• Blog abonnieren

    Beim Erscheinen eines neuen Artikels erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

  • Archive

Die NachDenkSeiten haben Verstärkung bekommen.

Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit

Seit langem wird die redaktionelle Arbeit der NachDenkSeiten von Jens Berger und mir getragen. Wir hatten nicht nur die koordinierende Arbeit mit Artikeln dritter Autoren zu leisten. Wir beide haben auch selbst unentwegt geschrieben. Das ging oft über die Grenzen unserer Kräfte hinaus. Deshalb sind wir rundum froh, dass seit Anfang Mai Tobias Riegel hinzugekommen ist. Er ist Journalist und lebt und arbeitet in Berlin. Er hat für verschiedene Berliner Tageszeitungen gearbeitet, in den letzten Jahren vor allem für “neues deutschland” und “RT”. Schon in der ersten Woche hat er gleich mehrere interessante Artikel geschrieben. Das ist einigen unserer Leser aufgefallen. Albrecht Müller.

Gestern schrieb einer unserer Leser, er erinnere sich an gute Artikel des Autors Tobias Riegel im „neuen deutschland“. Deshalb bin auch ich auf ihn aufmerksam geworden. Später haben wir uns ausgetauscht und getroffen und jetzt ist er an Bord.

Tobias Riegel fiel die Entscheidung für die Mitarbeit bei den NachDenkSeiten deshalb relativ leicht, weil sich ihm die bisherige Leistung und der gute Ruf unseres Mediums eingeprägt hatten. Diesen guten Ruf wollen wir nun gemeinsam weiter pflegen.

Mit dabei ist übrigens seit Ende letzten Jahres auch Moritz Müller. Er kümmert sich um die Leserbriefe, beantwortet so viele wie möglich, stellt sie zur Veröffentlichung zusammen und kommentiert sie, soweit das nötig ist. Er prüft und redigiert auch Gastbeiträge und schreibt gelegentlich eigene Texte. Moritz lebt in Irland.

Die Gruppe jener Mitarbeiter, die die Hinweise des Tages zusammenstellen, ist größer geworden. Von Dienstag auf Mittwoch sammelt WM aus Thailand die Hinweise und kommentiert sie, soweit nötig und sinnvoll. WM ist Luxemburger, hat lange Jahre für ein großes deutsches Unternehmen gearbeitet und war zeitweise als Sekretär für die größte luxemburgische Gewerkschaft (OGBL) tätig. Er verfügt über ein großes politisches Wissen. Von Thailand aus zu arbeiten, ist deshalb sehr geschickt, weil er am Morgen dortiger Ortszeit die Hinweise zusammenstellen kann und sie zur Mittagszeit schicken kann, wenn bei uns gerade 6:00 Uhr morgens ist.

Alle passen sehr gut in unser Team. Ich hoffe, Sie liebe Leserinnen und Leser merken das und schätzen es.

Herzliche Grüße

Albrecht Müller
Herausgeber der NachDenkSeiten

nach oben

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!

Online spenden
Fördermitglied werden

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen