• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Das kritische Tagebuch

Die Bolkestein-Direktive wird unverändert umgesetzt

Veröffentlicht in: Europäische Union, Europäische Verträge, Sozialstaat, Wirtschaftspolitik und Konjunktur

Zusammenfassender Bericht eines Kommentars von Antoine Rémond, Professor an der Pariser Universität Paris-XIII und Mitglied des ökonomischen Wissenschaftszentrums Paris-Nord, in Le Monde vom Samstag, dem 9.4.2005, von Gerhard Kilper.
weiterlesen

nach oben

Hinweise: Ein informativer Beitrag zum Thema “Standort Deutschland”

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

… findet sich in der FTD. Zugleich verweise ich auf das einschlägige Kapitel meines Buches. Auszug siehe “Veröffentlichungen der Herausgeber”.

nach oben

Im Ausland wird die bornierte wirtschaftspolitische Debatte in Deutschland nur noch belächelt

Veröffentlicht in: INSM, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Wirtschaftspolitik und Konjunktur

In mehren Beiträgen nimmt die in Washington, U.S.A. erscheinende „The International Economy Magazine“ die wirtschaftspolitische Debatte in Deutschland und in der EU aufs Korn. Unter anderem wird der Europäische Stabilitäts- und Wachstumspakt als Fehlkonstruktion kritisiert und die Dogmatisierung der ökonomischen Angebotslehre durch Wirtschaftswissenschaftler und PR-Kampagnen beschrieben.
weiterlesen

nach oben

Die neoliberalen Stiftungen sehen eine Chance, ihren politischen Einfluss zu stärken

Veröffentlicht in: Bildungspolitik, Lobbyorganisationen und interessengebundene Wissenschaft, Strategien der Meinungsmache

Die Bertelsmann Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Stiftung Marktwirtschaft und die Friedrich-Naumann-Stiftung haben eine Studie unter dem Titel „Bildungspolitik im föderativen System und internationaler Einfluss“ veröffentlicht. Sie sehen in der „Lagerauseinandersetzung“ zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik ein Einfallstor, um ihren politischen Einfluss weiter zu stärken.
weiterlesen

nach oben

Panik wegen der Abwanderung von Arbeitsplätzen?

Veröffentlicht in: Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik, Veröffentlichungen der Herausgeber, Wettbewerbsfähigkeit

Albrecht Müller, Auszug aus “Die Reformlüge – Denkfehler, Mythen und Legenden …”, Seite 189ff, Denkfehler Nr. 13 “Wir sind nicht mehr wettbewerbsfähig”.
weiterlesen

nach oben

Hinweis: Norbert Blüm wehrt sich: Plädoyer für die gute alte Rentenversicherung

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Quelle: berlinonline »

nach oben

Hinweis: Porsche-Chef Wiedeking: „Wir verarmen, wenn wir asiatisch werden wollen“

Veröffentlicht in: Hinweise des Tages

Dass „die Lohnkosten wirklich nicht das eigentliche Problem in Deutschland sind“, dass die deutschen Arbeitnehmer auch Geld zum konsumieren brauchen, dass jemand, der 20 Jahre in einem Unternehmen gearbeitet hat, nicht so einfach mit seiner Familie umziehen kann, dass es „unsinnig“ ist, Standortverlagerungen auch noch zu subventionieren, dass wir mehr in Bildung und Innovation investieren müssten, all diese Einsichten hört man von Managern und Unternehmern selten. Wenn allerdings Wiedeking nach der alten Leier weitere Steuersenkungen verlangt, hätte er vielleicht gleich mitteilen können, wie viel Steuern Porsche tatsächlich bezahlt . Dass Porsche laut Professor Jarras durch eine vorteilhafte Besteuerung von Dienstwagen “der am meisten subventionierte deutsche Automobilbauer“ ist, verschweigt Wiedeking lieber ganz (vgl. NachDenkSeiten v. 20.3.05 über die Sendung Monitor).

Quelle 1: SPIEGEL ONLINE »
Quelle 2: Manager Magazin »

nach oben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen