Videohinweise am Mittwoch

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ gibt es eine eigene Playlist (CG: Christian Goldbrunner)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Armut in Deutschland – Tafeln am Limit
  2. Hochrangiger Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter im Visier von John Bolton reagiert auf dessen Eingeständnis von Umsturzversuchen
  3. Ray McGovern: Historical Context for Conflicts in Ukraine
  4. Wrecking Ukraine: The cost of Winning the War with Geopolitics Expert John Mearsheimer
  5. Talk im Hangar-7 – Schlechtes Corona-Zeugnis: Folgen jetzt die Konsequenzen? | Kurzfassung
  6. Post-Vac-Syndrom: Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung | BR
  7. Bundesverfassungsgericht bekommt Nachhilfe in Sachen Verfassungsrecht! (vom VG Karlsruhe)
  8. „Polizisten haften persönlich“ – Punkt.PRERADOVIC mit Björn Lars Oberndorf
  9. Max Blumenthal & Aaron Maté slam corporate media disinfo at Collision Toronto.
  10. Impfpflicht gegen Covid-19 – Dieses Land setzt Impfpflicht am härtesten um
  11. Fortunate son, und: Die Doppelmoral der Kriegsmacher – #Friedensnoten 01

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Armut in Deutschland – Tafeln am Limit
    Videokolumne von Heribert Prantl
    Die Lebensmitteltafeln werden überrannt. Immer mehr Tafeln müssen die Aufnahme neuer Kundinnen und Kunden stoppen. Es ist ein Armutszeugnis für die Politik.
    Quelle: Süddeutsche Zeitung, 20.07.2022

    Heribert Prantl [Auszüge transkribiert, CG]: “Eine Aufregung über die Armut, die sich an den Tafeln zeigt, existiert eigentlich nicht. Armut bewegt offensichtlich nicht in Deutschland. Die Nutzer der Tafeln sind keine Randgruppe, weil Millionen von Menschen keine Randgruppe sind. Die Hartz-IV-Gesetze haben der deutschen Gesellschaft die Sicherheit genommen, dass es in Zeiten der Not und der Bedürftigkeit eine soziale Basissicherung gibt. Hartz IV ist die Chiffre dafür, dass das Sichere nicht mehr sicher ist. […] Es wäre ein Skandal, wenn es die Tafeln nicht mehr gäbe. Es ist aber auch ein Skandal, dass es sie geben muss. Was soll man von einem Sozialstaat halten, in dem Menschen wegen ihrer Armut Schlange stehen müssen, um Lebensmittel zu erhalten? Was soll man von einem Sozialstaat halten, der sich darauf verlässt, dass es quasi Suppenküchen gibt, in denen Arme eine Art Gnadenbrot erhalten? Jede dieser [962] Tafeln ist eine Anklage. […] Diese Armutszeugnisse beschreiben eine Notlage von nationaler Tragweite.”

  2. US intel officer targeted by John Bolton reacts to coup-plot confession.
    [Hochrangiger Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter im Visier von John Bolton reagiert auf dessen Eingeständnis von Umsturzversuchen. In einem Live-Interview mit CNN hat der frühere hochrangige US-Beamte John Bolton zugegeben, dass er “bei der Planung von Staatsstreichen” in einer Reihe von Ländern, darunter Venezuela, geholfen hat. Fulton Armstrong, ein ehemaliger hochrangiger US-Geheimdienstmitarbeiter, hat eine einzigartige Einsicht in Boltons Putsch-Geständnis. Im Jahr 2002 versuchte Bolton erfolglos, Armstrong aus seinem Amt zu entfernen, nachdem sich die US-Geheimdienste geweigert hatten, Boltons Behauptungen über ein fortgeschrittenes kubanisches Programm für biologische Waffen zu unterstützen. Armstrong spricht mit Aaron Maté über seine persönlichen Erfahrungen mit Bolton und seine Sichtweise auf das Erbe der von den USA unterstützten Putschversuche von Venezuela bis Haiti, die Bolton offen zugegeben hat.
    Gast: Fulton Armstrong. Ehemaliger Nationaler Geheimdienstbeauftragter für Lateinamerika – der ranghöchste Analyst der U.S. Intelligence Community. Außerdem ehemaliger CIA-Analyst und leitender Mitarbeiter im Ausschuss für auswärtige Beziehungen des Senats. Derzeit Dozent an der School of International Service der American University. Weitere Berichte finden Sie unter thegrayzone.com . Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Grayzone, 15.07.2022

    Anmerkung CG: Es ist auch interessant, einige der “Top”-Kommentare unter dem Video zu lesen.

    Lesen Sie hierzu auch auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “US-Putsche: Das Bolton-Interview entlarvt auch deutsche Medien”

    John Bolton Admits To Plotting Foreign Coups On CNN
    Former Bush and Trump administration official John Bolton has never met a war he didn’t want to monger for. In fact, his excessively hawkish ways led to his departure from the Trump White House, after which he became a vocal Trump critic. But during a recent appearance with CNN’s Jake Tapper Bolton, in attempting to defend his former boss from charges of fomenting a rebellion, admitted that he himself had been involved in planning multiple foreign coups.
    Jimmy and The Convo Couch hosts Craig “Pasta” Jardula and Fiorella Isabel discuss Bolton’s casually outing himself as a war criminal and speculate about which attempted coups he might have been involved in plotting.
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 15.07.2022

  3. Ray McGovern: Historical Context for Conflicts in Ukraine
    Ray McGovern is a retired CIA analyst who was head of the Russia desk and delivered daily briefings to two US presidents from the 1970s to 90s.
    This talk was hosted by Regis Tremblay on July 8 2022 as part of the Global Conversations series, with a description: “Ray McGovern’s presentation on the history of US provocations against Russia helps to understand Russia’s position on the special intervention in Ukraine.”
    Re-published with kind permission from Ray McGovern.
    Quelle: Consortium News, 11.07.2022

  4. Wrecking Ukraine: The cost of Winning the War with Geopolitics Expert John Mearsheimer
    John Mearsheimer is an internationally renowned geopolitics analyst known for his criticism of the US-american foreign policy establishment. He has written the book “The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy” (2007) as well as “Why leaders Lie: The Truth About Lying in International Politics” (2011). In recent years, he has taken the minority view that the Ukraine crisis is the Wests fault, which he had put into words in an article published in Foreign Affairs back in 2014 when the crisis initially broke out. While Mearsheimer himself states that his views are not mainstream, he is still a popular guest on panels to debate the conventional wisdom of conflicts such as the Ukraine crisis. He states that while Ukraine is not a de jure member of NATO, Ukraine has been integrated into the framework as a de facto member. This would be considered a threat to Russia’s national interest, which is why it came to no surprise that the Russian leader would go to great length to wreck Ukraine, to avoid it becoming a western bulwark on Russia’s border.
    Mearsheimer goes into detail how this crisis started back in 2008 at the Bucharest NATO summit, where both Georgia and Ukraine were invited to become part of the military alliance. He also explains why nuclear threat is on the table and why we need to shut this war down as fast as we can.
    Why the Ukraine Crisis is the West’s Fault [Foreign Affairs, 2014]
    University of Chicago (2015).
    Munk Debate (2022).
    Chapters: 03:30 Germany’s role in the Ukraine conflict 07:10 Is it morally right to send weapons to Ukraine? 09:55 Why do you consider Ukraine a de facto NATO member? 13:30 What happened at the Bucharest NATO Summit? Why did Merkels opposition to integrate Ukraine as a NATO member not make a difference? 20:00 Why does the West want to integrate Ukraine into NATO? 22:15 NATO Expansion as a threat to russian sovereignity 23:10 Germany’s view on international politics 28:38 Biden: „For god sakes this Man cannot stay in power“ 31:07 If Ukraine had been a NATO member this war would not have happened 34:00 Nuclear threat? 38:00 Monroe Doctrine 41:55 Would this war have happened with Trump in office? 44:00 How will it end? 51:15 The US might not be interested in good German-Russian relations 55:55 Why is the Ukraine war so different to all the other wars over the past decades? 58:55 Russophobia in the west
    Quelle: Jasmin Kosubek, 19.06.2022

  5. Talk im Hangar-7 – Schlechtes Corona-Zeugnis: Folgen jetzt die Konsequenzen? | Kurzfassung
    Die Corona-Sommerwelle rollt kräftig an, die Fallzahlen erreichen wieder Höhen wie zuletzt Anfang April. Damit werden auch die Stimmen jener lauter, die sich eine Rückkehr harter Maßnahmen wünschen: Die Pandemie laufe wieder aus dem Ruder, jetzt brauche es die Wiedereinführung der Maskenpflicht und den vierten Stich für alle. Indes hat eine Expertenkommission in Deutschland die Corona-Maßnahmen bewertet und kommt zu dem Schluss, diese seien nur sehr eingeschränkt wirksam. Besonders hart geht der Bericht mit Lockdowns und Schulschließungen ins Gericht und rät dazu, die Kollateralschäden der Maßnahmen genau zu prüfen.
    Was haben wir aus zweieinhalb Jahren Corona gelernt? Welche Regelungen waren zielführend, welche wirkungslos oder sogar schädlich? Wie sinnvoll sind noch die bestehenden Quarantäne- und Absonderungsregeln? Und wiederholen wir alte Fehler, oder gehen wir mit einer neuen Strategie in den dritten Corona-Herbst?
    Darüber diskutiert Moderator Michael Fleischhacker mit diesen Gästen: Gesundheitswissenschaftler Martin Sprenger; Journalist Tim Röhn; Mediziner und Autor Werner Bartens; Unfallchirurgin Sâra Aytaç
    Quelle: Servus TV, 08.07.2022

    Anmerkung CG: Sehr interessante Artikel von Tim Röhn auf “Welt” sind hier zu finden.

  6. Post-Vac-Syndrom: Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung | BR
    Müdigkeit, Erschöpfung, neurologische Ausfälle, Kurzatmigkeit: Eine Corona-Infektion kann schwere Langzeitfolgen haben und das Leben der Betroffenen stark beeinträchtigen. Doch solche Symptome können auch nach einer Corona-Impfung auftreten – wenn auch nur sehr selten. […]
    Wo finden Betroffene Hilfe?
    [Weitere Informationen, siehe Videobeschreibung.]
    Quelle: Bayerischer Rundfunk, 07.07.2022

    BR: “Schon seit Monaten ist die 29-jährige krankgeschrieben. Die dreifach Geimpfte ist sich sicher, dass sie das ‘Post-Vac-Syndrom’ hat.”

    Pamina Füting: “Für mich ist es natürlich ganz eindeutig, dass es einen Zusammenhang gibt. Ich weiß nicht genau, wie der aussieht, aber ich habe es zweimal erlebt. Ich habe nach zwei Impfungen diese extreme Verschlechterung gespürt.”

    BR: “Ein Puls von 170 beim Spazierengehen, Schwindel, Erschöpfung, Muskel- und Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten. Von Gesundheitsminister Karl Lauterbach ist Pamina enttäuscht. […]”

    Pamina Füting: “Mehr verharmlosen könnte man die Sache natürlich nicht. Ich glaube, da kann man jeden Betroffenen fragen, es ist eine Krankheit, die den kompletten Körper betrifft. Es betrifft das komplette Leben.”

    BR: “Die Ständige Impfkommissionnimmt das ‘Post-Vac-Syndrom’ ernst, betont aber, dass jeder einzelne Verdacht genau ärztlich untersucht werden müsse.”

  7. Bundesverfassungsgericht bekommt Nachhilfe in Sachen Verfassungsrecht! (vom VG Karlsruhe)
    Das Verwaltungsgericht Karlsruhe erteilt dem Bundesverfassungsgericht Nachhilfe in Sachen Verfassungsrecht – es geht dabei um das Kanzleramtsdinner mit Herrn Harbarth. Warum das zusätzlich in Sachen “Befangenheit” von Relevanz sein könnte, verrät Rechtsanwalt Markus Mingers in diesem Video!
    Quelle: Mingers. Rechtsanwälte, 17.07.2022

  8. „Polizisten haften persönlich“ – Punkt.PRERADOVIC mit Björn Lars Oberndorf
    Ob rabiate Hausdurchsuchungen und Razzien bei Kritikern der Corona-Politik oder Gewalt gegen friedliche Demonstranten. Die Polizei fällt in den letzten zwei Jahren durch bedenkliche Aktionen auf. Ebenso wie der Verfassungsschutz. Kriminologe, Polizei- und Politikwissenschaftler Björn Lars Oberndorf sieht Anzeichen, dass die Institution, die unsere Verfassung, unsere Grundrechte schützen soll, Erfüllungsgehilfe der Regierung geworden ist. Oberndorf ist 1. Vorsitzender der „Polizisten für Aufklärung“ und kennt die Stimmungslage der Beamten.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 20.07.2022

  9. Max Blumenthal & Aaron Maté slam corporate media disinfo at Collision Toronto.
    [Max Blumenthal und Aaron Maté kritisieren die Desinformation der Konzern-Medien auf der ‘Collision Toronto’. Auf der Collision Tech-Konferenz in Toronto am 21. und 22. Juni erklären Max Blumenthal und Aaron Maté von The Grayzone vor einem feindseligen Publikum, das mit Vertretern der Konzernpresse gefüllt war, inwiefern die Mainstream-Medien die ergiebigste Quelle für Desinformation auf dem Planeten sind und eng mit dem nationalen Sicherheitsstaat zusammenarbeiten, um die öffentliche Unterstützung für Kriege zu kultivieren und gleichzeitig abzulenken von der Oligarchie, welche diese Medien kontrolliert.
    Weitere Berichte finden Sie auf thegrayzone.com
    Übersetz. d. Videobeschreibung CG]
    Quelle: The Grayzone, 16.07.2022

    Anmerkung CG: Im nachfolgenden Videogespräch erklären Blumenthal und Maté einige Hintergründe zu der Veranstaltung.

    Actual Journalists Slam Corporate Media To Their Faces
    The Grayzone journalists Max Blumenthal and Aaron Maté recently traveled to Canada to attend Collision Toronto, “North America’s fastest growing tech conference,” and sat for an interview to discuss the failings of the mainstream corporate media. That’s not a new topic for the duo, but what was unusual is that they did so in front of an audience filled with representatives of the same mainstream media they were excoriating as duplicitous, fake news-spreading propagandists.
    Jimmy speaks with Aaron and Max about the experience, and how it felt to tell the truth about the malign influence of the corporate media right to their glaring faces.
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 19.07.2022

  10. Impfpflicht gegen Covid-19 – Dieses Land setzt Impfpflicht am härtesten um
    Seit März gilt die einrichtungsbezogene Impfpflicht für Gesundheitsberufe. Mit Verstößen gehen die Bundesländer sehr unterschiedlich um. Wo gibt es bislang die meisten Strafen? […]
    Mehr als drei Monate nach Beginn der Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Seniorenheimen und Kliniken sind erste Bußgelder für ungeimpfte Pfleger*innen verhängt worden.
    Beitragslänge: 2 min
    Quelle: ZDF, 07.07.2022

    Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Erste Verbote Wichtige Tipps für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
    Beitrag mit Checkliste zum Nachlesen: [Kanzlei Rohring]
    Musterschreiben für Antwort an Gesundheitsamt – zum Download: [Kanzlei Rohring]
    Interessanter aktueller Stand zur Umsetzung des § 20a IfSG: [ZDF.de]
    Ellen Rohring, Rechtsanwältin
    Quelle: Kanzlei Rohring, 16.07.2022

    Fortsetzung der (einrichtungsbezogenen) Impfpflicht? Nein danke!
    Die Bundesregierung erwägt eine Fortsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht, die derzeit bis zum 31.12.2022 zeitlich befristet ist. Warum Rechtsanwalt Markus Mingers davon ausgeht, dass dieses Mal keine Mehrheit im Bundestag dafür stimmen wird und was vor allem juristisch dagegen spricht, erklärt er in diesem Video!
    Quelle: Mingers. Rechtsanwälte, 19.07.2022

  11. Fortunate son, und: Die Doppelmoral der Kriegsmacher – #Friedensnoten 01
    „Give peace a chance“, sang John Lennon 1969. Heute bekommt vor allem der Krieg eine neue Chance. Die Falken triumphieren in den Talkshows und auf NATO-Konferenzen, der Krieg darf der Welt weiter seine Logik der Gewalt, der Manipulation und der Lügen aufzwingen. Er verschlingt Menschen und Material, den Frieden der Seelen und den erarbeiteten Wohlstand der Bürger. Es reicht! Dagegen setzen wir #friedensnoten: Texte und Musik. Eine Initiative von Jens Fischer Rodrian und Marcus Klöckner. Heute: Fortunate Son von Creedence Clearwater Revival und der Text „Die Doppelmoral der Kriegsmacher“ von Marcus Klöckner.
    Quelle: Radio München, 12.07.2022

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!