Video zur Entstehungsgeschichte und zur Notwendigkeit der NachDenkSeiten

Albrecht Müller
Ein Artikel von:

Hier ein weiteres Video:

(Alternativ ist das Video auch via YouTube erreichbar.)

Warum NachDenkSeiten

Ein Gespräch über die Entstehungsgeschichte der NachDenkSeiten und warum sie heute so wichtig sind wie bei den ersten Überlegungen im Jahr 2001. Kurz zuvor hatten die Verbände der Metall- & Elektroindustrie die INSM, die Initiative Neue soziale Marktwirtschaft, gegründet und mit viel Geld für Propaganda ausgestattet. Die NachDenkSeiten sollten diese neoliberale Propaganda durchleuchten und beim Aufbau einer Gegenöffentlichkeit helfen. Das tun sie seither.

Im Gespräch zwischen Anette Sorg und Albrecht Müller werden Beispiele für Kampagnen der Meinungsmache und Beispiele für großartige Leistungen von Medien erörtert. Beides gibt es. Die NachDenkSeiten wollen die Augen öffnen für beides.

Viele Leserinnen und Leser der NachDenkSeiten zweifeln inzwischen an der Glaubwürdigkeit der Medien. Das ist gut so.

Hören Sie alternativ auch das Video als Audiopodcast

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!