Ein paar Anmerkungen zu den Wahlen

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Meine Zeitung zeigt Wowereit und Beck beim Feiern. Was die zu feiern haben, bleibt mir ein Rätsel. Die SPD in Berlin hat 12% ihrer Wähler, in absoluten Ziffern 57.860 Wähler, verloren, die Linke doppelt soviel. Die Wahlbeteiligung ist massiv eingebrochen. In Berlin um 10 Punkte auf 58%. Das wäre ein Grund zum Nachdenken. Statt dessen werden Parolen verbreitet, die man sich vorher ausgedacht hat: die FDP feiert ihre bundesweite Präsenz, Pflüger die Sanierung der CDU in Berlin (wo denn?), Beck feiert den angeblichen Lafontaine-Effekt beim Niedergang der PDS in Ost-Berlin (der massive Verlust hat vermutlich sehr viel mehr mit der Privatisierung-Politik des bisherigen Wirtschaftssenators und Frontmanns der PDS zu tun), und so weiter.

I. Hier zunächst eine Tabelle mit den Ergebnissen in Berlin im Vergleich zu 2001

Merkmal Abghs-Wahl 2006 Zweitstimmen Abghs-Wahl 2001 Zweitstimmen Differenz
Absolut % Absolut % Absolut %-Pkte.
x=Partei/Bewerber hat nicht kandidiert
Wahlberechtigte 2.425.457 x 2.417574 x 7.883 x
Wähler 1.407.779 58,0 1.645.673 68,1 -237.894 -10,1
ungültige Stimmen 28.902 2,1 21.359 1,3 7.543 0,8
gütige Stimmen 1.377.078 97,9 1.623.338 98,7 -246.260 -0,8
davon für
SPD 423.912 30,8 481.772 29,7 -57.860 1,1
CDU 293.976 21,3 385.692 23,8 -91.716 -2,5
Die Linke. 185.086 13,4 366.292 22,6 -181.206 -9,2
GRÜNE 180.902 13,1 148.066 9,1 32.836 4,0
FDP 104.595 7,6 160.953 9,9 -56.358 -2,3
GRAUE 52.892 3,8 22.093 1,4 30.799 2,4
REP 11.916 0,9 21.836 1,3 -9.920 -0,4
NPD 35.162 2,6 15.110 0,9 20.052 1,7
Ödp 994 0,1 3.304 0,2 -2.310 -0,1

II. Und hier der Link zu der ForschungsgruppeWahlen, wo sie weitere Analysen und Ergebnisse abrufen können.

III. Und hier der Hinweis auf einen wirklich irrsinnigen Kommentar im SpiegelOnline: Ego-Trip der Wähler??? Ich fass es nicht …
K. H.
SPIEGEL ONLINE, 17.09.2006
———————————————
Kommentar: Flucht und Fliehkräfte
———————————————
Die Ergebnisse in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern zeigen: Die Wähler sind auf dem Ego-Trip, das System der Volksparteien ist graue Vergangenheit. Dafür trägt auch die Große Koalition Verantwortung, deren Politik den Wählerschwund bei SPD und Union noch beschleunigt.
Von Claus Christian Malzahn
Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter folgendem Link.

Rubriken:

Wahlen

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!