Videohinweise der Woche

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel wöchentlich einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. (CG/JB)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. „Die GroKo hat nichts mit dem Versagen der SPD zu tun” – Albrecht Müller über die Bundestagswahlen
  2. Verloren haben die Wähler – Wahlen zum Deutschen Bundestag 2017
  3. Mir geht es gut – sonst ist mir alles scheißegal!
  4. Naomi Klein auf dem Labour-Parteitag
  5. PARADOX 17 — Ulrike Herrmann: „Investment Bank – ein Widerspruch in sich“
  6. scobel: Ohne Bargeld in die Zukunft?
  7. Die große Geldflut – Wie Reiche immer reicher werden
  8. Deutschland: Arm in einem reichen Land – ARTE Reportage
  9. Armes Europa?
  10. Hollywood goes Cold War: Morgan Freeman erklärt es allen – Der Russe war’s!
  11. A Pivot to Nuclear Fears with John Pilger
  12. Prof. Dr. Norman Paech – Der Syrienkrieg und die Perspektiven Syriens aus völkerrechtlicher Sicht
  13. Alexander Neu: “Wo der Westen sich einmischt, hinterlässt er verbrannte Erde”
  14. #AufdenTischhauenfürHebammen – Unterstützung im Netz
  15. Aufwachen #237: Bundestagswahl 2017 & Elefantenrunde (mit Tyler)
  16. Katharina Nocun | Perspektiven der Demokratie
  17. KenFM am Telefon: Wolfgang Bittner über die USA-EU-Russland-Krise
  18. Kabarett, Satire und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse videohinweise(at)nachdenkseiten.de schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. „Die GroKo hat nichts mit dem Versagen der SPD zu tun” – Albrecht Müller über die Bundestagswahlen
    Die Bundestagswahl 2017 ist vorüber und das Ergebnis hatte so einige Überraschungen zu bieten. Nun ziehen auch die nationalliberalen von der AfD ein. […]
    Das Ergebnis der Bundestagswahlen hat klargemacht, es wird sich einiges ändern. Die SPD hat ihr schlechtestes Ergebnis in der BRD-Geschichte eingefahren, die Union [ihr schlechtestes Ergebnis seit 1949 – Anm.d.Red.] hat sieben Prozentpunkte verloren und mit der AfD ist eine neue Partei in den Bundestag gezogen. Was nun?
    Über die neuen Verhältnisse im Bundestag, den Fehltritten der SPD und dem berechtigten Protest der AfD-Wähler spricht Albrecht Müller, Herausgeber der NachDenkSeiten und ehemaliges SPD-Mitglied. Müller beschreibt, dass das Versagen der SPD nicht an der viel kritisierten GroKo liegt und dass Schulz sich von der Agenda 2010 hätte lösen müssen. Albrecht Müller selbst hat den Wahlkampf für die SPD 1972 geleitet und war Planungschef im Bundeskanzleramt unter Willy Brandt und Helmut Schmidt.
    Das Interview wurde am 26.09.2017 in der Live-Sendung „Deutschland hat gewählt – wie geht es weiter?“ ausgestrahlt. Die Gesamte Sendung finden Sie unter diesem Link.
    Quelle: RT Deutsch

  2. Verloren haben die Wähler – Wahlen zum Deutschen Bundestag 2017
    Die Wahlen zum 19. deutschen Bundestag sind Geschichte. Geschichtsträchtig auch ihr Ausgang.
    WELTNETZ.TV dankt Uli Gellermann von rationalgalerie.de ein weiteres Mal für die Möglichkeit, seine Analyse nach der ersten Hochrechnung für die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 – eine Stunde nach Schließen der Wahllokale – den Interessierten an aktueller Politik und an den sie leitenden Interessen als Denkanstoß zu unterbreiten.
    Zitat Gellermann: “Viele durchaus ordentliche und anständige Menschen sind auf die AfD hereingefallen, sie halten sie tatsächlich für eine Oppositionspartei. Kann eine Partei in diesem Land Oppositionspartei sein, wenn sie für die Nato ist? […] wenn sie für ein späteres Renteneintrittsalter ist? Diese AfD ist eine miese Mogelpackung […] aus dem Schoß der CDU und FDP gekrochen.”
    Quelle: weltnetzTV

  3. Mir geht es gut – sonst ist mir alles scheißegal!
    Bereits vor einem Jahr kam Werner Rügemers Buch „Bis diese Freiheit die Welt erleuchtet” heraus, und es ist anlässlich der Bundestagswahl mit seiner Neuauflage von 2017 aktuell wie je. Einen Tag vor dieser Wahl fragt der „interventionistische Philosoph“ nach, ob den „Wahleselinnen und Wahleseln“ wirklich alles so „scheißegal“ sein kann, wenn es manchen gut geht. Oder wisssen die Wählerinnen und Wähler einfach nur nicht, was es mit dem „Phänomen Merkel“ auf sich hat. Kann man sich mit Unwissenheit rausreden? Rügemer legt nochmal ordentlich nach und deckt über die „inszenierte Politikdarstellerin“ und das Herrschaftssystem Merkel auf, was von herrschaftsinstruierten Medien und ihrer „machtgestützten Desinformation“ sonst verschwiegen wird. „Transatlantische Sittenbilder aus Politik und Wirtschaft, Geschichte und Kultur“ – so der Untertitel – bieten die notwendige Aufklärung über die gegenwärtige und offenbar auch zukünftige politische Situation hierzulande. Am Ende hofft Rügemer, dass die „Deutschen und Deutschinnen“ die Kraft aufbringen, diese antidemokratische Machausübung zu stürzen. Die Veranstaltung fand am 23. September 2017 in der Galerie Kunstknoten in Köln statt.
    Quelle: R-mediabase

  4. Naomi Klein auf dem Labour-Parteitag
    Naomi Klein’s Speech to Labour Conference
    Canadian author, social activist, and filmmaker Naomi Klein’s full speech to Labour Annual Conference 2017 in Brighton.
    Quelle: Labour Party

  5. PARADOX 17 — Ulrike Herrmann: „Investment Bank – ein Widerspruch in sich“
    PAЯADOX — Stuttgarter Dialog über Wirtschaft und Gesellschaft.
    Donnerstag, 4. Mai 2017
    PAЯADOX nimmt eine Gegenwart ins Visier, deren Leitbegriffe wie Wachstum, Wohlstand oder Fortschritt widersprüchlich (paradox) geworden sind. Anstatt diese Widersprüchlichkeit zu verdrängen, wird sie als zentrales Phänomen unserer Zeit betrachtet. Ein solcher Perspektivenwechsel ist keine intellektuelle Spielerei, sondern verändert die Praxis grundlegend: Widersprüchlichkeit wird nicht länger als etwas Schicksalhaftes begriffen, sondern selbst ins Bewusstsein gerückt und somit zu etwas Gestaltbarem. So kommen Möglichkeiten in den Blick, die man vorher nicht als solche erkennen konnte. Widersprüche erscheinen nicht bloß als Einschränkung, sondern als Ansporn, um Neues zu schaffen. PAЯADOX ist ein Treffpunkt freier Geister, die sich abseits (para) der herrschenden Ansichten (doxa) bewegen. PAЯADOX ist ein Format von agora42 und Intuity Media Lab GmbH; von Frank Augustin, Wolfram Bernhardt (agora42) und Markus Turber (Intuity).
    Quelle: PARADOX Conference

  6. scobel: Ohne Bargeld in die Zukunft?
    Ist die Abschaffung des Bargeldes tatsächlich gut? Wer profitiert von den digitalen Zahlungsmitteln? Wird das mobile Payment das nächste Jahrzehnt bestimmen? Was wird aus den Banken? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen den Wert des Bargeldes.
    Gäste: Gerald Mann, Volkswirt, FOM Hochschule in München / Constanze Kurz, Informatikerin, Sprecherin Chaos Computer Club / Jürgen Moormann, Betriebswirt, Frankfurt School of Finance & Management
    Quelle 1: 3sat
    Quelle 2: ZDF

    dazu auch der scobel Buchtipp: “Die Abschaffung des Bargeldes und die Folgen”
    Gert Scobels persönliche Empfehlung: Norbert Häring zeigt, wie Politik und Finanzwelt die völlige Informationskontrolle über uns und unser Leben erhalten wollen. Ein spannendes Buch – gut verständlich, bestens recherchiert, hoch aktuell und informativ. Unbedingt lesen!
    Quelle: 3sat

    und das sehenswerte Interview: KenFM im Gespräch mit Norbert Häring (“Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen”)
    Quelle: KenFM

  7. Die große Geldflut – Wie Reiche immer reicher werden
    Ein Film von Tilman Achtnich und Hanspeter Michel
    Die neue Geldschöpfung führt weltweit zu einer unkontrollierten, noch nie dagewesenen Geldflut. Experten warnen bereits vor neuen Blasen. Und immer mehr Geld wandert weg von der realen Wirtschaft in den spekulativen Bereich. Die Profiteure des Spiels stehen von vornherein fest: Die Reichen werden noch reicher.
    Quelle: WDR

  8. Deutschland: Arm in einem reichen Land – ARTE Reportage
    Ausgerechnet im Wirtschaftswunderland ist heute jeder fünfte Bundesbürger von Armut bedroht… Familienväter sind arm trotz Vollzeit-Job und brauchen einen Zweitjob oder Stütze vom Staat. Rentner haben nur 400 Euro im Monat, müssen Flaschen sammeln und sind auf die Essenspenden der Tafeln angewiesen. Alleinerziehende Mütter kämpfen ums Überleben
    Quelle: ARTEde

  9. Armes Europa?
    Jeder Vierte in der EU ist arm oder von Armut bedroht. Es sind vor allem Kinder, arbeitslose Jugendliche, junge Erwachsene und Menschen mit prekären Jobs. Wer sind die Verlierer in Europa, wie leben sie, welche Perspektiven haben sie?
    Jeder vierte Einwohner der Europäischen Union ist arm oder von Armut bedroht. Vor allem Kinder, die in armen Verhältnissen aufwachsen, junge Menschen, die keine Aussicht auf Ausbildung haben, und Beschäftigte in prekären Arbeitsverhältnissen sind davon betroffen. Die Dokumentation geht der Frage nach, welche Strategien die EU hat, um ihre Bürger vor einem Abrutschen in Armut zu bewahren. Es gibt zahlreiche Hilfsprogramme. So soll zum Beispiel das EU-Programm “Europa 2020” Armut zurückdrängen. Weitere Milliarden-Programme sollen die Jugendarbeitslosigkeit verringern. Die Dokumentation zeigt, dass die Hilfe nur schleppend bei den Betroffenen ankommt. Schuld daran sind die Bürokratie und oft genug auch die nationalstaatlichen Behörden, die planlos, manchmal sogar willkürlich mit den Geldern umgehen. Doch die Hilfe wäre dringend nötig. Die Filmemacherin Mirella Pappalardo hat in Portugal eine Familie getroffen, die mit Mühe und Not über die Runden kommt, weil es keine ausreichend bezahlten Jobs gibt. In Sizilien traf sie Jugendliche, die verzweifelt nach einem Ausbildungsplatz suchen. Und in Irland begegnete sie einer jungen Mutter, die nach Verlust von Job und Wohnung ihre Kinder in Pflege geben musste. Immerhin gib es in allen Ländern auch positive Beispiele, wie durch Gesetze und Hilfsprogramme Armut vermieden werden kann. Die Dokumentation macht aber auch klar: Armut ist eine Gefahr für das Projekt Europa.
    Quelle: arte

    Anmerkung des Lesers Rudolf Jahn: Wenn 25 % der Europäer als arm gelten, dann muss etwas wohl nicht stimmen mit diesem Europa.

  10. Hollywood goes Cold War: Morgan Freeman erklärt es allen – Der Russe war’s!
    Die Hollywood Legende Morgan Freeman ist nicht nur für seine Spielfilme bekannt. In den USA ist Freeman der “Erklärbär”. In seinem neusten Video erklärt der Schauspieler den US-Amerikanern in wenigen Worten, warum sich die USA mit Russland im Krieg befinden und was das alles mit Vladimir Putin zu tun hat. Hinter dem Video steht das Comittee to Investigate Russia. Dieses wurde von Hollywood Regisseur Rob Reiner gegründet. Reiner und Freeman haben im Wahlkampf beide aktiv Hillary Clinton unterstützt. Neben illustren Figuren aus dem Medienzirkus, sind im Committee to Investigate Russia aber auch Personen wie der ehemalige US-Geheimdienstdirektor James Clapper vertreten. Eine durchaus aparte Mischung.
    Quelle: RT Deutsch

  11. A Pivot to Nuclear Fears with John Pilger
    With all eyes on the nuclear standoff with North Korea, what is the over-arching agenda in play behind the politics of crisis? Tyrel Ventura sits down with documentary filmmaker and journalist John Pilger to learn more about the unfolding behind-the-scenes power play, and to discuss his latest documentary, “The Coming War on China.”
    Quelle: Watching the Hawks RT

  12. Prof. Dr. Norman Paech – Der Syrienkrieg und die Perspektiven Syriens aus völkerrechtlicher Sicht
    Der Syrienkrieg hat eine entscheidende Wende genommen, die Regierungstruppen kontrollieren wieder große Teile des Landes. 600 000 Flüchtlinge sind schon an ihre Herkunftsorte zurückgekehrt, die aber oft stark zerstört sind. Das heißt aber nicht, dass die Probleme des Landes sich jetzt nach und nach lösen. Der Politikwissenschaftler und Jurist Norman Peach analysiert die Ursachen und die Perspektiven des Syrien-Konflikts aus völkerrechtlicher Sicht.
    Quelle: weltnetzTV

  13. Alexander Neu: “Wo der Westen sich einmischt, hinterlässt er verbrannte Erde”
    RT Deutsch sprach mit Alexander Neu über die Außen- und Sicherheitspolitik der vergangenen vier Jahre. Der verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion Die Linke zieht eine äußerst kritische Bilanz der letzten Legislatur. Die Bundesregierung trug wenig dazu bei, die großen internationalen Konflikte etwa in der Ukraine, Syrien oder dem Irak zu regeln. Stattdessen setzte Schwarz-Rot auf Aufrüstung im Rahmen der NATO. “Wir brauchen ein völliges Umdenken in der Sicherheitspolitik”, so Alexander Neu zum politischen Programm der Linken.
    Quelle: RT Deutsch

  14. #AufdenTischhauenfürHebammen – Unterstützung im Netz
    Überfüllte und geschlossene Kreißsäle
    Die Situationen der Hebammen in Deutschland ist mehr als kritisch: Große Verantwortung, hohe Belastung, die Arbeit kaum noch zu schaffen, dafür aber schlechte Bezahlung und hohe Versicherungsbeiträge. Immer mehr Hebammen entscheiden sich deshalb ihren Beruf aufzugeben. Unter dem #aufdenTischhauenfürHebammen gibt es im Netz jetzt Unterstützung für die Hebammen. Denn es muss sich dringend etwas ändern. Autor/-in: Kathrin Schamoni
    Quelle: WDR FrauTV

  15. Aufwachen #237: Bundestagswahl 2017 & Elefantenrunde (mit Tyler)
    Die Wahl ist gelaufen. Und nun, Jamaica, mit einer CSU, die Landtagswahlen gewinnen will? Oder doch Groko, obwohl Martin Schulz so vehement sein letztes Handlungsvermögen präsentiert hat? Vielleicht Groko ohne Merkel? […] Einig sind wir uns dann wieder darin, dass die Koalition gegen die “Öffis” keine schlechte Sache ist. Wenn sie denn kommt […]
    13:17 Die vergangene Nachrichtenwoche
    57:54 Die Bundestagswahl 2017
    Quelle: Tilo Jung

    Aufwachen #238: Nach der Wahl ist vor der Wahl & Oooohhh, Jeremy Corbyn
    In Global Britain ist gerade kein Wahlkampf. Aber Jeremy Corbyn fragt trotzdem: “Warum bezahlen die Jüngeren eine drei Mal höhere Miete als die Alten?”, “Was machen wir da in Jemen?” Und er fordert: “Lösen wir endlich die Krise von 2008!” Das ist politischer Wahnsinn. Wir dagegen müssen uns weiter mit dem düsteren Wahlergebnis in Deutschland befassen. Dabei helfen uns Ansichten von Hans-Ulrich Jörges, Wolfram Weimer, Christian Krug, Thomas Kliche, Stefan Petzner, Sergej Lochthofen, Astrid Lorenz und Claus Weselsky. Außerdem: Dysons Fön und Auto […]
    24:23 Dyson baut ein Auto
    30:11 Bundestagswahl bei Will, Lanz, Phoenix und MDR Sachsen
    02:07:46 Ohhhh Jeeeereeemy Cooorbyyyyn
    Quelle: Tilo Jung

  16. Katharina Nocun | Perspektiven der Demokratie
    Das Video ist der vierte Teil der Serie Perspektiven der Demokratie: Herausforderungen und Potentiale, ein gemeinsames Projekt von acTVism Munich und Mehr Demokratie e.V.. Katharina Nocun, Netzaktivistin und Bloggerin, spricht über die Bedeutung von Wahlen und Freiheit in der Demokratie sowie die Gefahren und Möglichkeiten der Digitalisierung.
    Quelle: acTVism Munich

  17. KenFM am Telefon: Wolfgang Bittner über die USA-EU-Russland-Krise
    Am 4. Oktober 2017, um 19:00 Uhr, werden Wolfgang Bittner und Willy Wimmer zu Gast im Berliner Kino Babylon sein und den politischen Einfluss der USA auf Europa genauer unter die Lupe nehmen.
    Gemeinsam analysieren sie vergangene Entwicklungen zwischen Ost und West, vor allem im Hinblick auf die Gegenwart und für die Zukunft Europas.
    Dazu sprach KenFM am Telefon mit Wolfgang Bittner.
    “Die USA sind der bestimmende Faktor der politischen Entwicklung im Osten Europas. Seit langem bereiten sie mit geheimdienstlichen Mitteln Umstürze vor, beeinflussen die zentralen Medien und entkernen die Souveränität europäischer Staaten. Die verhängnisvolle Einflussnahme der US-amerikanischen Regierung auf die zentralen Medien und die Politik Europas schildern und analysieren Staatssekretär a.D. Willy Wimmer und der Schriftsteller und Jurist Dr. Wolfgang Bittner kenntnisreich in ihren Büchern „Die Akte Moskau“ und „Die Eroberung Europas durch die USA“.
    Bereits 1961 warnte der US-Präsident und ehemalige Generalstabschef der Armee, Dwight D. Eisenhower, vor den verhängnisvollen Verflechtungen und Einflussnahmen des „militärisch-industriellen Komplexes“ auf die Politik der USA.
    „Das Potenzial für die katastrophale Zunahme fehlgeleiteter Kräfte ist vorhanden und wird weiterhin bestehen“, sagte Eisenhower. Wie recht er hatte und wie sehr die destruktive „Macht dieser Kombination“ die Wirklichkeit bestimmt, wird deutlich, wenn wir uns die gegenwärtige politische Weltlage ansehen. Willy Wimmer und Wolfgang Bittner werden unter anderem auf die Zuspitzung des Konfliktes mit Russland und die aktuellen Entwicklungen unter Präsident Trump eingehen.”
    Kino Babylon 4. Oktober 2017 19.00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) Eintritt / Ticket: 12,-€ Tickets hier.
    babylonberlin.de
    Quelle: KenFM

  18. Kabarett, Satire und Co.
    • Reiner Kröhnert ist Ronald Pofalla
      aus Reiner Krönerts Programm: “Mutti Reloaded”
      Alle bissen sich bislang am “System Mutti” die Zähne aus – die politische Konkurrenz, die Verbündeten, die Journaille, das Kabarett! Doch einer wagt jetzt den entscheidenden Schritt ins Innere der Matrix… Reiner Kröhnert! Wer auch sonst?! Tiefer denn je schlüpft er dieses Mal in Muttis Haut… ja, dringt gar vor bis ins Epizentrum ihrer binären Schaltkreise. Oder in die der nahen Umgebung – hier Ronald Pofalla. Und das Ergebnis dieser wagemutigen Expedition behält er selbstredend nicht für sich, nein, er teilt es geschwisterlich mit seinem Publikum!
      Quelle: weltnetzTV
    • Mann, Sieber! vom 26. September 2017
      Tobias Mann und Christoph Sieber präsentieren politische Late Night im ZDF. Zwei Blickwinkel auf eine Wirklichkeit, ein kabarettistischer Schlagabtausch. Schnell, geistreich, witzig. Mit Stand ups, Sketchen und Aktionen im Studio schauen die beiden jeden Monat auf das nationale und internationale politische Geschehen. Sie klären auf, sie spitzen zu, sie bringen Spaß – klassisches Kabarett trifft auf junge Late-Night-Comedy.
      Quelle: ZDF

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!