Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. EINE ANDERE ZUKUNFT – Der Film
  2. Viertel nach Acht – 12.05.2022 | Wagenknecht vs. Ronzheimer – das TV-Duell zum Ukraine-Krieg
  3. Rede zur Ukraine auf Hamburger Demonstration “Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!”
  4. NBC Fantasizes About Nuclear War With China
  5. German industry warns economic disaster if deindustrialisation continues
  6. Einrichtungsbezogene Impfpflicht Urteil : Zwangsgeld nicht zulässig! (VG Hannover)
  7. Global WHO Treaty Is Real And Will Control You
  8. Kim Iversen: Lockdowns For Life? Bill Gates Reveals Alarming Plan To Prevent Future Pandemics
  9. B&B #45 Burchardt & Böttcher – Jetzt kommt TEAM GERM! (ANY kann dann weg)
  10. Putins Rede vom 9. Mai 2022 (in voller Länge und auf Deutsch)
  11. US People’s Convoy blocked from protesting in DC
  12. Corona-Neusprech-Kompendium: Asymptomatische Erkrankung
  13. Italienisches Gericht: Impfpflicht verfassungswidrig!
  14. Mehrere Hunderttausend Menschen in ganz Australien auf der Straße, 14.05.2022
  15. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft bekommt in Köln einen neuen Titel Kriegstr…er
  16. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. EINE ANDERE ZUKUNFT – Der Film
    Ein Dokumentarfilm von Patricia Marchart und Georg Sabransky, 116 Minuten, www.eine-andere-zukunft.com
    “…und wenn wir sterben, dann können wir gerne sterben, aber dass wir wenigstens ein schönes Leben dann haben, das wäre mein größter Wunsch”, Fritzi, 7 Jahre
    Zwei Jahre lang hat die Politik Kinder und Jugendliche ausschließlich medizinisch-virologisch betrachtet. Als Gefährder der Gesellschaft bezeichnet, die täglich getestet werden und Maske tragen müssen.Die Maßnahmen für Kinder und Jugendliche waren zu keinem Zeitpunkt verhältnismäßig. Der angerichtete Schaden ist um ein Vielfaches größer als der geringe Nutzen, der damit generiert wurde.
    In diesem Film geht es um alles: Um unsere Kinder und deren Leben im Hier und Jetzt und in der Zukunft.
    Der Dokumentarfilm “Eine andere Zukunft“ ist in enger Zusammenarbeit mit namhaften, engagierten Menschen aus Wissenschaft und Medizin (A, D, CH) sowie zahlreichen jungen Menschen entstanden; damit wir miteinander ins Gespräch kommen und einander wieder besser verstehen.
    Es gibt viel zu tun. Tu auch Du etwas! Für die Zukunft unserer Kinder.
    Mit Reinhold Kerbl, Ulrike Guerot, Felix Gottwald, Claudia Wild, Martin Sprenger, Katrin Skala, Arne Simon, Armin Morbach, Ingrid Mühlhauser, Ralph Brinks, Manuela Macedonia, Magdalena Iwanowytsch, Jürg Streuli, Ellis Huber, Gerd Antes, Silke Schwarz, David Martin, Ingo Froböse, Manuel Schabus, Sabine Völkl-Kernstock, Oswald Hasselmann, Agnes Imhof, Günther Hennig, Camilla Wiesenthal, Andrea Knipp-Selke, Günther Loewitt und vielen Kindern.
    Bitte unterstützen Sie weiter unsere Projekte! Damit wir frei und unabhängig arbeiten können.
    Quelle: schutzfilm, 14.05.2022
  2. Viertel nach Acht – 12.05.2022 | Wagenknecht vs. Ronzheimer – das TV-Duell zum Ukraine-Krieg
    Wir zeigen heute eine Sondersendung von „Viertel nach Acht“ mit dem Thema
    „Krieg in der Ukraine: Das große TV-Duell – Wagenknecht vs. Ronzheimer“.
    Mit folgenden Gästen: Dr. Sahra Wagenknecht (Linken-Bundestagsabgeordnete / Publizistin); Paul Ronzheimer (BILD-Vize); Oberst a.D. Wolfgang Richter (zugeschaltet aus Wien)
    Moderation: Nena Schink
    Quelle: Bild-TV

    Sahra Wagenknecht [Auszüge transkribiert, CG]: Was realistisch wäre, wäre eben ein solcher Verhandlungskorridor. Und meines Wissens – das war in der Presse, die Washington Post hat das geschrieben, auch der Guardian – ist diese Verhandlungsoption gescheitert, nicht daran, dass die Russen nein gesagt haben, sondern dass die Ukraine sich von dieser, von diesem Zugeständnis bezogen auf einen Verzicht auf die Nato-Mitgliedschaft, wieder zurückgezogen haben. Nachdem öffentlich zum Beispiel Boris Johnson ja Selenky gerüffelt hat. Er hat ja gesagt: Was macht ihr hier für Kompromisse? Das findet er nicht gut. Und auf amerikanischer Seite kamen auch ziemliche Kritiken. Und dann muss man jetzt sehen, da sind wieder ganz spezielle Interessen. Der Biden will seine Wahlen gewinnen im November. […] Aber das sind alles Dinge, die eigentlich keine Rolle spielen dürfen, wenn es darum geht, diesen furchtbaren Krieg zu beenden. […] Die hatten [in Istanbul] meines Wissens ein Dokument über einen Waffenstillstand, wo dann zumindest die russische Seite sich beschwert hat, dass die Ukraine von Dingen, die sie schon zugesagt hatten, sich wieder zurückgenommen haben, zum Beispiel eben diese Neutralität.
    Ronzheimer: Und Sie glauben der russischen Seite?
    Wagenknecht: Nein, ich glaube aber zum Beispiel einem Bericht der Washington Post am 5. April, die genau das gleiche berichtet hat, die nur eben dazu noch gesagt hat, dass es da Einflussnahmen gab von der Nato auf Selensky, dass er diese Kompromisse nicht machen soll. Jetzt können Sie natürlich sagen, die Washington Post ist auch von Putin gesteuert, das glaube ich nicht. Man merkt doch, es gab doch einen Strategiewechsel im Westen. Ich glaube, das können Sie doch auch nicht bestreiten.
    Ronzheimer: Zum Glück gab es den.
    Wagenknecht: Es gab nach diesem Treffen in Ramstein, wo sie sich alle zusammengesetzt haben, einen deutlichen Strategiewechsel. Man hatte zunächst das Gefühl, auch die Europäer zumindest, haben doch eher Druck gemacht, einen schnellen Frieden, einen Kompromiss zu finden. Und ab da wurde ganz klar in der Kommunikation auf einen langen Krieg orientiert. Es wurde gesagt, wir liefern jetzt ganz viel Waffen, und als Kriegsziel wurde ausgegeben: Wir müssen Russland in die Knie zwingen, wir müssen Russland maximal schwächen. Aber ehrlich gesagt, es muss doch darum gehen, den Krieg zu beenden.
    […]
    Ronzheimer: Soll sich die Ukraine ergeben? Weil Sie Angst vor der Atomwaffe haben?
    Wagenknecht: Aber das ist doch auch eine falsche Alternative. Was heißt ergeben? Der Verzicht auf eine Nato-Mitgliedschaft ist kein Ergeben, sondern das wäre ein vernünftiger Kompromiss.
    Ronzheimer: Aber wenn man Gebiete abgibt im Osten…
    Wagenknecht: Was heißt ‘abgibt’? Ein Sonderstatus heißt ja noch nicht, dass jetzt der Donbass irgendwie zu Russland gehört. Im Minsker Abkommen war auch ein Sonderstatus für den Donbass vereinbart. Das war damals ein völkerrechtliches Abkommen.

    Anmerkung CG: Paul Ronzheimer stolpert immer wieder selbst über die Bild-Berichterstattung und seine eigene Methoden der Manipulation, immer noch wichtige Dinge, die nicht in den Kram passen, zu verschweigen, wie die Vorgeschichte nicht komplett zu erzählen. Dem Brigadegeneral a.D. Wolfgang Richter, ehem. Leiter des militärischen Anteils der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der OSZE, jetzt Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), wurde das Wort abgeschnitten und dann kam er ca. 18 Minute gar nicht zu Wort. Seltsame Gesprächsführung.

    Lesen Sie auch vom Netzwerk Friedenkooperative “Stimmen Sie gegen die nukleare Aufrüstung!” “Voraussichtlich am 19. Mai soll der Gesetzentwurf über das 100-Milliarden Euro schwere Sondervermögen im Bundestag abgestimmt werden. […] Hilf uns, diese nukleare Aufrüstung zu verhindern und schreibe eine Mail an Deine*n Abgeordnete*n! Angesichts der explosiven Situation in der Ukraine müssen wir aus der Eskalationsspirale kommen. Gerade jetzt brauchen wir ein neues Nachdenken über Frieden und Sicherheit.”

    Anmerkung CG: An dieser Stelle noch der Hinweis auf den ‘hybriden’ Kongress aus der Friedensbewegung “Ohne NATO leben – Ideen zum Frieden”, am 21. Mai 2022 von 11 bis 19 Uhr, in Berlin und online. Anmeldung für Präsenz und Online erforderlich. Hier der 4-seitige Flyer.

  3. Rede zur Ukraine auf Hamburger Demonstration “Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!”
    Am 7. Mai 2022 sprach ich auf Einladung des “United Movement for Equal Human Rights e.V.” (UMEHR) vor der Kunsthalle in Hamburg zum Beginn einer Demonstration unter dem Motto “Nieder wieder Krieg, nie wieder Faschismus!” Der UMEHR e.V. führte in den letzten Monaten in Hamburg Demonstrationen gegen die Impfpflicht durch.
    Meine Rede wurde zuerst hier veröffentlicht.
    Quelle: Ulrich Heyden, 16.05.2022
  4. NBC Fantasizes About Nuclear War With China
    [NBC phantasiert über Atomkrieg mit China. Es ist kein Geheimnis, dass die verschiedenen Tentakel des militärisch-industriellen Komplexes der Vereinigten Staaten alles tun, um das Interesse an einem Krieg mit China zu wecken. Der jüngste Versuch stammt von Chuck Todd, dem Moderator von Meet the Press auf NBC, der in einem Beitrag fast schon sabbernd ausmalte, wie ein Konflikt zwischen den beiden Mächten im Jahr 2027 wegen einer chinesischen Invasion in Taiwan aussehen könnte. Jimmy und Aaron Maté https://mate.substack.com von The Grayzone diskutieren über die wachsende Begeisterung für einen Krieg mit China, während sich die Aufregung über den Ukraine-Konflikt langsam legt. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 17.05.2022
  5. German industry warns economic disaster if deindustrialisation continues
    The Duran: Episode 1279
    Quelle: The Duran, 13.05.2022
  6. Einrichtungsbezogene Impfpflicht Urteil : Zwangsgeld nicht zulässig! (VG Hannover)
    Kein Zwangsgeld bei Impfnachweisanforderung nach § 20a IfSG
    VG Hannover 15. Kammer, Beschluss vom 11.05.2022, 15 B 1609/22 [online]
    Zwangsgeld unzulässig; Bußgeld unwahrscheinlich
    Musterschreiben für Antwort an Gesundheitsamt: [email protected]
    Musterklage (wenn Euer Schreiben eine Rechtsbehelfsbelehrung enthält): [email protected]
    Quelle: Kanzlei Rohring, 17.05.2022
  7. Global WHO Treaty Is Real And Will Control You
    [Globaler WHO-Vertrag ist real und wird Sie kontrollieren. Unter dem Radar und für die meisten unbemerkt arbeitet die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Stillen an einem internationalen Vertrag, der die nationale Souveränität über Entscheidungen im Bereich der Gesundheitsfürsorge an die nicht rechenschaftspflichtige globale Organisation abgibt und es der WHO ermöglicht, einseitig Pandemien auszurufen und den einzelnen Ländern Maßnahmen aufzuerlegen. Es überrascht nicht, dass der wichtigste Geldgeber der WHO, Bill Gates, diese Idee voll und ganz befürwortet. Jimmy und der amerikanische Komiker Kurt Metzger erörtern die möglichen Folgen dieses Abkommens und wie der Microsoft-Gründer von seiner Unterzeichnung profitieren würde. Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 17.05.2022

    Anmerkung CG: Der Teil mit Dores Aussagen über Epstein/Gates ist nicht belegt.

    Lesen Sie hierzu auch: Machtverlagerung auf die WHO jetzt stoppen! – Wir gemeinsam – das Bündnis
    Es droht die Entmachtung unserer demokratisch legitimierten Entscheidungsträger. Jetzt muss gehandelt werden. Die WHO strebt an, auf der 77. Weltgesundheitsversammlung im Jahr 2024 einen Pandemievertrag abzuschließen, der zu einer gewaltigen Machtverlagerung auf die WHO führen und eine drastische Entmachtung nationaler Entscheidungsträger bedeuten könnte. Diese Spitze des Eisbergs haben viele schon gesehen, aber lange unsichtbar blieben Änderungsvorschläge, mit denen die WHO direkt in Staaten hineinregieren kann – unter Aushebelung der nationalen Parlamente.
    So geht im Nebel der aktuellen Coronakrise sowie des Kriegs in der Ukraine unter, dass bereits auf der Weltgesundheitsversammlung vom 22.-28. Mai 2022 […] eine weitgehende Schwächung staatlicher Souveränität droht, indem die internationalen Gesundheitsregulierungen (IHR) geändert werden. Es ist ein Überfall auf die Souveränität von Demokratien weltweit. […]
    Schreibt und ruft die Abgeordneten Eures Wahlkreises an und informiert sie darüber, dass sie gerade dabei sind, ohnmächtig zu werden, wenn sie sich selbst entmachten. Hier findet Ihr die Kontaktdaten. […]
    Wir brauchen jetzt maximale Öffentlichkeit. Überlegt Euch, wie Ihr die herstellen könnt. Geht in die Bürgersprechstunden vor Ort. Tragt es in die Parteien.Schreibt die Abgeordneten (Bundestag und EU-Parlament) auch auf Twitter an und tagged sie. #StopTheWHO #StopTheIHR
    Wir wollen mehr Demokratie – nicht weniger. Durch die Machtverlagerung auf immer höhere Ebenen, werden die Entscheidungen und die Entscheider abstrakter und entfremden sich von denen, die es betrifft. […]
    Quelle: Wir gemeinsam – das Bündnis

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “Im Schatten des Krieges: Chat-Kontrolle und WHO-Machterweiterung”, “Corona, Pandemie-Vertrag, Sozial-Kredit” und von Norbert Häring “Auf US-Initiative soll ein großer Schritt in die WHO-Pharma-Diktatur beschlossen werden”.

  8. Kim Iversen: Lockdowns For Life? Bill Gates Reveals Alarming Plan To Prevent Future Pandemics
    Kim Iversen weighs in on Bill Gates’ plans to combat the next pandemic. […]
    Quelle: The Hill, 04.05.2022
  9. B&B #45 Burchardt & Böttcher – Jetzt kommt TEAM GERM! (ANY kann dann weg)
    Quelle: B&B – Burchardt & Böttcher – Wir müssen reden

    Zuschauerkommentar Christina Zander: Ich ziehe den Hut vor euch, weil ihr es schafft, trotz all dem Grauen, was ihr durchleuchtet, so liebenswürdig bleibt.

  10. Putins Rede vom 9. Mai 2022 (in voller Länge und auf Deutsch)
    Es ist nicht leicht, die Rede von Putin in vollständiger Länge zu finden. In den deutschen Medien tauchen meist nur Ausschnitte auf, die von Journalisten „richtig eingeordnet“ werden.
    Wir stellen die Rede daher mit deutscher Synchronisation hier zur Verfügung. Auf eine Einordnung oder Interpretation verzichten wir. Mögen die Zuschauer sich ein eigenes Bild von der Rede machen.
    Quelle der schriftlichen Version.
    Quelle der russischen Version.
    Quelle: wohlstandsneurotiker, 16.05.2022
  11. US People’s Convoy blocked from protesting in DC
    The Grayzone’s Max Blumenthal visited the US People’s Convoy this March as it disembarked from its base in Hagerstown, Maryland to Washington DC, where it was blocked by DC Metro Police and federal authorities from entering the city for a planned peaceful protest. Convoy participants explained to Blumenthal why they took to the road to protest vaccine mandates and Covid-related restrictions, while some voiced grievances about the leadership’s cautious strategy.
    Find more reporting at thegrayzone.com
    Quelle: The Grayzone, 09.05.2022
  12. Corona-Neusprech-Kompendium: Asymptomatische Erkrankung
    Die asymptomatische Erkrankung ist ein Widerspruch in sich, ein Paradoxon, jedenfalls soweit es sich nicht um eine Krankheit im Frühstadium handelt, die sich absehbar noch entwickelt. Wer keine Symptome ausbildet, ist nach allgemeinem Sprachgebrauch – gesund.
    Quellennachweise in der Videobeschreibung.
    Mehr unter: Corona-Neusprech: Ein Kompendium.
    Quelle: Norbert Haering, 03.05.2022

    Corona-Neusprech-Kompendium
    In den vergangenen Jahren haben wir eine rasante Umdeutung von Begriffen erlebt. Um allen Sprachnutzern einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, haben wir dieses kleine Kompendium zusammengestellt. Willkommen in Ihrer neuen Sprache! Willkommen in der Zukunft!
    Mehr unter: https://norberthaering.de/liste-manipulationen/ Gemäß einem Strategiepapier aus dem Bundesinnenministerium (Link erneuert 14.3.22) war es von Beginn an Regierungsziel, Angst vor Covid zu erzeugen. Wie in George Orwells „1984“ werden dafür die Begriffe umgedeutet um das Reden, Denken und Fühlen der Menschen in die gewünschte Richtung zu lenken. Es folgt ein Kompendium umgedeuteter Begriffe.
    Quelle: Norbert Haering, 03.05.2022

  13. Italienisches Gericht: Impfpflicht verfassungswidrig!
    Siziliens Verwaltungsgerichtshof erklärt die italienische Impfpflicht für verfassungswidrig. Was das für eine Tragweite mit sich bringt und inwiefern diese Entscheidung für Deutschland eine Relevanz mit sich bringt, erklärt Rechtsanwalt Markus Mingers in diesem Video – viel Spaß!
    Quelle: Markus Mingers, 17.05.2022
  14. Mehrere Hunderttausend Menschen in ganz Australien auf der Straße, 14.05.2022
    Brisbane, Melbourne, Sydney; Australien.
    Quelle: Gedichte aus der Zukunft, 14.05.2022
  15. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft bekommt in Köln einen neuen Titel Kriegstr…er
    Quelle: GedadZu, 13.05.2022

    Anmerkung CG: Habeck ist unbelehrbar in seiner kriegsverlängernden, transatlantischen Eskalationslogik. Sogar nach der Logik des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages macht derjenige, der schwere Waffen in ein Kriegsgebiet liefert und kriegsbeteiligte Kräfte an diesen Waffen ausbildet, die BRD zum Kriegsteilnehmer – gegen Russland! Was für ein geschichtsvergessener Wahnsinn!

    Lesen Sie auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “NRW wählt den Kriegskurs”

    Köln, 13.5.2022, Wahlversammlung der Grünen am Heumarkt, Ricarda Lang versucht was zu sagen.
    Quelle: GedadZu, 13.05.2022

    Die Menschen in Köln haben eine klare Botschaft an Habeck und Scholz. Frieden schaffen ohne Waffen
    Quelle: GedadZu, 13.05.2022

    In Bad Schandau wird gegen Waffenlieferungen demonstriert, 09.05.2022
    Quelle: GedadZu, 09.05.2022

  16. Kabarett, (Real-)Satire, Comedy und Co.

    Lisa Fitz Die Bevölkerung hat ein Recht auf Wahrheit | NDS
    Lisa Fitz liefert mit ihrem neuen Stück ein Brillantfeuerwerk an Tatsachen und Zusammenhängen, vorrangig zur US-Außenpolitik. Sie beleuchtet die politisch und medial vorherrschende Doppelmoral und Einseitigkeit im sogenannten “Wertewesten”. Die Fakten liegen auf dem Tisch, Lisa Fitz fügt sie zusammen und stellt die Zusammenhänge her. Das ist aufklärendes Kabarett! Als selbst erklärte Pazifistin stellt sie sich generell gegen alle Kriege und rechtfertigt ausdrücklich auch nicht den Einmarsch Russlands in die Ukraine.
    Bester Satz: “Die Irrwege einiger weniger führen immer wieder Millionen Menschen ins Verderben.”
    Korrektur (10.05.2022): Min. 4:20: Der “Einmarsch der Russen in Afghanistan” war natürlich 1979 (nicht 1989). (Lisa Fitz)
    Quelle: NachDenkSeiten, 10.05.2022

    Feingold / Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 67
    Hier gibt es Kabarett vom Feinsten, und zwar nicht wie beim Kabaree – oben ohne – sondern oben mit: mit Gehirn. […]
    Da der Irrsinn dieser Welt gefühlt überhaupt kein Ende nimmt, gibt es wieder viel zu besprechen. Der eine Wahnsinn war noch nicht mal richtig vorbei, da kam schon der nächste Wahnsinn auf uns zu. Was bewegt die Menschen nur, sich im 21. Jahrhundert wie im Mittelalter zu benehmen.
    Die einen feiern den Tag des Sieges mitten im Krieg, während andere dahinsiechen. Dann könnte es wieder sein, dass die Grünen ihre Klimaziele nur wegen des Krieges erreichen und Angela Merkel wird vergoldet und vielleicht als neues offizielles Zahlungsmittel eingeführt. Alles verrückt!
    Quelle: Steimles Welt, 15.05.2022

    Uwe Steimle: “Meine Empfehlung: Alle, die dafür gestimmt haben, dass jetzt schwere Waffen in die Ukraine geliefert werden, erhalten von mir hier persönlich den Marschbefehl, sich an die Grenze zu begeben, und dort können sie dem Atomtod schon mal ins Auge sehen.”

    “Lügen und andere Wahrheiten” (Ausschnitt)
    Socializing, Frank-Walter Steinmeier, Jens Spahn, Annalena Baerbock, Gedächtnis, Bach, Beethoven, Mozart
    Wer meine Arbeit unterstützen möchte, darf das natürlich gerne tun! Die Kasse ist 24/7 geöffnet. ULI MASUTH Kultur-Schutz-Kombinat
    Quelle: uli masuth, 24.02.2022

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!