Herzlichen Dank für alle guten Wünsche und Grüße zum Jahreswechsel
Herzlichen Dank für alle guten Wünsche und Grüße zum Jahreswechsel

Herzlichen Dank für alle guten Wünsche und Grüße zum Jahreswechsel

Ein Artikel von: Redaktion

Ein Leser aus Berlin schickte uns heute früh eine Mail. Wir geben sie gleich weiter, weil sie zu unserem Anliegen passt, nämlich den vielen NachDenkSeiten-Leserinnen und -Lesern, die uns zum Jahreswechsel geschrieben haben, ein herzliches Dankeschön zu sagen. Hier die Mail: …

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

Liebes Team,

ich wünsche euch von Herzen ein glückliches Jahr 2021.

Unter meinem NachDenkSeiten Aufkleber fand ich heute Morgen einen ganz besonderen Gruß.

Dieses Herz wollte ich euch unbedingt weiterleiten, weil es nicht mir, sondern euch gehört.

Bleibt tapfer – wir sind viele!

Herzlichen Gruß aus Berlin
Dirk Schmidt

Ja, wir sind viele. Nach unserem Eindruck ist die Chance, gelegentlich auf andere NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser zu treffen, im letzten Jahr ordentlich gewachsen. Im Laufe des letzten Jahres ist die Zahl der täglichen Leser auf rund 200.000 gestiegen. Bitte machen Sie auch weiterhin in Ihrem Umkreis auf unser Angebot aufmerksam, damit sich dieser erfreuliche Trend auch in diesem Jahr fortsetzen kann.

Ja, wir wollen „tapfer bleiben“. Das heißt heute oft, die differenzierte Betrachtung des Geschehens zu pflegen, auch wenn es manchmal einfacher ist, grob zu urteilen und Kantiges vorzuschlagen.

Leider müssen wir unsere großen Medien weiter kritisch begleiten. Auch wenn zum Beispiel vom Öffentlich-rechtlichen Rundfunk oft gute, kritische und kreative Beiträge kommen, die große Linie von Tagesthemen, Tagesschau, Heute, Heute Journal, des Deutschlandfunks und der meisten Printmedien ist nach wie vor hoch manipulativ. Hinzu haben sich inzwischen dienstwillige Unterstützer gesellt, die mit dem Anspruch, Fakten zu finden, gegen die Kritiker im Netz angehen. Das macht unsere Arbeit nicht leichter, aber dieser wohl organisierte und finanzierte Widerstand gegen die Kritiker spornt an.

Dank Ihrer moralischen und finanziellen Unterstützung können wir unsere Arbeit weiter leisten. Das ist ein Grund mehr dafür, Ihnen, besonders auch Ihnen, die die NachDenkSeiten finanziell fördern, herzlich zu danken – im Namen aller Leserinnen und Leser.

Ihr NachDenkSeiten-Team

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!