www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Liebe Leserinnen und Leser,
einmal im Jahr bitten wir Sie um Ihre besondere Unterstützung
für die NachDenkSeiten - so auch heute wieder.
18. Dezember 2017
  • Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Das kritische Tagebuch

IAB: Niedriglohnverdiener haben zugenommen, ihre Aufstiegschancen haben sich verschlechtert

Veröffentlicht in: Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik, Bundesagentur für Arbeit

Mehr als ein sechstel aller Vollzeit-Beschäftigten gehören zu den Geringverdienern. Ein überdurchschnittliches Niedriglohnrisiko tragen Frauen, Ostdeutsche, Jugendliche und Beschäftigte in Kleinbetrieben. Nur eine Minderheit schafft den Aufstieg in eine besser bezahlte Position. Für zwei von drei Geringverdienern gilt: Einmal Niedriglohn, immer Niedriglohn. Die Aufstiegschancen sind rückläufig. Dieser Trend stellt auch im internationalen Vergleich eine Besonderheit dar. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer neuen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit.

Quelle: IAB [PDF – 216 KB] »

nach oben

Hinweis: Europas Notenbank bremst Konjunktur

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Quelle 1: FTD »
Quelle 2: FTD »

nach oben

Hinweis: Thomas Fricke bringt in der FTD die Modernisierer mal wieder in Erklärungsnot

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Quelle: FTD »

nach oben

Bundespräsident Köhlers „Begabung zur Freiheit“ der Vereinfachung

Veröffentlicht in: Bundespräsident, Militäreinsätze/Kriege, Strategien der Meinungsmache

In seiner Rede zum 60. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs kehrt Horst Köhler die von Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985 zurecht gerückte Reihenfolge von Ursachen und Folgen dieses Krieges wieder um. Weil er nicht nach Anfang und Ausgang von Unrecht fragt, ist es für ihn nur „gerecht gegen alle Völker“, wenn wir „um alle Opfer“ gleichermaßen trauern.
Um über den „Ruin der Jahre 1933 bis 1945 hinauszukommen“, müssten wir nur „unser Land in seiner ganzen Geschichte“ sehen und erkennen „an wie viel Gutes wir anknüpfen konnten“. So einfach kann man über den Nationalsozialismus hinweg kommen.
Wie man allerdings am Tag der Befreiung Deutschlands durch andere Völker, den Deutschen eine „eigene Begabung zur Freiheit“ attestieren kann, das grenzt an Hochmut.
weiterlesen

nach oben

Hinweis: Betriebe brauchen keinen Erbschaftsteuererlass

Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch

Die Experten der Finanzministerien von Bund und Ländern halten die geplante Entlastung der Unternehmen bei der Erbschaftsteuer für unnötig.

Quelle: FTD »

nach oben

Hinweis: Norman Birnbaums Gedanken zum 8. Mai

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Quelle: TAZ »

nach oben

Hinweis: Die ganz alltägliche politische „Landschaftspflege“ der Versicherungswirtschaft

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Quelle: SPIEGEL ONLINE »

Anmerkung: Für den SPIEGEL ist das „Geben und Nehmen“ zwischen Versicherungswirtschaft und Politik nur ein moralisches Problem, auf den Skandal, dass damit die Politik für die Privatisierung der sozialen Sicherungssysteme „eingekauft“ wird, geht das Blatt wohl deswegen nicht ein, weil es im „Glashaus“ sitzt.

nach oben