of an Israeli in Palestine
    In seinem Buch “The General’s Son, Journey of an Israeli in Palestine” setzt sich Miko Peled mit den wichtigsten Narrativen des israelischen Staates auseinander, die heute noch zum Selbstverständnis Israels gehören, auch wenn ihr historisches Fundament durch die Forschungsarbeit der “Neuen Historiker” erschüttert wurde.
    Miko Peled beschreibt mit schonungsloser Offenheit seinen Weg zum Friedensaktivisten, für den es nur ein Ziel gibt: Eine säkulare Demokratie, in der Israel_innen und Palästinenser_innen als gleichberechtige Bürger_innen leben.
    Miko Peled stammt aus einer der bekanntesten zionistischen Familien Israels. Sein Großvater Avraham Katsnelson war einer der Unterzeichner der Israelischen Unabhängigkeitserklärung.
    Sein Vater Matti Peled gehörte zur führenden Militär-Elite, der jedoch nach dem Krieg von 1967 zu einem Fürsprecher für den Frieden mit den Palästinenser_innen wurde.
    Eine Veranstaltung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem AK Nahost Berlin.
    Quelle: publicsolidarity via YouTube

  14. Valentino’s Ghost: Framing the Arab Image
    Why Do We Hate Arabs?
    The documentary exposes the ways in which America’s foreign policy agenda in the Middle East drives the U.S. media’s portrayals of Arabs and Muslims, since the beginning of the 20th century. Ask “why do we hate Arabs” rather then “why do they hate us”.
    Quelle: Michael Singh via YouTube

    Anmerkung Jens Wernicke: Siehe dazu unter anderem auch das NachDenkSeiten-Interview “Feindbild Islam“.

  15. Denkzettel und Protestwähler
    “Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten”, sagte Kurt Tucholsky. Protestwähler boomen. Sie geben ihre Stimme einer extremen Partei, um damit ihrer Enttäuschung Ausdruck zu verleihen. Dieser Personenkreis möchte vor allem Politikern einen Denkzettel verpassen. Schön und gut, nur was verändert dieses Verhalten? Ist in der aktuellen Parteien-Demokratie eine echte Alternative überhaupt zu erkennen, oder aber sind nicht alle Parteien mehr oder weniger systemkonforme Auffanglager, deren Ziel es ist, den Wähler vor allem darüber hinweg zu täuschen, dass die, die gewählt werden können, nichts zu sagen haben, während die, die etwas zu sagen haben, nicht gewählt werden können?
    Quelle: KenFM
  16. Die ganze Wahrheit über alles
    In “Die ganze Wahrheit über alles”, dem neuen Buch von Sven Böttcher und Mathias Bröckers geht es nicht nur um Verteilung, sondern um alles: von Arbeit/ Aufklärung Autos/ Banken/ Bienen und BIP bis Wettbewerb/ Wissenschaft/ Zuwanderung und Zukunft – also von A bis Z.
    Quelle: Westend-Verlag via YouTube

  17. Kabarett und Co.:
    1. Religion als Medikament
      Es ist DAS Allheilmittel. Ohne Rezept erhältlich hilft es bei verschnupfter Seele, innerer Leere, Angst und Einsamkeit. Religion! Doch auch beim Opium des Volkes gilt: Die Dosis macht das Gift.
      Quelle: NDR
    2. Protestsongcontest 2016/7: Sarah Lesch mit “Testament”
      Quelle: radio FM4 via YouTube

      Dazu: Die Entscheidung der Jury
      Quelle: radio FM4 via YouTube

      Anmerkung unserer Leserin G. M.-H.: Bemerkenswert ist das Statement des Jury-Mitglieds Peter Paul Skrepek ab Minute 7:30 im Video. An Sarah Lesch herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

    3. BE DEUTSCH!
      Die Welt dreht durch! Europa fühlt sich so schwach, dass es sich von 0,3% Flüchtlingen bedroht sieht, Amerika ist drauf und dran einen Mann zu wählen, bei dem niemand so genau weiß, wer unter dem Toupet die Fäden zieht und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, muss man sich nun auch noch ausgerechnet von Deutschland darüber belehren lassen, wie man sich moralisch richtig verhält. Ausgerechnet Deutschland! Die haben noch nicht mal einen Weltkrieg gewonnen!
      The world is going completely nuts! Europe feels threatened by 0.3% refugees, the USA are about to elect a man, of who no one really knows who is pulling the strings under the toupee and just as if that was not bad enough, Germany of all nations has to disabuse the world of how to behave morally right. I mean GERMANY! They did not even win one single world war in history!
      Quelle: NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann via YouTube

    4. Hagen Rether über Werte und Helden
      Quelle: WDR via YouTube

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!