Auch beim Thema „Mit Staatshilfe gegen Gaspreiserhöhungen“ nachplappernde Hauptmedien
Auch beim Thema „Mit Staatshilfe gegen Gaspreiserhöhungen“ nachplappernde Hauptmedien

Auch beim Thema „Mit Staatshilfe gegen Gaspreiserhöhungen“ nachplappernde Hauptmedien

Albrecht Müller
Ein Artikel von: Albrecht Müller

Es gibt ja Zeitgenossen, die meinen, die NachDenkSeiten würden mit den etablierten Medien, mit den Mainstream-Medien, wie manche sagen, zu kritisch umgehen. Ehrlich gesagt, wir würden lieber heute als morgen ein freundliches, kooperatives Verhältnis mit den etablierten Medien pflegen. Aber das ist schwierig. Die „Leistungen“ dieser Medien sind oft nicht auszuhalten. Leider wird diese Einschätzung auch durch den Umgang der Medien mit der heute schon gewürdigten Vorstellung des Bundeskanzlers Gas für den Winter oder Bundeskanzler Olaf Scholz?, mit Staatshilfen gegen die Energiepreiserhöhungen vorzugehen, bestätigt. Albrecht Müller.

Den Beitrag Gas für den Winter oder Bundeskanzler Olaf Scholz? hatte ich geschrieben, ohne die Schlagzeile auf der Titelseite meiner Tageszeitung schon gesehen zu haben. Diese lautet heute: „Mit Staatshilfen gegen Preisexplosion bei Gas“. Die Meldung basiert auf einer dpa-Meldung. Und diese findet ihren Niederschlag ohne kritisches Hinterfragen dieses Unsinns dann in vielen weiteren Medien. Damit wird bestätigt, dass die Mehrheit unserer Medien unter Anleitung der Nachrichtenagenturen, im konkreten Fall von dpa, auch den größten Unsinn berichten, ohne kritisch zu hinterfragen und zu kommentieren.

Im Folgenden werden die Einträge wiedergegeben, die eine einschlägige Google-Recherche ergeben hat. Zum Überfliegen:

Gaskrise: Scholz will Preisanstiege mit Staatshilfen verhindern
https://www.handelsblatt.com › politik › deutschland ›en…
vor 21 Stunden — Energiekrise Bundeskanzler will dramatischen Anstieg der Gaspreise mit Staatshilfen verhindern. In der Bundesregierung wächst die Sorge vor …

GESAMT-ROUNDUP: Bund will Preisexplosion beim Gas …
https://www.boerse-online.de › nachrichten › aktien › g…
vor 21 Stunden — … Bund will Preisexplosion beim Gas durch Staatshilfe verhindern … vor einer möglichen “Preisexplosionbei einigen Stadtwerken gewarnt.

Scholz will explodierende Gaspreise durch … – Börse Online
https://www.boerse-online.de › nachrichten › aktien › s…
vor 21 Stunden — Scholz will explodierende Gaspreise durch Staatshilfe verhindern … vor einer möglichen “Preisexplosionbei einigen Stadtwerken gewarnt.

Scholz will explodierende Gaspreise durch … – Yahoo Style
https://de.style.yahoo.com › scholz-will-explodierende-…
vor 21 Stunden — Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hatte am Samstagabend bei einer Veranstaltung der “Zeit” vor einer möglichen “Preisexplosion” …

Bund will Preisexplosion beim Gas durch Staatshilfe verhindern
https://de.nachrichten.yahoo.com › gesamt-roundup-bu…
vor 21 Stunden — Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hatte am Samstagabend bei einer Veranstaltung der “Zeit” vor einer möglichen “Preisexplosionbei

Scholz will explodierende Gaspreise durch … – Stader Tageblatt
https://www.tageblatt.de › lokales › buxtehude_artikel,-…
vor 16 Stunden — Die Sorge vor einem möglichen Totalausfall von russischen Gaslieferungen wächst. Die Folgen könnten drastisch sein.

Olaf Scholz deutet Staatshilfe für Gasverbraucher und …
https://www.spiegel.de › Wirtschaft
vor 22 Stunden — Angesichts der verlangsamten russischen Gaszufuhr nach Deutschland will Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eine Preisexplosion durch staatliche …

Steinmeier für Erleichterungen für Geringverdiener – freenet.de
https://www.freenet.de › finanzen › nachrichten › stein…
vor 1 Tag — Sollte Russland kein Gas mehr liefern, wird mit einer Explosion der … der hohen Gaspreise für weitere Entlastungen für Geringverdiener …

Scholz will Preisanstiege mit Staatshilfen verhindern – Deutsch
https://deutsch.city › KARRIERE
vor 19 Stunden — Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) warnte am Samstag bei einer Veranstaltung der „Zeit“ vor einer möglichen „Preisexplosion“, ..

Neue Studie : Die Energiearmut erreicht die Mittelschicht
https://rp-online.de › Wirtschaft › Finanzen
vor 20 Stunden — Scholz will explodierende Gaspreise durch Staatshilfe verhindern … vor einer möglichen „Preisexplosionbei einigen Stadtwerken gewarnt.

Da wird lammfromm das nachgebetet, was der Bundeskanzler und Bundespräsident vorgesagt haben. In den Kommentaren habe ich keine kritische Würdigung gefunden: Es wird nicht gefragt, woher das Geld kommen soll. Es wird nicht gefragt und hinterfragt, ob nicht die Mehrheit der Begünstigten solcher Staatshilfen als Steuerzahler die Hilfen selbst bezahlt. Es wird ja nicht einmal ins Spiel gebracht, dass die Bundesregierung mit einer Erhöhung der Steuerbelastung der hohen Einkommen möglicherweise eine Umverteilung zu Gunsten der besonders betroffenen geringen Einkommen erreichen könnte.

Es wird auch nicht die Frage gestellt, wer die Preissteigerungen beim Gas verursacht hat. Es wird nicht gefragt, wer mit den Sanktionen angefangen hat. Unsere westlichen Regierungen haben selbst die Verknappung verursacht und damit dafür gesorgt, dass Russland mit geringeren Lieferungen mehr einnimmt. In keinem Kommentar der zuvor wiedergegebenen Artikel tauchen diese kritischen Fragen auf. Nichts. Gar nichts außer dem Wiederkauen der regierungsseitig vorgesagten Parolen.

Die etablierten Medien sollten endlich wieder die kritische Betrachtung des Geschehens lernen. Und sie sollten sich zu diesem Zweck von der viel zu weit getriebenen Übernahme von dpa-Texten abnabeln.

Titelbild: 360b / Shutterstock

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!