Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. CIA Spies Are In Ukraine Running War
  2. Gegneranalysten & Volksverpetzer
  3. 02. Juli in Berlin: Bundesweite Demonstration „Wir zahlen nicht für eure Kriege!” – Interview
  4. Jörg Kronauer »Den großen Krieg verhindern«
  5. Pentagon-Lügen über Drohnenangriffe wurden von den Medien unhinterfragt verbreitet | Greenwald
  6. Corona-Neusprech-Kompendium: Pandemie
  7. Vaccination or natural immunity
  8. Impfnebenwirkungen – Punkt.PRERADOVIC mit Tom Lausen
  9. Lockdowns Actually Saved SHOCKINGLY Few Lives – Fake Fact Checkers DEBUNKED
  10. Medizinischer Verrat
  11. Alarmstufe Gas | Das 3. Jahrtausend # 80
  12. Lasst uns umkehren, bevor es zu spät ist
  13. B&B #52 – Ey, Alter! Leere Tanks und volle Meisen
  14. Musik trifft Politik

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. CIA Spies Are In Ukraine Running War
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 28.06.2022

    Hier der besprochene Artikel von ‘The New York Times’: »Commando Network Coordinates Flow of Weapons in Ukraine, Officials Say. A secretive operation involving U.S. Special Operations forces hints at the scale of the effort to assist Ukraine’s still outgunned military.« (25.06.2022) Ferner von Cailtyn Johnstone auf ‘Consortium News‘: »Caitlin Johnstone: Ukraine Crawling with CIA & Co«

  2. Gegneranalysten & Volksverpetzer
    In Deutschland gilt die Pressefreiheit. Alle Medien haben das Recht auf die ungehinderte Ausübung ihrer journalistischen Tätigkeit. Eine Zensur findet nicht statt.
    Hinter den Kulissen jedoch tobt ein Krieg. Transatlantische Platzhirsche hüten die angestammte Deutungshoheit wie ihren Augapfel. Abweichler und Emporkömmlinge werden von ihnen bekämpft. Bei wirklich hartnäckigen Widersachern wird die Pressefreiheit dann plötzlich sehr lästig. Man kann sie weder mundtot machen, noch sie einfach verbieten!
    Also spricht man ihnen einfach jegliche journalistische Haltung ab. Dies gerne aus dem Hinterhalt und mit selbst in Auftrag gegebenen Studien. Und am liebsten auf Kosten der Steuerzahler.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 23.06.2022

    Hierzu auch auf Telepolis das Interview von Harald Neuber mit Albrecht Müller “Negatives Bild von Leitmedien ist doch nicht unsere Schuld” (25. Juni 2022)

  3. 02. Juli in Berlin: Bundesweite Demonstration „Wir zahlen nicht für eure Kriege!” – Interview
    Autor: Birgit FRC-Husum; Radio: FRC-Husum, Husum; Production Date: 25.06.2022
    Quelle: antikriegTV, 26.06.2022

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel »Raus auf die Straße: Die schlimme „Zeitenwende“ muss aufgehalten werden«

  4. Jörg Kronauer »Den großen Krieg verhindern«
    Um dem medialen Trommelfeuer der bürgerlichen Kriegspropaganda etwas zu entgegnen und ein Zeichen gegen Krieg zu setzen, braucht es eine kämpferische Friedensbewegung. Bei der jW-Veranstaltung am 13. Mai 2022 im Kesselhaus in der Berliner Kulturbrauerei ging es unter dem Motto »Der Krieg soll verflucht sein!«, die aktuellen Ereignisse in und rund um die Ukraine im Gesamtzusammenhang zu diskutieren mit dem Ziel, der Friedensbewegung einen kämpferischen Impuls zu geben. Eingeladen wurde von junge Welt und Melodie & Rhythmus.
    Jörg Kronauer ist freier Journalist und schreibt regelmäßig für die Tageszeitung junge Welt. Zuletzt erschien von ihm das Buch »Der Aufmarsch – Vorgeschichte zum Krieg. Russland, China und der Westen« bei Papyrossa.
    Ein Bericht der Veranstaltung ist hier zu finden.
    Quelle: junge welt, 24.06.2022

    Arnold Schölzel »Versagen der Mainstreammedien«
    Arnold Schölzel ist Philosoph und ehemaliger Chefredakteur der Tageszeitung junge Welt. Er ist regelmäßiger Autor des Kulturmagazins Melodie & Rhythmus. Seit 2019 leitet er redaktionell die Monatsschrift Rotfuchs.
    Quelle: junge welt, 24.06.2022

    Anmerkung CG: “…sie sind Kriegsmedien, das ist ihr Auftrag.” Von dieser Aussage von einem angeblichen “Auftrag”, zu Beginn der Rede von Arnold Schölzel – vielleicht handelt es sich auch um ein Missverständnis oder einen Versprecher – muss man sich natürlich distanzieren. Interessant ist aber der folgende Auszug:

    Arnold Schölzel [Auszüge transkribiert, CG]: Über acht Jahre lang hat kein deutsches Mainstream-Medium über diesen Krieg berichtet. Das ist wirklich eine Leistung. […] Ich erinnere mich noch genau. Ich hatte Sonntagsdienst bei der ‘jungen welt’ [Anfang] Juni 2014. Da kam über die Nachrichtenagenturen die Meldung, dass die Stadt Lugansk von Kiews Luftwaffe bombardiert wurde. Wir haben das auf Seite 1 gehoben und waren die einzige Zeitung, die darüber berichtet hat. […] Das war ein echter Schock. Fünf Tage später hat die FAZ in einem größeren Artikel ganz am Ende zwei Zeilen dazu gebracht: ja, in Lugansk wurde bombardiert. Und so [lief es] die ganze Zeit. […] [Ulrich] Heyden hält fest: ‘Seit 2014 hat kein Chefredakteur eines solchen großen deutschen Mediums regelmäßig oder überhaupt Korrespondenten in den Donbass geschickt.’ Versagen? Journalismus ist das nicht. Handwerklich: Komplettversagen, wenn man so will. Politisch aber möglicherweise ein voller Erfolg. Das hat gewirkt. Denn nicht nur Frau [Ellen] Ehni [in ARD-Brennpunkt] kannte diesen Krieg am 24. Februar nicht […]. Kiew hatte diesen Krieg unmittelbar nach dem erwähnten Besuch von Olaf Scholz in Moskau am 15. Februar forciert. Einen Tag vorher war Olaf Scholz bei Selenskyj in Kiew, zurückgekehrt mit dem Versprechen, dass Kiew jetzt endlich das Minsk-II-Abkommen verwirklichen wollte. Am nächsten Tag nach dem Besuch in Moskau intensivierte die ukrainische Artillerie den Beschuss der Wohngebiete des Donbass um das Zehnfache, laut den Berichten der OSZE-Beobachter. Und das setzte sich die ganze Woche in Steigerungen fort. Auch davon war natürlich in Mainstreammedien nichts zu lesen. Wer Krieg verschweigen kann, kann auch fünfte oder vierte, je nachdem, ‘Teilstreitkraft’ im Krieg sein, kann auch Krieg führen und damit haben wir es hier zu tun.”

  5. Pentagon-Lügen über Drohnenangriffe wurden von den Medien unhinterfragt verbreitet | Greenwald
    Von Glenn Greenwald: “Das Pentagon wurde beim Lügen über einen Drohnenangriff in Afghanistan überführt. Es wurde behauptet, dass zwei ISIS-Verschwörer auf dem Weg zum Flughafen von Kabul getötet wurden und dass “sekundäre Explosionen”, die durch die Bombe verursacht wurden, möglicherweise Zivilisten getötet haben. All das war falsch. Es wurden keine Terroristen getötet, sondern nur zehn unschuldige Zivilisten, darunter sieben Kinder. Und bis zur Untersuchung der NYT am 10. September verbrachten die Medien viele Tage damit, achtlos diese Unwahrheiten zu verbreiten.”
    Dieses Video wurde von Glenn Greenwald produziert und am 17. September 2021 veröffentlicht. Wir haben das Video heute übersetzt und veröffentlicht, um die Meinungsbildung zu fördern
    Um die vollständige Abschrift zu diesem Video zu lesen
    English Version
    Über unser Importprogramm: In diesem Programm veröffentlichen wir Inhalte von externen Autoren und Journalisten. Dazu gehören sowohl internationale als auch lokale Inhalte, die nach unserer redaktionellen Meinung in der Medienlandschaft nicht ausreichend berücksichtigt werden. Die Inhalte spiegeln nicht unbedingt die eigene redaktionelle Haltung von acTVism Munich wider.
    Quelle: acTVism Munich, 21.09.2021

  6. Corona-Neusprech-Kompendium: Pandemie
    Das Wort Pandemie bezeichnet eine weltweit auftretende Infektionskrankheit. Das Wort geht auf das Altgriechische zurück und bedeutet “das ganze Volk” oder als Adjektiv “im ganzen Volk verbreitet”. Im Gegensatz dazu tritt eine Epidemie regional begrenzt auf.
    Mehr unter norberthaering.de
    Quellennachweise in der Videobeschreibung.
    Quelle: Norbert Häring, 21.06.2022

  7. Vaccination or natural immunity
    COVID-19 vaccine mandates should not discriminate against natural immunity, The unnaturalistic fallacy
    ‘BMJ Journals’
    […]
    Natural immunity and vaccine-induced immunity, evidence
    Equivalency of Protection From Natural Immunity in COVID-19 Recovered Versus Fully Vaccinated Persons: A Systematic Review and Pooled Analysis
    All of the included studies found at least statistical equivalence between the protection of full vaccination and natural immunity; and, three studies found superiority of natural immunity.
    […] There are non-trivial risks associated with vaccination […]
    [Weitere Quellenangaben in der Videobeschreibung. Anm. CG]
    Quelle: Dr. John Campbell, 21.06.202

    Hierzu passend auch das Video von Dr. John Campbell: “Excellent natural immunity confirmed” (24.01.2022)

    In Deutschland soll es nach über zwei Jahren nun auch eine Studie zur Immunität geben. Hierzu die ‘Süddeutsche Zeitung’: “Bundesregierung will Immunität in der Bevölkerung erfassen. Der Bonner Virologe Hendrik Streeck soll eine Studie leiten, um herauszufinden, wie gut die Bevölkerung vor Sars-CoV-2 geschützt ist und wo die größten Impflücken bestehen. Ziel ist eine bessere Vorbereitung auf den Herbst.” (24.6.2022)

  8. Impfnebenwirkungen – Punkt.PRERADOVIC mit Tom Lausen
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat jetzt auf eine Anfrage eines Bundestagsabgeordneten Zahlen zu Nebenwirkungen der „Corona-Impfung“ vorgelegt. Danach sind 2021 fast 2,5 Millionen Menschen nach ihrer Impfung zum Arzt gegangen, belegen die Codes der Mediziner. Was bedeutet das? Und wie gehen Behörden wie das Paul-Ehrlich-Institut mit diesen Zahlen um? Forschen Sie nach, wie viele Menschen wegen schwerer Beschwerden in die Praxen kommen? Und liefern die Kassenärztlichen Vereinigungen Daten wie im Gesetz vorgeschrieben? Nein, sagt Datenanalyst Tom Lausen. Ein sehr aufschlussreiches Gespräch…
    Brief der KBV zu Impfnebenwirkungen, hier als PDF. 2021
    Die Website intensivstationen.net ist ein Projekt des freien Datenanalysten und -Journalisten Tom Lausen.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 28.06.2022

    Berliner Zeitung: “Karl Lauterbach: Aussagen zu Impfschäden sorgen für Aufsehen

  9. Lockdowns Actually Saved SHOCKINGLY Few Lives – Fake Fact Checkers DEBUNKED
    When Johns Hopkins Economics Professor Steve Hanke released a metastudy indicating that COVID lockdowns had only saved a small number of lives compared to the astronomical figure that had been reported by an Imperial College study, the backlash was quick and fevered. The Imperial College researchers, along with “fact checkers” like Snopes sought to refute the claims Hanke and his co-authors made.
    Jimmy interviews Professor Hanke, who explains what his antagonists got wrong, how the vast majority of their criticisms were misplaced, at best, and what minor corrections to their results had been made in subsequent releases.
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 23.06.2022

    Lesen Sie auch erneut auf den NachDenkSeiten von Jens Berger “Die Lockdown-Logik ist nur noch ein ideologischer Scherbenhaufen” (09. Februar 2022)

  10. Medizinischer Verrat
    Es ist eine Banalität: Corona ist ein wiederkehrendes Erkältungsvirus, dagegen bauen wir ein natürliches Immunsystem auf und Kinder erkranken seltener und schwächer als ältere Menschen. Dennoch hat sich die Ständige Impfkommission nun mit einer Impfempfehlung für 5-11jährige hervorgetan. Den Autoren, Wildnispädagogen und Prozessbegleiter Bastian Barucker rief diese Tatsache auf den Plan. Er verfasste den Artikel: Medizinischer Verrat, den Sabrina Khalil für uns eingelesen hat. Bastian Barucker veröffentlichte kürzlich das Buch „Auf Spurensuche nach Natürlichkeit“, es ist im verlag.massel erschienen.
    Quelle: Radio München, 23.06.2022

    Anmerkung CG: Hier die Originalquelle blog.bastian-barucker.de (29. Mai 2022).

  11. Alarmstufe Gas | Das 3. Jahrtausend # 80
    Es ist Hochsommer, aber Deutschland muss sich warm anziehen. Denn jetzt ruft der Wirtschaftsminister Habeck die Alarmstufe Gas aus und wirft die Kohlekraftwerke wieder an. Wem nützt das eigentlich? Außerdem: Der deutsche Luftwaffenchef erwägt den Einsatz von Atomwaffen und Englands Generalstabschef will den Landkrieg gegen Russland vorbereiten. Und Julian Assange wird wohl doch an die USA ausgeliefert. Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #80 des 3. Jahrtausends!
    Die Themen im Einzelnen: 00:02:02 Alarmstufe Gas – Fährt Habeck den Industriestandort Deutschland an die Wand? 00:12:48 Das Dollar-Monopol bröckelt – Die Geburt einer neuen multipolaren Finanzwelt 00:23:45 Die „Suwalki-Lücke“ – Das neue Pulverfass im Russland-Krieg 00:33:59 Ein bisschen Atomkrieg? – NATO-Militärs drehen durch 00:42:56 Dank an die Unterstützer 00:50:26 EU-Beitritt der Ukraine? – Traumtanz in die Pleite 01:10:05 Freier Journalismus als Straftat – Gericht geht gegen Videobloggerin im Donbass vor 01:17:33 Interview mit Journalistin Alina Lipp 01:37:13 Julian Assange wird ausgeliefert – Das Ende des freien Westens 01:49:48 Ende
    Alle Links zur Sendung, hier.
    Quelle: ExoMagazinTV, 23.06.2022

  12. Lasst uns umkehren, bevor es zu spät ist
    Russophobie. Wir gehen einen gefährlichen Weg.
    Die Folgen könnten unkontrollierbar werden.
    Quelle: wohlstandsneurotiker, 09.06.2022

  13. B&B #52 – Ey, Alter! Leere Tanks und volle Meisen
    Links und Quellen zur Sendung B&B #52, hier.
    00:05 Dänemark: Sommer ohne Einschränkungen.
    00:08 Peter Doshi (Ex-Chefredakteur des British Medical Journal/BMJ): Auswertung der Original-Studiendaten (Pfizer und Moderna; Pre-Print) [online] Ergebnis: Das SAE-Risiko (SAE = ernste Nebenwirkungen) übersteigt das reduzierte C19-Risiko deutlich.
    00:11 Reden wir mal KARLTEXT (Karls eigener Kanal beim BMG)
    00:12 Karl und Ver.di
    00:16 Überspringende deutsche Demokratiefunken: „Olaf Scholz: Putin hat Angst, dass „der Funke der Demokratie auf sein Land überspringen könnte.“ – Maria Sacharowa: „Deutsche Funken sind schon einige Male auf uns übergesprungen. Weitere Brände lassen wir nicht zu.“
    00:24 EBGMS (Ein bisschen Gas muss sein): Bundesnetzagentur besorgt: Warnung vor “riesigen Preissprüngen”. „Ein Drei-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Erdgasverbrauch von 20.000 Kilowattstunden müsse für dieses Jahr bereits mit Mehrkosten von 1000 bis 2000 Euro rechnen.“
    00:28 AKW-Laufzeitverlängerung
    00:33 Siegen ohne Bikini
    00:36 Inflation + Dispozinserhöhung = Bankenrettung: „Wegen der gestiegenen Preise müssen momentan fast 15 Millionen Deutsche ihr Konto überziehen. Wegen der explodierenden Preise können viele ihren täglichen Bedarf finanziell kaum noch decken. Auch die Verschuldung steigt.“
    Quelle: B&B – Burchardt & Böttcher – Wir müssen reden, 26.06.2022

  14. Musik trifft Politik
    Am Set: 2. Solidaritätskonzert für Julian Assange – Ein Konzert für die Freiheit
    Für das Leben von Julian Assange – Im Saal und auf der Bühne: Menschen, die die Freiheit lieben. Menschen, die wissen, dass es um das Leben des Journalisten Julian Assange geht. Und dass seine Freiheit auch unsere Freiheit ist. Denn an Assange soll ein Exempel statuiert werden, an ihm will sich die USA rächen. Denn er hatte deren Kriegsverbrechen publik gemacht. Diese Verbrechen sollten geheim bleiben. Der Geheimhaltung haben sich viele Staaten der westlichen Welt und deren hörige Medien angeschlossen. Sie wollen den Mann, der zum Symbol der Medienfreiheit geworden ist, tot sehen.
    Zum zweiten deutschen Solidaritätskonzert hatte der Poet und Musiker Jens Fischer Rodrian Künstler aller Richtungen zusammengeholt. Nicht wenige von ihnen haben durch die Corona-Maßnahmen erfahren müssen, wie klein der Spielraum ist, der bei uns Freiheit heißt. Sicher, keiner von ihnen war vom Tod bedroht. Und doch wussten sie, wissen sie, um die weiteren Gefahren, die uns auf dem Weg in die Hygiene-Diktatur erwarten. Das brutale Schweigen der deutschen Regierung und der Mainstream-Medien weisen auf die Fassade hin, die nur mühsam eine Demokratie vorspielt, deren wahrer Inhalt NATO heißt. […]
    Alle Künstler, Organisatoren und Mitwirkenden haben auf ihre Gage verzichtet. Der Erlös des Abends beträgt 4.500 Euro und wird an das Crowdfunding von Julian Assanges Frau, der Anwältin Stella Morris gespendet.
    Ablauf: 0:00 Intro Uli Gellermann & Jens Fischer-Rodrian 6:10 Jens Fischer-Rodrian 21:18 Lou Rodrian & Jens Fischer-Rodrian 27:15 Marta Murvai 36:30 Philine Conrad 46:15 Zulia & Lui Koray 55:27 Nina Maleika & Lui Koray 59:09 Alexa Rodrian & Jens Fischer-Rodrian 1:06:25 Isi Reicht 1:18:05 Jakob Heymann 1:25:52 Basis Band Berlin 1:32:41 Zulia & Lui Koray 1:38:18 Basis Band Berlin
    Quelle: apolut, 17.06.2022

    Anmerkung: In dieser Rubrik wollen wir Ihnen Songs mit politischen und gesellschaftskritischen Texten vorstellen, die vielleicht noch nicht jeder Leser kennt oder die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Wenn auch Sie Musiktipps für uns haben, mailen Sie uns Ihre Empfehlungen bitte an unsere Mailadresse für die Videohinweise videohinweise(at)nachdenkseiten.de mit dem Betreff: Musik.

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!