Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Albrecht Müller: Die Revolution ist fällig
  2. Globale E-ID Initiativen – ihre Möglichkeiten und Grenzen – Radio SRF
  3. Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise?
  4. ZIB 2: Unterschiedliche CoV-Ansichten der Experten Armin Fidler und Andreas Sönnichsen
  5. Markus Lanz vom 21. Oktober 2020
  6. maiLab liebt die Technokratie
  7. Psychisch belastet – So leiden Kinder unter den Corona-Beschränkungen
  8. Stiftung Corona-Ausschuss
  9. Basta Berlin (Folge 59) – Mundschutz oder Maulkorb: Spucktuch statt Hygiene
  10. Plötzlich bedürftig: Corona bereitet der Armut den Weg | quer vom BR
  11. Corona-Virus längst mutiert – Punkt.PRERADOVIC Podcast mit Dr. Wolfgang Wodarg
  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Albrecht Müller: Die Revolution ist fällig
    Albrecht Müller, er war Wahlkampfmanager von Willy Brandt, analysiert nüchtern den Abstieg des Sozialstaates Deutschland zur Demokratiewüste. Seine Bilanz nach 40 Jahre Neoliberalismus: No Future Reloaded und ein Aufruf an die jungen Menschen sich mit dem Gedanken an eine Revolution zu beschäftigen.
    Unser 3. Jahrtausend Spezial zur Buchmesse.
    Das Interview führte Dirk Pohlmann.
    Buch von Albrecht Müller: Die Revolution ist fällig – Aber sie ist verboten
    Quelle: ExoMagazinTV, 22.10.2020

  2. Globale E-ID Initiativen – ihre Möglichkeiten und Grenzen – Radio SRF
    SRF «Kontext» (Auszug 28:38 Min.)
    Globale Initiativen wie ID2020 möchten möglichst viele Menschen mit einer eindeutigen und unverwechselbaren Identität ausrüsten. Das Known Traveler Digital Identity Programm KTDI soll einfache und sichere Flugreisen ohne Kontrollen und Warteschlangen ermöglichen.
    Wer plant wo was auf der Welt, wo liegen die Chancen solcher Programme und wo ihre Gefahren?
    Quelle: SRF, 11.10.2020

    Lesen Sie hierzu auch von Norbert Häring “Hörempfehlung: Bericht des Schweizer Rundfunks über ID2020, Known Traveller und Co.

    Norbert Häring, Auszug: “Die Schweigefront der Medien bröckelt endlich. Der Schweizer Rundfunk SRF hat einen hervorragenden Beitrag gesendet über Bestrebungen zur Schaffung einer transnationalen digitalen Identität für alle Menschen. Unter dem Titel “Globale E-ID-Inititativen: Ihre Möglichkeiten und Grenzen” beleuchtet der Beitrag in 28 Minuten, die Chancen und Gefahren von Initiativen wie ID2020 (Rockefeller Stiftung, Accenture, Gates Stiftung), Known-Traveller (Weltwirtschaftsforum, Accenture, Homeland Security u.a.) und die e-ID der EU-Kommission, vor denen ich schon seit rund zwei Jahren, gefühlt ziemlich allein, warne.”

    Die komplette Sendung (53:18 Min.) “Unsere digitale Identität: Wer braucht sie? Wer kontrolliert sie?” vom SRF ist hier zu finden. Stattdessen existiert noch ein aus dem Zusammenhang gerissener Schnipsel von 20 Sekunden, hier und ein Faktencheck.

  3. Folgt auf die Corona-Krise bald die große Finanzkrise? | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau
    Wer hat, bekommt – wer wenig hat, verliert. Dieser Satz war noch nie so wahr, wie jetzt. Während Millionen in der Krise nicht nur um ihre Gesundheit fürchten, sondern um ihre wirtschaftliche Existenz, werden an der Börse weiter Parties gefeiert. Große Banken legen tolle Bilanzen vor, Aktienkurse steigen, Milliardäre vermehren ihr Vermögen. Krise? Welche Krise? Während Superreiche weiter feiern, schmelzen die Vermögen von Kleinsparern dahin. Betrogen durch kriminelle Bankster oder ganz legal durch Zinsen unterhalb der Inflationsrate und Minuszinsen schon ab 10.000 Euro Guthaben. Sparbücher sparen längst nicht mehr, selbst bei Riester-Verträgen oder Lebensversicherungen wird nicht einmal mehr die volle Einzahlung garantiert. Wie es soweit kommen konnte, ob nun bald auch ein Finanzcrash droht und welche Wege es aus der Inflationsfalle gibt – darüber spreche ich diese Woche im Video.
    Quellenangaben in der Videobeschreibung.
    Quelle: Sahra Wagenknecht, 22.10.2020

  4. ZIB 2: Unterschiedliche CoV-Ansichten der Experten Armin Fidler und Andreas Sönnichsen
    “ZIB 2”-Interview. In der Ausgabe vom 7.10.2020 waren Armin Fidler und Andreas Sönnichsen zu Gast in der Sendung.
    Die Coronazahlen in Österreich bleiben weiter auf einem hohen Niveau. Reichen die Maßnahmen der Bundesregierung aus oder sind es gar die falschen? Im Studio diskutieren Armin Fidler, Mitglied der Corona-Ampel-Kommission, und der Leiter des Zentrums für Public Health an der Med Uni Wien, Andreas Sönnichsen.
    Website der Sendung.
    ORF Podcasts, hier.
    Quelle 1: ORF
    Quelle: Reupload ORF Fan, 09.10.2020

  5. Markus Lanz vom 21. Oktober 2020
    Zu Gast: Philosoph Richard David Precht, Unternehmer Frank Thelen, Autorin Gabriele Krone-Schmalz und Mediziner Dr. Klaus Reinhardt
    Quelle: ZDF

    Dr. med. Klaus Reinhardt (Präsident der Bundesärztekammer) [transkribiert]: “Nein, ich bin davon [von dem einfachen Mund-Nasenschutz, Anm. CG] nicht überzeugt, weil es tatsächlich auch keine wissenschaftliche Evidenz darüber gibt, dass die tatsächlich hilfreich sind, schon gar nicht im Selbstschutz und wahrscheinlich auch nur ganz wenig im Schutz, andere anzustecken. […] Die Viren werden dadurch nicht aufgehalten. […] Das ist meine persönliche Auffassung und es gibt es auch wissenschaftliche Studien dazu, dass man, glaube ich, 200.000 Masken tragen muss dieser Art, um eine Infektion zu vermeiden. […] Ich glaube, dass man den MNS tragen kann […] von mir aus im ÖPNV, in kleinen Geschäften oder in Räumlichkeiten, wo man notwendigerweise eng beieinander ist […] wenn ich aber sehe, dass darüber diskutiert wird von Herrn Söder, ob ich die auch auf dem öffentlichen Marktplatz tragen muss, […] dann halte ich das […] medizinisch für Unsinn. […] Im öffentlichen Raum, an der freien Luft […] ich glaube, dass das wenig bringen wird. […] Ich möchte mich auf gar keinen Fall für diesen ‘Maskenkrieg’ instrumentalisieren lassen […] Ich möchte nicht zu einer Gallionsfigur der Maskengegner werden, das möchte ich nicht und bin ich nicht. […] Ich finde, dass wir darüber nachdenken dürfen in dieser Gesellschaft, ob die Vermummung und sich vermummt gegenüberzutreten, ein Standard werden soll und muss. […] Wenn wir langfristig mit dieser Situation umgehen wollen und müssen, […] dann ist das Erlernen von Verantwortung und das Erlernen von selbstständiger Wahrnehmung von Verantwortung, der Schlüssel dafür, dass uns das gelingt.”

  6. maiLab liebt die Technokratie
    Video MaiLab: “Corona hat meine Meinung geändert
    Josh Mitteldorf.
    Interview mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi im MDR.
    Thomas Bauer: Die Vereindeutigung der Welt. Über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt. Reclam, Stuttgart 2018.
    Jürgen Habermas: Technik und Wissenschaft als Ideologie. edition suhrkamp, Frankfurt a. M. 1968, S. 155f.
    Herbert Marcuse: Kultur und Gesellschaft 2. edition suhrkamp, Frankfurt a. M. 1965, S. 151f.
    Helmut Schelsky: Auf der Suche nach Wirklichkeit. Düsseldoof / Köln 1963, S. 439ff.
    Quelle: Gunnar Kaiser, 14.10.2020

    Gunnar Kaiser [transkribiert]: “Mai Thi belegt mit keinem Wort, welche Aussagen von Bhakdi und von Reiss in dem Buch wissenschaftlich unhaltbar sein sollen. Belege – Fehlanzeige. […] Wer entscheidet denn, wer verquer ist, eine Chemikerin, eine Wissenschaftsjournalistin, die mit einem Pharmalobbyisten verheiratet ist? […] Warum kommt ein Bhakdi nicht mehr vor mit wenigen Ausnahmen, wie jetzt im mdr? Warum werden seine Videos gelöscht? […] Wo ist denn ein Bhakdi in den Talkshows?”

    Anmerkung CG: Das von Gunnar Kaiser bei Min. 15:58 als Screenshot gezeigte Interview des mdr mit Prof. Bhakdi wurde inzwischen offenbar entfernt und der Audio-Player ebenfalls, siehe hier.

  7. Psychisch belastet – So leiden Kinder unter den Corona-Beschränkungen
    Eingesperrt sein, Angst um die Großeltern, kein Kontakt zu Freunden – die Corona-Zeit hat das Risiko für psychische Auffälligkeiten bei Kindern erhöht.
    Quelle: ARD, 12.08.2020

  8. Corona-Ausschuss – Sitzung 23 – Spiel und Ernst: Schauspieler Marco Rima und Kabarettist Arnulf Rating
    Erfahren Sie mehr über den Ausschuss, hier.
    Die Filmemacher von OVALmedia haben diese live-Übertragen ohne Budget umgesetzt. Wir produzieren zudem einen Kinofilm zur Coronakrise.
    Quelle: Stiftung Corona-Ausschuss, 23.10.2020

    Sitzung 22 – Die Player: Drosten, Ferguson, die Charité und die Rolle von TIB Molbiol
    Quelle: Stiftung Corona-Ausschuss, 22.10.2020

  9. Basta Berlin (Folge 59) – Mundschutz oder Maulkorb: Spucktuch statt Hygiene
    Er ist allgegenwärtig und seine Wirksamkeit höchst umstritten: Der Mund-Nasen-Schutz. Ob FFP oder Spucktuch, die #Maske ist vor aller Munde. Doch immer mehr Menschen lassen sich aus gesundheitlichen Gründen befreien. Bei einigen Vorerkrankungen kann der Masken-Schaden tatsächlich enorm sein – und nicht nur da. Die Politik bleibt dennoch weiter stur.
    SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa widmen sich in dieser Schwerpunktsendung ganz dem Thema Maske. Warum halten Politik und Medien weiter am Mund-Nasen-Schutz als Allheilmittel fest, wenn die Expertenmeinungen darüber schon lange auseinandergehen? Es gibt diverse Studien, die keinen Nutzen erkennen und schlimmer noch: Die „Volksmaske“ kann durchaus zu gesundheitlichen Problemen führen. Die allgegenwärtige Gesichtsbedeckung sollte einst die Pandemie in der Öffentlichkeit sichtbar machen. Doch dieser politische Plan wohl ist gescheitert. Basta Berlin! Heute fallen die Masken…
    Quelle: Sputniknews, 22.10.2020

  10. Plötzlich bedürftig: Corona bereitet der Armut den Weg | quer vom BR
    Der Andrang auf die Tafeln und andere Essensausgaben wächst, und es ist absehbar, dass sich das durch die Corona-Pandemie noch verstärken wird. Der Mittelstand droht sozial abzurutschen, und plötzlich rückt die Armut auch denen näher, die sie bisher ausgeblendet hatten. Dabei hält das größte Hilfspaket in der Geschichte der Bundesrepublik derzeit noch die tatsächlichen Folgen der Krise von uns fern. Aber was, wenn die Konjunkturmaßnahmen auslaufen?
    Quelle: quer, 23.10.2020

  11. Corona-Virus längst mutiert – Punkt.PRERADOVIC Podcast mit Dr. Wolfgang Wodarg
    Er ist der Ur-Kritiker der Corona-Maßnahmen. In seinem Punkt-Preradovic-Interview im März warnte Dr. Wolfgang Wodarg bereits vor einer Testpandemie und kritisierte den PCR-Test von Prof. Drosten. Jetzt rollt die zweite Coronawelle. Zumindest die Panikwelle. Jeden Tag neue Infektionsrekorde, Kanzlerin und Bayerns MP Söder bringen den Lockdown wieder ins Spiel. Und warnen vor einem Kontrollverlust in der Pandemie. Aber wie seriös ist es, sich bei den Verschärfungen der Maßnahmen einzig auf die Neuinfektionen – also positive PCR-Tests – zu stützen? Wie viele Mediziner, findet auch Dr. Wodarg das völlig falsch. Der Seuchenexperte sagt: Das Virus ist seit Wuhan 100fach mutiert, weil Corona-Viren das so machen. Worauf genau reagiert also der PCR-Test?
    Ein Gespräch über Tests, Masken als Virenschleudern, „Körperverletzung“ bei Kindern und Interessenskonflikte in Politik und Wirtschaft.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 16.10.2020

  12. Kabarett, Satire, Comedy und Co.
    • Der Prozess gegen Julian Assange – eine Analyse | Die Anstalt
      Sherlock Holmes und sein Bruder Mycroft analysieren den Prozess gegen Julian Assange und die Haftbedingungen. Mit durchaus unterschiedlichen Ergebnissen.
      Der Journalist Julian Assange sitzt seit April in einem Gefängnis, das das britische Guantanamo genannt wird. Zum Gerichtssaal wurde im unsichtbaren Schauprozess gegen Julian Assange nur ein Journalist zugelassen. Liegt das allein an Covid-19? Im Vorraum des Gerichts sitzen dagegen fünf Reporter – allerdings vor einem Bildschirm ohne Ton. Kann man das freie Berichterstattung nennen?
      Unabhängige Prozessbeobachter sind im Prozess gegen Julian Assange nicht zugelassen, NGOs wie Amnesty wurde untersagt, das Verfahren per Video zu verfolgen – ist das auch wegen Covid? Die Anwälte von Assange hatten sechs Monate keinerlei Kontakt zu ihrem Mandanten. Dann wurde die Anklage umgestellt und die Verteidigung musste sich innerhalb von 30 Minuten darauf vorbereiten. Sieht so ein fairer Prozess aus?
      Aufzeichnung vom 29.09.2020
      Quelle: ZDF Comedy

    • Maschek WÖ_480 Corona Rosa
      Kommissionspräsidentin Von der Leyen führt eine neue Regelung ein: Wer negativ auf Corona getestet ist, soll das durch rosa Kleidung kennzeichnen. Nicht alle sind mit dieser Idee einverstanden.
      (aus Willkommen Österreich, Folge 480, 20. Oktober 2020, ORF 1)
      Quelle: Maschek, 20.10.2020

    • Chebli Interview-Fail | Biden-Emails zensiert | Nichts Neues in Paris
      Es ist wieder so weit. 451° steht für euch bereit. Mit aktuellen Themen zu Corona, Sawsan Chebli und Hunter Biden werden wir euch heute die Zeit vertreiben. Drum passt schön auf und seid bereit – für ein bisschen Zweisamkeit.
      Quelle: 451 Grad, 22.10.2020

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!