Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist. (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Faktencheck: Wie erprobt sind RNA-Impfstoffe?
  2. UPDATE mRNA-Impfung: Wo sind die validen Studien?
  3. Der #Wirecard-Krimi geht weiter – Bericht aus dem U-Ausschuss #3
  4. Militant und rechtsextrem
  5. Von wegen Corona – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Paul Brandenburg
  6. Assange Update: COVID-19 Ausbruch im Belmarsh-Gefängnis & Möglichkeit einer Begnadigung?
  7. Russischer Verteidigungsminister Schoigu über Kramp-Karrenbauers Appell: “Rede einer Grundschülerin”
  8. Livestream Sitzung 29 – Der Angriff auf Körper und Seele
  9. BEZOS Has You Under Surveillance.
  10. DruschbaFM gelöscht – Ein Interview mit Sergej Filbert
  11. Das Wilde Schaf: Sendung #2 – Offizieller Stream
  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Faktencheck: Wie erprobt sind RNA-Impfstoffe?
    Biologe Clemens Arvay, Faktencheck und Richtigstellungen.
    clemensarvay.com
    Fußnoten:
    [1] ORF Talk 1 vom 25.11.2020 mit Clemens Arvay, Christina Nicolodi und anderen.
    [2] Ausschnitt aus dem Talk 1 auf ORF-Facebook.
    [3] (a) Peter Doshi, British Medical Journal, Will covid-19 vaccines save lives? Current trials aren’t designed to tell us. und (b) Arzneimittelbrief Nov. 2020
    [4] Irmgard Griss (österr. Nationalratsabgeordnete) sieht Impfpflicht als die „einzige Lösung“.
    [5] Karl Lauterbach räumt ein, dass möglicherweise auch Geimpfte sich und andere infizieren werden können.
    [6] ORF-Interview mit Andreas Wagner, in dem jedenfalls der Eindruck entsteht, es habe bereits RNA-Impfstoffe gegeben.
    Quelle: CGArvay, 01.12.2020

    Clemens Arvay [transkribiert CG]: “Eine Impfpflicht bei einer Impfung die, so wie es jetzt aussieht, gar nicht andere schützt, sondern nur den, der sie empfängt, da bleibt es eine vollkommen freiwillige und individuelle Entscheidung, bei der jeder frei abwägen kann, ob er das Risiko dieser unter verkürzten Standards bisher unerprobten RNA-Impfstoffe überhaupt auf sich nehmen möchte. […] Auch wenn Tausende getestet wurden, sind trotzdem in jeder Impfstoffstudie unter 200 Erkrankungsfälle mit Covid-19 aufgetreten. Covid-19 hat eine sehr hohe Rate mit symptomlosen und milden Verläufen und eine sehr geringe Rate von einigen Prozent mit schweren Symptomen und eine noch geringere Rate, die dann wirklich lebensbedrohlich wird. Es ist klar, dass die schwereren Fälle bei 200 Erkrankungsfällen quasi an drei oder vier Händen abgezählt werden können. Man hat also kein vernünftiges Datenmaterial, um hier schon statistische Aussagen über die Wirksamkeit auch für den Einzelnen treffen zu können, geschweige denn über die Wirksamkeit, was die Unterbrechung der Infektionskette betrifft. Man bräuchte jetzt […] eine Langzeitbeobachtung, um ausreichend Erkrankungsfälle analysieren zu können […], oder man müsste zehnmal so viele Menschen in die Impfstoffstudien einbeziehen. […] Nochmal, weil es so wichtig ist, die ‘sterile Immunität’ – die Durchbrechung der Infektionskette – ist in keiner Weise bewiesen, ja es ist sogar davon auszugehen, dass das nicht stattfinden wird. Selbst Karl Lauterbach hat es ja schon eingeräumt [Fußnote 5, Anm.CG], dass wahrscheinlich der Schutz der Anderen durch die Impfung nicht gegeben wird, weshalb Abstandsregeln und Restriktionen auch nach der Impfung nach seiner Meinung noch gelten werden. Nur bleibt es dann wie gesagt eine vollkommen freie Entscheidung und es darf auch keine Berufsgruppe geben, die einer Impfpflicht unterworfen wird, und das muss ganz deutlich aufgeklärt werden. Wir haben es mit einem erhöhten Risiko zu tun, wir haben es mit mangelnden Wirksamkeitsnachweisen zu tun und die Beantwortung dieser Fragen wird in die Anwendungsphase, in die vierte klinische Phase verschoben.”

    Anmerkung CG: Arvay bezieht sich auf die Sendung des ORF 1 (25.11.2020): “‘Talk 1: Jetzt wird getestet und geimpft – War das der letzte Lockdown?’ Mit Florian Aigner, Clemens G. Arvay, Christina Nicolodi, Bernhard Kittel u. a.“. Website der Sendung, hier.

    ORF-Moderatorin: Noch eine Frage, die Herr Arvay angesprochen hat. Es geht um die Wirksamkeit. Man weiß nicht, ob wir, wenn wir uns impfen lassen, andere noch anstecken können. Stimmt das?

    Christina Nicolodi, Virologin: Das ist eine Frage der Übertragung, das ist auch immer eine entscheidende Frage in allen Impfstoffentwicklungen. […] Das eigentliche Ziel eines Impfstoffes ist es, zu schützen, dass ich mich impfe, dass ich dann vor einer Infektion und einer Covid-19-Erkrankung geschützt bin. Als zweite Frage stellt sich: Kann ich denn tatsächlich noch Viruspartikel übertragen? Das ist auch Teil der Studien. Ich erwarte schon sehnsüchtig die Studienergebnisse von den großen Studien, um dann zu sehen, ob auch eine sogenannte ‘Transmission’, eine Übertragung verhindert werden kann.

  2. UPDATE mRNA-Impfung: Wo sind die validen Studien?
    Geht es beim Thema Corona noch um unser Wohl? Das stellen immer mehr Menschen in Frage, weil allein die gesundheitlichen Kollateralschäden übermächtig werden. Eine in Aussicht gestellte Sars-Cov-2-Impfung lässt uns erneut diesen Punkt betrachten: eine noch nie zuvor zugelassenen Technik, ein genetischer Eingriff in den Menschen, die sogenannte mRNA-Impfung. Schon vor etwa vier Monaten war der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz mein Gesprächspartner zu diesem Thema. Damals war ihm gar nicht wohl, er warnte vor millionenfach vorsätzlicher Körperverletzung durch unausgereifte und unserem bis heute entwickelten Standard nicht angemessen getestete Impfstoffe. Heute stellen uns zum Beispiel die Unternehmen Biontech und Curevac für sehr bald ihre Impfkandidaten in Aussicht. Was konnte Prof. Hockertz bis heute erfahren über die Wirkmechanismen, die Studienlage und die Zulassungsformalien? Hören Sie jetzt ein UPDATE zur Corona-Impfung. Es geht ganz banal los. Wovor soll der Impfstoff nun genau schützen? Vor der Krankheit per se, vor einem schweren Krankheitsverlauf oder davor, andere anzustecken?
    Professor Stefan Hockertz war Direktor und Professor des Institutes für Experimentelle und Klinische Toxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf von 2003 bis Ende 2004. Davor war er Mitglied des Direktoriums des Fraunhofer Institutes für Toxikologie und Umweltmedizin in Hamburg von 1995 bis 2002 und von 1986 bis 2001 arbeitete er als Forscher bei der Fraunhofer Gesellschaft in Hannover. Seine erste akademische Ausbildung als Diplombiologe erhielt Hockertz 1985. Prof. Stefan W. Hockertz ist zum „Eurotox Registered Toxicologist“ ernannt, zudem hält er die Ernennung zum Herstellungs- und Kontrolleiter gemäß § 15.1 und §15.3 des Arzneimittelgesetzes. Hockertz ist Dr. rer. nat. in Biologie an der Universität Hannover, habilitiert für die Fächer Toxikologie und Pharmakologie an der Universität Hamburg und Professor für Molekulare Immuntoxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf. Heute arbeitet er als geschäftsführender Gesellschafter der tpi consult GmbH, einer der führenden toxikologischen und pharmakologischen Technologieberatungen in Europa.
    Quelle: Radio München, 28.11.2020

    Das erwähnte Gespräch mit Prof. Lothar Wieler bei Alfred Schier, phoenix vom 15.10.2020, ist hier zu finden.

    Prof. Lothar Wieler, Präsident des RKI: “Also wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken, aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt.”

    Das zweite erwähnte Interview mit Prof. Stephan Becker, Uni Marburg, bei ZDF heute “Corona-Impfstoff – Virologe: Notfallzulassung ist normaler Weg” vom 20.11.2020, ist hier zu finden.

    Prof. Stephan Becker: “Von dem was wir wissen, sind die Nebenwirkungen bis jetzt eher mild. […] Jetzt kommt es darauf an, wenn viele Menschen geimpft werden – wir wollen ja schließlich Millionen und Milliarden Menschen impfen – dass man dann natürlich auch das Nebenwirkungsprofil genau beobachtet.”

    Heinz Wolf, ZDF: “Aber erst während das Ganze läuft quasi. Also wir verabreichen die Impfung und kucken dann während sie läuft, ob es noch weitere Nebenwirkungen geben könnte.”

    Becker: “Ganz genau, das ist der Sinn von so einer Notfallzulassung. Die soll dann ja auch in eine normale Zulassung münden, sobald man eben genügend Sicherheitsdaten hat.”

    ZDF: “Jetzt bin ich über ein Wort gestolpert: ‘soweit wir wissen’. Das ist ein interessanter Punkt. Bisher haben wir Presseinformationen der beteiligten Unternehmen, die jubeln naturgemäß. Wieviel ist tatsächlich wissenschaftlich belegt?”

    Becker: “Das ist genau das, was wir momentan als Wissenschaftler noch ein bisschen vermissen: die genaue Kenntnis der Studie und das, was da herausgekommen ist. Die Zulassungsbehörden werden das natürlich bekommen, wir Wissenschaftler haben das noch nicht.”

  3. Der #Wirecard-Krimi geht weiter – Bericht aus dem U-Ausschuss #3
    Die dritte Folge meiner Videoserie zum Untersuchungsausschuss. Mit „lebendigen Mumien“ wie Ex-Chef Dr. Markus Braun – direkt aus der JVA in den #Bundestag.
    Quelle: Fabio De Masi, 25.11.2020

  4. Militant und rechtsextrem
    Der III. Weg und die Neonazi-Szene
    Kaum eine rechtsextremistische Gruppe agitiert so offen gegen die Demokratie wie die Partei “Der III. Weg”. Viele ihrer Mitglieder stammen aus dem gewaltbereiten Spektrum, warnen die Verfassungsschutzbehörden.
    Diese Reportage zeigt, wie die Rechtsextremisten agieren und wie sie neue Anhänger zunehmend auch in Westdeutschland rekrutieren. […]
    Politische Tabus brechen, Freiräume für völkisches Denken erobern – das scheint die Strategie, verpackt in einer sozialen Fassade.
    Quelle: ZDF, 17.11.2020
  5. Von wegen Corona – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Paul Brandenburg
    Gesundheitssystem in Gefahr! Intensivstationen voll! Pflegenotstand! Die Schlagzeilen dieser Tage wirken, als ob das Corona-Virus unser Gesundheitssystem in die Knie zwingen würde. Dabei gibt es dieselben Headlines in jedem schweren Grippejahr. Unser Gesundheitswesen ist extrem teuer, aber nicht sonderlich effizient. Und nicht nur das: 300 Milliarden Euro Kassenbeiträge werden jedes Jahr von unbekannten Menschen in undurchsichtigen Verfahren verteilt. Der Immunologe und Notfallmediziner Dr. Paul Brandenburg, seit langem Kritiker des Gesundheitssystems, klagt diese gewollte Intransparenz an. Ein Gespräch über Vetternwirtschaft, den katastrophalen Zustand der Pflege, mangelnde Bemühungen der Politik, Chipvieh, OP-Wut und die Abkehr von wirklich sinnvoller Medizin.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 30.11.2020

    Dr. Paul Brandenburg: “Wir leben heute in einem Zustand, in dem – ich sage es ganz bewusst – menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen für die Ärmsten in der Kette. Das sind insbesondere die die Mitarbeiter der Reinigungsdienste. Regelhaft sind das insbesondere Frauen aus osteuropäischen Nachbarländern oder aus süd-osteuropäischen Nachbarländern, die zu pauschalierten Stundensätzen beispielsweise ganze Rettungsstellen reinigen. […] Ich habe festgestellt, dass die rein rechnerisch pro Behandlungsraum drei bis fünf Minuten hatten, und es gab Vorarbeiter, die kontrollierten das, dass diese Zeit eingehalten wurde. Denn von diesen Sätzen, die sie bekommen haben, der Stundenlohn lag um die sechs bis sieben Euro, wurden noch Strafsätzte abgezogen, wenn nicht in dieser Zeit die Reinigung abgeschlossen wurde. Das sind Auswüchse einer Outsourcing-Politik, die wir sowohl im Pflegebereich haben, als auch in allen Zulieferbereichen.”

  6. Assange Update: COVID-19 Ausbruch im Belmarsh-Gefängnis & Möglichkeit einer Begnadigung?
    In diesem Video berichten wir über den neuesten Stand des Falls Julian Assange. Nach einem COVID-19-Ausbruch im Belmarsh-Gefängnis entschied sich Assange aus Angst, sich mit dem Virus zu infizieren, nicht an seiner letzten Anhörung teilzunehmen. Das Belmarsh-Gefängnis ist aufgrund der Zunahme von positiven Testfällen in letzter Zeit unter strengen Lockdown-Bedingungen. Aufgrund dessen forderten die RSF und Doctors for Assange die sofortige Freilassung Assanges. Zusätzlich untersuchen wir die Möglichkeit einer präventiven Begnadigung von Julian Assange durch Präsident Trump, nachdem Assangs Verlobte Stella Moris in den sozialen Medien eine aufrichtige Bitte veröffentlichte.
    Abschrift dieses Videos, hier.
    Quelle: acTVism Munich, 30.11.2020

  7. Russischer Verteidigungsminister Schoigu über Kramp-Karrenbauers Appell: “Rede einer Grundschülerin”
    Mehrere russische Politiker und Amtsträger haben die Worte der deutschen Verteidigungsministerin bereits kommentiert, wonach mit Russland “aus einer Position der Stärke heraus” verhandelt werden solle. Nun bezog ihr russischer Kollege Sergei Schoigu hierzu Stellung.
    Quelle: RT Deutsch, 01.12.2020

  8. Livestream Sitzung 29 – Der Angriff auf Körper und Seele
    Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen.
    Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.
    Erfahren Sie mehr über den Ausschuss, hier.
    Quelle: OVALmedia in English, Live übertragen am 27.11.2020

    Anmerkung CG: Ab Min 18:50 berichtet ein leitender Arzt vom Umgang mit der Covid-19-Erkrankung in einer Privatklink in Thailand, ab 1:45:45 geht es um die geplanten Impfungen und Bedenken hierzu.

  9. BEZOS Has You Under Surveillance.
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 30.11.2020

  10. DruschbaFM gelöscht – Ein Interview mit Sergej Filbert
    Sergej Filbert ist als 17jähriger aus Sibirien mit seiner Familie nach Deutschland eingewandert. Seit einigen Jahren betreibt er den YouTube Kanal Golos Germanii, die “Stimme Deutschlands“, der mittlerweile fast 500.000 Abonnenten hat. Er übersetzt TV Beiträge aus Deutschland ins Russische. Sein neuestes Projekt ist der Kanals DruschbaFM mit Alina Lipp, einer jungen Deutschen, die Russisch spricht. Der neue Kanal, der anders als Golos Germanii in beide Richtungen sendet, soll die Verständigung zwischen der Bevölkerung beider Länder verbessern. Irgend jemandem gefällt das Graswurzelprojekt nicht. Vor einigen Tagen wurde der Kanal erst gehackt, dann gelöscht. Ist das nach den grassierenden Kanalabschaltungen möglicherweise eine neue Maßnahme im Informations-Cyberkrieg? Die Vermutung ist nicht aus der Luft gegriffen. Immerhin hat die britische Regierung vor einigen Wochen angekündigt, verschärft gegen „russische Desinformation“ vorzugehen, die hinter coronakritischen Berichten stecken soll – mit Methoden und einer militärischen Einheit, die eigentlich für den Kampf gegen den islamistischen Terror installiert wurden.
    Im Interview mit Dirk Pohlmann berichtet Sergej Filbert zum ersten mal öffentlich über die Vorgänge, die ihn zwangen, DruschbaFM neu aufzusetzen. Hintergrund-Infos zu den neuen Maßnahmen aus Großbritannien.
    Quelle: ExoMagazinTV, 30.11.2020

    Lesen Sie auch auf den NachDenkSeiten “Kritische Stimmen werden entfernt“.

  11. Das Wilde Schaf: Sendung #2 – Offizieller Stream
    OVALmedia präsentiert die zweite Ausgabe des neuen Nachrichtenformats „Das wilde Schaf“. Ein Schaf bricht aus der Herde aus und präsentiert uns interessante Informationen mit einer neuen Perspektive in Zeiten der Pandemie. […] Das Schaf steht für viele Stimmen aus der ganzen Welt und spricht viele Sprachen. Schaf: “Meine Aufgabe ist es, Dir Fakten zu präsentieren und Dich zu ermutigen, Deine eigenen Fragen zu stellen und Deine eigene Position zu entwickeln.” […] Unser Ziel ist es, nicht voreingenommene Informationen in einem freundlichen, leicht verdaulichen, modernen und angenehmen Format zu verbreiten.
    Quellenangaben in der Videobeschreibung.
    Quelle: OVALmedia, Live übertragen am 25.11.2020

    Auszug aus der Sendung: “Die Hoffnung vieler Menschen ist groß, dass die Impfstoffe schwere Verläufe der Infektion mit SARS-Cov-2 verhindern und Leben retten. Eine vom British Medical Journal durchgeführte Analyse der laufenden Studienprotokolle zeigt jedoch, dass diese wichtigen Punkte gar nicht geprüft werden. Nicht einmal die Frage, ob die Impfungen die Zahl der Krankenhauseinweisungen reduzieren, ist Teil der Anforderungen an die Zulassung. […] Die Studien umfassen rund 40.000 Teilnehmer. Nur ein kleiner Teil davon infiziert sich im Studienzeitraum, und von den Infizierten benötigen laut US-Gesundheitsbehörden im Schnitt nur 3,4 Prozent medizinische Hilfe im Krankenhaus. Die Teilnehmerzahl reicht […] bei weitem nicht aus, um hier statistisch relevante Fallzahlen zu generieren. […] Die Hersteller hält das nicht vor der Verbreitung von Jubelmeldungen ab. ‘BioNTech-Pfizer’ meldete beispielsweise eine Wirksamkeit von 90 Prozent. Diese Aussage beruht auf gerade mal 94 Infizierten Studienteilnehmern, neun davon in der Impfgruppe. Das US-Unternehmen Moderna gab bekannt, dass sich bislang 95 Teilnehmer infiziert haben, von denen fünf geimpft waren. Das reichte der Marketingabteilung von Moderna, um eine Wirksamkeit von 94 Prozent zu verkünden.”

  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • Lichterlöschen 2
      Quelle: Marco Rima, 29.11.2020

    • Christoph Sieber über Digitalisierung | schlachthof
      Quelle: BR Kabarett & Comedy, 29.10.2020

    • Monika Gruber am 26. November 2020
      Monika Gruber ist seit Jahren eine der erfolgreichsten Kabarettistinnen des Landes. Scharfzüngig, charmant, gnadenlos. Monika Gruber schafft auf unnachahmliche Art den Spagat, Alltagsprobleme und politischen Irrsinn gleichermaßen zu entlarven. Eine Welt zwischen Atomknopf, Thermomix und political correctness.
      Quelle: Comedy & Satire im Ersten, 27.11.2020

    • Helmut Schleich trifft Karl Lauterbach | SchleichFernsehen
      “Die Unverletzlichkeit der Wohnung darf kein Argument mehr sein für ausbleibende Kontrollen” – diesen Satz hat Karl Lauterbach im Oktober gesagt. Was ist seither passiert? Wie sieht er die Lage? Helmut Schleich hat ihn getroffen…
      Quelle: BR Kabarett & Comedy, 24.11.2020

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!