Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Beatmung von Covid-19 Patienten: Spiel mit dem Feuer? – MONITOR
  2. Dax-Konzerne in der Corona-Krise: Staatshilfen für Steuervermeider?
  3. Wohin fließt unser Geld? #Corona, zweifelhafte Stiftungen und globale Organisationen | #12
  4. Der Rote Platz #72: 8. Mai – Tag der Befreiung, Chance zur Selbstbefreiung
  5. German virologist: Covid-19 is less deadly than we thought
  6. Dr. Ernst Zimmer: Es wird keine zweite Welle kommen
  7. Angriff von innen – Die Umsturzpläne rechtsextremer Sicherheitskräfte – Film von Dirk Laabs
  8. Therapeutin Birgit Assel: “Maßnahmen sorgen für psychologische Schäden”
  9. Machtstellung der USA: Die Geschichte Nicaraguas & die Situation im Iran während der Coronakrise
  10. Biden Sold Out Democrats For $200k
  11. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
  12. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Beatmung von Covid-19 Patienten: Spiel mit dem Feuer? – MONITOR
    Drei Viertel der Covid-19 Patienten auf den Intensivstationen werden invasiv beatmet – oft wochenlang. Doch immer mehr Experten zweifeln daran, dass das der richtige Weg ist: Studien aus dem Ausland deuten darauf hin, dass sehr viele Patienten bei dieser Beatmung sterben.
    Quelle: WDR Monitor, 30.04.2020
  2. Dax-Konzerne in der Corona-Krise: Staatshilfen für Steuervermeider?
    Mit Hunderten Milliarden Euro will die Bundesregierung Unternehmen in der Corona-Krise helfen. Darunter sind auch zahlreiche Unternehmen, die in Steueroasen Beteiligungen oder Tochtergesellschaften haben. Kritiker fordern deshalb, Staatshilfen an Bedingungen zu knüpfen.
    Quelle: WDR Monitor, 30.04.2020

    Die komplette Sendung Monitor vom 30.04.2020 ist hier zu finden.

  3. Wohin fließt unser Geld? #Corona, zweifelhafte Stiftungen und globale Organisationen | #12
    Über sieben Milliarden Euro hat eine von Ursula von der Leyen angeführte Geberkonferenz für den Kampf gegen das Coronavirus diese Woche eingesammelt. Die Bundesregierung hat 525 Millionen Euro zugesagt. Das klingt erst einmal toll – hoffen wir doch alle, dass bald ein Impfstoff entwickelt wird.
    Weniger erfreulich wird es, wenn man einen Blick hinter die Kulissen wirft: Woher stammen die eingesammelten Milliarden und wohin fließen sie? Im Video spreche ich darüber, was mit mit den Geldern passiert und welches Netz privater Profitinteressen hinter den vermeintlich gemeinwohlorientierten und altruistischen Privatstiftungen der Superreichen steht. […] Eine neue Abwrackprämie wäre sozial ungerecht, ökonomisch sinnlos und für die Umwelt schädlich. Statt BMW, Daimler & VW die Profite zu sichern, sollte sich Merkel darum kümmern, dass nicht mehr Millionen Menschen unter Existenzängsten leiden müssen! […]
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 07.05.2020

  4. Der Rote Platz #72: 8. Mai – Tag der Befreiung, Chance zur Selbstbefreiung
    Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Faschismus. Das schien klar. Doch in diesem Jahr schwurbeln ewige Revanchisten wie Fliegenschiss-Gauland von einer katastrophalen Niederlage und es reden die Leute von gestern wieder von morgen: Von modernisierten Flugkörpern für einen atomaren Erstschlag gegen Russland, von Soldaten, die kämpfen und töten sollen nicht in der Traditionslinie des Grundgesetzes, sondern der Wehrmacht, jener Möderbande, die allein in der Sowjetunion 27 Millionen Menschen umgebracht hat. Wir müssen ihnen in die Hand fallen. Dazu fordern Wolfgang Gehrcke und Christiane Reymann auf.
    Quelle: weltnetzTV, 08.05.2020

  5. German virologist: Covid-19 is less deadly than we thought
    Freddie Sayers talks to Professor Hendrik Streeck about why he thinks lockdown measures were initiated too quickly, and how his findings show a Covid-19 fatality rate of 0.24-0.36%.
    The deadliness of Covid-19, measured by the “Infected Fatality Rate” or what percentage of infected people end up dying, has become an issue of global significance.
    At UnHerd, we’ve spoken to experts at both ends of the range of estimates, from Neil Ferguson (who believes the IFR to be just under 1%, perhaps 0.8-0.9%) to Johan Giesecke who maintains that it is nearer 0.1%, or one in a thousand.
    This may sound like splitting hairs — they are both under one percent after all — but in reality, the difference between these estimates changes everything. At the lower end, a much more laissez-faire policy becomes possible, and at 30,000 deaths it starts to look like the UK has already been through the worst of it; at the higher end, a policy of continued ultra-caution is necessary because a more relaxed approach could mean hundreds of thousands of additional deaths.
    Quelle: UnHerd, 05.05.2020

  6. Dr. Ernst Zimmer: Es wird keine zweite Welle kommen
    Der Leserbrief des Hilbringer Hausarztes Dr. Ernst-M. Zimmer hat eine riesige Resonanz gefunden. Insbesondere Menschen aus den medizinischen und pflegerischen Berufen teilten seine Meinung und seinen Leserbrief in den „sozialen Medien“. Nun besuchten wir den Mediziner in seiner Praxis und sprachen über Covid-19, Influenza, die Auswirkungen, die Medien und die Politik.
    Quelle: Saar News

    Anmerkung unserer Leserin Ute P.: Da sagt ein Hausarzt aus dem saarländischen Merzig Wichtiges, was
    zur Ent-Ängstigung beiträgt und das schlicht, wie klug mit Dialekt-Einschlag, und nebenbei outet er sich noch als Linker.

  7. Angriff von innen – Die Umsturzpläne rechtsextremer Sicherheitskräfte – Film von Dirk Laabs
    Bundeswehr und Polizei gehen offenbar nur halbherzig gegen rechtsextreme Verschwörer in den eigenen Reihen vor. Recherchen des ZDF belegen die Gefahr, die von deren Aktivitäten ausgeht.
    Die Planungen rechtsextremer Kreise für einen Umsturz in Deutschland waren weiter gediehen als bisher bekannt. Autor Dirk Laabs kann belegen, dass illegal Munition beiseite geschafft, Waffen gehortet und ganz konkret Pläne geschmiedet wurden für den “Tag X”.
    Um diesen Tag X auszurufen, warten Rechtsextremisten auf eine krisenhafte Situation. Die derzeitige Corona-Pandemie weckt bei Innenexperten wie der Martina Renner, Die Linke, ungute Gefühle. Im Interview mit dem ZDF sagte sie: „Ein Traum aus der Sicht dieser rechten Umstürzler. Ich kann mir manchmal gar nicht vorstellen, dass die noch ruhig sitzen können.“ Im Juni 2019 wurden mehrere aktive und ehemalige Spezialkräfte der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern verhaftet – ein Vorwurf: Die Gruppe habe einem der Beschuldigten in großer Menge Munition besorgt, Teile davon illegal. Bei dem mutmaßlichen Kopf der Gruppe, einem suspendierten SEK-Mitglied bei der Polizei Mecklenburg-Vorpommern, fanden Ermittler nicht nur zehntausende Schuss Munition, sondern auch eine bei der Bundespolizei entwendete Maschinenpistole. Zoom-Recherchen belegen: Die Munition stammt von Bundeswehr- und Polizei-Spezialeinheiten aus ganz Deutschland. Allein aus Nordrhein-Westfalen stammen 1200 Schuss, aber auch Munition, die ursprünglich aus Bayern stammte, wurde in Mecklenburg-Vorpommern gefunden.
    Unter anderem Anfragen an das Waffenamt Duisburg und das bayrische Innenministerium durch das ZDF konnten die Hintergründe für das Verschwinden der Munition nicht klären. Für den Abgeordneten im bayrischen Landtag, Florian Ritter, SPD, unverständlich. Im Interview mit dem ZDF sagte er: „Wir haben es hier mit einer terroristischen Struktur zu tun. Und wenn es hier Munitionsflüsse gibt oder Waffenflüsse aus deutschen Behörden, bayerischen Behörden in solche Strukturen rein, dann muss man natürlich da ganz massiv hinterher sein, um diese Strukturen aufzudecken.“ Einzelne Landesbehörden verweisen auf die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft Schwerin, die wiederum verweist auf anhaltende Ermittlungen.
    Seit Jahren wird die Sorge vor rechten Soldaten und Polizisten immer größer. Ende 2019 hatte Bundesinnenminister Seehofer zwar hunderte neue Stellen etwa beim BKA im Kampf gegen die rechte Unterwanderung angekündigt. Doch zu den neuen Erkenntnissen des ZDF wollten sich weder der Minister noch Sprecher der diversen bundesdeutschen Sicherheitsbehörden äußern. Innenexperte Konstantin von Notz, B’90, Die Grünen, kritisiert im ZDF: „Die Gefahr ist nicht gebannt, die Strukturen bleiben da, wie es sie jahrzehntelang gegeben hat in Deutschland, das muss man auch mal ganz klar sagen Aber sie sind eben derzeit von einer ganz besonderen Gefährlichkeit.“
    Quelle: zdf zoom, 10.05.2020, verfügbar bis 10.05.2021
  8. Therapeutin Birgit Assel: “Maßnahmen sorgen für psychologische Schäden”
    Spielplätze sind für Kinder verboten, Großeltern wird der Enkel-Besuch verwehrt. Was machen die Maßnahmen mit unserer Psyche? Die Trauma-Therapeutin und Sozialpädagogin Birgit Assel über kollektive Schäden, die sich noch weit über die Krise heraus bemerkbar machen könnten.
    Quelle: Der Fehlende Part, 13.04.2020

  9. Machtstellung der USA: Die Geschichte Nicaraguas & die Situation im Iran während der Coronakrise
    In diesem Interview mit Ben Norton, Journalist, Filmemacher und Schriftsteller, befassen wir uns mit der Geschichte Nicaraguas im Kontext des US-Imperialismus. Darüber hinaus besprechen wir die Situation im Iran vor und während der Corona-Pandemie im Hinblick auf die Eingriffe der Vereinigten Staaten. Abschließend werfen wir einen Blick auf die Innenpolitik der USA und die Aussichten einer möglichen Präsidentschaft von Joe Biden. Wir beleuchten auch die Beziehung zwischen dem Iran und den USA vor dem Hintergrund, dass die ehemalige Obama-Administration ein Atomabkommen mit dem Iran abschloss, während Biden Vizepräsident war.
    Ben Norton ist Journalist, Schriftsteller und Filmemacher. Er ist der stellvertretender Herausgeber von The Grayzone und Produzent des Podcasts Moderate Rebels, den er zusammen mit dem Herausgeber Max Blumenthal moderiert. Seine Website heißt BenNorton.com und bei Twitter heißt er @BenjaminNorton.
    English version here.
    Die Abschrift ist hier zu lesen.
    Quelle: acTVism Munich, 07.05.2020

  10. Biden Sold Out Democrats For $200k
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 07.05.2020

    Jimmy Dore [transkribiert, übersetzt CG]: Haben Sie diese Schlagzeile schon einmal gelesen? [Eingeblendet, The New York Times: “Joe Biden’s Paid Speech Buoyed the G.O.P. in Midwest Battleground”] “Die bezahlte Rede von Joe Biden gab dem G.O.P. auf dem Schlachtfeld im Mittleren Westen Auftrieb.” Wussten Sie, dass Joe Biden bei seiner Wiederwahl den republikanischen Kongressabgeordneten Fred Upton unterstützt hat? […] Das war nicht in der weit zurückliegenden Vergangenheit, das war nicht in einem sicheren blauen oder roten Bundesstaat, das war 2018 im Swing-State Michigan, während der Zwischenwahlen – während Trump bereits Präsident war – dieser Staat, in dem Hillary Clinton gegen Trump verlor. Joe Biden war dort und arbeitete gegen die Demokraten. […] Der Republikaner nutzte die Unterstützung Joe Bidens in seiner Kampagne gegen die Demokraten, die in jenem Jahr lief. Biden unterstützte den Republikaner, der den Gesetzentwurf zur Aufhebung des ‘Affordable Care Act’ schrieb. Dieser Republikaner setzte sich in jenem Jahr knapp gegen den Demokraten durch. […] Warum sollte Joe Biden das tun? Ich werde Ihnen sagen warum. Warum sollte Joe Biden einen Republikaner unterstützen, der den Gesetzentwurf zur Aufhebung des ACA geschrieben hat? Weil er bezahlt wurde. Biden ging nach Michigan, um den Republikanern zu helfen, an der Macht zu bleiben, und er tat es für Geld. Man kann Joe Biden für 200 Riesen kaufen.

  11. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

    Reiner Kröhnert: CORONA – Der Schwede ist schuld
    REINER KRÖHNERT als Winfried Kretschmann:
    Laut dem einzigen grünen Ministerpräsidenten sind die Schweden mit ihrem Sonderweg nicht nur auf dem Holzweg, sondern steuern geradewegs ins Corona Desaster. Stehen die Schweden etwa erneut vor einem finsteren Wikinger Zeitalter?
    mehr auch bei: politisches-kabarett.de/live
    Quelle: weltnetzTV, 01.05.2020

    Corona Aktuell: Die Ausgangssperren fallen! Hat uns die Politik verarscht? (Raphael Bonelli)
    Corona Aktuell: Die Ausgangssperren fallen mit Freitag. Sollten wir nicht zuvor noch alle jemanden kennen der am Virus gestorben ist? War es doch nur eine Angstmache der Politik?
    Quelle: RPP Institut, 28.04.2020

    Raphael Bonelli [transkribiert]: Da bin ich wieder, der Corona-Panik-Jäger. […] Ich bin ein Sherlock Holmes und ich habe die ganze Zeit schon überlegt, wo kommt die Panik her, und da bin ich fündig geworden. Jetzt schauen Sie sich einmal diese ORF-Meldung an: ‘Aufregung um kolportierte Angststrategie’ https://orf.at/stories/3163480/ – da setzt sich der Bundeskanzler und die Top-Politiker dieses Landes mit den Medien zusammen und der Kanzler spricht mit den Medien davon, die Bevölkerung soll Angst vor Infektionen bzw. dem Tod eines Angehörigen haben. […] Da sagt Herr Sherlock Holmes selbst alles ja ja also das hat wirklich super funktioniert muss ich sagen. […] Das ist toll, was der ORF hier schreibt. Sie sprachen davon, dass eine drastische Wortwahl nötig ist. Und die mutige Opposition, die jetzt sechs Wochen lang den Mund gehalten hat und die keine Panik-Jäger waren, sind jetzt plötzlich völlig empört. Das ist natürlich waahnsinnig mutig, super, bravo… die zweite Oppositionspartei auch, die dritte Oppositionspartei natürlich auch, wow. Aber mir geht es um das, ja wir wissen und jeder Österreicher hat das noch im Kopf, dass der Herr Kanzler uns mitgeteilt hat, jeder in Österreich wird bald irgend jemanden kennen, der an Corona verstorben ist. Also dieses Zitat, mein lieber Kanzler, dieses Zitat ist eine Katastrophe, natürlich für Sie, weil die manipulative Absicht offensichtlich wird. Sie spielen hier mit den Ängsten der Bevölkerung und das ist das, was weltweit passiert ist, das hat ja nicht ein Herr Kurz erfunden, sondern das ist weltweit mit uns passiert. Da sehen wir die Ursache der Panik und das finde ich extrem spannend. Weil natürlich um eine Panik, um eine Angst zu therapieren, müssen wir wissen, wo kommt sie her und was macht diese Angst mit uns. Jetzt wissen wir immerhin das ist die Strategie dahinter gewesen scheinbar. Also es macht für mich als Psychiater zumindest ganz viel Sinn. Selbstverständlich hat die Regierung das sofort zurückgewiesen.

    Entspannungs-Meditation gegen die Corona-Panik
    In besorgniserregenden Zeiten wie diesen ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren. Mit diesem Video könnt ihr garantiert entspannen, versprochen!
    Quelle: Bohemian Browser Ballett, 27.03.2020

    Wir feiern die Regierung! | Weltkriegsgedenken: Der Russe muss draußen bleiben! | 451 Grad
    Kurz vor dem 8. Mai, dem Tag der Befreiung, kommt hier eine frisch gebackene Sendung eures Lieblingsformats! Auch wir nehmen uns diesen 75. Jahrestag zu Herzen und berichten heute mal ein wenig anders – quasi zum Gedenken an unsere eigenen Gräueltaten!
    Diesmal also gleiches Thema – neuer Ansatz! Wir sagen jetzt nämlich “Ja!” zu allem, was uns die Gates-Stiftung … äh … Regierung so vorschreibt! Ob Lockdown oder Immunitätsnachweis
    – wir sind bereit für die Maßnahmen! Immerhin hat der ARD-Faktenfinder auch diesmal wieder alle Corona-Verschwörungstheorien zerlegt – oder? Die Überlastung der Krankenhäuser in Italien kann doch nicht an deren marodem Gesundheitssystem liegen! Das #Coronavirus muss so gefährlich sein!
    Und wir haben uns auch das am heißesten gehandelte Medikament Remdesivir angesehen – das ist jetzt nämlich die Lösung! Gut, dass Gilead – die Firma, die es produziert – “Top Corporate Philanthropist” ist! Übersetzt heißt dies so viel wie: Jesus, das kann man ja nicht kritisieren!
    Und was sagen die Reproduktionszahlen? Egal, ob die Johns-Hopkins-Universität oder das Robert Koch-Institut – aktuelle Zahlen lassen den Vergleich mit einer Grippe einfach nicht zu! Nicht einmal mit der Spanischen Grippe? Nun gut …
    Doch es gibt in der Tat auch andere Themen, denen wir uns einmal widmen wollen! So ging das Myfest 2020 in Berlin eigentlich ganz ruhig über die Bühne – wenn da nicht der Angriff auf die heute-show gewesen wäre! Dabei wissen wir doch: Gewalt kann keine Lösung sein! Das wollen wir uns auch für den Feiertag am 8. Mai merken, wenn wir uns in die digitalen #Gedenkveranstaltungen begeben. Die Corona-Krise hat nämlich auch hier sämtliche Pläne der Regierung durchkreuzt – aber wie hatten die noch einmal ausgesehen? Hauptsache ohne #Putin? Dabei war Russland doch schon wichtig, am 8. Mai 1945 – oder?
    Schaltet ein, wenn wir wieder die wichtigsten Fragen stellen! Denn auch mit der neuen Attitüde versprechen wir euch: Es gibt nichts zu lachen!
    Quelle: 451 Grad, 07.05.2020

    Supermärkte in Zeiten von Corona
    Im Zuge der Corona-Krise verhalten sich viele Menschen asozial im Supermarkt. Damit ist jetzt Schluss.
    Quelle: Bohemian Browser Ballett, 27.03.2020

  12. Musik trifft Politik

    Fabian von Wegen – Wo ist die Demokratie?

    Anmerkung von Fabian Wege: Als kritisch denkender Künstler habe ich einen anderen Blick auf die aktuellen Geschehnisse. Das alte Märchen “Des Kaisers neue Kleider” kann in seiner tiefenpsychologischen Bedeutung dem geneigten Hörer zeigen, was gerade Phase ist. Musik, Theater, Satire – und Kunst in allen Formen dürfen mittels Ihrer genuinen Wesenhaftigkeit den Spagat zwischen oberflächlicher Bespaßung und “unterflächlicher” Kritik wagen. Genau dies habe ich mit meinem Lied “Wo ist die Demokratie?” versucht. Als Künstler ist es mir wichtig, auf eine Wahrung der Ganzheitlichkeit beim Meinungsbildungsprozess hinzuweisen. Die Ausschließung des Verfallens in kurzschlüssige und traurige Vorverurteilungen sollten wir alle vermeiden. Das Vierergespann 1. verfassungsrechtliche Bedenken der Juristen, 2. die medizinisch-virologisch hochkontroversen Diskussionen, sowie 3. die psychosozialen und 4. ökonomischen Symptome und massiven Folgen der Regierungsmaßnahmen sollten – der Kardinalstugend eines Demokratiebewusstseins folgend – breitflächig, pluralistisch und differenziert diskutiert werden dürfen. Mein Lied ist ein kleiner bescheidener Beitrag dazu. Das goldene Maß zwischen Besonnenheit und Aktivismus unter Beachtung aller erforderlichen Ethik ist das Ziel, an dem es zu wachsen gilt.

    Norbert Heitkamp – Corona, Naomi Klein (und Rocco)

    Club der unzensierten Dichter – Hamsterrad

    Club der unzensierten Dichter – Big Brother 2020

    Anmerkung von Martin Bauerfeind & Rebecca Reichert: Das aktuelle Zeitgeschehen hält uns weiterhin auf Trab … Als Reaktion auf die immer weiter außer Kontrolle geratene politisch-gesellschaftliche Situation, den Abbau unserer Grundrechte und freiheitlichen Werte bringen wir erneut unsere Kritik und Protest zum Ausdruck.

    Herman Van Veen – Und wenn die ganze Erde bebt, das Fernsehvolk bleibt ungerührt

    Anmerkung unserer Leserin M. F.: Zum Thema Kommerzialisierung des Fernshens oder auch der “Durchseuchung” der Menschen mit medialen Bildern im Allgemeinen.

    Anmerkung: In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Songs mit politischen und gesellschaftskritischen Texten vorstellen, die vielleicht noch nicht jeder Leser kennt oder die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Wenn auch Sie Musiktipps für uns haben, mailen Sie uns Ihre Empfehlungen bitte an unsere Mailadresse für die Videohinweise videohinweise(at)nachdenkseiten.de mit dem Betreff: Musik.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!