• Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Hinweis für weibliche 1-€-Jobber –auch Alice Schwarzer gibt sich die Ehre

Verantwortlich:

Der FrauenMediaTurm – eine Art Unterorganisation von EMMA und Alice Schwarzer – sucht „qualifizierte Mitarbeiterinnen für “1-Euro-Jobs” und Praktikantinnen“. Sollten Sie Bedenken haben wegen der Frage, ob durch solche 1-Euro-Jobs sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse ersetzt werden, dann sollten Sie immer daran denken, dass Sie die Ehre haben, für eine Unterstützerin unserer Bundeskanzlerin zu arbeiten. Ob diese Form der Ausbeutung von Frauen im Sinne von Jan Philipp Reemtsma ist, der für dieses Frauenarchiv eine Anschubfinanzierung geleistet hat? Ob das im Sinne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist, das dieses Projekt als Modellversuch gefördert hat? Gilt die Gewährung von 1-Euro-Jobs an Frauen durch emanzipierte Frauen als emanzipativer Akt?

Sie glauben das alles nicht? Wenn Sie bei der Yahoo- oder Google-Suche “emma” eingeben, erscheint die Website von EMMA. Wenn Sie diese angeklickt haben, finden Sie auf der Homepage oben eine Leiste. Wenn Sie dort „Service“ angeklickt haben, erscheint eine weitere Seite. Dort finden Sie untereinander mehrere Angebote – darunter auch “Stellenangebote”. Wenn Sie diese aufrufen, bekommen Sie alle Stellenangebote – ganz unten die Suche nach qualifizierten 1-Euro-Jobberinnen! Siehe da!

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag: Allen wohl und niemand weh: Kurt Becks Rede über die „Kraft der Erneuerung“ – Kraftlos, eine Rede bei der man in jedem Satz die Angst spürt, irgendwo anzuecken.

Nächster Beitrag: Wirtschaftsforscher und Interpreten des SPIEGEL haben nicht mehr alle Tassen im Schrank