„’Nachdenken über Deutschland’ auf Papier. Hervorragend.” Und das jetzt mit Rabatt.

Ein Artikel von:

Das freundliche Urteil über das Kritische Jahrbuch 2018/2019 stammt von einem früheren Abgeordneten-Kollegen. Das freut uns. Offensichtlich ist es gelungen, was wir mit der gedruckten Wiedergabe von wichtigen und interessanten NDS-Texten beabsichtigen: Leser sollen nachschlagen können, sie sollen die Texte schwarz auf weiß auf Papier zur Verfügung haben; man soll das Buch weiter schenken können, um so eine Freude zu machen und nebenbei auch an der weiteren Verbreitung der NachDenkSeiten mitzuwirken.


Auf 250 Seiten werden in unserem bei Westend erschienenen Buch NachDenkSeiten-Beiträge von Jens Berger und Albrecht Müller wiedergegeben. Der Verlag bietet es NachDenkSeiten-Lesern mit Rabatt an. Nutzen Sie es für sich selbst und als Geschenk für Weihnachten oder zu anderen Gelegenheiten.

Zur Inanspruchnahme des Rabatts lässt der Westend Verlag Folgendes wissen:

Zum 15. Geburtstag der NachDenkSeiten gibt es  “Das kritische Jahrbuch 2018/19“ für alle NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser im Shop des Westend Verlags versandkostenfrei und mit 20 %Rabatt, wenn Sie bei Ihrer Bestellung den folgenden Rabatt-Code angeben: nds3011.

Link zum Westend-Shop.

Das Urteil “Hervorragend” gründet vor allem auf der Nützlichkeit des Jahrbuchs.

In dem Buch sind interessante und aktuelle Beiträge enthalten. Auf einige Beispiele will ich bei dieser Gelegenheit hinweisen:

  • Auf den NachDenkSeiten haben wir immer wieder konstruktive Vorschläge für die Politik gemacht. So zum Beispiel am 20. November 2017 mit einem 9-Punkte-Papier (siehe Seite 35ff).
  • Am 11. Januar 2018 haben wir wieder konkrete Vorschläge zum Inhalt der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU/CSU gemacht. Wer heute nach konkreten Vorschlägen für ein Programm seiner politischen Bewegung, zum Beispiel von “aufstehen” sucht, wird in unserem Jahrbuch genauso fündig wie auf den NachDenkSeiten.
  • Auf Seite 27 ff empfehlen wir den fortschrittlichen Kräften in unserem Land, soweit es sie noch gibt, sich auf Wurzeln und Grundwerte zu besinnen – so wie das in Großbritannien und Portugal geschehen ist.
  • Demokratie gibt’s nicht mehr. Dieses harte Urteil wird auf Seite 83 ff. begründet.
  • Auf Seite 102ff findet sich eine fundierte Kritik an der Bild-Zeitung.
  • Frühzeitig haben wir über das Wirken von BlackRock berichtet. So zum Beispiel auf Seite 135ff.
  • Auf Seite 142 ff wird gezeigt, wie BlackRock versucht, das Rentensystem zu verändern und dazu verlangt, dass in Europa die staatlichen Vorsorgesysteme zugunsten privater Vorsorge reduziert werden.
  • Auf 162 ff findet sich ein Beitrag zur Automobillobby
  • Wir kritisieren Macron, Seite 182 FF.
  • Wir zeigen, wie sich der BND-Chef in die Außenpolitik einmischt und den Ost-West-Konflikt anheizt.
  • Usw. und sofort.

Schauen Sie sich das Jahrbuch an und verschenken Sie es und werben dafür ein bisschen für die NachDenkSeiten. Danke.

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!