Doppelkopf Interview bei hr2 Kultur über den Auftrag der NachDenkSeiten u.a.m

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Wir hatten das Interview angekündigt. Jetzt gibt es den Link auf die Sendung. Darin wird nicht nur über die Entstehung der NachDenkSeiten und ihren selbst gesteckten Auftrag berichtet. Es geht auch um die Methoden der Manipulation, um Hartz IV, um die SPD, um die mutwillige Schwächung der Gesetzlichen Rente und anderes mehr. Besonders interessant: die sehr verschiedenen Einschätzungen zum Zustand des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Rundum ein informatives Stück, das ich Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen kann. Albrecht Müller.

Hier noch die offiziellen Angaben des Hessischen Rundfunks:

Der Volkswirt Albrecht Müller spricht über den Internet-Blog NachDenkSeiten.
Er ist Gründer und Herausgeber der NachDenkSeiten – ein Internet-Blog. Die NDS, die sich als “Gegenöffentlichkeit” verstehen, verfolgen kein geschäftliches Interesse. Die NDS folgen der Idee, etwas gegen die Einseitigkeit und Flachheit der öffentlichen Debatte tun zu wollen und dazu das Medium Internet zu nutzen.
Autor: Karin Röder
Veröffentlicht am 21.12.18 um 11:59 Uhr
Quelle: © Hessischer Rundfunk
Startbild für Audio © Shutterstock-igor-kisselev/hr

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!