• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Bravo Plusminus – Rürups politische Korruptions-Drehtür amüsant beleuchtet. Bitte weiterverbreiten.

Veröffentlicht in: Drehtür Politik und Wirtschaft, Medien und Medienanalyse, Riester-Rürup-Täuschung, Privatrente

Wir geben der Schnelligkeit wegen eine Mail an uns einfach weiter:
Hallo NDS-Team, gestern lief ein schöner Beitrag in der ARD (Plusminus) über Bert Rürup, sein politisch korruptes Wirken in Sachen Rentenzerstörung und seine Verbindungen zur Finanzindustrie. Unterlegt ist dies mit vielen Bildern aus der Bunten und der „Super-Illu“ (Maschmeyer-Troika), die dem informierten NDS-Leser schon längst bekannt sind.

Mit dem u.a. Beitrag erfährt nun endlich auch der leider oftmals nur operativ informierte Fernsehzuschauer, woher hierzulande der Hase weht. Die Rürup-Drehtür war zu offenkundig, als daß man dieses finanzmafiös geprägte Kapitel länger hätte totschweigen oder beschönigen können. Das Erste [Video-Stream]
Albrecht Müller.

Ergänzung AM: Die vorliegenden Informationen sind filmisch sehr gut umgesetzt. Nutzen Sie bitte Ihren E-Mail-Verteiler, um möglichst viele Menschen aus Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis mit der inzwischen eingerissenen politischen Korruption bekannt zu machen. Nur eine bessere Information und die daraus folgende Tat kann uns noch schützen.

Wenn Sie zugleich noch ein paar zu Grunde liegende Informationen einsehen und weitergeben wollen, hier sind einige davon:

„Die Propaganda für Privatvorsorge wird immer dreister – und Politik und Wissenschaft immer schamloser“

„Zerstören, um daran zu verdienen – Rürup in der Drehtür“

„Dinner Speech bei der 10. Speyerer Demokratietagung am 25.10.2007“

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: