Ergänzungen zu Terminen von Albrecht Müller

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Zu den beiden Terminen in Berlin am 17. März und 9. März 2010 gibt es ergänzende Informationen. Sie sind herzlich eingeladen.

Alle Termine & Lesungen von Albrecht Müller finden Sie hier.


Berlin: Mi., 17.3.2010, 19.30 Uhr
Rosa-Luxemburg-Stiftung (Konferenzsaal), Franz-Mehring-Platz 1 (Nähe Ostbahnhof)
Thema: “Strategien für den Richtungswechsel – Nachdenken über gesellschaftliche und politische Aufbrüche.“

Es diskutieren:

  • Kerstin Kaiser, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Landtag Brandenburg
  • Albrecht Müller, Ökonom und Publizist, Leiter des Planungsstabes des Bundeskanzleramts unter Willy Brandt und Helmut Schmidt, Herausgeber von www.NachDenkSeiten.de, Autor der Bestseller «Die Reformlüge», «Machtwahn» und «Meinungsmache»
  • Ottmar Schreiner, Bundestagsabgeordneter, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD
  • Michael Schlecht, Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Parteivorstand und Chefvolkswirt der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag)
  • Moderation: Conny Hildebrandt, Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung

www.rosalux.de


Berlin: Fr., 9. April 2010, 19.30 Uhr
Bankentribunal
Vom 9. bis 11. April 2010 wird Attac Deutschland in Zusammenarbeit mit der Berliner Volksbühne ein öffentliches Tribunal durchführen, das die Ursachen des Finanzcrashs, die Beugung der Demokratie durch fragwürdige Rettungsmaßnahmen und die fahrlässige Vorbereitung neuer Krisen öffentlichkeitswirksam beleuchten soll.
Quelle: ATTAC
Das Tribunal wird am Freitag Abend (9.4.) mit einer Eröffnungsrede von Albrecht Müller, einer Lesung der Volksbühne zum Thema Banken und Beiträgen der Kabarettisten Urban Priol und Georg Schramm beginnen.

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!