Videohinweise am Samstag

Ein Artikel von:

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik trifft Politik“ (erscheint in der Regel mittwochs) gibt es eine eigene Playlist (CG)

Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert:

  1. Der Rote Platz #71: Corona – Grundrechte infiziert!
  2. Shutdown und Grundrechte – Keine Reisen, keine Demonstrationen, keine Partys – oder doch?
  3. Eingriff in die Grundrechte: Wie weit geht der Staat?
  4. KenFM am Set: Anselm Lenz „Nicht ohne uns“
  5. Pfleger-Protest: “Reiche Krankenhausmanager sitzen in ihren Villen und wir sterben hier ohne Masken”
  6. McDonald’s Workers Strike Across Country & Block Drive Thru’s
  7. Auf Katastrophen nicht vorbereitet: Was Kliniken und Politik nach Corona anders machen müssen
  8. Corona-Statistik irreführend? – Pathologe Prof. G. Baretton
  9. The Intercept Editor Caught Lying About Trump & Russiagate Again!
  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

Vorbemerkung: Wir kommentieren, wenn wir das für nötig halten. Selbstverständlich bedeutet die Aufnahme in unsere Übersicht nicht in jedem Fall, dass wir mit allen Aussagen der jeweiligen Beiträge einverstanden sind. Sie können uns bei der Zusammenstellung der Videohinweise unterstützen, indem Sie interessante Fundstücke an die Adresse [email protected] schicken. Wenn Sie diese Übersicht für hilfreich halten, dann weisen Sie doch bitte Ihre Bekannten auf diese Möglichkeit der schnellen Information hin.

  1. Der Rote Platz #71: Corona – Grundrechte infiziert!
    Gesellschaft sprachlos gemacht
    SARS-CoV-2 ist eine Gefahr für die Menschen, die politischen Maßnahmen können zu einer Gefahr für die demokratischen Grundrechte werden, meinen Wolfgang Gehrcke und Christiane Reymann. In der Krise werden die Weichen für das Danach gestellt – und dazu braucht es eine Öffentlichkeit, die kritisch bleibt und noch mehr gegenüber einer dem Kapital willfährigen Regierung.
    Quelle: weltnetzTV, 15.04.2020

    Christiane Reymann: “Es ist festgelegt, dass die Grundrechtseinschränkungen am 31.03.2021 evaluiert werden sollen. […] Edward Snowden hat gewarnt, dass der Anfang beschlossen ist, aber nicht das Ende. Man muss auch darüber reden können, dass wir verlangen, wann das Ende ist, und auch überlegen, ob nicht in der jetzigen Zeit auch schon Formen des öffentlichen Protestes erlaubt sein müssen. […] Es ist die Sache mit der Verhältnismäßigkeit.”

    Lesen Sie auch auf den NachDenkSeiten “Risiken und Nebenwirkungen. Von Arno Luik.”

  2. Shutdown und Grundrechte – Keine Reisen, keine Demonstrationen, keine Partys – oder doch?
    Deutschland bleibt im Lockdown, doch der Bewegungsdrang der Bürger nimmt messbar zu. Kontraste trifft auf Reisende, die an Einreisesperren im eignen Land scheitern, auf uneinsichtige Partygäste und auf Demonstranten, deren Versammlung die Polizei gewaltsam beendet, obwohl sie alle Abstandsregeln einhalten. Unterdessen fahnden nicht nur Polizeibeamte nach Corona-Verstößen, sondern immer mehr Bürger, die Zahl der Anzeigen steigt. Gleichzeitig können Jugendhelfer und Kinderschutz-Experten wegen der Kontaktsperre Fällen mutmaßlicher Kindesmisshandlung nicht persönlich nachgehen: der Infektionsschutz geht hier zulasten des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit.
    Quelle: rbb Kontraste, 16.04.2020

    Lesen Sie zu dem anderen Teil der Sendung “Wie Russland versucht, mit Corona die EU zu spalten” die Anmerkung von André Tautenhahn mit dem treffenden Zitat von Emmanuel Macron.

    Die gesamte Sendung ist hier zu finden.

    Anmerkung CG: Auch diese Sendung kommt leider nicht ohne das übliche Russland-Bashing aus. Hilfe wird schlechtgeredet und als Propagandaaktion bezeichnet, eingerahmt von drei guten Beiträgen. In Albrecht Müllers Buch “Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.” wird als Manipulationsmethode 5 beschrieben: Wiederholen. Steter Tropfen höhlt den Stein. und als Methode 7: Die gleiche Botschaft aus verschiedenen Ecken aussenden.
    Dadurch wird die Botschaft zwar nicht wahrhaftiger, aber sie erreicht eben Millionen von Menschen bis sie landauf landab geglaubt wird und derjenige, der sich dagegen stellt, dann als randständiger Spinner oder ähnliches herabgewürdigt werden kann. Man kann es nur immer wiederholen. Wer logisch denken kann ist klar im Vorteil. Russland hat ein Interesse an einer starken Europäischen Union, wird der Export-Hauptumsatz doch durch die Lieferung von Gas gemacht. Hierzu kann man, auch wenn man politisch bei anderen Themen nicht einer Meinung ist, beispielsweise Edmund Stoiber (12.12.2019) bei Maybritt Illner, zdf zitieren: “… Wollen wir die Russen wirklich weiterhin in die chinesische Partnerschaft treiben, oder ist es nicht ein langfristiger strategischer Partner auch für Europa, für ein starkes Europa mit einer gemeinsamen Außenpolitik? Das ist doch eine interessante Idee, eine europäische Ideen, Europa nicht nur als Markt zu begreifen …” Oder man kann auch den russischen Außenminister Sergej Lawrow vom 24.2.2018 zitieren. Er sagte, Russland habe generell nicht vor, andere Länder zu schwächen, sondern wolle im Gegenteil beispielsweise ein starkes Europa sehen, das für Russland nach wie vor ein überaus wichtiger Wirtschaftspartner sei.

    Lesen Sie hierzu auch erneut auf den NachDenkSeiten von Tobias Riegel “Russland und die Rechtspopulisten – Medien verschweigen wichtiges Interview”.

  3. Eingriff in die Grundrechte: Wie weit geht der Staat?
    Schulen zu, Geschäfte geschlossen, Kontaktverbot: das öffentliche Leben steht wegen der Corona-Pandemie nahezu still, während Regierungen weitreichende Ermächtigungen erhalten, die Grundrechte der Bürger weiter zu beschränken. Im Schnellverfahren wurde im Bundestag ein Infektionsschutzgesetz verabschiedet, weitere Landesgesetze sind in Arbeit. Experten sind besorgt: Wird der Gesundheitsschutz zum Einfallstor für eine langfristige Einschränkung vieler Grundrechte?
    Quelle: WDR Monitor, 02.04.2020

    Anmerkung CG: Zum “Überbietungswettbewerb” der Politik zu mehr Überwachung und massiven Grundrechtseinschränkungen.

    Zu einem weiteren Monitor Beitrag vom 2.4.20 “‘Alternative Fakten’ zu Corona: Das Netzwerk der Verharmloser und Verschwörer”, der in Kurzfassung auch im ARD MOMA gesendet worden war, lesen Sie bitte auf den NachDenkSeiten von Albrecht Müller “Pauschale Kritik an den “alternativen Medien”. Sie ist genauso unberechtigt wie eine pauschale Kritik an Monitor.”

  4. KenFM am Set: Anselm Lenz „Nicht ohne uns“
    Anselm Lenz ist der Kopf der Bewegung „Nicht ohne uns“, die sich seit drei Wochen jeden Samstag, um 15:30 Uhr, in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz versammelt. Ziel ist es, fundamentale Grundrechte der Demokratie – besonders auch in schwierigen Zeiten – zu verteidigen.
    Wer, wie die Bundesregierung, große Teile der demokratischen Grundordnung auf unbegrenzte Zeit in den Shutdown schickt, indem sie z.B. den Artikel 8 GG, der die Versammlungsfreiheit garantiert, streicht, der muss mit Widerstand durch den Souverän, das Volk, rechnen.
    Quelle: KenFM, 11.04.2020

  5. Pfleger-Protest: “Reiche Krankenhausmanager sitzen in ihren Villen und wir sterben hier ohne Masken”
    Dutzende von Mitarbeitern des Gesundheitswesens versammelten sich gestern vor dem Kingsbrook Jewish Medical Center in New York, um gegen den Mangel an Schutzausrüstung zu protestieren. Die Krankenhausangestellten beklagen, dass sie mit Corona-Virus-positiven Patienten arbeiten müssen, ohne ausreichend Schutzkleidung zu haben. Während die reichen Krankenhaus-Manager in ihren Villen in Florida säßen, ließen diese die Mitarbeiter in Kliniken verrecken, so einer der Protestler. […]
    Quelle: RT Deutsch, 16.04.2020

  6. McDonald’s Workers Strike Across Country & Block Drive Thru’s
    Quelle: The Jimmy Dore Show

  7. Auf Katastrophen nicht vorbereitet: Was Kliniken und Politik nach Corona anders machen müssen
    Corona ist der Ernstfall. Wie gut sind unsere Krankenhäuser wirklich? Die Organisation Attac hat den Faktencheck gemacht. Deutsche Krankenkassenbeiträge wandern in die Taschen von Aktionären, es fehlt Personal und auch das nötige Geld, Patienten angemessen zu behandeln. Viele werden zu früh entlassen, weil das System nicht mehr zahlt. “Blutige Entlassungen” schimpfen die Hausärzte. Es stellt sich die Grundsatzfrage: sind gute Krankenhäuser ein Bürgerrecht oder ein marktwirtschaftliches Instrument?
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 09.04.2020

  8. Corona-Statistik irreführend? – Punkt.PRERADOVIC mit Pathologe Prof. G. Baretton
    Jeden Tag werden in den Medien die Toten im Zusammenhang mit Corona aufgelistet. Aber sind die Menschen wirklich AN dem Corona-Virus oder MIT dem Corona-Virus gestorben? Wie valide sind die Todes-Statistiken? Die großen Pathologenverbände fordert jetzt vermehrt Autopsien und wenden sich damit gegen eine Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. Bei Punkt.Preradovic erklärt der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, Professor Dr. Gustavo Baretton, warum es so wichtig ist, zu wissen, woran die Menschen wirklich gestorben sind.
    Quelle: Punkt.PRERADOVIC, 09.04.2020
  9. The Intercept Editor Caught Lying About Trump & Russiagate Again!
    Quelle: The Jimmy Dore Show, 14.04.2020

  10. Kabarett, Satire, Comedy und Co.

    Corona Aktuell: Unsere Gesellschaft entwickelt sich gerade in ein Irrenhaus (Raphael Bonelli)
    Corona Aktuell: In diesem Video zeigt Univ.-Doz. DDr. Raphael Bonelli, dass unsere Gesellschaft immer mehr den Zustand einer Psychiatrie annimmt. Die Corona-Hysterie vernebelt unsere Vernunft.
    Quelle: RPP Institut, 15.04.2020

    Bill Gates: Der Corona-Impfheiland? | Beate Bahner verrückt? | Ohne-Uns-Demo
    Was macht einen Experten zum Experten? In unserer Gesellschaft wohl ein paar Millionen auf dem Konto – Sankt Gates kommt aus einer seiner Villen gekrochen und erzählt uns, dem arbeitslosen Fußvolk, wie das Ganze denn jetzt zu laufen hat in Zeiten des Corona-Virus! […]
    Quelle: 451 Grad, 16.04.2020

    Maschek WÖ_462 Isolationen (Clip ab 03:00)
    Quelle: maschek, 14.04.2020

Rubriken:

Videohinweise

Schlagwörter:

Die NachDenkSeiten sind für eine kritische Meinungsbildung wichtig, das sagen uns sehr, sehr viele - aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie, liebe LeserInnen, um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank!