Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ (erscheint in der Regel mittwochs) gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Coronavirus SARS-CoV-2/ Krankheit Covid-19
  2. Merkel: Regime-Change in Syrien ist gescheitert – Russland aber schuld am Flüchtlingsproblem
  3. Harald Weinberg, DIE LINKE: AfD will aus Krankenhäusern Gelddruckmaschinen für Konzerne machen
  4. Von der digitalen Demenz zur Smartphone-Pandemie (Manfred Spitzer)
  5. Sevim Dagdelen am 9 März 2020 bei phoenix Unter den Linden
  6. Jill Stein predicted the sabotage of Bernie Sanders within the Democratic Party
  7. Demokratie erneuern! – Rainer Mausfeld – DAI Heidelberg 2020
  8. Aus dem Innern einer deutschen Sekte – ARD-Doku über die “Colonia Dignidad”
  9. Rudolph Bauer: “März 1920” – acht Sonette
  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Coronavirus SARS-CoV-2/ Krankheit Covid-19
    Die offiziellen “Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS CoV 2” von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind hier zu finden.

    • Coronavirus-Update #13: “Natürlich kann man noch einkaufen gehen” | NDR Podcast
      Was sollte man dieser Tage beachten, wer ist besonders gefährdet und was ist von den Zahlen zu halten? Außerdem: der schwierige Spagat zwischen Politik und Wissenschaft.
      Alle Fragen und Antworten zu Corona auf unserer FAQ-Seite, hier.
      Quelle: NDR Ratgeber, 13.03.2020

    • Corona-Update #12: Schulen schließen und Gemeinden unterstützen | NDR Podcast
      Quelle: NDR Ratgeber, 12.03.2020
    • Was ihr über Corona wissen solltet und was IHR tun könnt!
      Gemeinsam werden wir diese Krise meistern!
      Corona ist eine Atemwegserkrankung, die bei älteren und immunschwachen Personen tötlich verlaufen kann.
      Dinge, die IHR tun solltet:

      • Wascht eure Hände regelmäßig und gründlich mit Seife!
      • Versucht euch seltener ins Gesicht zu fassen!
      • Vermeidet die Öffentlichkeit, kauft lieber etwas mehr ein von den Dingen die ihr eh braucht, damit ihr seltener das Haus verlassen müsst! Essen für 2, Medikamente für 8 Wochen ist ausreichend!
      • Sorgt euch um die Risikogruppen, besorgt ihnen Medikamente und Essen, sodass sie selbst nicht aus dem Haus gehen müssen!
      • Wenn ihr selbst krank seid, geht NICHT sofort in die Notaufnahme, die Plätze brauchen andere! Ruft euren Arzt an oder die Hotline 116117!

      Dankt und unterstützt Ärzte und Pfleger so gut ihr könnt, sie sind extrem Wichtig für die Gesellschaft!
      Weder Video noch Text haben einen Anspruch auf Vollständigkeit. Es gibt viele Wichtige Dinge zu diesem Thema, die ihr gerne auf freundliche und konstruktive Weise unter dem Video ergänzen könnt!
      Hier gibt es aktuelle Informationen.
      Folgt meinem neuen Kanal, um auf dem Laufenden zu bleiben, ich werde noch mehr Videos veröffentlichen!
      Quelle: FYOUtopia, 12.03.2020

      Anmerkung Jens Berger: Ein m.E. interessantes Video von einem jungen Biologen.

    • Corona-Krise: Handeln, bevor es zu spät ist | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau #06
      Erschreckende Berichte erreichen uns derzeit aus Italien: Überbelegte Intensivstationen, es fehlen Beatmungsgeräte, das Klinikpersonal ist völlig überlastet, die Ärzte müssen furchtbare Entscheidungen treffen. Wir müssen jetzt alles dafür tun, solche Zustände in Deutschland zu verhindern.
      Es ist möglich und dringlich, die Ansteckungsrate zu verlangsamen, um einen Kollaps im Gesundheitswesen zu verhindern. Keine Versammlungen, Home-Office, wo immer es geht, jeden unnötigen Kontakt vermeiden, Abstand halten ist angesagt. Ältere Menschen und jene mit Vorerkrankungen müssen besonders geschützt werden. Ihnen und allen Pflegekräften, Ärzten, Rettungshelfern usw. gehört jetzt unsere Unterstützung und Solidarität.
      Der Schutz von Menschenleben muss Vorrang haben vor ökonomischen Erwägungen. Deshalb muss die Politik ein starkes Versprechen geben, dass niemand um seinen Lohn oder gar seine Existenz fürchten muss, wenn es zum “Shutdown” kommt, wenn Lieferketten unterbrochen werden, Reisen, Termine und Veranstaltungen ausfallen.
      Gesundheit, Sicherheit und Besonnenheit – das wünsche ich Euch und Euren Lieben in dieser Zeit.
      Quelle: Sahra Wagenknecht, 13.03.2020

      Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Jens Berger “Kontrollverlust” und von Albrecht Müller “Börsenfrau Anja Kohls Empfehlung zum Aktienkauf: -32,39 %” und “Wichtiger Nachtrag zum Thema Aktien: Auch für die Altersvorsorge ist die Anlage in Aktien vorgesehen. Typisch Lindner.

  2. Merkel: Regime-Change in Syrien ist gescheitert – Russland aber schuld am Flüchtlingsproblem
    Nach wie vor wird der Konflikt in Syrien häufig als “Bürgerkrieg” dargestellt. Dabei sprach Kanzlerin Angela Merkel jüngst von einem Scheitern des “von außen initiierten Regierungswechsels”. Für die neue Flüchtlingsproblematik gibt es dennoch nur einen Schuldigen: Russland.
    Quelle: RT Deutsch, 11.03.2020

  3. Harald Weinberg, DIE LINKE: AfD will aus Krankenhäusern Gelddruckmaschinen für Konzerne machen
    11.03.2020 – Die Finanzierung der Krankenhäuser durch Fallpauschalen steckt in einer tiefen Krise. DIE LINKE will die Fallpauschalen abschaffen und die Kommerzialisierung der Kliniken rückgängig machen. Im Gegensatz dazu fordert die AfD, dass die private Klinikindustrie noch mehr Profite machen kann. Die AfD steht auf der Seite der Konzerne, nicht auf der Seite der PatientInnen und der Versicherten.
    Quelle: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, 11.03.2020

  4. Von der digitalen Demenz zur Smartphone-Pandemie (Manfred Spitzer)
    Manfred Spitzer – Wussten Sie, dass Kinder durch die Smartphone-Nutzung kurzsichtig werden, Facebook depressiv macht und man in Deutschland ein Gesetz verabschieden muss, welches das Filmen von Sterbenden untersagt?
    Erleben Sie Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer bei seinem Vortrag ” Von der Digitalen Demenz zur Smartphone-Pandemie: Risiken und Nebenwirkungen digitaler Informationstechnik für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft” bei der RPP-Tagung in Wien. rpp-congress.org
    Bücher von Prof. Spitzer: Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft; Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen; Cyberkrank!: Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert […]
    Quelle: RPP Institut, 23.11.2019

  5. Sevim Dagdelen am 9 März 2020 bei phoenix Unter den Linden
    09.03.2020 – Sevim Dagdelen: Wenn Sie Krieg führen, wenn Sie wirtschaftliche Not erzwingen, dann werden Menschen fliehen. Sie werden keine Perspektive sehen. Ob sie von Idlib fliehen oder von Rojava fliehen oder von woanders fliehen, sie fliehen. Und wenn wir das anhalten wollen, dann müssen wir wirklich dorthin, wo die Fluchtursache ist – in Syrien selbst, nicht nur in der Türkei, in Syrien selbst – und diese Fluchtursachen dort bekämpfen. Aber noch mal auch ein Punkt: Man muss natürlich auch klarmachen, dass man eben ein europäisches Asylsystem braucht, das nicht eben sich abhängig macht von anderen Staaten und Despotien und Autokratien, sondern eben souverän entscheiden kann. Und das haben wir leider nicht. Das hat man nicht gemacht in den letzten Jahren. Und wenn es, wenn jetzt Herr Innenminister Seehofer sagt, wir warten auf eine europäische Lösung für das Problem auf den griechischen Inseln, besonders mit den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, das ist nicht ein akutes Problem, sondern seit Monaten. Und seit Monaten werden die Leute hingehalten, auch Griechenland wird hingehalten, weil man sagt, wir wollen eine europäische Lösung. Dabei könnte man das durch eine Koalition der Willigen machen oder auch durch die fast 150 Kommunen, die in Deutschland sich hilfsbereit erklärt haben und gesagt haben, wir sind bereit, die Kinder, die besondere schutzbedürftigen Menschen, wo die EU auch nach internationalem Recht sofort handeln muss, auch zu helfen und aufzunehmen.
    Quelle: phoenix / Die vollständige Sendung können Sie hier ansehen.
    Quelle: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

  6. Jill Stein predicted the sabotage of Bernie Sanders within the Democratic Party [Jill Stein hat die Sabotage von Bernie Sanders innerhalb der Demokratischen Partei vorhergesagt]
    30th October, 2019: In this video Jill Stein predicts the sabotage of Bernie Sanders within the Democratic Party. To watch the full interview visit.
    Quelle: acTVism Munich, 08.03.2020

    Die deutsche Version des kompletten Interviews, auch zu anderen Themen: Dr. Jill Stein antwortet auf Clinton & spricht über Julian Assange, Edward Snowden & Greta Thunberg
    Quelle: acTVism Munich, 26.11.2019

  7. Demokratie erneuern! – Rainer Mausfeld – DAI Heidelberg 2020
    Demokratie lebt von der Debatte.
    Demokratie heißt: Interessenunterschiede in einem öffentlichen Debattenraum friedlich austragen, um zu einem gemeinsamen gesellschaftlichen Handeln zu finden.
    Doch: Wie können wir unsere eigenen kognitiven und gefühlsmäßigen Beschränktheiten und Vorurteile erkennen? Warum reagieren wir so aggressiv, wenn unsere selbstverständlichsten Vorurteile in Frage gestellt werden? Wir sind so beschaffen, dass wir dazu neigen, unsere Gewohnheiten für Überzeugungen zu halten. Unser Geist produziert gleichsam instinktiv „Meinungen“. Ideologien sind gewissermaßen die kollektiven Vorurteile, die den Status quo als selbstverständlich erscheinen lassen.
    Wie lassen sich nun die eigenen Interessen objektivieren? Wie gewinnen wir eine gemeinsame Kommunikationsbasis für ein demokratisches Gespräch, das sich an Argumenten orientiert?
    Prof. Rainer Mausfeld (u.a. 2019 am DAI mit „Warum schweigen die Lämmer?“) spricht über Demokratie, Ideologien und Wege des Denkens.
    Quelle: DAI Heidelberg, 11.03.2020

    Anmerkung M. W.: Brandneu und der, glaube ich bisher beste Vortrag von Mausfeld.

  8. Aus dem Innern einer deutschen Sekte – ARD-Doku über die “Colonia Dignidad”
    Es war ein Ort des Grauens: Weit im Süden Chiles gelegen, fast 400 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Santiago de Chile, führte Sektengründer Paul Schäfer fast 40 Jahre lang in der “Colonia Dignidad” – der “Kolonie der Würde” – ein Schreckensregime. Jetzt kommt Annette Baumeisters Dokumentation “Colonia Dignidad – Aus dem Innern einer deutschen Sekte” ins Fernsehen. Zum ersten Mal erzählen ehemalige Mitglieder vor der Kamera von ihren traumatischen Erlebnissen. Der Operationschef der rechten Miliz “Patria y Libertad” berichtet über Schäfers enge Verbindung zu den Putschisten gegen Präsident Salvador Allende. Und chilenische Pinochet-Opfer sprechen über die Folter in den Kellerräumen der Kolonie. ttt hat die Regisseurin Annette Baumeister am Rande der Berlinale getroffen. “Colonia Dignidad” ist am 16. und 23. März um 22.45 Uhr im Ersten zu sehen und im Anschluss in der Mediathek. Arte zeigt die Dokumentation als Vierteiler am 10. März von 20.15 Uhr bis 23.50 Uhr.
    Quelle 1: ARD ttt, Beschreibungstext
    Quelle 1: ARD ttt – titel thesen temperamente, 08.03.20, Video verfügbar bis 07.04.2020

    ARD, ttt [transkribiert]: “In Deutschland wurde keiner der Helfershelfer von Paul Schäfer vor Gericht gestellt. Viele der Täter von damals laufen frei herum, während die Opfer bis heute an ihren Traumata leiden. Die Dokumentation gibt ihnen jetzt eine Stimme.”

    Die vierteilige Doku ist auf arte noch bis 09.04.2020 abrufbar, auf ARD ist sie in zwei Teilen hier zu finden. Die nächsten Ausstrahlungen von je zwei Folgen sind am 16. und 23.03.2020 um 22:45 Uhr im Ersten.

    Lesen Sie auch auf den NachDenkSeiten von Frederico Füllgraf “Crypto, die Menschenrechtsverbrechen der südamerikanischen Diktaturen und das Mitwissen des deutschen Staates“, insbesonders die Abschnitte “Der BND und der Fall Colonia Dignidad” und “Mord verjährt nicht”

    Die Verbrechen der Colonia Dignidad | ttt
    ttt – titel thesen temperamente vom 4. August 2019
    In der deutschen Sekte “Colonia Dignidad” in Chile wurden jahrzehntelang Kinder missbraucht und Mitglieder als Zwangsarbeiter ausgebeutet. Die deutsche Botschaft wusste seit den 60ern davon, aber erst jetzt werden Betroffene interviewt.
    Quelle: ttt – titel thesen temperamente

    Die Verbrechen der “Colonia Dignidad”
    Start für ein “Oral History Project”
    In Chile haben Deutsche jahrzehntelang gefoltert, und dennoch erinnert nichts an diese Verbrechen: In der Sekte “Colonia Dignidad” wurden nicht nur Jungen sexuell missbraucht oder Mitglieder als Zwangsarbeiter ausgebeutet. Die deutschen Sektenführer um Paul Schäfer arbeiteten sogar mit Chiles Diktator Pinochet zusammen, halfen dem Regime dabei, politische Gefangene zu verhören und auch zu ermorden. Obwohl die deutsche Botschaft in Chile und das Auswärtige Amt seit den 60er-Jahren von diesen Gräueln wusste, wurde die Aufarbeitung verschleppt. Erst jetzt werden Opfer, aber auch Täter der Sekte interviewt – für ein deutsch-chilenisches Oral History Archiv, gefördert unter anderem vom Auswärtigen Amt. “ttt” begleitet die ersten Dreharbeiten und spricht mit Wissenschaftlern über die späte Aufarbeitung der Verbrechen der “Colonia Dignidad”. […]
    Hinweise lagern im chilenischen Nationalarchiv
    Gefunden wurde vor Kurzem immerhin ein Hinweis. Im chilenischen Nationalarchiv. Hier lagert ein Teil des Sekten-Archivs: ein Schrank mit beschlagnahmten Original-Karteikarten – 25.000 Stück. “Es gibt Karteikarten, die Verhöre beschreiben”, erläutert Roberto Manriquez, Mitarbeiter im Nationalarchiv. “Sowas ist einmalig in Chile und der Beweis dafür, dass die Diktatur-Häftlinge auf dem Gelände der Deutschen festgehalten wurden.” Darunter auch Karteikarten zu Mercedes‘ Sohn Luis. Er war also Gefangener der deutschen Sekte.
    Der Anwalt Hernan Fernandez half mit, die Sektenführung 2005 hinter Gitter zu kriegen. Er begrüßt das Oral-History-Projekt. Kritisiert aber gleichzeitig, die Aufarbeitung komme viel zu spät – und viel zu zögerlich: “Das Desinteresse und jahrelange Schweigen der deutschen und der chilenischen Regierungen zeigen, wie unsensibel die Verantwortlichen bis heute handeln. Sie haben kein Gerechtigkeitsempfinden und arbeiten die Verbrechen und das Leid der Menschenrechtsopfer nur bruchstückhaft auf.” […]
    Quelle: ARD ttt, 04.08.19

  9. Rudolph Bauer: “März 1920” – acht Sonette
    Die acht Sonette von Rudolph Bauer sind dem großen Sieg der Arbeiterbewegung und der folgenden Niederschlagung der Aufstandsbewegung durch Freikorps und Reichswehr gewidmet.
    Es wurde der größte Generalstreik der deutschen Geschichte. “Alle Räder stehen still … ” wurde wahr. Die Arbeiterbewegung zeigte ihre Macht im ganzen Reich. Alle Fabriken und Behörden geschlossen; kein Eisenbahnverkehr, keine Straßenbahnen und Busse, keine Post, keine Telefonvermittlung, keine Zeitungen. In Berlin gab es nicht einmal mehr Wasser, Gas oder elektrisches Licht. Der Kapp-Lüttwitz-Putsch brach nach wenigen Tagen zusammen und die Putschisten suchten das Weite. Kapp floh am 17. März nach Schweden.
    Am 13. März 1920, also vor genau hundert Jahren, hatten Teile der Armee gegen die nach der Novemberrevolution entstandene Weimarer Republik und gegen die von SPD, Zentrum und DDP getragene Regierung geputscht. Der Reichswehr-General Walther von Lüttwitz und Wolfgang Kapp hatten den Putsch angeführt und die Regierung für abgesetzt erklärt. Als die Reichswehr es ablehnte (“Reichswehr schießt nicht auf Reichswehr!”), den Putsch niederzuschlagen, flüchtete die Reichsregierung zuerst nach Dresden und dann nach Stuttgart, von wo sie zum Generalstreik aufrief.
    In Berlin kam es zu einem Wiederaufleben der Rätebewegung. In Thüringen, Sachsen und vor allem im Ruhrgebiet bewaffneten sich die Arbeiter und versuchten, den Generalstreik in eine Revolution (“Märzrevolution”) überzuleiten. Vollzugsräte übernahmen in vielen Städten die politische Macht. Die “Rote Ruhrarmee” schließlich umfasste 50.000 Männer und Frauen.
    Nun geschah das, was in den vielen Gedenkreden zum Scheitern des Kapp-Lüttwitz-Putsches gern unerwähnt bleibt: die von der SPD geführte Reichsregierung gab ausgerechnet der Reichswehr und den Freikorps, die eben noch gegen sie geputscht hatten, den Befehl zum Niederschlagen der Aufstände im Ruhrgebiet, in Berlin, in Thürigen und in Sachsen. Es gab in den Kämpfen viele Tote und Verwundete. Viel schlimmer waren die Morde (standrechtliche Erschießungen) der losgegelassenen Reichswehr- und Freikorps-Soldateska nach der Niederlage der Revolutionäre. Der Faschismus zeigt seine hässliche Fratze, viele Soldaten hatten schon mit weißer Farbe das Hakenkreuz auf ihre Helme gemalt.
    Quelle: weltnetzTV, 12.03.2020

  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • Deutscher Kleinkunstpreis 2020
      Er gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen, die man auf deutschsprachigen Bühnen erhalten kann: Der Deutsche Kleinkunstpreis. Seit 1972 wählt eine vom Mainzer Forum-Theater „unterhaus“ berufene Fachjury die preiswürdigen Künstlerinnen und Künstler in verschiedenen Kategorien.
      Die Preisträger*innen des Jahres 2020 sind:
      Sebastian Pufpaff in der Sparte Kabarett. Die Jury würdigt ihn als „Meister der Widersprüche, der sich vom Teleshopping bis auf die große Kabarettbühne gespielt hat. Als gut gelaunter Zyniker beleuchtet er die Welt am liebsten von ihrer dunklen Seite und zwingt sein Publikum aus der moralischen Komfortzone. Er ist der Kabarettist, den diese Zeit verdient.”
      Suchtpotenzial in der Sparte Chanson/Lied/Musik. Das Berliner Duo singe dem Sexismus den Kampf an, so die Jury. „Julia Gámez-Martin und Ariane Müller rappen gegen den Paygap, jammern übers Gendern und rocken die Emanzipation. Ihre Songs sind Botschaften mit Haltung, provokant getextet, leidenschaftlich dargeboten und brillant komponiert.”
      In der Sparte Kleinkunst wird mit Alfons ein Künstler ausgezeichnet, der „der Gesellschaft als medialer Eulenspiegel unterhaltsam wie entlarvend den Spiegel vorhält. Seine Kunstfigur lässt dem Franzosen Emmanuel Peterfalvi entwaffnend die Herzen seines Publikums zufliegen und erforscht mit kindlicher Neugier auch die abgelegensten Gefilde des deutschen Wesens”, so die Fachjury.
      Den Förderpreis der Stadt Mainz erhält Christoph Fritz für sein Erstlingswerk “Das jüngste Gesicht”. Die Jury stellt fest: „Seine zurückhaltende, jugendliche Erscheinung lässt Naivität vermuten. Zerschmettert werden die äußeren Eindrücke jedoch durch die Wucht, mit der seine tabulosen, mit knallharten Pointen gespickten Texte daherkommen.”
      Der Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz schließlich geht an Gerburg Jahnke, die „First Lady des Kabaretts”. Schon in den 80er Jahren hat sie mit dem Duo „Missfits” eine neue Form weiblichen Humors etabliert, „rotzfrech, emanzipiert, klug, witzig und mit Haltung”, so die Jury. Mit ihren TV-Sendungen und Bühnenshows beförderte sie neben der eigenen Karriere stets „charmant und nachhaltig Künstlerinnen dorthin, wo auch sie seit über 30 Jahren zu Recht steht: auf die deutschsprachigen Bühnen und in die Herzen der Zuschauer.”
      unterhaus-mainz.de/kleinkunstpreis
      Quelle 1: 3sat, 08.03.2020, verfügbar bis 06.03.2021
      Quelle 2: zdf

      Urban Priol [transkribiert]: „Die Börse ist schwer ‘infiziert’ nach Jahrzehnten der globalen Renditemaximierung fällt ihnen jetzt ihr Geschäftsmodell auf die Füße, und schon kreischen die am lautesten nach staatlicher Hilfe, die die ersten waren, die damals ihre Produktion nach China ausgelagert hatten. Es ist saublöd weil das virus die lohnsklaven nicht mehr an die bänder lässt… […] Friedrich Merz, der große Bierdeckel-Stratege aus der Antike der seine Partei in regelmäßigen Abständen heimsucht, wie Herpes […] Friedrich Merz, der gewievte Börsenspekulant, der seinem ehemaligen Arbeitgeber BlackRock den Einstieg in die deutsche Altersversorgung ermöglichen will, hat gesagt, der Staat soll die Bürger verpflichten, mit Aktien fürs Alter vorzusorgen, und wenn die Aktien dann im Alter halt nichts mehr wert sind, dann muss man eben länger arbeiten.”

    • Corona – Ferien auf Sagrotan | extra 3 | NDR
      Krisenhafte Situationen wie diese bieten auch Chancen. Auf jeden Fall lernen wir jetzt endlich mal Hygiene-Regeln. Menschen waschen sich die Hände. Nach dem Toilettengang. Sogar Männer.
      Quelle: extra 3, 12.03.2020

      Anmerkung CG: Den Rest der Sendung ca. ab Min. 20 kann man sich getrost sparen, bei aller berechtigten Kritik an den “Reiche erschießen”-Äußerungen auf der Strategiekonferenz, davon muss man sich distanzieren. Aber von extra 3 wird in diesem Zuge ein pauschaler Schlag gegen Linke wie etwa Hunko und Lafontaine gemacht. Unerträglich wird da gegen Linke gehetzt, die etwa zu “Putin-freundlich” seien oder den falschen Staatschef getroffen hätten. Dass Hunko die Opposition in Venezuela genauso getroffen hatte, wird dabei unter den Tisch fallen gelassen.

      In diesem Zusammenhang kann man sich nochmal das Video von wikihausen ansehen: “Wikipedia als Rufmordwerkzeug gegen Parteimitglieder von “die Linke” |#09 Wikihausen [Re-up]“.

    • Coronavirus: Trump Visits the CDC & Italy Locks Down | The Daily Show
      Italy goes on lockdown, Ted Cruz self-quarantines after a CPAC attendee tests positive, and President Trump stops by the CDC.
      Quelle: The Daily Show with Trevor Noah, 09.03.2020

    • Sebastian Pufpaff: Wir nach
      Gretel fing an zu weinen und sprach: “Wie sollen wir nun aus dem Wald kommen?” Hänsel aber tröstete sie: “Wart nur ein Weilchen, bis der Mond aufgegangen ist, dann wollen wir den Weg schon finden.” […]
      Quelle: 3satFestival, 22.09.2019
    • Christoph Sieber: Mensch bleiben
      Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. […]
      Quelle: 3satFestival, 28.09.2019

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!